Pressemeldungen - Sozialverbände Deutschland - 2014
Update: Dienstag, 17 März, 2015 16:06
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
Pressekonferenz am 20. August: "Sicherheit statt Altersarmut" - Konzept für eine durchgreifende Reform der Altersgrundsicherung

aus der-paritaetische.de, 14.08.2014
Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, nach aktuellen Analysen des Paritätischen wird das Problem der Altersarmut in Deutschland bisher unterschätzt. In den nächsten Jahren droht dazu ein drastischer Anstieg der Altersarmut – wenn entschlossene Reformschritte unterbleiben.
Weiterlesen...

 
Ältere besser integrieren: Wirtschaft muss auf Ältere zugehen

aus bdh-cms.de, 14.08.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation wünscht sich angesichts der Kritik der Wirtschaft an der Rente mit 63 eine Diskussion über altersgerechte Beschäftigungsverhältnisse. Ziel müsse es sein, ältere und junge Beschäftigte zusammenzubringen. Dazu sei es nach Ansicht der Verbandsvorsitzenden Ilse Müller nötig, Erwerbsmöglichkeiten auch während des Rentenbezugs zuzulassen und bislang gültige Verdienstgrenzen aufzugeben:
Weiterlesen...

 
Terminhinweis: Buchpräsentation "Mehr Mensch! Gegen die Ökonomisierung des Sozialen" mit Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Autor Ulrich Schneider

aus der-paritaetische.de, 11.08.2014
BITTE BEACHTEN: Termin wurde auf Mittwoch, den 3. September, 11 Uhr vorgezogen! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich laden wir Sie hiermit ein zur Buchpräsentation "Mehr Mensch! Gegen die Ökonomisierung des Sozialen" (Westend Verlag, September 2014) mit Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und dem Autoren Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes am Mittwoch, den 3. September 2014, 11 Uhr im "Grünen Salon", Rosa-Luxemburg-Platz 2, 10178 Berlin.
Weiterlesen...

 
Transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP): Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Paritätischer Gesamtverband warnen vor Risiken für Soziales

aus der-paritaetische.de, 04.08.2014
Angesichts der derzeitigen Verhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union über ein Transatlantisches Freihandelsabkommen warnen die AWO und der Paritätische Gesamtverband vor Risiken für die sozialen Daseinsfürsorge.
Weiterlesen...

 
Sozialverband SoVD fordert umfassende Hartz-Reform

aus sovd.de, 30.07.2014
Präsident Adolf Bauer: "Arbeitslosengeld II Plus für Langzeitarbeitslose". Der Sozialverband Deutschland (SoVD) fordert umfassende Reformen am Arbeitsmarkt. "Die Bilanz der Hartz-Gesetze ist niederschmetternd. Folgenschwer wirkt sich dieses System auf Millionen Menschen aus, die davon betroffen sind.
Weiterlesen...

 
VdK fordert mehr Engagement für Schwerbehinderte auf dem Arbeitsmarkt

aus vdk.de, 29.07.2014
"Menschen mit Behinderung stehen leider oft genug noch im gesellschaftlichen Abseits. Insbesondere Schwerbehinderte haben oft mit Akzeptanzproblemen auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen. Bei gut drei Millionen Erwerbsfähigen, die eine Behinderung haben sprechen die für Juni 2014 rund 180.000 arbeitslos gemeldeten Menschen mit einer Schwerbehinderung eine deutliche Sprache“, kritisiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK die Situation der Betroffenen.
Weiterlesen...

 
BSG-Urteil zur Sozialhilfe

aus bdh-cms.de, 24.07.2014
40.000 Betroffene können aufatmen: Am 23. Juli 2014 entschied das Bundessozialgericht in Kassel zu ihren Gunsten und sicherte Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftigen, die erwerbsunfähig sind und nicht in einer Partnerschaft leben, den Anspruch auf den vollen Hilfesatz zu (Aktenzeichen: B 8 SO 14/13 R, B 8 SO 31/12 R und B 8 SO 12/13 R). Dies gilt auch für volljährige Behinderte, die in Wohngemeinschaften oder im Elternhaus leben.
Weiterlesen...

 
VdK begrüßt heutige Entscheidung des Bundessozialgerichts

aus vdk.de, 23.07.2014
Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftige haben Anspruch auf vollen Sozialhilfesatz. "Die Entscheidung des Bundessozialgerichts ist ein positives Signal für rund 40.000 Menschen in Deutschland, die eine Behinderung haben oder pflegebedürftig sind und nicht in einer Partnerschaft leben. Sie erhalten künftig den vollen Hilfesatz, wie es auch der VdK gefordert hat", kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, das heutige Urteil des Bundessozialgerichts.
Weiterlesen...

 
10 Jahre Hartz IV sind kein Grund zum Feiern - Sozialverband SoVD veröffentlicht Aktionsplakat

aus vdk.de, 21.07.2014
Zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV ist die Situation der Langzeitarbeitslosen in Deutschland nahezu ausweglos. Diese Aussage steht beim neuen Aktionsplakat des Sozialverband SoVD im Mittelpunkt. „Es ist an der Zeit, die Hartz-Gesetzgebung grundlegend auf den Prüfstand zu stellen“, sagt SoVD-Präsident Adolf Bauer.
Weiterlesen...

 
Arbeitsmarktpolitik: Inklusion am Arbeitsmarkt: Wirtschaft muss mit ins Boot geholt werden

aus bdh-cms.de, 21.07.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation unterstützt die arbeitsmarktpolitischen Forderungen des baden-württembergischen Landesbehindertenbeauftragten Gerd Weimer. Dieser hatte in der vergangenen Woche auf die grundsätzlichen Probleme der Integration behinderter Menschen auf dem Arbeitsmarkt hingewiesen.
Weiterlesen...

 
Einladung zur Pressekonferenz Hartz-Gesetze revidieren – Sozialverband SoVD stellt Reformkonzept vor

aus vdk.de, 18.07.2014
Sehr geehrte Damen und Herren,zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV ist die Situation der Langzeitarbeitslosen in Deutschland nahezu ausweglos. Doch damit nicht genug, denn auch die Zahl prekärer und unsicherer Beschäftigungsverhältnisse nimmt weiter zu. Aus Sicht des SoVD ist es Zeit, die Hartz-Gesetzgebung grundlegend auf den Prüfstand zu stellen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Weiterlesen...

 
PKW-Maut bedroht Nachteilsausgleich behinderter Menschen

aus vdk.de, 07.07.2014
Zur aktuellen Debatte über die geplante PKW-Maut erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: Für rund 500.000 schwerbehinderte Menschen in Deutschland könnte sich die geplante PKW-Maut folgenschwer auswirken. Denn die Betroffenen sind von der KfZ-Steuer voll- oder teilbefreit und hätten damit das Nachsehen, wenn die Bundesregierung diese Steuer als Ausgleich zur Maut senkt.
Weiterlesen...

 
Pflegereform: Erst das Leder, dann der Schuh

aus vdk.de, 04.07.2014
„Mit dem Gesetz macht die Bundesregierung den zweiten Schritt vor dem ersten. Denn sie schafft Leistungsverbesserungen und definiert erst hinterher, wer einen Anspruch darauf hat“, erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Freitag aus Anlass der Bundestagsberatung über die Pflegereform. Die Ankündigung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs stehe im Raum, sei aber unverbindlich, sagte Bauer.
Weiterlesen...

 
PKW-Maut-Debatte: Nachteilsausgleich muss respektiert werden

aus bdh-cms.de, 07.07.2014
Die aktuelle Debatte um die Einführung einer sog. Infrastrukturabgabe übersieht nach Ansicht des BDH Bundesverband Rehabilitation aus der Sicht von Menschen mit Behinderung einen entscheidenden Aspekt:
Weiterlesen...

 
VdK: Nachteilsausgleich für Schwerbehinderte bei PKW-Maut erhalten

aus vdk.de, 07.07.2014
„Der Nachteilsausgleich für Autofahrer mit einer Schwerbehinderung muss erhalten bleiben“, erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich aktueller Diskussionen um die Einführung einer PKW-Maut.
Weiterlesen...

 
Sozialverband VdK lehnt Pflegevorsorgefonds weiter ab

aus vdk.de, 03.07.2014
„Der geplante Pflegevorsorgefonds stellt keinen sinnvollen Beitrag für eine nachhaltige Finanzierung der Pflege dar. Die Pflegebedürftigen, insbesondere Demenzkranke, brauchen das Geld jetzt für nachhaltige Verbesserungen“, erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland. Hintergrund der Kritik ist die erste Lesung des Gesetzes zur Pflegereform am morgigen Freitag im Bundestag.
Weiterlesen...

 
Rentenplus ist gut, deutliche Rentenerhöhung wäre besser

aus vdk.de, 01.07.2014
„Es ist sehr zu begrüßen, dass die Anpassung der Rente in Ost und West in diesem Jahr so positiv ausfällt. Gleichwohl wäre anstatt eines Rentenplus eine deutliche Rentenerhöhung möglich gewesen.“ Das erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Dienstag anlässlich des Inkrafttretens der diesjährigen Rentenanpassung.
Weiterlesen...

 
Neurorehabilitation: Summer School Neurorehabilitation 2014

aus bdh-cms.de, 01.07.2014
Neurologische Erkrankungen wie ein Schlaganfall führen weltweit am häufigsten zu lange anhaltenden Behinderungen. Neurorehabilitation als eine interprofessionelle Teambehandlung nutzt neurowissenschaftliche und klinisch-wissenschaftliche Erkenntnisse.
Weiterlesen...

 
Monitor Patientenberatung 2014 vorgestellt

aus vdk.de, 01.07.2014
Der „Monitor Patientenberatung 2014“ der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) wurde heute dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, übergeben.
Weiterlesen...

 
Wechsel in der Geschäftsführung beim größten deutschen Sozialverband

aus vdk.de, 30.06.2014
Jens Kaffenberger (43) ist ab 1. Juli 2014 neuer Bundesgeschäftsführer des Sozialverbands VdK Deutschland. Er tritt damit die Nachfolge von Josef Müssenich an, der die Geschäfte seit 2005 geführt hat und nun in den Ruhestand geht.
Weiterlesen...

 
Sozialverband VdK: Altersarmut nimmt weiter zu

aus vdk.de, 24.06.2014
„Die stark gestiegene Zahl an Minijobbern unter den Rentnern ist für mich ein deutlicher Hinweis auf die wachsende Altersarmut in Deutschland.“ Mit diesen Worten kommentierte Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Demnach waren Ende Juni 2013 bundesweit 829.173 Minijobber über 65 Jahre alt.
Weiterlesen...

 
Urteil zur Helmpflicht: Bundesgerichtshof mit wegweisendem Entscheid

aus bdh-cms.de, 20.06.2014
Wegweisend und nah an der Lebenswirklichkeit der Menschen sei das Urteil des Bundesgerichtshofes zur Helmpflicht gewesen, so BDH-Bundesvorsitzende Ilse Müller. „Es passt in eine generell begrüßenswerte Kultur der Eigenverantwortung ohne staatliche Bevormundung, Menschen nicht zum Tragen von Fahrradhelmen zu zwingen.
Weiterlesen...

 
Reform der Leistungen für Asylbewerber: Paritätischer kritisiert Regierungspläne als inhuman und verfassungswidrig

aus der-paritaetische.de, 20.06.2014
Als inhuman und verfassungswidrig kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die auf Nothilfe und Akutversorgung beschränkte medizinische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland. Der jetzt bekannt gewordene Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums zur Neuregelung des Asylbewerberleistungsgesetzes klammere den Bereich der medizinischen Versorgung komplett aus und ignoriere damit die Grundrechte in Deutschland lebender Flüchtlinge.
Weiterlesen...

 
Bundestagung 2014

aus bdh-cms.de, 18.06.2014
Vom 26. bis zum 27. September 2014 findet die diesjährige Bundestagung des BDH statt. Höhepunkt der Veranstaltung, zu der Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet in Köln erwartet werden, ist die Verleihung des Reha-Preises, der in diesem Jahr an den Deutschen Feuerwehrverband verliehen wird.
Weiterlesen...

 
Pflegepolitik: BDH setzt auf höheres Reformtempo

aus bdh-cms.de, 10.06.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation fordert die Bundesregierung auf, bei ihren Bemühungen zur die Stärkung des gesetzlichen Pflegeversicherung nicht auf halbem Wege stehen zu bleiben und die umlagefinanzierte Pflegeversicherung demografiefest zu machen:
Weiterlesen...

 
Bundesteilhabegesetz: Forderungskatalog der AG Teilhabe

aus bdh-cms.de, 21.05.2014
Es ist kaum zu übersehen: Die deutsche Inklusionspolitik benötigt gegenwärtig neue Impulse und die Bereitschaft der Politik, Neues zu wagen. Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention darf nicht im politischen Kleinklein versanden.
Weiterlesen...

 
Tag der Pflege: Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat vielfältige Facetten

aus bdh-cms.de, 12.05.2014
„Die Vereinbarkeit von Familien und Beruf darf sich nicht ausschließlich auf die Erziehungszeiten von Kindern beziehen. Deutschland braucht neben dem Ausbau frühkindlicher Betreuungsangebote dringend bessere Rahmenbedingungen für Menschen, die sich dazu entscheiden, ihre pflegebedürftigen Angehörigen zu betreuen.“
Weiterlesen...

 
Terminhinweis für Medienvertreter_innen: 8. Mai 2014, 10 Uhr - Paritätischer legt Expertise zur Unterfinanzierung der ambulanten Pflege vor

aus der-paritaetische.de, 07.05.2014
Einladung zum Pressegespräch am 8. Mai 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,
die Rahmenbedingungen in der ambulanten Pflege sind an der Grenze des Zumutbaren – für die Pflegebedürftigen selbst, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es fehlt an Zeit und letztlich an Geld, wie eine aktuelle Expertise des Paritätischen zur Kosten- und Vergütungsentwicklung in der ambulanten Pflege.
Weiterlesen...

 
Rentenpaket darf Schwerbehinderte Menschen nicht benachteiligen SoVD-Präsident Bauer: „Rente mit 63 nachbessern“

aus sovd.de, 05.05.2014
Berlin. „Die geplanten Leistungsverbesserungen bei der Rente sind überfällig. Denn von einer ausgewogenen Balance in der Alterssicherung kann schon lange keine Rede mehr sein.“ Das sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer heute anlässlich der Beratungen zum Rentenpaket. Der Sozialverband veröffentlichte im Rahmen einer öffentlichen Anhörung.
Weiterlesen...

 
BDH zum Bundesteilhabegesetz: Bundesteilhabegesetz zügig auf den Weg bringen

aus bdh-cms.de, 05.05.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation begrüßt als Vertretung behinderter Menschen den Beschluss der Bundesregierung, die Kommunen in Deutschland bei der Finanzierung der Eingliederungshilfen für Menschen mit Handicap um 5 Milliarden Euro zu entlasten.
Weiterlesen...

 
VdK fordert Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen gesellschaftlichen Bereichen

aus vdk.de, 04.05.2014
"Menschen mit Behinderung stehen leider oft im gesellschaftlichen Abseits. Nach wie vor gibt es zu viele Barrieren, die ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verhindern. Das gilt für viele öffentlich zugänglichen Bereiche und Betriebe, wie zum Beispiel Bahnhöfe, Züge, Krankenhäuser, Arztpraxen und im Wohnungsbau.
Weiterlesen...

 
20 Jahre Pflegeversicherung: Müller: "Zeit für Reformen"

aus bdh-cms.de, 23.04.2014
Nach Ansicht der Bundesvorsitzenden des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. steht Deutschland 20 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung vor der Herausforderung einen jahrelangen Reformstau aufzulösen.
Weiterlesen...

 
Pflegereform: Pflegereform darf nicht als Sturm im Wasserglas enden

aus bdh-cms.de, 10.04.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation, Fachverband und Klinikträger im Bereich neurologischer Rehabilitation und Vertretung von Menschen mit Handicap, begrüßt nach Jahren des Stillstands die Bemühungen der Bundesregierung um eine Weiterentwicklung der Pflegepolitik.
Weiterlesen...

 
8. Nachsorgekongress: Keine halben Sachen - Nachsorgekongress fordert Reformen

aus bdh-cms.de, 03.04.2014
Vor über 400 Teilnehmern, darunter zahlreiche Betroffene, Gäste aus Politik und Wissenschaft, fand am 27. und 28. März der 8. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe statt. In den Kongressräumen der Berliner Eventpassage wurde die erhebliche Unzufriedenheit mit dem Flickenteppich der deutschen Beratungs- und Betreuungspraxis in der medizinischen Rehabilitation deutlich.
Weiterlesen...

 
Kassen stärken: BDH kritisiert Kürzung des Bundeszuschusses zum Gesundheitsfonds

aus bdh-cms.de, 06.03.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation sieht durch die geplante Kürzung des Bundeszuschusses für den Gesundheitsfonds die Beitragszahler als Verlierer der haushaltspolitischen Zielsetzung des Bundes. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, warnt vor einer falschen Justierung politischer Zielsetzung und setzt dabei auf stabile Finanzen der gesetzlichen Kassen, die in den kommenden Jahren extremer Zusatzbelastungen gegenüberstehen werden:
Weiterlesen...

 
8. Nachsorgekongress

aus bdh-cms.de, 26.02.2014
Berlin ist in diesem Jahr wieder Schauplatz des Nachsorgekongresses der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe. Unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer widmen sich Fachreferenten und Gäste am 27. und 28. März 2014 aktuellen Entwicklungen der Rehabilitation, Nachsorge und Integration Schädelhirnverletzter.
Weiterlesen...

 
Tag der Kinderhospizarbeit

aus bdh-cms.de, 10.02.2014
Anlässlich des heutigen Tages der Kinderhospizarbeit erklärt die Bundesvorsitzende des BDH Bundesverband Rehabilitation, Ilse Müller: „Unser Dank gilt heute denjenigen, die mit großem persönlichen und emotionalen Engagement Tag für Tag die unverzichtbare Arbeit in den Kinderhospizen leisten.
Weiterlesen...

 
Reha in den Fokus nehmen: Sozialverband BDH rät zu medizinischer Reha

aus bdh-cms.de, 03.02.2014
Der BDH Bundesverband Rehabilitation begrüßt die Kehrtwende in der Rentenpolitik. Dass nun auch Aspekte der Erwerbsminderungsrente aus der politischen Vergessenheit in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden, sei nach den Worten der Verbandsvorsitzenden Ilse Müller allerhöchste Zeit.
Weiterlesen...

 
Nachsorgekongress 2014: Ihre Mitwirkung ist gefragt

aus bdh-cms.de, 27.01.2014
Am 27. und 28. März 2014 findet in Berlin der diesjährige Nachsorgekongress statt. Der Veranstalter des Kongresse, die Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge, bietet allen Teilnehmern und Interessenten bereits im Vorfeld die Möglichkeit an der inhaltlichen Agenda mitzuwirken.
Weiterlesen...

 
Pflegereform zügig starten: Sozialverband SoVD warnt vor halbherzigen Leistungsverbesserungen

aus sovd.de, 23.01.2014
Der Sozialverband Deutschland (SoVD) fordert eine grundlegende Neuausrichtung der Pflegeversicherung. „Es ist ein Fehler, die überfällige Pflegereform auf das Ende der Legislaturperiode zu verschieben. Damit riskiert die Koalition, dass die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs auch in der laufenden Wahlperiode fehlschlägt“.
Weiterlesen...

 
Paritätischer Gesamtverband kritisiert Finanzierung der Rentenpläne

aus betriebsratspraxis24.de, 23.01.2014
Die abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren, die Mütterrente und eine verbesserte Erwerbsminderungsrente: In puncto Rentenreform hat sich die große Koalition viel vorgenommen. In einer Stellungnahme hat der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband die Pläne zwar ausdrücklich begrüßt, aber scharfe Kritik an ihrer Finanzierung geäußert.
Weiterlesen...

 
Zuwanderung schafft Zukunft

aus bdh-cms.de, 22.01.2014
Die aktuelle Zuwanderungsdebatte darf nach Ansicht der Vorsitzenden des BDH Bundesverband Rehabilitation nicht in Unsachlichkeit versanden. Andernfalls drohe Deutschland seinen guten Ruf als weltoffenes Land zu verlieren, das von Europa und seinen offenen Grenzen kulturell wie ökonomisch dauerhaften Gewinn erzielt:
Weiterlesen...

 
SoVD-Bewertung der Koalitionsvereinbarung zwischen CDU/CSU und SPD Sozialverband veröffentlicht umfassende Stellungnahme

aus sovd.de, 20.01.2014
„Der Vertrag beinhaltet zu Recht zahlreiche Verbesserungen. Das verdient aus Sicht des SoVD große Anerkennung. Wir haben den Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl verschiedene Maßnahmen für eine sozialere Politik vorgeschlagen. Davon wurden viele während des Wahlkampfes thematisiert. Für unsere Ideen haben wir große Zustimmung der Wählerinnen und Wähler erfahren.
Weiterlesen...

 
BDH gratuliert Verena Bentele: Verena Bentele ist neue Behindertenbeauftragte der Bundesregierung

aus bdh-cms.de, 16.01.2014
Die Ernennung von Verena Bentele zur neuen Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen bedeutet nach Ansicht des BDH Bundesverband Rehabilitation einen enormen Impuls zur Förderung der Interessen von Menschen mit Behinderung. Hierzu erklärt die Verbandsvorsitzende Ilse Müller:
Weiterlesen...

 
Paritätischer zu Rentenreform: Richtige Pläne - falsch finanziert

aus der-paritaetische.de, 16.01.2014
Auf in der Sache positive Resonanz stoßen die Rentenpläne des Bundesarbeitsministeriums beim Paritätischen Wohlfahrtsverband. Zugleich kritisiert der Verband jedoch die Pläne zur Rentenfinanzierung und fordert eine deutlich stärkere Finanzierung aus Steuermitteln.
Weiterlesen...

 
Umfrage Kinderhilfswerk: Paritätischer fordert Bundesregierung auf, Kinderarmut entschlossen zu bekämpfen

aus der-paritaetische.de, 14.01.2014
Als klaren Auftrag der Bevölkerung an die Bundesregierung, das Thema Kinderarmut entschlossen anzupacken und das Regierungstabu der Steuererhöhungen zu beseitigen, bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die heute vorgestellte Studie des Deutschen Kinderhilfswerks. Aus Sicht des Paritätischen muss dabei die Reform der Hartz IV-Leistungen für Kinder und Jugendliche Priorität haben.
Weiterlesen...

 
Elterngeld: Paritätischer begrüßt Vorstoß von Ministerin Schwesig

aus der-paritaetische.de, 10.01.2014
Als außerordentlich unterstützenwert begrüßte der Paritätische Wohlfahrtsverband heute die Ankündigung der Bundesfamilienministerin, die 32-Stunden-Woche für junge Eltern aus Steuermitteln unterstützen zu wollen. Der Verband kritisierte die „reflexhafte Ablehnung“ durch die Wirtschaft und Teile der CDU/CSU und forderte zu einer konstruktiven Diskussion der Initiative auf.
Weiterlesen...

 
Armutszuwanderung: Paritätischer fordert Öffnung von Hartz IV für EU-Zuwanderer

aus der-paritaetische.de, 10.01.2014
Es sei ein Gebot der Vernunft und Menschlichkeit, allen EU-Zuwanderern gleichberechtigten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende zu gewähren, so der Paritätische Wohlfahrtsverband. Der Verband unterstützt damit die aktuelle Kritik aus Brüssel am deutschen Sozialrecht. Der Paritätische fordert die Bundesregierung auf, umgehend eine entsprechende Gesetzesänderung auf den Weg zu bringen.
Weiterlesen...

 
Reha vor Rente: Zusatzbeiträge belasten Versicherte

aus bdh-cms.de, 03.01.2014
Den deutschen Beitragszahlern drohen in den kommenden Jahren erhebliche Mehrkosten. Mit ihrem Vorstoß, den Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) die Erhebung fakultative Zusatzbeiträge zu ermöglichen, treibt die Große Koalition nach Ansicht des BDH Bundesverband Rehabilitation die Kostenspirale in der Gesundheitspolitik auf Kosten der Versicherten unnötig an.
Weiterlesen...

 
 

| Homepage | nach oben | zurück | Kontakt |

(C) 1998 - 2015 - 17 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits