Pressemeldungen zum Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit 2014
Update: Montag, 1 Februar, 2016 10:45
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
Preisgekrönter Umweltschutz
Umweltschutz ist keine Frage des Geldes, sondern der Einstellung

aus haufe.de, 14.08.2014
Dass eine Umweltstation einen Umweltpreis bekommt, ist auf den ersten Blick nicht verwunderlich. Wenn sie diesen allerdings für den Umweltschutz im Büro erhält, scheint es sich wirklich um ein nachhaltiges und ganzheitliches Konzept zu handeln.
Weiterlesen...

 
Fachkongress Arbeitsschutz Aktuell
„Social Media“ eines der zentralen Kongressthemen

aus haufe.de, 13.08.2014
Die stetig wachsende Nutzung sozialer Netzwerke, wie Facebook, Twitter und YouTube, hat tiefgreifende Folgen für Kommunikation und gesellschaftliche Prozesse. Auch im Arbeitsschutz führt kein Weg mehr an diesem Thema vorbei.
Weiterlesen...

 
Rückenprävention: Informationen in leichter Sprache

aus haufe.de, 13.08.2014
Prävention ist nur möglich, wenn die Betroffenen verstehen, wie und wodurch sie sich gegen eine Gefahr schützen können. Wer Informationen und Hinweise etwa zur Rückenprävention nicht versteht, kann notwendige Maßnahmen nicht ergreifen. Doch manches Material ist so geschrieben, dass man es kaum verstehen kann.
Weiterlesen...

 
Broschüre: "REACH-Info 11" erschienen: BAuA hilft beim Einstieg in die Expositionsabschätzung

aus baua.de, 12.08.2014
Dortmund - Die elfte Broschüre der Reihe "REACH-Info" verfolgt das Ziel, eine Hilfestellung für den Einstieg in die Expositionsabschätzung für Arbeitsplätze unter REACH zu geben.
Weiterlesen...

 
Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz: Mobil und flexibel auf der Baustelle: BG BAU-Apps

aus igbau.de, 11.08.2014
Für den mobilen Einsatz unterwegs und auf Baustellen bietet die Berufsgenosenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) praktische Applikationen für Smartphones und Tablets. Das Angebot reicht von einer App zum Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen, über die "Bausteine-App" mit Informationen über alle Bereiche der Prävention bis hin zu Apps für den richtigen Umgang mit Gefahrstoffen.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Betriebssicherheit im Fokus

aus baua.de, 08.08.2014
Berlin - Der Wandel der Arbeitswelt stellt den Arbeitsschutz und seine handelnden Personen immer wieder vor neue Herausforderungen. Über aktuelle Themen und zukünftige Arbeitsfelder informiert der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) in der Fachveranstaltung.
Weiterlesen...

 
Stressmanagement: So gelingt die Erholung im Urlaub

aus haufe.de, 25.07.2014
Viele Arbeitnehmer sind auch im Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar. Gerade Führungskräften fällt es oft schwer abzuschalten. Doch mit einigen einfachen Tipps können auch Workaholics im Urlaub entspannen – oder zumindest ihr Arbeitspensum einschränken.
Weiterlesen...

 
Kostet Billigkleidung Menschenleben?
Discounter Kik steht am Pranger

aus haufe.de, 24.07.2014
255 Menschen kamen im September 2012 beim Brand in einer Textilfabrik in Pakistan ums Leben. Ein Brand, der hätte verhindert werden können: durch uns. Denn wer Jeans für ein paar Euro kauft, sollte sich im Klaren sein, dass irgendwo gespart werden muss.
Weiterlesen...

 
Factsheet: Risiken und Nebenwirkungen von Restrukturierungen

aus baua.de, 23.07.2014
Dortmund
- Restrukturierungen sind Veränderungsprozesse in Unternehmen. Dazu gehören beispielsweise Outsourcing, Fusionen oder Abwanderungen, aber auch Erweiterungen des Geschäfts.
Weiterlesen...

 
Stress-Bürometer: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz aufspüren: "Der Stress wird immer größer"

aus igm.de, 23.07.2014
Permanenter Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit: Bei Volkswagen in Braunschweig hat der Betriebsrat durch eine detaillierte Befragung die Stressquellen im Büro aufgespürt - und zieht Konsequenzen. Ein Interview mit Mathias Möreke, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden von VW Braunschweig.
Weiterlesen...

 
Lärm: Warum ist er so gefährlich?

aus haufe.de, 22.07.2014
Lärm ist jeder Schall, der zu einer Beeinträchtigung des Hörvermögens oder zu einer sonstigen Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit führen kann. Aber was macht Lärm gefährlich?
Weiterlesen...

 
25 Jahre Tatort Betrieb - Interview mit Monika Lersmacher: "Die Menschen wollen humane Arbeitsbedingungen"

aus igm.de, 22.07.2014
Die Aktion "Tatort Betrieb" der IG Metall Baden Württemberg nimmt Probleme beim Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Fokus und betreibt deren Beseitigung. Angefangen hat alles vor 25 Jahren. Wie sich die Aktion entwickelt hat und um was es aktuell geht, das erklärt Monika Lersmacher im Interview
Weiterlesen...

 
Verspannungen durch Bildschirmarbeit: Übungen fürs Büro können helfen

aus haufe.de, 21.07.2014
Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich sind für viele Beschäftigte nach einem langen Bürotag an der Tagesordnung. Doch das muss nicht sein. Gezielte kleine Übungen helfen und brauchen nicht viel Zeit. Und sie können auch im Büro gemacht werden.
Weiterlesen...

 
Gesundheit - zu wichtig, um sie schlechter Arbeit zu opfern: Höchste Zeit für die Gesundheit

aus igm.de, 21.07.2014
Die Arbeitswelt heute ist geprägt von körperlichem und psychischem Verschleiß vieler. Zunehmender Stress, Schichtarbeit und neue, flexible Arbeitsformen setzen den Beschäftigten immer mehr zu. Solange Missstände am Arbeitsplatz krank machen und Menschen in Frühverrentungen zwingen, wird die IG Metall keine Ruhe geben.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Aktuelle Themen des AGS und Verleihung des Gefahrstoffschutzpreises

aus baua.de, 17.07.2014
Berlin - Die Arbeit mit Gefahrstoffen ist für viele Beschäftigte alltäglich. Dennoch fehlen im Umgang mit den oft "unsichtbaren Gefahren" - trotz der Gefahrstoffverordnung und des Regelwerks - praktische Lösungsmöglichkeiten. Der Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) lädt am 24. November zur Veranstaltung AGSpublik2014 nach Berlin ein, um zum 10. Mal den Deutschen Gefahrstoffschutzpreis des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zu verleihen.
Weiterlesen...

 
Broschüre: Gehörschäden durch Musik vorbeugen

aus baua.de, 11.07.2014
Dortmund
- Unangenehmes Klingeln, Piepen und Dröhnen im Ohr kennt jeder. Das kann viele Ursachen haben, oft hängen diese unangenehmen Effekte mit unserem Freizeitverhalten zusammen. Häufige Discobesuche und laute Musik aus Radio, Fernsehen und Mp3-Player können im Alltag die Ohren belasten.
Weiterlesen...

 
DGUV-Regelwerk: Neue Systematik ändert Titel und Nummerierung

aus haufe.de, 16.05.2014
Nachdem die Spitzenverbände der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger fusioniert sind, wurde auch das zusammengeführte Regelwerk vereinheitlicht. In dem Vorschriften- und Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung gilt seit 1.5.2014 eine neue Systematik.
Weiterlesen...

 
Risikominimierung: Mittelstand unterschätzt Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

aus haufe.de, 16.05.2014
Der Mittelstand ist in Deutschland stark vertreten. Doch dessen Blick in die Zukunft ist leichtsinnig. Viel zu wenige, so eine Studie vom TÜV Rheinland, schätzen die Risiken des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit hoch genug ein.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Neue Technische Regeln zur künstlichen optischen Strahlung - BAuA informiert über Schutzmaßnahmen bei künstlicher optischer Strahlung

aus baua.de, 15.05.2014
Dortmund
- Künstliche optische Strahlung findet an vielen Arbeitsplätzen Anwendung beispielsweise bei der Materialbearbeitung unter Einsatz von Lasern oder bei der Härtung von Lacken mit UV-Strahlung. Bei ihrem Einsatz sind vor allem Augen und Haut der Beschäftigten gefährdet.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Gehen macht nicht nur gesund, sondern auch kreativ

aus haufe.de, 15.05.2014
Gehen regt die Kreativität an – was lange vermutet wurde, haben Forscher von der Stanford University nun wissenschaftlich bestätigt. Die gute Nachricht für alle Kreativen mit Anwesenheitspflicht von neun bis 17 Uhr lautet dabei: Das gilt auch für Spaziergänge innerhalb des Gebäudes.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstag auf der Corporate Health Convention
Der Mensch im Mittelpunkt – wir kümmern uns um uns

aus haufe.de, 15.05.2014
Wie die Gesundheit der Chefs und Mitarbeiter auf der einen und ein erfolgreiches, starkes Unternehmen auf der anderen Seite voneinander abhängen, erfahren Sie auf dem Gesundheitstag der Corporate Health Convention.
Weiterlesen...

 
DAK-Gesundheitsreport: Kinder sind gut für die Gesundheit

aus haufe.de, 14.05.2014
Kind oder Karriere? Wenn es um die Gesundheit der Frauen geht, ist die Antwort überraschend. Berufstätige Mütter sind laut einer DAK-Umfrage weniger gestresst als kinderlose Frauen.
Weiterlesen...

 
Factsheet: Nach Feierabend in den Zweitjob? - BIBB/BAuA-Befragung zu Mehrfachbeschäftigung ausgewertet

aus baua.de, 12.05.2014
Dortmund
- Der Trend zur Mehrfachbeschäftigung steigt. Fünf Prozent der deutschen Erwerbstätigen, also immerhin rund zwei Millionen Menschen, haben mehrere Jobs. Zu diesem Ergebnis kommt das sechste Factsheet zur BIBB/BAuA-Befragung 2012, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Fachtagung zur Messbarkeit von BGM

aus haufe.de, 07.05.2014
Zu einer BGM-Fachtagung unter der Fragestellung "Darf BGM messbar sein? - Fluch und Segen vom Hinschauen" lädt ein interdisziplinäres Team von BGM-Dienstleistern interessierte Personaler und BGM-Verantwortliche am 7. Mai nach Weiterstadt.
Weiterlesen...

 
Fakten: Ausgabe 2014 von "Arbeitswelt im Wandel" - BAuA informiert über aktuelle Trends in der Arbeitswelt

aus baua.de, 09.05.2014
Dortmund - "Arbeitswelt im Wandel" ist die regelmäßig erscheinende Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die neueste Zahlen und Daten zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit liefert. Das 86 Seiten starke Heft, fasst die deutsche Arbeitswelt in Fakten zusammen.
Weiterlesen...

 
Feierabend in Frankreich: 11 Stunden Funkstille

aus haufe.de, 07.05.2014
Beratungsfirmen und IT-Dienstleister kennen das: Die Arbeit scheint nie enden zu wollen. Das Handy klingelt auch nach Feierabend und am Wochenende. In Frankreich soll damit nun Schluss sein. Unternehmensverbände und Gewerkschaften haben dazu ein Abkommen geschlossen.
Weiterlesen...

 
Forschung: Kleine und mittlere Betriebe sollten vorbeugend im Arbeitsschutz handeln

aus baua.de, 07.05.2014
Berlin - Auch kleine Unternehmen weisen der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit eine hohe Bedeutung zu. Das zeigt eine repräsentative Befragung von rund 1.000 geschäftsführenden Personen und 2.000 Beschäftigten, die die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Auftrag gegeben hat.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Neue Biostoffverordnung in der Praxis

aus baua.de, 06.05.2014
Berlin - Rund 220 Teilnehmer nahmen am BioStoffTag 2014 teil, der am 6. Mai 2014 in Berlin stattfand. Der Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe (ABAS) und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hatten in das Bundespresseamt zum Dialog über die neue Biostoffverordnung in der Praxis eingeladen.
Weiterlesen...

 
Gütertransport: Auf die Absprachen kommt es an

aus haufe.de, 06.05.2014
Beim Transport von Gütern kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Beim Verzurren wird vergessen, gegen Umkippen zu sichern oder Ladegut fällt beim Entladen unkontrolliert vom Lkw. Häufig ereignen sich solche Unfälle, weil untereinander keine Absprachen stattgefunden haben.
Weiterlesen...

 
Privat genutzter Firmenwagen: Sturz beim Autowaschen kein Arbeitsunfall

aus haufe.de, 30.01.2014
Wer als Unternehmer seine Geschäftsfahrt unterbricht, um sein sonst überwiegend privat genutztes Auto zu waschen und sich dabei verletzt, erleidet nach einem Urteil des Bayerischen LSG keinen Arbeitsunfall.
Weiterlesen...

 
Factsheet: Blick auf Arbeitsbedingungen in der Zeitarbeit: Zeitarbeit ist männlich, eintönig und beansprucht körperlich

aus baua.de, 30.01.2014
Dortmund
- "Arbeitsbedingungen in der Zeitarbeit" lautet der Titel des dritten Factsheets zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat. 2012 gab es in Deutschland rund 880.000 Zeitarbeiter.
Weiterlesen...

 
Präsentismus: Krank zur Arbeit statt zu Hause bleiben

aus haufe.de, 30.01.2014
Husten, Niesen, Nase putzen - kaum ein Arbeitsplatz, wo gerade nicht mindesten ein Kollege krank ist und eigentlich besser zu Hause bleiben sollte. Denn die Gefahren, wenn man vorschnell zur Arbeit zurückkehrt, ohne dass die Grippe richtig auskuriert ist, werden unterschätzt.
Weiterlesen...

 
Konzentrationsprobleme: Kleine Pausen können helfen

aus haufe.de, 28.01.2014
Kennen Sie das: Sie lesen einen Satz schon zum 3. Mal und können sich einfach nicht merken, was drin steht? Bei solchen Konzentrationsproblemen wird's höchste Zeit für eine kleine Pause. Nach ein paar Minuten ist die Konzentration oft wieder da.
Weiterlesen...

 
Serie Podcasts zu Gesundheit und Prävention
Vulnerabilität: Warum der eine stark und der andere schwach ist

aus haufe.de, 27.01.2014
Bei Stress wird der eine krank, während ein anderer die Belastung scheinbar mühelos wegsteckt. Menschen sind ganz unterschiedlich anfällig oder verletzbar. Doch was macht uns stark bzw. was schwächt uns? Im Podcast „Vulnerabilität: Was uns anfällig macht“ des Funkkolleg Gesundheit vom Hessischen Rundfunk geht es um die Verletzbarkeit bzw. Anfälligkeit.
Weiterlesen...

 
Fluförderzeuge: Ergonomische Anforderungen

aus haufe.de, 24.01.2014
Ware auf Abruf verlangt ausgereifte Lagerhaltung. Ob klein oder groß, leicht oder schwer, die Kommissionsware muss ständig bewegt werden. Mit Flurförderzeugen funktioniert das Rücken schonend. Doch die Maschine muss dafür geeignet sein und der Mitarbeiter aktiv bleiben.
Weiterlesen...

 
Psychische Belastung: Lehrer fast vier Wochen im Jahr krank

aus haufe.de, 24.01.2014
Jeder Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern war im Schuljahr 2011/12 im Schnitt fast vier Wochen krank. Die Zahl der Krankentage je Lehrkraft stieg von 16,2 Tagen im Schuljahr 2005/6 auf 18 Tage im Schuljahr 2011/12. Das geht aus der Antwort des Bildungsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Landtag hervor.
Weiterlesen...

 
Download des Monats: Abbau psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

aus haufe.de, 23.01.2014
Laden Sie sich die Präsentation "Abbau psychischer Belastungen am Arbeitsplatz" kostenlos herunter. Sie möchten das Thema "Psychische Belastungen" im Ihrem Betrieb angehen. Dann wird Ihnen diese Präsentation helfen, alle wichtigen Akteure im Unternehmen dafür zu gewinnen.
Weiterlesen...

 
Software: Gefährdungen durch Chemikalien per Mausklick beurteilen
Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe der BAuA jetzt online

aus baua.de, 24.01.2014
Dortmund
- Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet ihr Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG) in der Version 2.2 jetzt auch als Programm an. Mit der Software lassen sich Gefährdungen durch Einatmen und Hautkontakt bei der Arbeit mit Chemikalien beurteilen. Das kostenfreie Programm gibt es unter www.baua.de/emkg..
Weiterlesen...

 
Broschüre: Treppen funktionell, nutzerfreundlich und sicher gestalten
Mit BAuA-Broschüre Treppen sicherer machen

aus baua.de, 23.01.2014
Dresden
- Treppen gehören zu den Unfallschwerpunkten überhaupt. Das Statistische Bundesamt registrierte 2010 über 1.100 tödliche Sturzunfälle auf Treppen, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung über 35.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle durch Treppenstürze.
Weiterlesen...

 
Fakten: BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragungen im Zeitvergleich
Zahlen und Daten über die Arbeitswelt im Wandel

aus baua.de, 21.01.2014
Dortmund
- Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) führt in regelmäßigen Abständen gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine große Befragung der Erwerbstätigen in Deutschland durch. Mit dem Bericht "Grundauswertung der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 - Vergleich zur Grundauswertung 2006" stellt die BAuA die aktuell erhobenen Daten - die zum Teil bereits im Stressreport 2012 veröffentlicht wurden - den Ergebnissen der Befragung von 2006 gegenüber.
Weiterlesen...

 
Stressmanagement: Schlaflos in der Chefetage

aus haufe.de, 20.01.2014
Zwei Drittel aller Führungkräfte leiden unter Schlafstörungen, vor allem ältere Manager und Frauen sind betroffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Klinikstudie. Die Schlafproblematik könnte auch damit zu tun haben, dass viele Manager nicht ihrem natürlichen Biorhythmus entsprechend arbeiten.
Weiterlesen...

 
Präventionspreis 2013 für LoS! - Sozialberatung bei Rewe

aus haufe.de, 20.01.2014
Für das Projekt „LoS! Lebensphasenorientierte Selbsthilfekompetenz“ wurde die Rewe-Zentralfinanz in Köln mit dem Präventionspreis 2013 der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) ausgezeichnet. Über zwei Jahre wurden Multiplikatoren geschult und Konzepte erarbeitet, um Mitarbeiter zu unterstützen, wenn sie sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.
Weiterlesen...

 
Wann sind Laserprodukte Maschinen?
BAuA veröffentlicht Interpretationspapier für Laserprodukte

aus baua.de, 17.01.2014
Dresden -
Nicht nur in Forschung und Industrie sondern auch im Verbraucherbereich gibt es wegen der raschen technischen Entwicklung immer mehr Laserprodukte. Angesichts ihres Gefährdungspotenzials müssen diese sicher sein. Je nach Produkt gelten besondere Regelungen.
Weiterlesen...

 
Stressmanagement: Karrierewebseite veröffentlicht Ranking der stressigsten Jobs

aus haufe.de, 17.01.2014
Militär, Feuerwehr und Fluggesellschaften: Wer in diesen Bereichen Personal betreut, sollte um gutes Stressmanagement bemüht sein – denn laut einem US-Ranking gibt es dort die stressigsten Jobs überhaupt. Auch die Tätigkeit als CEO gehört demnach zu den nervenzehrenden Zehn.
Weiterlesen...

 
Fluktuation: Immer mehr Arbeitnehmer kündigen wegen zu viel Stress

aus haufe.de, 17.01.2014
Mitarbeiter sind heute häufiger zu einem Jobwechsel bereit als dies noch vor drei Jahren der Fall war. Hohe Arbeitsbelastung und Stress führen oft dazu, dass sie das Unternehmen aus freien Stücken verlassen. Das belegt eine Studie unter 250 HR-Managern in Deutschland und der Schweiz.
Weiterlesen...

 
Veranstaltungen: Dresdner Treffpunkt 2014
Fachwissen der BAuA praxisnah präsentiert

aus baua.de, 16.01.2014
Dresden
- Der "Dresdner Treffpunkt Sicherheit und Gesundheitsschutz" 2014 startet in Kürze. Organisiert von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) entwickelt der Standort Dresden speziell auf die mitteldeutsche Region zugeschnittene Angebote, um das Fachwissen der BAuA zur Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsbedingungen möglichst effizient in die Praxis zu tragen.
Weiterlesen...

 
Arbeits- und Wegeunfall: Unfallversicherungsschutz von Fahrgemeinschaften

aus haufe.de, 16.01.2014
Der Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung besteht auch auf dem Weg zum Abholen eines Arbeitskollegen. Wie gestaltet sich der Unfallversicherungsschutz aber z. B. wenn Tank-Stopps eingelegt werden oder wenn die Fahrgemeinschaft Brötchen kauft?
Weiterlesen...

 
Harter Job und trotzdem zufrieden: Welche Berufe machen glücklich?

aus haufe.de, 16.01.2014
Zweifeln Sie manchmal daran, den richtigen Beruf gewählt zu haben? Oder gehen Sie zufrieden zur Arbeit und kommen Sie glücklich nach Hause? Wenn ja, sind Sie vielleicht Gärtner, Feuerwehrmann oder Geschäftsführer. Doch dann ist da noch die Frage, wo Sie leben.
Weiterlesen...

 
Jetzt am 10. Deutschen Gefahrstoffschutzpreis teilnehmen
Ideen gesucht, um Schutz vor Gefahrstoffen zu verbessern

aus baua.de, 13.01.2014
Dortmund
- Noch bis Ende März können sich Einzelpersonen, Personengruppen, Unternehmen und Organisationen am Deutschen Gefahrstoffschutzpreis beteiligen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat den mit 5.000 Euro dotierten Preis bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben. Gesucht werden praktische Lösungen, die den Umgang mit Gefahrstoffen sicherer machen.
Weiterlesen...

 
Jetzt am 10. Deutschen Gefahrstoffschutzpreis teilnehmen
Ideen gesucht, um Schutz vor Gefahrstoffen zu verbessern

aus baua.de, 13.01.2014
Dortmund - Noch bis Ende März können sich Einzelpersonen, Personengruppen, Unternehmen und Organisationen am Deutschen Gefahrstoffschutzpreis beteiligen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat den mit 5.000 Euro dotierten Preis bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben. Gesucht werden praktische Lösungen, die den Umgang mit Gefahrstoffen sicherer machen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsorganisation: "Blurring": Deutsche vermischen nicht gern Arbeit und Privates

aus haufe.de, 10.01.2014
Das sogenannte "Blurring", die Vermischung von Privatem und Geschäftlichen, schreitet global weiter voran – etwa, wenn Arbeitnehmer Dienstgeräte auch in ihrer Freizeit einsetzen. Einer internationalen Studie zufolge stehen Deutsche und Franzosen dieser Entwicklung aber kritisch gegenüber.
Weiterlesen...

 
Bildschirmarbeit: Handauflegen entspannt die Augen

aus haufe.de, 09.01.2014
Das Auflegen warmer Handflächen ist ein wirksames Mittel zur Augenentspannung und beugt Kopfschmerzen vor. Wer viel an Bildschirm arbeitet, sollte mehrmals täglich kurz den Blick schweifen lassen und die Augen entspannen. Das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) in Berlin empfiehlt, den Blick immer mal wieder in die Ferne zu lenken und mehrmals täglich entspannende Augenübungen zu machen.
Weiterlesen...

 
Work-Life-Balance: Ein Drittel beschäftigt sich auch an Feiertagen mit dem Job

aus haufe.de, 08.01.2014
Dieser Tage kehren die meisten Arbeitnehmer nach den Feiertagen wieder an den Arbeitsplatz zurück. Doch nicht für alle war die Zeit zwischen den Jahren entspannend: Einer Umfrage zufolge hat sich ein gutes Drittel der deutschen Arbeitnehmer während der freien Zeit mit dem Job beschäftigt.
Weiterlesen...

 
Work-Life-Balance: Ein Drittel beschäftigt sich auch an Feiertagen mit dem Job

aus haufe.de, 08.01.2014
Dieser Tage kehren die meisten Arbeitnehmer nach den Feiertagen wieder an den Arbeitsplatz zurück. Doch nicht für alle war die Zeit zwischen den Jahren entspannend: Einer Umfrage zufolge hat sich ein gutes Drittel der deutschen Arbeitnehmer während der freien Zeit mit dem Job beschäftigt.
Weiterlesen...

 
Umweltschutz: Das Krankenhaus der Zukunft ist grün

aus haufe.de, 08.01.2014
Das „grüne“ Krankenhaus steht nicht nur für Energiesparen. Mit einem ganzheitlichen Nachhaltigkeitskonzept sollen Mitarbeiter gesund bleiben und die Patienten gesund werden. Viele interessieren sich für das Konzept jedoch in erster Linie wegen gestiegener Energiekosten.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplatz: Tipps für erholsamen Büroschlaf

aus haufe.de, 08.01.2014
Ein kurzes Nickerchen nach der Mittagspause ist gesund und fördert die Konzentration, wie Studien gezeigt haben. Wie Sie das richtige Umfeld für einen erholsamen "Powernap" im Büro schaffen, erfahren Sie in unserer Bilderserie..
Weiterlesen...

 
Praktikum: EU-Kommission will klare Arbeitsbedingungen für Praktikanten

aus haufe.de, 07.01.2014
Praktika sollen den Start ins Berufsleben erleichtern. Doch manche Arbeitgeber nutzen Praktikanten nur als billige Arbeitskräfte. Die EU-Kommission will, dass Bewerber künftig mehr über die Bedingungen ihres Praktikums erfahren. Praktikanten sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig besser über Bezahlung, Arbeitszeiten und die Möglichkeit einer späteren Anstellung informiert werden.
Weiterlesen...

 
Fluktuation: Immer mehr Arbeitnehmer kündigen wegen zu viel Stress

aus haufe.de, 03.01.2014
Mitarbeiter sind heute häufiger zu einem Jobwechsel bereit als dies noch vor drei Jahren der Fall war. Hohe Arbeitsbelastung und Stress führen oft dazu, dass sie das Unternehmen aus freien Stücken verlassen. Das belegt eine Studie unter 250 HR-Managern in Deutschland und der Schweiz..
Weiterlesen...

 
Glück bei der Arbeit: Zufriedene Mitarbeiter durch gutes Betriebsklima

aus haufe.de, 02.01.2014
Für die Zufriedenheit der Beschäftigten spielt das Betriebsklima eine entscheidende Rolle. Im Mittelpunkt stehen die sog. weichen Faktoren, wie Wertschätzung, Team- und Kommunikationsfähigkeit. Aber auch objektive Bedingungen, wie Sozialleistungen, angemessene Bezahlung und Leistungsdruck, nehmen Einfluss darauf, ob das soziale Klima im Betrieb gut oder schlecht ist.
Weiterlesen...

 

(C) 1998 - 2016 - 18 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits