Pressemeldungen zum Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit 2013
Update: Samstag, 11 Januar, 2014 12:14
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
Arbeitsplatzformen: Flexible Arbeitsorte sind noch die Ausnahme

aus haufe.de, 30.12.2013
Eine Studie zeigt, dass Angestellte den Großteil ihrer Arbeitszeit nach wie vor am eigenen Schreibtisch im Büro verbringen - flexible Arbeitsorte sind noch die Ausnahme. Während die Frage nach dem idealen Arbeitsplatz die Geister scheidet, sind sich die Befragten einig, wo sie nicht arbeiten möchten: im Großraumbüro.
Weiterlesen...

 
Lärm-Stress: Wenn Geräusche stören und belästigen

aus haufe.de, 28.12.2013
Laute Geräusche – etwa von Maschinen – können zur Lärmschwerhörigkeit führen. Dagegen schützen Gehörschützer. Doch auch leise Geräusche können krank machen - und zwar dann, wenn sie permanent stören und Mitarbeiter belästigen. Dann spricht man von Lärm-Stress.
Weiterlesen...

 
BKK Gesundheitsreport: Volkskrankheit Rückenschmerzen verursacht die meisten Fehltage

aus haufe.de, 18.12.2013
Trotz steigender Zahl der Rücken-Operationen leiden immer mehr Menschen unter Rückenschmerzen. Die Fehltage bei Arbeitnehmern wegen Rückenerkrankungen nehmen zu. Krankenkassen raten zu anderen Therapien bei Muskel- und Skeletterkrankungen.
Weiterlesen...

 
Lärm-Stress: Wenn Geräusche stören und belästigen

aus haufe.de, 18.12.2013
Laute Geräusche – etwa von Maschinen – können zur Lärmschwerhörigkeit führen. Dagegen schützen Gehörschützer. Doch auch leise Geräusche können krank machen - und zwar dann, wenn sie permanent stören und Mitarbeiter belästigen. Dann spricht man von Lärm-Stress.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Telefon und Tastatur häufig reinigen schützt vor Erkältung

aus haufe.de, 17.12.2013
Winterzeit - Erkältungszeit. Gerade im Winter ist die Hygiene am Arbeitsplatz wichtig. Um Erkältungen vorzubeugen, sollten Beschäftigte im Büro daher Telefon und Tastatur täglich reinigen.
Weiterlesen...

 
Serie Glück bei der Arbeit
Zufriedene Mitarbeiter durch positive Leadership

aus haufe.de, 12.12.2013
Wer von seiner Arbeit erfüllt ist, ist meist auch positiv gestimmt. Vorgesetzte können mit ihrem Führungsstil dazu beitragen, dass Mitarbeiter zufrieden sind und gerne zur Arbeit kommen. Die sog. positive Leadership ist ein Garant für glückliche Mitarbeiter.
Weiterlesen...

 
Körperliche Arbeit: Viele müssen hart ran

aus haufe.de, 04.12.2013
Auch wenn Deutschland als Wissensgesellschaft bezeichnet wird, arbeiten viele Erwerbstätige körperlich. Das ist an sich nicht schlecht, denn der menschliche Körper braucht Bewegung. Doch viele müssen so hart ran, dass sie unter den körperlichen Belastungen leiden.
Weiterlesen...

 
Wenn die Arbeitsleistung sinkt: Bei privaten Problemen Chef einweihen?

aus haufe.de, 28.11.2013
Ein Trauerfall in der Familie kann zu Konzentrationsmangel, eine Scheidung zu einem gereizten Umgang führen. Stress und Probleme im Privatleben können sich negativ auf die Arbeitsleistung auswirken. Dann kann es von Vorteil sein, den Chef einzuweihen.
Weiterlesen...

 
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Verdauung pausiert, logisches Denken setzt aus - Folgen von Stress

aus haufe.de, 10.12.2013
Goldman Sachs hat die Fünf-Tage-Woche eingeführt. Für das Investmentbanking, wo 72-Stunden-Schichten keine Seltenheit sind, ist dies eine Revolution. Welche fatalen Auswirkungen Stress auf Körper und Psyche hat und was man dagegen tun kann, erklärt die Arbeitspsychologin Kerstin Reviol.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Rückenprobleme kommen schleichend und sind oft vermeidbar

aus haufe.de, 28.11.2013
Von älteren Kollegen hört man öfter den Begriff Verschleiß, vor allem, wenn es um gesundheitliche Probleme mit Gelenken oder der Wirbelsäule geht. Häufige Ursache: Fehlbelastungen summieren sich über die Jahre und werden später zum Leiden.
Weiterlesen...

 
Präventionstipps: Beschwerdefreies Arbeiten im Stehen

aus haufe.de, 27.11.2013
Viele Beschäftigte müssen bei der Arbeit lange stehen. Das Problem sind dann geschwollene Beine. Dann muss die Durchblutung wieder in Gang gebracht werden. Wir geben Ihnen Tipps, was hilft. Mehr als jeder zweite Erwerbstätige (54 Prozent) arbeitet häufig im Stehen. Das zeigt eine repräsentative Erwerbstätigen-Befragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Baua).
Weiterlesen...

 
Buch: Arbeitnehmer in Restrukturierungen - Gesundheit und Kompetenz erhalten
BAuA-Forschungsbeiträge zur Situation von Beschäftigten in Restrukturierungsprozessen

aus baua.de, 26.11.2013
Dortmund
- Gestern Krise, heute Aufschwung, morgen Rezession: Das Thema Restrukturierung hat in der betrieblichen Praxis zurzeit Hochkonjunktur. Dabei können Restrukturierungsprozesse die Gesundheit der Betroffenen belasten. Mit dem Buch "Arbeitnehmer in Restrukturierungen.
Weiterlesen...

 
Factsheet: Viele Beschäftigte müssen hart im Nehmen sein
BIBB/BAuA-Befragung zu körperlicher Belastung ausgewertet

aus baua.de, 26.11.2013
Dortmund - Viele Beschäftigte haben noch ihre Last mit der Last. Dies zeigt das zweite Factsheet zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat. Unter dem Titel "Hart im Nehmen?" fasst es Fakten rund um die harte körperliche Arbeit in Deutschland zusammen.
Weiterlesen...

 
Dekra: Jedes zehnte Unternehmen verstößt gegen den Arbeitsschutz

aus haufe.de, 25.11.2013
Wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Arbeitssicherheitsbarometer des Prüfkonzerns Dekra hervorgeht, haben fast zehn Prozent der befragten Unternehmen Gefährdungen im Unternehmen trotz gesetzlicher Vorgaben nicht geprüft. Weitere zehn Prozent wussten nicht, ob das in ihrem Betrieb geschehen sei. "
Weiterlesen...

 
Serie Psychische Gesundheit: Mit den richtigen Entspannungsmethoden Belastungen kurz ausschalten

aus haufe.de, 19.11.2013
Wer einmal in der Stressfalle sitzt, kommt nur schwer wieder heraus. Übertriebener Aktivismus treibt den Herzschlag hoch, lässt den Blutdruck steigen und führt zur Kurzatmigkeit. Und in der Pause oder am Feierabend hält einen das Gedankenkarussell auf Trab.
Weiterlesen...

 
Sicher und geschützt durch Herbst und Winter: Helfen Augentropfen und Meerwassernasenspray?

aus haufe.de, 19.11.2013
In der kalten Morgenluft tränen die Augen. Nach ein paar Stunden im Büro fühlen sie sich trocken an. Ähnlich ist es mit der Nase. Kommt man aus der Kälte ins Warme, ist man erst einmal am Schniefen. Und irgendwann bekommt man durch die trockene Nase keine Luft mehr. Was hilft?
Weiterlesen...

 
Psychische Gesundheit: Factsheet zum Stresspotenzial am Arbeitsplatz

aus haufe.de, 18.11.2013
Knapper geht es kaum: Dem Factsheet "Zeitdruck und Co. - Arbeitsbedingungen mit hohem Stresspotenzial" gelingt es, den interessierten Leser schnell mit wichtigen Informationen zum Thema Stress zu versorgen.
Weiterlesen...

 
Psychische Gesundheit: Erzieherinnen besonders Burnout-gefährdet

aus haufe.de, 18.11.2013
Kinder machen Lärm. Eltern wollen nur das Beste für ihre Kleinen. Und wie geht es den Erzieherinnen, die sich Tag für Tag um die Kinder kümmern? Viele von ihnen sind durch schlechte Arbeitsbedingungen stark belastet. Ihr Burnout-Risiko ist überdurchschnittlich hoch.
Weiterlesen...

 
Psychische Gesundheit: Betriebs- und Personalräte sollten eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen einfordern

aus haufe.de, 15.11.2013
Betriebs- und Personalräte sind wichtige Akteure im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Was müssen Betriebs- und Personalräte über psychische Erkrankungen wissen? Wie können sie sich für die psychische Gesundheit der Belegschaft einsetzen? Und wo sind ihre Grenzen bei diesem Thema?
Weiterlesen...

 
Forschung: Mit Zeit der Beschäftigten wertschätzend umgehen
BAuA-Bericht zur ständigen Erreichbarkeit in Beruf und Freizeit

aus baua.de, 14.11.2013
Dortmund
- Anrufe oder Mails vom Chef nach Feierabend oder im Urlaub sind längst kein Problem von Führungskräften mehr. Etwa jeder zweite Beschäftigte erledigt manchmal Berufliches auch außerhalb der regulären Arbeitszeit.
Weiterlesen...

 
Jugendarbeitsschutz: Minderjährige Azubis dürfen nach der Schule nach Hause

aus haufe.de, 08.11.2013
Viele Auszubildende sind unsicher, ob sie nach dem Unterricht an der Berufsschule zurück zur Arbeit müssen. Ob sie gleich nach Hause fahren dürfen, hängt davon ab, wie alt sie sind. Darauf weist die Arbeitnehmerkammer Bremen hin.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Service bietet Informationen zum europäischen Chemikalienrecht

aus baua.de, 08.11.2013
Dortmund/Düsseldorf
- Der neue REACH-CLP-Biozid Helpdesk bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wird sich vom 5. bis 8. November den Besuchern der Messe "A+A" in Düsseldorf vorstellen. Der REACH-CLP-Biozid Helpdesk ist die gemeinsame nationale Auskunftsstelle zum neuen europäischen Chemikalienrecht.
Weiterlesen...

 
Persönliche Schutzausrüstung: Sicherer Schutz für Mechatroniker

aus haufe.de, 07.11.2013
Bei der Fehlerdiagnose, Instandhaltung und Wartung von Fahrzeugen führt der Mechatroniker viele verschiedene Tätigkeiten aus. Einige davon sind mit Gefahren verbunden. Neben seiner Arbeitskleidung sorgt deshalb eine spezielle Persönliche Schutzausrüstung (PSA) für Sicherheit.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Unterstützung für die Gefährdungsbeurteilung bei Gefahrstoffen

aus baua.de, 07.11.2013
Dortmund/Düsseldorf
- Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet umfassende Informationen zum Thema Gefährdungsbeurteilungen - auch auf der Messe A+A 2013 in Düsseldorf. Vom 5. bis 8. November können Interessierte sich dort an einer eigenen Themeninsel über das "Einfache Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe" (EMKG) informieren.
Weiterlesen...

 
Gesunde Führung: Vorgesetzte haben im Arbeitsschutz Vorbildfunktion

aus haufe.de, 06.11.2013
Warum soll ich Gehörschutz tragen, wenn's der Chef auch nicht tut? Damit sich Mitarbeiter diese Frage erst gar nicht stellen müssen, wenn Vorgesetzte im Arbeitsschutz mit gutem Vorbild vorangehen. Egal, ob Schutzbrille oder Helm: Viele Arbeitsunfälle könnten verhindert werden, wenn Arbeitnehmer konsequent ihre Schutzkleidung tragen.
Weiterlesen...

 
Aktuell: REACH-Verordnung verändert Sicherheitsdatenblätter

aus baua.de, 06.11.2013
Dortmund/Düsseldorf
- Sicherheitsdatenblätter sind das zentrale Instrument, um Informationen über gefährliche Eigenschaften eines Stoffes oder Gemisches in der Lieferkette weiterzugeben. Änderungen in Sicherheitsdatenblättern nachzuvollziehen ist deshalb eine wichtige Herausforderung für Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Fachbuch: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

aus baua.de, 05.11.2013
Dortmund/Düsseldorf -
Arbeitgeber sind laut Arbeitsschutzgesetz verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Dabei wird nicht nur untersucht, inwiefern Beschäftigte etwa durch Lärm, Gefahrstoffe oder körperlich schwere Arbeit belastet werden.
Weiterlesen...

 
Neue Arbeitsstättenregel: Bewegungsfreiheit für Beschäftigte

aus itk-igmetall.de, 04.11.2013
Arbeitsräume müssen eine ausreichende Grundfläche und Höhe haben. Beschäftigte sollen ohne Beeinträchtigung arbeiten können. Eine neue Arbeitsstättenregel gibt nun auch detaillierte Maße für verschiedene Bürotypen vor. Am Arbeitsplatz, das ist klar, muss Bewegungsfreiheit vorhanden sein, so viel, dass Beschäftigte ihre Aufgaben ausführen können, ohne eingeschränkt zu sein.
Weiterlesen...

 
Aktuell: BAuA stellt auf der weltgrößten Arbeitsschutz-Messe Neuheiten vor

aus baua.de, 04.11.2013
Dortmund/Düsseldorf
- Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist auf der weltgrößten Messe für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz - der "A+A 2013" in Düsseldorf - vertreten. Schwerpunkt des Auftritts vom 5. bis 8. November auf einer Fläche von 165 Quadratmetern ist das Thema "Psychische Belastungen".
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Beratertag "Demografie Wissen Kompakt 2013"

aus baua.de, 31.10.2013
Dortmund
- Arbeitnehmer sind immer länger im Berufsleben und gehen immer später in die Rente. Angesichts alternder Belegschaften wird der demografische Wandel mehr und mehr zu einem zentralen Thema für Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Workshop: Biomonitoring bei Belastungen durch Gefahrstoffe

aus baua.de, 28.10.2013
Berlin
- Das Fachgebiet Biomonitoring entwickelt sich zurzeit sowohl in wissenschaftlicher als auch in regulierender Hinsicht sehr schnell. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet am Mittwoch, 27. November, den Workshop "Biomonitoring in der Praxis" an.
Weiterlesen...

 
Resilienz - was ist das eigentlich? - Aus Krisen gestärkt hervorgehen

aus haufe.de, 22.10.2013
Wenn sich im Büro ein Sturm zusammengebraut hat oder wenn der Zeitdruck einen in die Enge treibt, kann das einen erdrücken und krank machen. Wer die Belastung aber durchsteht und danach wieder tatkräftig ans Werk gehen kann, hat gelernt, mit Widerständen umzugehen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsunfall auf der Baustelle: Helfen, melden und dann?

aus haufe.de, 21.10.2013
2012 ereigneten sich 109.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle auf deutschen Baustellen. Typisch sind Knochenbrüche nach einem Sturz vom Gerüst, Kopfverletzungen durch fallende Gegenstände und Verletzungen nach Stolperunfällen. Doch was ist nach einem Unfall alles zu bedenken?
Weiterlesen...

 
Arbeitsrecht: Welches nationale Recht gilt für deutsche Arbeitnehmer deutscher Arbeitgeber im Ausland?

aus haufe.de, 21.10.2013
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte zu entscheiden, ob - wenn in dieser Fallgestaltung keine Rechtswahl getroffen ist - das Recht des gewöhnlichen Arbeitsortes oder das Recht des Staates, zu dem die engste Verbindung des Arbeitsverhältnisses insgesamt besteht, maßgeblich ist.
Weiterlesen...

 
Gesetzgebung: Bundesrat stimmt EnEV 2014 zu

aus haufe.de, 18.10.2013
Der Bundesrat hat der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) zugestimmt – allerdings nur mit Änderungen gegenüber dem Entwurf der Bundesregierung. Die Bundesländer haben dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf für eine Änderung der Energieeinsparverordnung (EnEV) zugestimmt, aber nur mit Auflagen.
Weiterlesen...

 
Forschung: Raumakustik von Büroräumen simulieren: BAuA-Projekt entwickelt Software zur Planung leiserer Büros

aus baua.de, 18.10.2013
Dortmund
– Der Büroalltag ist nicht leise. Hier reden Kollegen miteinander, dort klingelt ein Telefon und der Kopierer spuckt fleißig Papier aus. Doch die Geräusche stören bei der Büroarbeit und stressen. Deshalb muss Lärmminderung ein fester Bestandteil der Planung von Büroräumen sein.
Weiterlesen...

 
Fakten: Schutz vor Laserattacken verbessern

aus baua.de, 17.10.2013
Dortmund
– 2012 wurden in Deutschland rund 460 Laserattacken registriert, Tendenz steigend. Beim Workshop "Blendung durch Laserstrahlung", der Mitte September in Dortmund stattfand, bilanzierten rund 60 Fachleute und Betroffene den aktuellen Stand von Forschung und möglichen Schutzmaßnahmen.
Weiterlesen...

 
Depression und Arbeitsplatz: Warnhinweise bei Kollegen erkennen

aus haufe.de, 16.10.2013
Depressive Erkrankungen werden oft zu spät erkannt. Darauf wies die European Depression Association (EDA) hin. Dabei könnte eine rasche und nachhaltige Behandlung das Leiden der Betroffenen verkürzen. Auch volkswirtschaftlich würde das enorme Kosten sparen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplatz: Nur jeder Zehnte arbeitet stressfrei

aus haufe.de, 15.10.2013
Laut einer Umfrage ist jeder zweite deutsche Arbeitnehmer täglich gestresst, nur rund jeder Zehnte arbeitet in einer Umgebung ohne Druck. Im internationalen Vergleich zeigt sich allerdings, dass die Belastung in anderen Regionen noch höher ist.
Weiterlesen...

 
Arbeitszufriedenheit: Ein mögliches Mehr an Leistung ist nicht alles

aus haufe.de, 15.10.2013
Auch wenn inzwischen klar ist, dass Arbeitszufriedenheit keinen allzu starken Einfluss auf die Leistung im Job hat, lohnt es ich für Unternehmen allemal, dass Thema wichtig zu nehmen. Denn Gesundheit der Mitarbeiter sowie die eigene Attraktivität als Arbeitgeber sind betroffen.
Weiterlesen...

 
Work-Life-Balance: Arbeitnehmer fühlen sich im Stich gelassen beim Ausgleich zwischen Beruf und Freizeit

aus haufe.de, 15.10.2013
Nur die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer findet, dass der Arbeitgeber für eine gute Work-Life-Balance sorgt. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Hay Group hervor. Im internationalen Vergleich schneidet Deutschland bei diesem Thema bis auf eine Ausnahme schlecht ab.
Weiterlesen...

 
Fakten: Ausgabe 2013 von "Arbeitswelt im Wandel": BAuA veröffentlicht aktuelle Informationen zur Arbeitswelt

aus BAuA.de, 14.10.2013
Dortmund
- Die neuesten Zahlen, Daten und Fakten zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit liefert die Broschüre "Arbeitswelt im Wandel", die die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nun veröffentlicht. Auf 80 Seiten fasst die Ausgabe 2013 kompakt alle wichtigen und aktuellen Daten der deutschen Arbeitswelt zusammen.
Weiterlesen...

 
Gesundheit im Büro: Befindlichkeitsstörungen ernst nehmen

aus haufe.de, 14.10.2013
Nicht immer sind die Gefahren offensichtlich, wenn über brennende Augen oder Kopfschmerzen geklagt wird. Mal ist es nur einer, manchmal die ganze Abteilung, die davon betroffen ist. Egal, wie viele sich im Büro unwohl fühlen: Auf alle Fälle sollte man nach den Ursachen suchen.
Weiterlesen...

 
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Suchtprävention ist wichtig

aus haufe.de, 14.10.2013
Sucht beeinflusst die Leistungsfähigkeit und schwächt psychisch und zum Teil physisch. In einer leistungs- und erfolgsorientierten Gesellschaft findet Sucht einen Nährboden. Und sie endet nicht am Betriebstor. Aber im Betrieb kann dagegen interveniert werden.
Weiterlesen...

 
Alkohol am Arbeitsplatz: Darf der Arbeitgeber Alkohol- und Drogentests durchführen?

aus haufe.de, 10.10.2013
Laut AOK und Techniker Krankenkasse ist die Zahl der alkoholbedingten Fehltage im vergangenen Jahr gestiegen; deutschlandweit hochgerechnet auf 1,8 Millionen Fehltage. Um einen wirtschaftlichen Schaden im Unternehmen niedrig zu halten, wären Alkohol- und Drogentests am Arbeitsplatz denkbar. Wie sieht die Rechtslage aus?
Weiterlesen...

 
Sicher und geschützt durch Herbst und Winter: Warme Kleidung, rutschfeste Schuhe bei Arbeiten im Freien

aus haufe.de, 10.10.2013
Auch wenn der goldene Herbst an manchen Tagen die Temperaturen steigen lässt: Jetzt ist es Zeit, die Winterausrüstung rauszusuchen und zu überprüfen. Wetterschutzkleidung, Schuhwerk, aber auch Handschuhe oder Mützen sollten nun griffbereit sein.
Weiterlesen...

 
Forschung: Neue Erkenntnisse über die Wirkung von Nanopartikeln: BAuA-Bericht über Gefährdungsbeurteilung von Nanomaterialien

aus baua.de, 10.10.2013
Dortmund
- Bei der Überprüfung der Gesundheitsgefahren von Nanomaterialien ist generell keine gesonderte Gefährdungsbeurteilung jedes modifizierten Materials notwendig. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM).
Weiterlesen...

 
Forschung: Schwingungsisolierung von Maschinen einfach berechnen: BAuA-Software ISOMAG 2.0 im Internet

aus baua.de, 09.10.2013
Dortmund
- Die Arbeit an vibrationsstarken Maschinen ist nicht nur eine Belastung, sondern stellt ebenso ein erhebliches Sicherheitsrisiko sowohl für Beschäftigte als auch für Gebäude dar. Daher ist bei der Aufstellung solcher Maschinen ein optimierter Schwingungsschutz besonders wichtig.
Weiterlesen...

 
Arbeitnehmerhaftung: Azubi verletzt Auge eines Kollegen – 25.000 EUR Schmerzensgeld

aus haufe.de, 09.10.2013
Wer einen Kollegen in fahrlässiger Weise gesundheitlich schädigt, muss Schmerzensgeld zahlen, wenn die Handlung nicht mit der betrieblichen Tätigkeit zusammenhängt. Ein Auszubildender in einer Kfz-Werkstatt war mit dem Auswuchten von Autoreifen beschäftigt. Der zum damaligen Zeitpunkt 18-jährige klagende Mitarbeiter, ebenfalls Auszubildender, stand etwa 10 m weiter weg.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Tipps und Tricks gegen Kopfschmerzen im Büro

aus haufe.de, 08.10.2013
Wie die meisten Schmerzen haben auch Kopfschmerzen im Büro einen Grund. Oft sind sie Folge von Verspannungen oder haben psychosomatische Ursachen. Ein Mitglied im Deutschen Hausärzteverband verrät Ihnen, was Sie gegen die Kopfschmerzen im Büro tun können.
Weiterlesen...

 
Fahrzeuge: Was ist bei der betrieblichen Nutzung anders?

aus haufe.de, 08.10.2013
Fahrzeuge, die betrieblich genutzt werden, müssen verkehrssicher sein und Vorgaben der Arbeitssicherheit erfüllen. Werden sie im öffentlichen Straßenverkehr genutzt, gilt die Straßenverkehrsordnung. Doch je nach Einsatz kommen weitere Anforderungen hinzu.
Weiterlesen...

 
 
 
 
Aktuell: 10. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis ausgelobt - Umgang mit Gefahrstoffen sicherer machen, Innovationen fördern

aus baua.de, 07.10.2013
Dortmund
- Die Arbeit mit Gefahrstoffen gehört für viele Beschäftigte in Industrie-, Handwerk- und Dienstleistungsberufen zum Alltag. Dabei fehlt es trotz der Gefahrstoffverordnung und des Regelwerkes im Umgang mit den oft "unsichtbaren Gefahren" häufig noch an praktischen Lösungsmöglichkeiten.
Weiterlesen...

 
Grubenunglück in Kali-Bergwerk: Ursachenforschung beginnt und Schuldfrage wird gestellt

aus haufe.de, 04.10.2013
Die 3 tödlich verunglückten Thüringer Bergleute in der Kali-Grube Unterbreizbach sind an einer hohen Konzentration Kohlendioxid gestorben. Das ergab laut Jochen Grundler, Sprecher der Staatsanwaltschaft Meiningen, das vorläufige Obduktionsergebnis. Doch wie konnte es dazu kommen?
Weiterlesen...

 
Faire Kleidung: Auf das richtige Siegel achten

aus haufe.de, 03.10.2013
Immer mehr Menschen ist es nicht egal, wie ihre Klamotten hergestellt werden, wie fair beispielsweise die Arbeitsbedingungen beim Anbau der Baumwolle sind. Wer sicher gehen will, dass er wirklich faire Kleidung trägt, sollte auf das richtige Siegel achten.
Weiterlesen...

 
Unfallanzeige: Tödliche Arbeitsunfälle müssen der Unfallversicherung sofort gemeldet werden

aus haufe.de, 02.10.2013
Unfälle mit Todesfolge müssen dem Unfallversicherungsträger sofort angezeigt werden. In derartigen Fällen spricht man auch von meldepflichtigen Unfällen. Nach einem tödlichen Arbeitsunfall muss der Arbeitgeber die Unfallversicherung sofort telefonisch informieren. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hin.
Weiterlesen...

 
Tödlicher Arbeitsunfall: Grubenunglück in Kali-Bergwerk

aus haufe.de, 02.10.2013
Bei einem Grubenunglück in einem Kali-Bergwerk in Unterbreizbach in Thüringen kamen 3 Bergleute ums Leben.
Am frühen Morgen sind die Leichen der verunglückten Bergleute in Unterbreizbach in Thüringen geborgen worden. Die Männer starben gestern bei einer heftigen Gasexplosion.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Büroräume im Herbst nicht überheizen

aus haufe.de, 02.10.2013
Kaum ist der Sommer vorbei, steht schon der Herbst vor der Tür - und damit frischere Temperaturen. Büroangestellte drehen jetzt die Heizung im Büro auf. Das führt zu hohen Temperaturen in den Arbeitsräumen und zu wenig Sauerstoffaustausch: Stoßlüften heißt jetzt das Zauberwort!
Weiterlesen...

 
Tödlicher Arbeitsunfall: Geschäftsführer zu Haft- und Geldstrafe verurteilt

aus haufe.de, 01.10.2013
Arbeitssicherheitsmaßnahmen schützen Leben und Gesundheit der Mitarbeiter. Und sie kosten Geld. Doch wer hier spart und Vorschriften missachtet, wird bestraft. Dies mussten nun gleich mehrere Personen erfahren, die für den Tod eines Auszubildenden mitverantwortlich waren.
Weiterlesen...

 
Krankenhaushygiene: Mehr Infektionen mit Krankenhauskeimen

aus haufe.de, 30.09.2013
Krank ins Krankhaus, gesund heraus - diese Theorie bestätigt sich nicht immer. Denn in Deutschlands Krankenhäusern kommen ständig mehr gefährliche, gegen Antibiotika resistente Krankheitserreger vor. Hunderte Krankenhäuser melden Infektionen - ein Risiko für Patienten?
Weiterlesen...

 
Besonders besorgniserregende Stoffe nach REACH: Weichmacher DEHP gelangt über Lebensmittel in den Körper

aus haufe.de, 27.09.2013
In Spielzeug, Kosmetika sowie in Verpackungen fetthaltiger Lebensmittel ist der Weichmacher DEHP schon verboten. Doch noch immer gelangt der gesundheitsschädliche Stoff in den Körper von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - vor allem über Lebensmittel, aber auch über Hausstaub.
Weiterlesen...

 
Forschung: Ausblicke auf Zukunft der virtuellen Arbeitsgestaltung: BAuA-Bericht zur Studie "Digitale Ergonomie 2025"

aus baua.de, 26.09.2013
Dortmund
– Die Zukunft guter Arbeit liegt in der Entwicklung ergonomisch gestalteter Arbeitssysteme, bei denen Technik und Organisation dem Menschen angepasst sind. Zur virtuellen Planung entsprechender wettbewerbsfähiger und sicherer Produkte bieten sich auch rechnergestützte digitale Modelle aus der Ergonomieforschung an.
Weiterlesen...

 
Emissionen aus Laserdruckern: Neue Testmethode für den Blauen Engel

aus haufe.de, 26.09.2013
Auf Prüfsiegel wie der Blaue Engel möchte der Verbraucher vertrauen können. Damit das bei Laserdruckern auch in Zukunft der Fall ist, wurde eine neue Testmethode entwickelt. Damit lassen sich die Emissionen aus Bürogeräten genauer bestimmen.
Weiterlesen...

 
Unfälle bei der Obsternte vermeiden: Vor jedem Gebrauch Leitern prüfen

aus haufe.de, 25.09.2013
Herbstzeit - Obstzeit: Unfälle bei der Obsternte haben oft mit Leitern zu tun. Doch das Gefahrenpotenzial bei Leitern lässt sich reduzieren. Kommt es bei der Obsternte zu Unfällen, liegt das häufig an instabilen oder defekten Leitern. Bevor das Gerät benutzt wird, sollte es deshalb vor jedem Gebrauch auf Mängel untersucht werden.
Weiterlesen...

 
BAuA Aktuell: Psychische Belastung im Fokus: Maßnahmen gegen Burnout entwickeln

aus baua.de, 24.09.2013
Dortmund
- Multitasking, starker Termin- und Leistungsdruck, sich ständig wiederholende Arbeitsvorgänge sowie häufige Störungen stehen an der Spitze der Belastungen von Beschäftigten, stellt der Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fest. Psychische Belastung bildet deshalb den Schwerpunkt der neuesten Ausgabe der "baua:.
Weiterlesen...

 
Bundesrat verabschiedet BUK-NOG: Neuordnung der Unfallversicherung und psychische Belastungen in Gefährdungsbeurteilungen

aus haufe.de, 24.09.2013
Der Bundesrat hat am 20.9.2013 das Gesetz zur Neuorganisation der bundesunmittelbaren Unfallkassen (BUK-NOG) verabschiedet. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen das Gesetz. Es regelt Fusionen der gesetzlichen Unfallversicherung und Erleichterungen der Betriebsprüfung.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiterschutz: Funkstille nach Feierabend

aus haufe.de, 24.09.2013
In Wirtschaft und Verwaltung zeigen immer mehr Chefs Verständnis für die nötigen Ruhephasen ihrer Mitarbeiter: E-Mails oder Anrufe nach Dienstschluss soll es nur noch in Sonderfällen geben. Störende E-Mails und nervige Anrufe in der Freizeit sind für viele Arbeitnehmer eine Last - doch immer mehr Konzerne und auch Behörden wollen der ständigen Erreichbarkeit einen Riegel vorschieben.
Weiterlesen...

 
BAuA Aktuell: Psychische Belastung im Fokus: Maßnahmen gegen Burnout entwickeln

aus baua.de, 24.09.2013
Dortmund
- Multitasking, starker Termin- und Leistungsdruck, sich ständig wiederholende Arbeitsvorgänge sowie häufige Störungen stehen an der Spitze der Belastungen von Beschäftigten, stellt der Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fest.
Weiterlesen...

 
Fakten: Fast neun Millionen Unfälle in 2011: BAuA legt Gesamtunfallstatistik für Deutschland vor

aus baua.de, 20.09.2013
Dortmund
- Fast neun Millionen Unfälle (8,72 Mio.) ereigneten sich 2011 in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die jetzt die Statistik "Unfalltote und Unfallverletzte 2011 in Deutschland" veröffentlicht hat. 20.406 Mensche starben im Berichtsjahr durch Unfälle.
Weiterlesen...

 
Fakten: Erwerbstätige Männer und Frauen im statistischen Vergleich

aus baua.de, 11.09.2013
Dortmund
- Die "Grundauswertung der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 - Männer/Frauen in Vollzeit" deckt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen männlicher und weiblicher Beschäftigung auf. Mit dem Bericht stellt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) aktuelle geschlechtspezifische Daten aus der deutschen Arbeitswelt zur Verfügung.
Weiterlesen...

 
Biostoffverordnung: Neufassung für mehr Sicherheit und besseren Schutz der Gesundheit

aus haufe.de, 09.09.2013
Ende Juli ist die Neufassung der Biostoffverordnung in Kraft getreten. Vor allem für Einrichtungen des Gesundheitsdienstes gelten Neuerungen, die die Beschäftigten besser schützen sollen. Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit Biologischen Arbeitsstoffen (Biostoffverordnung - BioStoffV) gilt für Laboratorien oder Kliniken, aber zum Beispiel auch für die Abwasserwirtschaft oder in Schlachtbetrieben.
Weiterlesen...

 
Arbeitsunfall: Verletztenrente wegen Gesundheitsschaden nach Blitzeinschlag

aus haufe.de, 09.09.2013
Das Erleben eines Blitzeinschlags bei einem Gewitter während der Arbeit kann ein Arbeitsunfall sein, entschied das Sozialgericht Stuttgart. Durch den Schock nach einem Blitzeinschlag in der Nähe und späterer posttraumatischen Belastungsstörung muss Verletztenrente gezahlt werden.
Weiterlesen...

 
Psychische Gesundheit: Handbuch mit praktischem Nutzen

aus haufe.de, 06.09.2013
Psychische Gesundheit ist ein Thema, das auch im betrieblichen Alltag eine Rolle spielen sollte. Doch was meint psychische Gesundheit und wann beginnt die psychische Belastung? Das Handbuch zur Förderung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz unterstützt Führungskräfte in ihrer Aufgabe, für sich und die Mitarbeiter Verantwortung in diesem Bereich zu übernehmen.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: 11. B·A·D-Expertentagung „Umgang mit psychischen Belastungen“ am 26./27.09.2013 in Köln

aus haufe.de, 05.09.2013
Impulsvortrag des ehemaligen Fußballnationalspielers Ulrich Borowka „Volle Pulle – Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker“. Die Arbeitswelt wandelt sich. Arbeitsdichte, Stress, Termindruck und stetige Veränderungen in den Arbeitsmitteln und -abläufen werden immer häufiger von Mitarbeitern als (psychische) Belastung wahrgenommen.
Weiterlesen...

 
Multitasking: Weniger Störungen durch Änderungen bei der Arbeitsgestaltung

aus haufe.de, 05.09.2013
Wer alles gleichzeitig machen muss oder dauernd bei der Arbeit unterbrochen wird, lässt bei der Leistung nach. Und gestresst fühlen sich die so Beanspruchten, egal ob sie jung oder schon älter sind. Doch bereits kleine Maßnahmen können für Entlastung sorgen.
Weiterlesen...

 
Seminar: Produktsicherheitsgesetz praktisch umsetzen
BAuA informiert über Anforderungen für Hersteller und Händler

aus baua.de, 05.09.2013
Dresden – Ohne Übergangsfrist hat das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) Ende 2011 das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) abgelöst. Mit dem Seminar "Neues Produktsicherheitsgesetz" informiert die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) über Inhalte, Ziele.
Weiterlesen...

 
Arbeitszeit und Überstunden: Tod nach 72-Stunden-Schicht: Welchen Schutz genießen Praktikanten?

aus haufe.de, 04.09.2013
Ein deutscher Praktikant in der Londoner Niederlassung der Bank of America Merrill Lynch ist nach Presseberichten tot aufgefunden worden, nachdem er drei Tage ohne Pause durchgearbeitet haben soll. Was ist in Deutschland arbeitsrechtlich zu beachten? In welchem Ausmaß dürfen Praktikanten Überstunden machen?
Weiterlesen...

 
Umweltschutz im Büro: Edding nimmt leere Marker zurück

aus haufe.de, 03.09.2013
Leer geschrieben und nicht nachzufüllen: In jedem Büro finden sich Marker und Stifte, die nicht wieder befüllt werden können. Und so landen sie kurzerhand im Müll. Um eine fachgerechte Entsorgung kümmert sich jetzt der Schreibwarenhersteller Edding.
Weiterlesen...

 
Unterweisungsmaterial: Sicheres Be- und Entladen

aus haufe.de, 02.09.2013
Einen LKW an der Rampe zu be- oder zu entladen gehört zu den gefährlichen Arbeiten. Deshalb sind regelmäßige Schulungen wichtig. Vor allem den Fahrern und dem Verladepersonal muss stets bewusst sein, welche Risiken sie umgeben und wie sie Gefahren vermeiden können.
Weiterlesen...

 
Tagungsbeiträge online: Psychische Gesundheit ein Thema für KMU

aus haufe.de, 30.08.2013
Großes Interesse gab es Ende Juli für die Tagung „Höher, schneller, weiter ...“ des Forums Kleiner und Mittlerer Unternehmen (KMU) im Deutschen Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF). Teilnehmer und Interessierte können die Beiträge jetzt im Netz herunterladen.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Neuer REACH-CLP-Biozid Helpdesk
Helpdesk bei der BAuA wird ab September erweitert

aus baua.de, 30.08.2013
Dortmund
- Der REACH-CLP Helpdesk bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wird am 1. September um das Thema Biozide erweitert. Denn dann löst die Verordnung Nr. 528/2012 der EU die bislang gültige Biozid-Richtlinie ab.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: BAuA informiert über Methoden der sozioökonomischen Analyse
Sozioökonomische Analyse unter REACH für die Praxis

aus baua.de, 29.08.2013
Dortmund - Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitmedizin (BAuA) lädt am 5. November zur Diskussion und zum Informationsaustausch rund um das Thema sozioökonomische Analyse (SEA) ein. Dabei stehen "Methoden der sozioökonomischen Analyse und deren praktische Umsetzung unter REACH" im Mittelpunkt der Veranstaltung in Dortmund.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Stressfaktor ist nicht gleich Stressfaktor

aus haufe.de, 29.08.2013
Multitasking und Arbeiten unter Druck sind in Unternehmen weit verbreitet, so eine Studie. Allerdings werden potenzielle Stressfaktoren als unterschiedlich belastend empfunden – und auch die Anzahl der Stressoren entscheidet darüber, wie erschöpft die Arbeitnehmer sich am Ende des Tages fühlen.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: "Demografie Wissen Kompakt 2013"
BAuA informiert über altersgerechte Personalarbeit in Unternehmen

aus baua.de, 27.08.2013
Dortmund
- Allgemein erhöhte Regelaltersgrenzen und steigendes Durchschnittsalter in den Belegschaften machen den demografischen Wandel in Unternehmen zum wichtigen Thema. Strategien und Werkzeuge für die alters- und alternsgerechte Personalarbeit in Betrieben werden daher immer bedeutsamer.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Lachen ohne Grund fördert den Stressabbau

aus haufe.de, 27.08.2013
In Unternehmen hat Lachen oft keine große Lobby. Zu Unrecht: Welche positiven Folgen es auf die Gesundheit hat, wie HR und Humor zusammen passen und warum es nicht immer einen Grund zur Zwerchfellgymnastik braucht, erklärt Personalberater und Lach-Yoga-Trainer Laurenz Menzinger.
Weiterlesen...

 
Stressabbau: Der Sport findet auf der Couch statt

aus haufe.de, 26.08.2013
Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist mal wieder schwach: Laut einer Befragung hält die Mehrheit der Beschäftigten Sport für einen idealen Ausgleich, um Stress abzubauen. Tatsächlich bewegen sich aber weitaus weniger. Die meisten verbringen den Feierabend auf der Couch.
Weiterlesen...

 
Fakten aus dem Stressreport: Arbeitsbedingungen mit hohem Stresspotenzial

aus haufe.de, 23.08.2013
Der Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat viele Missstände offen gelegt. Aus der Befragung entstehen jetzt einzelne Factsheets. Das erste ist gerade erschienen: Zeitdruck und Co – Arbeitsbedingungen mit hohem Stresspotenzial.
Weiterlesen...

 
Ganzheitliche Unfallanalyse: Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen

aus haufe.de, 22.08.2013
Wer weiß, warum sich ein Unfall ereignet hat, hat gute Chancen, den nächsten zu verhindern. In großen Unternehmen gibt es Verantwortliche, die sich um die Unfallanalyse kümmern, Fakten auswerten und Verbesserungsvorschläge entwickeln. In kleinen Betrieben sieht das oft anders aus.
Weiterlesen...

 
Industrieemissionen: EU-Richtlinie fordert Betreiber und Behörden zum Handeln auf

aus haufe.de, 19.08.2013
Die seit Mai gültige neue EU-Richtlinie 2010/75/EU über Industrieemissionen beinhaltet strengere Vorgaben bei der Genehmigung, Überwachung und beim Rückbau von großen technischen Anlagen. Betreiber, aber auch Behörden sind in der Pflicht, diese Vorgaben umzusetzen.
Weiterlesen...

 
Fitness-Tipps: 4 Büro-Übungen gegen Rücken- und Nackenschmerzen

aus haufe.de, 16.08.2013
Wer täglich im Büro schuftet, kennt das Problem: Nach Feierabend schmerzen Nacken oder Rücken, mancher klagt auch über einen Mausarm. Ursache ist oft mangelnde Bewegung. Gegen Nackenverspannung, Mausarm, gerötete Augen und Rückenschmerzen helfen 4 einfache Übungen!
Weiterlesen...

 
Fakten: Aktuelle Erkenntnisse zu Datenbrillen - BAuA veröffentlicht Ergebnisse des Workshops zu Head-Mounted-Displays

aus baua.de, 15.08.2013
Dortmund
- Die Technologie der Datenbrillen - auch "Head-Mounted-Displays" genannt - entwickelt sich rasant weiter. Rund 40 Experten tauschten sich über den aktuellen Forschungsstand bei einem Workshop aus, den die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) mittlerweile zum dritten Mal veranstaltete.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: "Veggie Day" ist schon mancherorts Realität in den Betriebskantinen

aus haufe.de, 15.08.2013
Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, fordert einen fleischfreien Tag in den deutschen Betriebskantinen. Neu ist die Idee nicht. Initiativen, die dies bereits umsetzen und Betriebsköche im veganen Kochen anleiten, gibt es bereits.
Weiterlesen...

 
Deutsches Netzwerk Büro (DNB): Tipps fürs richtige Sitzen

aus haufe.de, 15.08.2013
Was ist der Unterschied zwischen einem guten und einem weniger guten Bürostuhl? Der Blog des Deutschen Netzwerks Büro (DNB) bringt Aufklärung. Per Link zu einer Checkliste bekommt man Tipps, wie man den Bürostuhl richtig einstellt.
Weiterlesen...

 
Prävention am Arbeitsplatz: Gut für den Rücken: höhenverstellbare Tische

aus haufe.de, 14.08.2013
Rund ein Drittel deutscher Unternehmen stellen ihren Beschäftigten höhenverstellbare Tische bei der Arbeit zur Verfügung. Das geht aus einer Umfrage für die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" hervor. Diese Präventionsmaßnahme hilft Rückenbeschwerden vorzubeugen.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsförderung: Einheitlicher Qualitäts-Check für Präventionskurse

aus haufe.de, 13.08.2013
Schulterschluss der Krankenkassen bei der Qualitätsprüfung von Präventionsangeboten: Ab 2014 wird bundesweit einheitlich kassenübergreifend geprüft, ob ein Kursanbieter qualifiziert ist und ein Präventionskurs den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Eine effiziente Lösung zum Nutzen der Versicherten.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Burnout vorbeugen durch feste Auszeiten im Job

aus haufe.de, 13.08.2013
Rund um die Uhr erreichbar sein? Für viele bereits selbstverständlich. Eine steigende Zahl von Arbeitnehmern meint, dass sie für den Chef permanent per E-Mail oder Handy verfügbar sein muss. Doch fehlende Auszeiten machen auf Dauer krank, der Burnout ist vorprogrammiert.
Weiterlesen...

 
Factsheet: Stresspotenzial am Arbeitsplatz im Blick - Fakten aus BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung aufbereitet

aus baua.de, 12.08.2013
Dortmund
- Rund 17.000 abhängig Beschäftigte gaben in der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 Auskunft über ihre Arbeitsbedingungen. In einer neuen Reihe von Factsheets fasst die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wichtige Ergebnisse daraus zusammen.
Weiterlesen...

 
Workshop: Handlungshilfen gegen Laserattacken - BAuA forscht zum Schutz vor Blendung durch Laser und LED

aus baua.de, 08.08.2013
Dortmund
- Blendung durch Laser und LED stellt eine wachsende potenzielle Gefährdung dar. Vor allem Blend-Attacken auf Teilnehmer im Luft- und Straßenverkehr führen oft zu gefährlichen Situationen.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Ergebnisse der Online-Befragung zu REACH

aus baua.de, 01.08.2013
Dortmund
- Mit einer Online-Befragung hat die Bundesstelle für Chemikalien bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Verbesserungsmöglichkeiten bei der Umsetzung der europäischen Chemikalienverordnung REACH analysiert.
Weiterlesen...

 
Psychische Belastungen: Gefährdungsbeurteilung - aber wie?

aus haufe.de, 31.07.2013
Seitdem psychische Belastungen zu den Bereichen gehören, die bei einer Gefährdungsbeurteilung mit bewertet werden, ist die Verunsicherung groß. Wie soll man das bewerten? Ein Leitfaden des Instituts für Arbeit und Gesundheit (IAG) zeigt, wie’s gehen kann.
Weiterlesen...

 
Fakten: Gefährliche Produkte 2013
BAuA analysiert gesammelte Warnmeldungen

aus baua.de, 30.07.2013
Dortmund
- Um über die Sicherheit von Gebrauchsgegenständen und Arbeitsgeräten zu informieren, veröffentlicht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die jährliche Reihe "Gefährliche Produkte - Informationen zur Produktsicherheit".
Weiterlesen...

 
Fakten: Gefährliche Produkte 2013 - BAuA analysiert gesammelte Warnmeldungen

aus baua.de, 30.07.2013
Dortmund
- Um über die Sicherheit von Gebrauchsgegenständen und Arbeitsgeräten zu informieren, veröffentlicht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die jährliche Reihe "Gefährliche Produkte - Informationen zur Produktsicherheit".
Weiterlesen...

 
Service: Mit heiler Haut durch den Sommer - BAuA empfiehlt besonderen Sonnenschutz für Beschäftigte im Freien

aus baua.de, 29.07.2013
Dortmund
– Gebräunte Haut ist ein Schönheitsideal. Leicht bekleidete und braun gebrannte Frauen hüpfen in der Werbung am Strand, wo die Sonne strahlend vom Himmel knallt. Doch die Kehrseite der Sonnenmedaille sind Gesundheitsrisiken, verursacht durch zu viel UV-Strahlung und zu wenig Schutz.
Weiterlesen...

 
Heißer Tipp: Warmduscher kommen mit Hitze besser klar

aus haufe.de, 29.07.2013
Mit den Gewittern gab es seit dem Wochenende zumindest mancherorts etwas Abkühlung. Doch die nächste Hitzewelle steht schon vor der Tür. Eine eiskalte Dusche ist dann keine gute Idee.
Weiterlesen...

 
DIN SPEC 91020: Leitlinien für ein erfolgreiches Gesundheitsmanagement

aus haufe.de, 29.07.2013
Im Sommer 2012 wurde die DIN SPEC 91020 "Betriebliches Gesundheitsmanagement" veröffentlicht. Die Spezifikation beinhaltet Standards für betriebliche Gesundheitsmanagementsysteme und unterstützt damit den Aufbau und die Implementierung des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Mit heiler Haut durch den Sommer
BAuA empfiehlt besonderen Sonnenschutz für Beschäftigte im Freien

aus baua.de, 29.07.2013
Dortmund
– Gebräunte Haut ist ein Schönheitsideal. Leicht bekleidete und braun gebrannte Frauen hüpfen in der Werbung am Strand, wo die Sonne strahlend vom Himmel knallt. Doch die Kehrseite der Sonnenmedaille sind Gesundheitsrisiken, verursacht durch zu viel UV-Strahlung und zu wenig Schutz.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Eiskammer Büro durch Klimaanlage vermeiden

aus haufe.de, 26.07.2013
Im Sommer klettert das Thermometer schnell auf Rekordhöhen. In diesem Fall wird gern die Klimaanlage im Büro hochgeschaltet. Doch davon wird abgeraten: Selbst bei großer Hitze sollte die Klimaanlage das Büro nicht zu extrem herunterkühlen. Sonst drohen Erkältungskrankheiten!
Weiterlesen...

 
Neue App für Chefs: So bleibt Ihr Team gesund

aus haufe.de, 26.07.2013
Für mehr psychische Gesundheit in der Arbeitswelt: Eine Initiative des Bundesarbeitsministeriums bietet Unterstützung für Unternehmen und eine neue App für Führungskräfte von Firmen jeder Größe und Branche. Durch Arbeitsverdichtung, Flexibilität und Multi-Tasking fühlen sich viele Mitarbeitende und Führungskräfte unter Druck gesetzt.
Weiterlesen...

 
Arbeitsbedingter Stress: Bei der Hälfte der Europäer herrscht Stress

aus haufe.de, 24.07.2013
Ob temperamentvolle Südländer oder unterkühlte Nordlichter: Stress bei der Arbeit kennen alle. Doch von Land zu Land, von Mann zu Frau, je nach Alter und Branche sind Unterschiede erkennbar. Als Hauptursachen zählen jedoch meist Arbeitsplatzunsicherheit und -umstrukturierung.
Weiterlesen...

 
Rückenschmerzen: Bewegen statt ruhen

aus haufe.de, 22.07.2013
Wenn der Rücken ziept und schmerzt, würde man am liebsten im Bett oder auf dem Sofa bleiben. Doch genau das ist falsch. Rückenbeschwerden entstehen oft durch Bewegungsmangel. Und die Schmerzen treten noch häufiger und heftiger auf, je weniger man sich bewegt.
Weiterlesen...

 
Workshop: Mit einfachem Maßnahmenkonzept Risiken durch gefährliche Stoffen ermitteln
BAuA stellt Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung vor

aus baua.de, 22.07.2013
Dortmund
– Die Tätigkeit mit Gefahrstoffen kann große Risiken bergen. Darum ist es wichtig, Gefährdungen beim Umgang mit chemischen Stoffen sicher und praxisnah zu beurteilen. Mit dem "Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG)" hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine solche Handlungshilfe entwickelt.
Weiterlesen...

 
Führung ist erstmals das wichtigste Thema in Unternehmen

aus haufe.de, 19.07.2013
Einer Umfrage zufolge ist "Führungsmanagement" aktuell das wichtigste Thema in Unternehmen. Auch die Themen "Arbeitszufriedenheit" und "Gesundheitsmanagement" liegen weiter vorn, während Vergütungsthemen und Werkverträge weniger im Fokus stehen.
Weiterlesen...

 
Suchtprävention im Betrieb: Gezielte Maßnahmen bieten Sicherheit

aus haufe.de, 18.07.2013
Rund 1,3 Millionen Alkoholabhängige gibt es in Deutschland. Mindestens 1,5 Millionen sind medikamentenabhängig. Knapp 30 Prozent der Erwachsenen rauchen, andere greifen zu illegalen Drogen. Ein Problem ist zudem, dass Suchtmittel auch während der Arbeitszeit konsumiert werden.
Weiterlesen...

 
Gabelstapler: Langsamer ist gesünder

aus haufe.de, 17.07.2013
In Videoclips werden Gabelstapler schon einmal als Rennfahrzeuge dargestellt. Doch langsamer damit zu fahren ist nicht nur sicherer, sondern auch gesünder. Die Belastungen für die Wirbelsäule nehmen mit gedrosselter Fahrt deutlich ab.
Weiterlesen...

 
Unfallversicherung: Arbeitsunfall beim Eisessen

aus haufe.de, 16.07.2013
Ein Arbeitnehmer schleckte zur Abkühlung in einer Pause im Freien ein Eis und verletzte sich beim "Luftschnappen" schwer. Das SG Heilbronn entschied: Bei 30 Grad am Montageband ist es zu heiß zum Arbeiten. Der Unfallversicherungsträger musste den Arbeitsunfall anerkennen.
Weiterlesen...

 
Führung: Von Psychopathen lernen

aus haufe.de, 15.07.2013
Manchmal könnten wir alle den psychopathischen Regler etwas höher drehen, rät der Psychologe Kevin Dutton. Was man von Psychopathen lernen kann, wo diese in der Arbeitswelt anzutreffen sind und wie Personaler sie erkennen, verrät Dutton im Interview mit Bärbel Schwertfeger in der aktuellen "Wirtschaft und Weiterbildung".
Weiterlesen...

 
Forschung: Unfälle ganzheitlich analysieren
BAuA veröffentlicht Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen

aus baua.de, 12.07.2013
Dortmund
– Unfälle am Arbeitsplatz sind tragisch, liefern jedoch zugleich wichtige Hinweise auf mögliche Schwachstellen und Präventionsmaßnahmen. Zur effizienten Diagnose der Ursachen von Ereignissen, Störungen oder Beinahe-Unfällen eignet sich die "ganzheitliche Unfallanalyse".
Weiterlesen...

 
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Psychische Gesundheit als Thema der Unternehmensberichterstattung

aus haufe.de, 12.07.2013
Psychische Gesundheit ist immer noch ein Tabuthema in der Arbeitswelt. Doch einige Konzerne gehen hier in die Offensive. Nach einer Analyse, wie Dax-30-Unternehmen dieses Thema in ihrer Berichterstattung aufgreifen, zeigen sich SAP, Telekom und Siemens als vorbildlich.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsförderung: Bundestag verabschiedet Präventionsgesetz

aus haufe.de, 11.07.2013
Am 27.6.2013 hat der Bundestag dem Präventionsgesetz zugestimmt. Durch stärkere Gesundheitsförderung sollen Volkskrankheiten wie Diabetes und Brustkrebs zurückgedrängt und die Bevölkerung zu gesünderer Lebensweise animiert werden. Spannend wird es im September im Bundesrat.
Weiterlesen...

 
Broschüre: REACH-CLP-Helpdesk bei der BAuA unterstützt kleine und mittlere Unternehmen

aus baua.de, 10.07.2013
Dortmund
- Nach Ablauf der zweiten Registrierungsfrist im Juni 2013 wird die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) verstärkt prüfen, ob sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) korrekt eingeordnet haben.
Weiterlesen...

 
Arbeitsunfähigkeit: Rechte und Pflichten rund um die Krankheit

aus haufe.de, 10.07.2013
Jeder Arbeitnehmer wird einmal krank. Bei Arbeitsunfähigkeit stellen sich dann besondere Fragen: "Welche Aktivitäten sind während der Krankschreibung erlaubt?" "Wie wirkt sich die Arbeitsunfähigkeit auf den Urlaub aus?" oder "Welche Pflichten hat der Arbeitnehmer?"
Weiterlesen...

 
Forschung: Weniger Störung, mehr Gesundheit und Leistung - BAuA-Bericht über Multitasking und Arbeitsunterbrechungen

aus baua.de, 08.07.2013
Berlin
- Multitasking und Arbeitsunterbrechungen belasten die Beschäftigten und verschlechtern die Qualität ihrer Arbeit, so eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).
Weiterlesen...

 
Demografiemanagement: Gezielte Maßnahmen zeigen positive Wirkung

aus haufe.de, 05.07.2013
Es ist Halbzeit beim Projekt Demografiemanagement in Unterfranken. Sechs Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie blicken positiv auf das vergangene Jahr zurück. Die verschiedenen Aktivitäten wurden bisher durchweg gut angenommen.
Weiterlesen...

 
Auf besonders besorgniserregende Stoffe hinweisen
Bundesstelle Chemikalien veröffentlicht Leitfaden für Lieferanten von Erzeugnissen

aus baua.de, 04.07.2013
Dortmund
- Unter der europäischen Chemikalienverordnung REACH entstehen für Lieferanten von Erzeugnissen, die mehr als 0,1 Prozent eines besonders besorgniserregenden Stoffes (substances of very high concern, SVHC) enthalten, Informations- und Mitteilungspflichten.
Weiterlesen...

 
Über den Wolken: Gefährdet die Luft im Flugzeug die Gesundheit?

aus haufe.de, 03.07.2013
Fenster öffnen ist im Flugzeug nicht möglich. Die Frischluftversorgung funktioniert über Düsen. Abgezapft wird sie an den Triebwerken und kann schon mal mit Zusatzstoffen aus dem Turbinenöl verunreinigt sein. Wie gefährlich ist das für Flugpersonal und Passagiere?
Weiterlesen...

 
Knigge am Arbeitsplatz: Empfohlene Sommerkleidung im Büro

aus haufe.de, 02.07.2013
Flip-Flops, Kleidchen, Sonnenbrille: Diese Sachen tragen die meisten im Hochsommer gerne. Doch was in der Freizeit erlaubt ist, geht im Büro nicht immer. Wenn's nach Knigge- und Modeexperten geht, muss man sich im Sommer halt auf schwitzen einstellen.
Weiterlesen...

 
Ständige Erreichbarkeit: Klare Regeln helfen weiter

aus haufe.de, 02.07.2013
Führungskräfte, Außendienstmitarbeiter oder IT-Spezialisten müssen ständig erreichbar sein. Müssen sie das wirklich? Kommt der Zwang vom Unternehmen oder ist er in den Mitarbeitern verwurzelt? Egal – aus dem Dilemma heraus helfen klare Regeln.
Weiterlesen...

 
Hitze im Büro: Pflichten des Arbeitgebers - Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

aus betriebsratspraxis24.de, 01.07.2013
Sommer, Sonne, Sauna im Büro: Wenn draußen die Temperaturen Spitzenwerte erreichen, wird es für viele am Arbeitsplatz unerträglich. Aber muss man überhaupt arbeiten, wenn sich die Raumtemperatur der 30-Grad-Marke nähert?
Weiterlesen...

 
Gesetz zur Förderung der Prävention: Scheitern des Präventionsgesetzes soll verhindert werden

aus haufe.de, 27.06.2013
Bessere Vorsorge, weniger Volkskrankheiten, mehr Gesundheitsförderung - dies alles sind Ziele des Präventionsgesetzes von Gesundheitsminister Daniel Bahr. Doch es wird spannend: Der Bundesrat könnte das Gesetz zu Fall bringen. Der Opposition gehen die Regelungen nicht weit genug.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Schlechter Umgang mit Stress – vor allem in Großunternehmen

aus haufe.de, 27.06.2013
Die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland und Europa ist der Ansicht, dass arbeitsbedingter Stress verbreitet ist. Vier von zehn Arbeitnehmern meinen, dass an ihrem Arbeitsplatz nicht gut damit umgegangen wird. Langfristige Programme für aktives Altern sind weitestgehend unbekannt.
Weiterlesen...

 
Workshop: Biomonitoring in der Praxis: BAuA informiert über Schutz vor Gefahrstoffen

aus baua.de, 27.06.2013
Berlin
- Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet an ihrem Standort Berlin am 27. November den Workshop "Biomonitoring in der Praxis" an. Diese Veranstaltung konzentriert sich auf das Biomonitoring bei Belastungen mit Gefahrstoffen an Arbeitsplätzen.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Was ist gesunder oder gestörter Schlaf?

aus haufe.de, 25.06.2013
Haben Sie gut geschlafen? Gesunder Schlaf ist nicht selbstverständlich. Rund 40 % der Deutschen klagen über Schlafstörungen. Der 21. Juni ist "Tag des Schlafes". Er will auf unterschiedliche Schlafprobleme aufmerksam machen und Hilfen für einen gesunden Schlaf aufzeigen.
Weiterlesen...

 
Gefährdungsbeurteilung: Lärmbelastung und Gehörschutz - was ist zu beachten

aus haufe.de, 25.06.2013
Ergibt die Gefährdungsbeurteilung, dass trotz technischer und organisatorischer Schutzmaßnahmen mit Gefährdungen durch Lärm zu rechnen ist, muss den Mitarbeitern Gehörschutz zur Verfügung gestellt werden. Und sie müssen ihn auch tragen.
Weiterlesen...

 
Sicher Transportieren: Ladungssicherung - Prinzipien und Grundregeln

aus haufe.de, 24.06.2013
Bei Bremsvorgängen, Kurvenfahrten, Beschleunigen oder bei unebener Fahrbahn, wirken auf die Ladung Kräfte, die ein Verrutschen der Ladung bewirken können. Ladungssicherung soll ein Verrutschen, Verrollen, Herabfallen oder Auslaufen der Ladung verhindern.
Weiterlesen...

 
Lärmschutz im Büro: Der Stöpsel für mehr Lebensqualität

aus haufe.de, 21.06.2013
Wer mit dem Schlagbohrer arbeitet oder eine Rüttelmaschine bedient, greift fast schon automatisch zum Gehörschutz. Nur so ist der Lärm ertragbar. Doch auch im Großraumbüro kann einen Lärm stören. Komfort-Gehörschutz kann für Ruhe sorgen.
Weiterlesen...

 
Aus für Umweltgift: Herstellung und Anwendung von Flammschutzmittel HBCD verboten

aus haufe.de, 20.06.2013
Es steckt in Dämmplatten, als Zusatzstoff in Beton, in elektrischen Geräten, Textilien oder Polstermöbeln: Hexabromcyclododecan, kurz HBCD. Und es ist ein langlebiges Umweltgift, das sich im Organismus anreichert. Deshalb darf die Chemikalie nun nicht mehr hergestellt werden.
Weiterlesen...

 
Biologische Arbeitsstoffe: Mikroorganismen, die der Gesundheit schaden

aus baua.de, 20.06.2013
Dortmund
- Mehr als fünf Millionen Beschäftigte in Deutschland - etwa in der Landwirtschaft, der Entsorgungswirtschaft oder im Gesundheitswesen – kommen arbeitsbedingt mit Mikroorganismen in Kontakt. Geht von ihnen ein Gesundheitsrisiko für den Menschen bei seiner Arbeit aus, spricht man von biologischen Arbeitsstoffen.
Weiterlesen...

 
Umweltschutz in der Lieferkette: Konkrete Schritte zum Ausstieg aus der Fluorchemie

aus haufe.de, 19.06.2013
Bis 2020 will der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin Fluorchemie vollständig aus seiner Lieferkette verbannen. Trotzdem soll die Kleidung weiterhin hochwertigen Wetterschutz bieten. Um dies umweltschonend zu ermöglichen, kooperiert das Unternehmen mit Wissenschaftlern.
Weiterlesen...

 
Zahlen. Daten. Fakten: Von rauchenden Männern und trinkenden Jugendlichen

aus haufe.de, 18.06.2013
Der aktuelle BKK-Faktenspiegel Sucht belegt, dass mehr Männer als Frauen in Deutschland rauchen. Bei den Jugendlichen ist Alkohol zunehmend ein Problem. Sie trinken oft und oft sehr viel. Allgemein scheint das Suchtverhalten wieder anzusteigen.
Weiterlesen...

 
Forschung: CreateHealth-Zirkel fördern Kreativität am Arbeitsplatz
BAuA untersucht Zusammenhang zwischen Arbeitsbedingungen, kreativer Leistung und Gesundheit

aus baua.de, 18.06.2013
Berlin
- Kreative Mitarbeiter sind wünschenswert und gefragt. In Zeiten des Fachkräftemangels können Unternehmen es aber nicht dabei belassen, lediglich die "kreativsten Köpfe" unter den Bewerbern auszusuchen.
Weiterlesen...

 
Krankheitsbedingte Kündigung: Beweis des Arbeitgebers - Wann eine negative Gesundheitsprognose vorliegt

aus haufe.de, 17.06.2013
Eine ordentliche Kündigung wegen einer langandauernden Einzelerkrankung kommt als letztes Mittel erst in Betracht, wenn mit einer Arbeitsunfähigkeit auf nicht absehbare Zeit zu rechnen ist. Der Hinweis des Mitarbeiters, dass seine gesundheitliche Wiederherstellung nicht absehbar sei, reicht für eine negative Gesundheitsprognose nicht aus.
Weiterlesen...

 
Gesundheitstipp: Zecken können krank machen, aber man kann sich schützen

aus haufe.de, 17.06.2013
Zecken sind gefürchtet. Ihre "Bisse" übertragen Krankheiten. In Risikogebieten wird dringend zur Impfung geraten. Es gibt keinen Rundumschutz, doch man kann einiges tun, um Zeckenstiche und die Folgen zu vermeiden.
Weiterlesen...

 
Nichtrauchertag: Passivrauchen am Arbeitsplatz noch nicht völlig passé

aus haufe.de, 14.06.2013
Rund elf Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind täglich Tabakrauch ausgesetzt, weitere zwölf Prozent rauchen an ihrem Arbeitsplatz gelegentlich passiv. Diese Studienergebnisse zeigen Handlungsbedarf auf. Der Betriebsärzteverband VDBW gibt Tipps.
Weiterlesen...

 
Deutschland bei Registrierungen zu REACH vorn - Bundesstelle Chemikalien zieht Bilanz nach Ablauf der zweiten Registrierungsfrist

aus baua.de, 14.06.2013
Dortmund
- Am 31. Mai 2013 ist die zweite Frist zur Registrierung von in der EU hergestellten und importierten Chemikalien abgelaufen. Knapp ein Drittel der über 9000 durchgeführten Registrierungen kamen aus Deutschland, teilt die Bundesstelle Chemikalien bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) mit.
Weiterlesen...

 
Großküchen: Speisen hygienisch zubereiten und kochen

aus haufe.de, 14.06.2013
Lebensmittel können krank machen, wenn sie verunreinigt sind. In Großküchen kann das schnell passieren, da hier viele Menschen arbeiten und große Mengen verarbeitet werden. Wer bei der Lagerung und Zubereitung die Hygieneregeln einhält, ist auf der sicheren Seite.
Weiterlesen...

 
Arbeitnehmerhaftung: Handwerker haftet wie ein Arbeitnehmer für Betriebsschaden

aus haufe.de, 13.06.2013
Ein Handwerker, der wie ein Arbeitnehmer in den Betrieb eingegliedert ist, haftet bei einem von ihm verursachten Schaden nur nach den Grundsätzen der Arbeitnehmerhaftung. Wenn er grob fahrlässig in seinem Betrieb einen Schaden verursacht, ist er zum Schadensersatz verpflichtet.
Weiterlesen...

 
Forschung: Pflegekräfte bewerten ihre Arbeit positiv - BAuA veröffentlicht Bericht zum Arbeitsschutz in der teilstationären Pflege

aus baua.de, 13.06.2013
Berlin
- Teilstationäre Pflege ist längst nicht so bekannt wie stationäre oder ambulante Angebote. Für Pflegekräfte ist die Arbeit in Tagesstätten oder Tageskliniken aber durchaus attraktiv, denn die psychische und körperliche Belastung ist hier geringer als in den anderen Bereichen.
Weiterlesen...

 
Forschung: Oberfläche von Nanomaterialien entscheidet über ihre Wirkung

aus baua.de, 12.06.2013
Berlin
- Ob und wie Nanomaterialien die Gesundheit beeinträchtigen, hängt nicht nur von deren Größe, sondern auch von der Gestaltung ihrer Oberfläche ab. Dies ist eine wichtige Erkenntnis der Abschlusskonferenz des Verbundprojektes "Nanostrukturierte Materialien - Gesundheit, Exposition und Materialeigenschaften" (nanoGEM) im Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 12. und 13. Juni in Berlin.
Weiterlesen...

 
Job-Befristungen: Männer leiden stärker unter Teilzeitarbeit

aus haufe.de, 12.06.2013
Dem Gesundheitsreport 2013 der Techniker Krankenkasse zufolge leiden Männer stärker als Frauen unter Teilzeitarbeit. Mit im Schnitt 1,9 Krankheitstagen pro Kopf waren sie in 2012 deutlich mehr von psychischen Diagnosen betroffen gewesen als Vollzeitbeschäftigte mit 1,4 Fehltagen.
Weiterlesen...

 
Prävention: Das Büro in der Box

aus haufe.de, 12.06.2013
Arbeitsschutz kann durchaus unterhaltsam und zeitgemäß sein. Dies beweist die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit mit ihrer EKAS-Box. In diesem Präventionsinstrument steckt alles drin, was man zu möglichen Gefahrenquellen im Büro wissen muss.
Weiterlesen...

 
Einsatz zum Hochwasserschutz: Unfallversichert bei Hilfe im Katastrophengebiet

aus haufe.de, 12.06.2013
Sie sind unermüdlich im Einsatz: die Helfer in den Hochwassergebieten im Süden und Südosten Deutschlands. Verletzungen bei Einsätzen in Katastrophengebieten sind nicht selten. Gut, dass gesetzlicher Unfallversicherungsschutz besteht.
Weiterlesen...

 
Rückengesundheit: Den richtigen Bürostuhl besitzen

aus haufe.de, 11.06.2013
Von den Millionen Bürobeschäftigten besitzen viele noch immer nicht den richtigen Bürostuhl und das im doppelten Wortsinn. Auswahlkriterien erleichtern den Kauf eines ergonomischen Stuhles. Doch der Besitzer muss sich dann auch darum kümmern, dass er ihn mit der richtigen Einstellung besitzt.
Weiterlesen...

 
Ernährung am Arbeitsplatz: Zu wenig Zeit für gesundes Essen

aus haufe.de, 10.06.2013
An jeder Ecke ist ein Lebensmittelgeschäft oder ein Lokal. Kantinen bieten leckeres Mittagessen. Zeitschriften und Bücher sind voll mit Ernährungstipps. Trotzdem sind ein Drittel aller Beschäftigten in Deutschland überzeugt, dass gesunde Ernährung am Arbeitsplatz nicht möglich ist.
Weiterlesen...

 
Vorsorge: Früherkennung von Darmkrebs erhöht Heilungschancen enorm

aus haufe.de, 07.06.2013
Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Mehr als 40 % der Betroffenen sterben daran. Wird Darmkrebs jedoch früh erkannt, ist die Heilungschance groß. Doch zu wenige nehmen bisher die Vorsorgeangebote dazu wahr.
Weiterlesen...

 
Zu viele Schwermetalle: Batterien besser durch Akkus ersetzen

aus haufe.de, 06.06.2013
Taschenlampen oder Fernbedienungen für den Beamer brauchen Batterien, damit sie funktionieren. Doch Vorsicht: viele Batterien überschreiten die Grenzwerte für Schwermetalle. Für den Verbraucher ist dies oft nicht ersichtlich, da sie selten entsprechend gekennzeichnet sind.
Weiterlesen...

 
Demografischer Wandel: Arbeitsumgebung beeinflusst körperliche und geistige Fitness

aus haufe.de, 05.06.2013
Viele Unternehmen agieren noch zurückhaltend beim Thema älter werdende Belegschaft. Die Studie „Alternsgerechtes Arbeiten“ soll neuen Anschub leisten. Denn lange darf nicht mehr gewartet werden, wenn die Zukunft der Mitarbeiter und der Unternehmen gesichert sein soll.
Weiterlesen...

 
Seearbeitsgesetz: Arbeitsbedingungen auf dem Wasser sollen sich verbessern

aus haufe.de, 04.06.2013
Wie in vielen Branchen ist auch bei der Handelsschifffahrt der Konkurrenzdruck groß. Damit Seeleute auch in stressigen Zeiten fair behandelt werden, dafür sorgt das Seearbeitsgesetz. Vom Bundesrat verabschiedet wird es zum 1. August 2013 neu in Kraft treten.
Weiterlesen...

 
RoHS II: Neue Elektro- und Elektronikgeräte-Stoffverordnung in Kraft getreten

aus haufe.de, 31.05.2013
Seit 9. Mai 2013 gilt eine neue Elektro- und Elektronikgeräte-Stoffverordnung (ElektroStoffV). Die Liste der Geräte, bei denen Stoffe, wie Blei, Quecksilber, Cadmium, Chrom-VI sowie bestimmte Flammschutzmittel, verboten sind, wurde deutlich erweitert. Hersteller, Importeure und Vertreiber müssen sich daran halten.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsbericht: Nicht häufiger, aber länger krank

aus haufe.de, 29.05.2013
Die Zahl der Krankentage von deutschen Arbeitnehmern ist weiter gestiegen, so das Ergebnis einer aktuellen TK-Erhebung. Sie waren allerdings nicht öfter, sondern vor allem zusammenhängend länger krank. Westdeutsche Beschäftigte fehlen dabei seltener als ostdeutsche.
Weiterlesen...

 
Multitasking: Gleichzeitiges Handeln kann die Leistung auch verbessern

aus haufe.de, 29.05.2013
Beim Autofahren zu telefonieren ist gefährlich. Bei einer Rechenaufgabe dauernd dazwischen geredet bekommen, erhöht die Fehlerwahrscheinlichkeit. Doch Multitasking kann die Leistung auch steigern. Allerdings nicht in den genannten beiden Beispielen.
Weiterlesen...

 
Multitasking oder echte Unterbrechung: Richtiges Verhalten in sicherheitsrelevanten Situationen

aus haufe.de, 29.05.2013
Wer auf dem Nachhauseweg das Brot vergisst, verhungert nicht. Vergisst allerdings ein Pilot eine Funktionsprüfung, weil er zwischendurch noch andere Aufgaben erledigen muss, kann das durchaus gefährlich werden.
Weiterlesen...

 
Sicherheit und Gesundheitsschutz: Tätlicher Angriff gegen Jobcenter-Mitarbeiterin

aus haufe.de, 28.05.2013
In Leipzig schlug ein Mann mit einem Hammer auf eine Jobcenter-Mitarbeiterin ein. Wiederholte Angriffe in Jobcentern stimmen nachdenklich: Wie groß ist die Gefahr für Beschäftigte in Behörden?
Weiterlesen...

 
Haward Health Award 2013: Gesunde Unternehmenskultur gesucht

aus haufe.de, 24.05.2013
Ab sofort können sich Unternehmen um den "Haward Health Award" für vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement bewerben. Erstmals können auch Unternehmen teilnehmen, die noch keine Zertifizierung für betriebliches Gesundheitsmanagement haben.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Neue Ausbildung zum betrieblichen Gesundheitsmanager

aus haufe.de, 24.05.2013
Das betriebliche Gesundheitsmanagement steht in immer mehr Unternehmen oben auf der HR-Agenda. Doch das Berufsbild "Gesundheitsmanager im Betrieb" ist bisher nicht geregelt oder geschützt. Der Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement möchte hier Abhilfe schaffen.
Weiterlesen...

 
Buch: Zeit- und Leistungsdruck in der modernen Arbeitswelt

aus baua.de, 06.06.2013
Berlin
- Die Arbeitswelt verändert sich und damit auch die Anforderungen an die Erwerbstätigen. Mit dem Buch "Immer schneller, immer mehr - Psychische Belastung bei Wissens- und Dienstleistungsarbeit" stellt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema "Psychische Belastung in einer sich wandelnden Arbeitswelt" vor.
Weiterlesen...

 
Rückenleiden durch Stress: Psychische Gründe für Rückenschmerzen bei Büroangestellten

aus haufe.de, 23.05.2013
Nicht nur langes und falsches Sitzen oder mangelnde Bewegung können Ursache für Rückenschmerzen sein. Auch seelischer Druck durch den Stress mit Kollegen oder Vorgesetzten kann zu körperlicher Verspannung führen.
Weiterlesen...

 
Seminar: Betriebliche Maßnahmen für ältere Beschäftigte

aus baua.de, 23.05.2013
Dortmund
- Im Alter können sich die Kompetenzen von Beschäftigten verändern, weil manche Fähigkeiten altersbedingt nachlassen. Doch jedes Unternehmen kann sich darauf einstellen. Möglichkeiten zeigt das ganztägige Seminar "Betriebliche Maßnahmen zur Förderung von Gesundheit.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsschutz: Steinmetze müssen sich vor Feinstaub schützen

aus haufe.de, 23.05.2013
Wer Steine bearbeitet, macht auch Staub. Gelangt dieser in die Atemluft, gelangt er meist auch in die Lunge. Je feiner der Staub, desto gefährlicher ist er für die Gesundheit. Vor allem Steinmetze gehören der Risikogruppe an und sollten Präventionsmaßnahmen berücksichtigen.
Weiterlesen...

 
Burnout-Risiko: Arbeitsnehmer fühlen sich zunehmend stark belastet

aus haufe.de, 21.05.2013
Deutsche Arbeitnehmer fühlen sich zunehmend gehetzt. Schuld daran sind Druck vom Arbeitgeber, persönliche Ansprüche, Personalengpässe sowie die Angst vor Arbeitslosigkeit.
Weiterlesen...

 
Seelische Belastungen: Tipps zur Prävention von Stress

aus haufe.de, 21.05.2013
Auf den Einzelnen kommt es genauso an wie auf die Organisationsstruktur im Unternehmen. Wenn es um chronischen Stress in der Arbeitswelt geht, spielen viele Faktoren eine Rolle. Die meisten sind bekannt. Doch in der Praxis mangelt es oft noch an vorbeugenden Maßnahmen.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsreport: Arbeitnehmer im Süden sind weniger krank

aus haufe.de, 17.05.2013
Im Jahr 2012 sind Arbeitnehmer in Deutschland etwas häufiger krankgemeldet gewesen als im Vorjahr. Die Unterschiede in den Ländern sind groß: Im Süden scheinen die Arbeitnehmer gesünder zu sein, als im Nordosten. Die Experten tappen bei der Suche nach den Gründen im Dunkeln.
Weiterlesen...

 
Arbeitsschutzvorschriften: Aktuelle Rechtsänderungen im 1. Quartal 2013

aus haufe.de, 16.05.2013
Auch im 1. Quartal 2013 gab es Änderungen bei Arbeitsschutzvorschriften, aus denen sich neue Pflichten für Ihr Unternehmen ergeben. Wir haben für Sie wichtige Regelungen zusammengestellt, die geändert, neu gefasst oder verabschiedet wurden.
Weiterlesen...

 
Ausschuss für Betriebssicherheit zieht Bilanz

aus baua.de, 16.05.2013
Berlin
- Seit zehn Jahren engagiert sich der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten. Aus Anlass des Jubiläums kamen am 16. Mai rund 160 Fachleute zur Veranstaltung "Der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) - Engagement für Sicherheit und Gesundheitsschutz - Bilanz und Ausblick" in das Bundespresseamt in Berlin.
Weiterlesen...

 
Arbeitsstätten - Gestaltung einer sich verändernden Arbeitswelt

aus baua.de, 13.05.2013
Dortmund
- Den Dialog von Experten für Arbeitssicherheit und Praktikern aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik suchten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 13. Mai in Dortmund.
Weiterlesen...

 
Tipps zum sicheren Umgang mit Lasern

aus baua.de, 08.05.2013
Dortmund/München
- Neue optische Technologien stehen vom 13. bis 16. Mai im Mittelpunkt der Messe "Laser World of Photonics 2013" in München. Hier präsentieren Hersteller die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich Laser, Leuchtdioden und Photonik-Technologie.
Weiterlesen...

 
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Trinkwasserspender im Betrieb erhöhen die Trinkmenge

aus haufe.de, 08.05.2013
Das Angebot regelt die Nachfrage. So auch wenn es um das Trinkverhalten geht. Stehen den Mitarbeitern Wasserspender zu Verfügung, greifen sie eher zum Wasser, wie eine Studie der Pädagogischen Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd zeigt.
Weiterlesen...

 
Burnout - eine Moderkrankheit: Ist die Zunahme psychischer Erkrankungen ein Irrtum?

aus haufe.de, 07.05.2013
Nach Medienberichten und Statistiken steigt die Zahl psychischer Erkrankungen Jahr um Jahr an. Ärztlicherseits werden diese Horrormeldungen nun angezweifelt. Was steigt, sei die Bereitschaft wegen eines psychischen Leidens krank zu sein.
Weiterlesen...

 
SG-Urteil zu Impfschaden: Erkrankung nach Schweinegrippe-Impfung ist ein Arbeitsunfall

aus haufe.de, 07.05.2013
Aufgrund besonderer beruflicher Gefährdung können Arbeitgeber zur Impfung raten und diese auch durchführen. Tritt nach der Impfung eine Erkrankung auf, kann diese im Ernstfall einen Arbeitsunfall begründen.
Sozialgericht Mainz, Urteil vom 21.3.2013 - S 10 U 48/11.
Weiterlesen...

 
Gesetzliche Unfallversicherung: Meldepflicht bei Arbeitsunfall und Berufskrankheit

aus haufe.de, 06.05.2013
Jeder Arbeitsunfall oder Wegeunfall löst beim Arbeitgeber eine Menge Papierkrieg aus. Doch entgegen der landläufigen Meinung ist nicht jeder Unfall meldepflichtig. Anders sieht es bei einer Berufskrankheit aus.
Weiterlesen...

 
Forschung: Risikobewertung von Licht emittierenden Dioden (LED) - BAuA untersucht Gefährdung durch neue Leuchtmittel

aus baua.de, 03.05.2013
Dortmund
- Wer absichtlich aus kurzer Distanz länger als zehn Sekunden in eine Licht emittierende Diode (LED) schaut, die blaues oder weißes Licht aussendet, kann seine Netzhaut gefährden. Schon nach dieser kurzen Zeit kann der Expositionsgrenzwert für die photochemische Netzhautgefährdung überschritten sein.
Weiterlesen...

 
Stress: Vier Faktoren sind besonders gravierend

aus haufe.de, 02.05.2013
Mitten im Kundengespräch klingelt das Telefon. Der Chef signalisiert von der Tür, dass es schneller gehen muss. Und der Kollege aus dem Lager jammert, dass seine Arbeit so öde sei. Ja, was denn nun?
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Psychische Belastungen und Beanspruchungen

aus baua.de, 30.04.2013
Dortmund
- Psychische Belastungen bei der Arbeit betreffen längst nicht nur Führungskräfte, sondern Beschäftigte in allen Positionen. Die Beschwerden und Ursachen können dabei so komplex und vielfältig sein, dass sie sich nicht immer leicht und eindeutig beurteilen lassen.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Leise Maschinen - Steigerung von Wettbewerbsfähigkeit und Gesundheitsschutz

aus baua.de, 29.04.2013
Dortmund
- Vier von fünf Betriebsanleitungen von Maschinen entsprechen nicht den gesetzlichen Anforderungen zum Lärm, weil die Geräuschemissionsangabe fehlt oder unbrauchbar ist. Dies ist nur ein Ergebnis der europäischen NOMAD (Noise Machinery Directive) Studie, die die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), das Institute National de Recherche et de Securité (INRS) und 14 Mitgliedstaaten der EU in Abstimmung mit der europäischen Kommission durchgeführt haben.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Workshop zum Thema Datenbrillen - BAuA informiert über neueste Erkenntnisse bei Assistenzsystem

aus baua.de, 26.04.2013
Dortmund
- Datenbrillen sind zwar noch ein Nischenthema der deutschen Forschungslandschaft, gehören aber längst nicht mehr zu den utopischen Zukunftsvisionen. Um über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Datenbrillen - auch "Head Mounted Displays" genannt - zu informieren, lädt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zum 3. Expertenworkshop "Datenbrillen - Aktueller Stand von Forschung und Umsetzung sowie zukünftiger Entwicklungsrichtungen".
Weiterlesen...

 
DGUV V 2: Vorschrift zeigt Erfolge beim Arbeits- und Gesundheitsschutz

aus haufe.de, 26.04.2013
Zehn Prozent weniger Kritiker, zehn Prozent mehr Handlungsspielraum und zehn Prozent verbesserte Absprachen mit allen Beteiligten. Nach rund zwei Jahren zeigt die DGUV Vorschrift 2 positive Effekte, wie eine Umfrage belegt.
Weiterlesen...

 
Großraumbüro: Tipps bei Lärmbelastung

aus haufe.de, 25.04.2013
Der Lärm in Großraumbüros durch Telefonate, Tastaturen, Lüfter und andere Geräuschfaktoren lässt sich nicht komplett vermeiden. Die Lärmbelastung hängt aber von der Lärmempfindlichkeit jedes Einzelnen ab. Daher sind individuelle Lärmschutzmaßnahmen notwendig.
Weiterlesen...

 
Forschung: Sanitärräume bedarfsgerecht auslegen und ausstatten - BAuA schafft Grundlagen für Arbeitsstättenregel Sanitärräume

aus baua.de, 24.04.2013
Dresden - Sanitärräume, zumindest aber Toiletten, sind in allen Arbeitsstätten zu finden. Ihre Anzahl und Ausstattung werfen häufig Fragen auf. Einen Rahmen gaben Arbeitsstätten-Richtlinien, die zum Teil aus den siebziger Jahren stammten, aber nicht mehr gültig sind. Entscheidungshilfen soll die neue Arbeitsstättenregel ASR A4.1 "Sanitärräume" geben, die voraussichtlich noch in diesem Jahr verabschiedet wird.
Weiterlesen...

 
Gefahrgut: Mängel bei der Ladungssicherung

aus haufe.de, 24.04.2013
Allein in Thüringen sind im vergangenen Jahr bei Kontrollen von Gefahrguttransporten Hunderte Verstöße festgestellt worden. In 236 Fällen wurden Bußgelder verhängt. In den meisten Fällen war die Ladung nicht richtig gesichert.
Weiterlesen...

 
Gesundheit im Beruf: Hausmittel bei Gesundheitsbeschwerden im Job

aus haufe.de, 24.04.2013
Am Morgen ist noch alles gut. Aber im Laufe des Tages tauchen am Arbeitsplatz die ersten Beschwerden auf. Wie komme ich, leicht angeschlagen, durch meinen Arbeitstag? Einfache Hausmittel können hier helfen.
Weiterlesen...

 
Internationaler Tag gegen Lärm: Wenn Lärm krank macht

aus igmetall.de, 24.04.2013
Keine Stille, nirgendwo. Kaum hat der Arbeitstag begonnen, kaum sind die Kollegen eingetroffen, da geht es auch schon los - und Ruhe gibt es bis zum Abend nicht. Lärm ist allgegenwärtig, Lärm ist immerzu, Lärm ist gefährlich. Die IG Metall beantwortet heute, am internationalen "Tag gegen Lärm" die wichtigsten Fragen.
Weiterlesen...

 
Anti-Stress-Kongress der IG Metall in Berlin: Eine Verordnung ist kein Arbeitsschutz von der Stange

aus igmetall.de, 24.04.2013
Stress am Arbeitsplatz macht krank. Deshalb fordert die IG Metall eine Anti-Stress-Verordnung. Warum sie in den Betrieben dringend gebraucht wird, zeigten die Diskussionen beim Anti-Stress-Kongress der IG Metall in Berlin.
Weiterlesen...

 
Ergebnisse der Forsa-Umfrage zum Thema Stress: Dem Stress im Job Grenzen setzen

aus igmetall.de, 23.04.2013
Sie wäre eine reale Chance eines der meistverbreiteten Probleme in der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts anzupacken: Mit einer Anti-Stress-Verordnung könnten die Stressfaktoren im Job gezielt angegangen werden. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, fordert vor allem präventives Handeln in den Betrieben.
Weiterlesen...

 
Umweltschutz-Tipps fürs Büro: So sparen Sie Papier

aus haufe.de, 22.04.2013
Manche Utopien sind einfach zu verwirklichen. So etwa wenn es um den Umweltschutz geht. Jeder kann mit kleinen Beiträgen aktiv dazu beitragen, dass weniger Energie verbraucht und Ressourcen gespart werden. Die Stiftung Utopia gibt aktuell Tipps, wie sich Papier sparen lässt.
Weiterlesen...

 
Zunehmender Arbeitsstress in den Unternehmen

aus igmetall.de, 22.04.2013
Stress, Dauerbelastung und Arbeitsdruck sind in der Arbeitswelt allgegenwärtig. Betroffen sind alle Berufsgruppen - von der Büroassistentin über den Produktionsmitarbeiter bis hin zum Manager. Massive gesundheitliche Probleme sind die Folge.
Weiterlesen...

 
Forschung: Infektionsrisiken bei der Arbeit auf einen Blick

aus baua.de, 19.04.2013
Berlin
- Das Arbeitsschutzgesetz schreibt eine Gefährdungsbeurteilung in den Betrieben vor, auch für die Beurteilung von Infektionsrisiken am Arbeitsplatz. Allerdings ist die Datenlage in einigen Bereichen eher ernüchternd.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Betriebssicherheitsmanagement als sinnvolle Vernetzung

aus baua.de, 18.04.2013
Dortmund - Schon heute muss die Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa) im betrieblichen Alltag etliche Zusatzaufgaben übernehmen. Durch das neue Konzept des Betriebssicherheitsmanagements kann sich ihre Rolle vom Berater zum Manager wandeln.
Weiterlesen...

 
Frühjahrs-Check: Mit dem Fahrrad sicher zur Arbeit

aus haufe.de, 18.04.2013
Endlich Sonne und Wärme. Der Winter ist vorbei, die Fahrräder werden aus dem Keller geholt. Um sicher zur Arbeit zu radeln, sollte man allerdings einen Frühjahrs-Check durchführen. Besonders das Licht und die Bremsen gehören kontrolliert.
Weiterlesen...

 
Neue Technische Regel für Arbeitsstätten: Fußböden sicher einrichten und betreiben

aus haufe.de, 16.04.2013
Sicher gehen und stehen? Da spielt der Fußboden eine tragende Rolle. Gemeint ist bei Arbeitsstätten sozusagen das gesamte Paket aus Tragschicht, Fußbodenaufbau, Oberfläche Auflagen – ob Roste oder Teppiche. Die Vorgaben dazu stehen in der neuen ASR A1.5/1,2.
Weiterlesen...

 
Forschung: Wer seine Interessen am Arbeitsplatz berücksichtigt sieht, fühlt sich besser

aus baua.de, 15.04.2013
Berlin/Bochum
- 15.000 Bochumer Bürgerinnen und Bürger zwischen 18 und 65 Jahren haben zum Jahreswechsel 2011/2012 einen Fragebogen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zu ihren Arbeitsbedingungen und ihrer Gesundheit erhalten.
Weiterlesen...

 
Essen in der Mittagspause: Keine Zeit zum Essen? Mittagspause ist wichtig!

aus haufe.de, 10.04.2013
Viel Stress im Job? Da bleibt häufig wenig Zeit für die Mittagspause. Doch die Pause einfach ausfallen zu lassen, ist nicht gut für die Gesundheit. Darauf weist Gisela Olias vom Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) hin.
Weiterlesen...

 
Veranstaltungstipps: Betriebliches Gesundheitsmanagement

aus haufe.de, 08.04.2013
Am 7. April ist Weltgesundheitstag. Ein guter Anlass, sich intensiv mit dem Gesundheitsmanagement im Unternehmen auseinanderzusetzen. Anregungen dazu können Personaler auf diversen Veranstaltungen finden - wir zeigen einige der Interessantesten im Überblick.
Weiterlesen...

 
Drogenkonsum in Deutschland: Gefahren von Alkohol werden unterschätzt

aus haufe.de, 04.04.2013
Jährlich sterben ca. 74 000 Menschen an den Folgen von Alkohol allein oder in Kombination mit dem Rauchen. Alkohol und Rauchen sind nach wie vor die zwei großen Suchtprobleme in Deutschland. "Die Gesundheitsrisiken von Alkohol werden immer noch dramatisch unterschätzt", betont Gabriele Bartsch von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS), Herausgeber des Jahrbuch Sucht 2013.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Bundesstelle für Chemikalien bei der BAuA führt Online-Befragung zu REACH durch

aus baua.de, 04.04.2013
Dortmund
– Mit einer Online-Befragung sucht die Bundesstelle für Chemikalien bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nach Verbesserungsmöglichkeiten im REACH-Prozess. Hintergrund für die Befragung, an der sich alle Akteure des Prozesses beteiligen können, ist die laufende Überprüfung des europäischen Chemikalienrechts REACH.
Weiterlesen...

 
Hohes Unfallrisiko: Kohlendioxid – tödliche Gefahr in Tanks

aus haufe.de, 02.04.2013
Man riecht es nicht und man sieht es nicht. Kohlendioxid (CO2) ist geruch- und farblos. Und das macht es so gefährlich. Tanks in der Getränkeindustrie können zur tödlichen Falle werden. Sicheren Schutz bietet nur das Freimessen, bevor man sich hineinbeugt.
Weiterlesen...

 
Feinstaub: Wie gefährlich sind Laserdrucker wirklich?

aus haufe.de, 26.03.2013
Die Emissionen aus Laserdruckern können durchaus gefährlich sein, so eine Studie des Bundesamtes für Materialforschung (BAM). Dass es die Studie gibt, war bekannt. Allerdings war sie unter Verschluss. Die NDR Redaktion „Markt“ deckte nun die zum Teil brisanten Ergebnisse auf.
Weiterlesen...

 
Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz fällt vielen schwer

aus betriebsratspraxis24.de, 26.03.2013
Die Mittagspause ist für viele nicht mehr das, was sie einmal war. Diesen Schluss legt zumindest eine Studie im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) nahe. Lediglich 48 Prozent der Befragten können in ihren Pausen in Ruhe essen, viele klagen über mangelnde Auswahl oder fehlende Zeit.
Weiterlesen...

 
Prävention: Mehr Prävention und Gesundheit - per Gesetz verordnet

aus haufe.de, 22.03.2013
Das Gesetz für mehr Prävention ist auf der Zielgerade. Übergewicht, Sucht, ungesundes Verhalten und daraus resultierende Volkskrankheiten sollen dadurch eingedämmt werden. Kann ein Gesetz an ungesundem Verhalten etwas ändern? Seit mehr als 10 Jahren soll gegen die großen Volkskrankheiten und ungesundes Verhalten etwas getan werden.
Weiterlesen...

 
Erste Hilfe: Keine Angst vorm Helfen

aus haufe.de, 21.03.2013
Herz-Lungen-Massage, Druckverband, stabile Seitenlage - wie war denn das nochmal. Wenn es Ihnen auch so geht, sollten Sie mal wieder einen Erste-Hilfe-Kurs machen. Das Deutsche Rote Kreuz rät, die Kenntnisse spätestens alle fünf Jahre aufzufrischen. Das nimmt die Angst vorm Helfen.
Weiterlesen...

 
Erste Hilfe: Keine Angst vorm Helfen

aus haufe.de, 21.03.2013
Herz-Lungen-Massage, Druckverband, stabile Seitenlage - wie war denn das nochmal. Wenn es Ihnen auch so geht, sollten Sie mal wieder einen Erste-Hilfe-Kurs machen. Das Deutsche Rote Kreuz rät, die Kenntnisse spätestens alle fünf Jahre aufzufrischen. Das nimmt die Angst vorm Helfen.
Weiterlesen...

 
Aktuell: Erfolgreiche Forschungsstrategie zur Nanotechnologie schützt Mensch und Umwelt

aus baua.de, 20.03.2013
Die Nanotechnologie gilt als die Fortschrittstechnologie des 21. Jahrhunderts. Sie ist hoch innovativ und dynamisch und eröffnet neue Chancen, Ressourcen zu schonen und Energie zu sparen. Aber wie bei jeder neuen Technologie werfen ihre potenziellen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit von Verbrauchern und Beschäftigten viele Fragen auf.
Weiterlesen...

 
Seminar: Neue Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes - BAuA informiert über Änderungen für Handel und Industrie

aus baua.de, 15.03.2013
Dortmund
- Am 1. Dezember 2011 löste das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) ohne Übergangsfrist das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) ab. In einem Seminar zum neuen Gesetz am 17. April in Dortmund bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nun Informationen zu Inhalten, Zielen, praktischer Umsetzung und Haftung und gibt die wichtigsten Neuregelungen bekannt.
Weiterlesen...

 
Veranstaltung: Neuer allgemeiner Staubgrenzwert? - Ausschuss für Gefahrstoffe lädt in die BAuA ein

aus baua.de, 15.03.2013
Dortmund
- Belastungen am Arbeitsplatz durch Stäube müssen auf mögliche Gefährdungen hin beurteilt werden. Grundlage hierfür bildet die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 900 "Arbeitsplatzgrenzwerte", die unter anderem seit über zwölf Jahren Staubgrenzwerte am Arbeitsplatz festlegt. Die Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe, kurz MAK-Kommission genannt, schlägt jetzt vor, diese Grenzwerte zu senken.
Weiterlesen...

 
Seminar: Sicherheit in Betrieben gewährleisten - BAuA-Veranstaltung zur Betriebssicherheitsverordnung

aus baua.de, 14.03.2013
Dortmund
- Beschäftigte müssen an ihrem Arbeitsplatz vor Gefahren geschützt sein. Deshalb gibt es die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) vermittelt im "Betrieblichen Praxisseminar zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)" in Dortmund vom 15. bis 16. April anhand von Praxisbeispielen Kenntnisse, die beim Betreiben, Prüfen und Instandhalten von Maschinen und Anlagen zu beachten sind.
Weiterlesen...

 
Betriebsarzt: Ansprechpartner für viele Anliegen

aus haufe.de, 14.03.2013
Er kennt seine Patienten und er weiß über ihre Arbeit bestens Bescheid. Eine der Hauptaufgaben des Betriebsarztes sind die arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen. Doch auch andere Themen fallen in sein Ressort.
Weiterlesen...

 
Unfallvorsorge: Leitern sind gefährlicher als Motorsägen

aus haufe.de, 11.03.2013
Leitern sind gefährlicher als Motorsägen, so amerikanische Wissenschaftler. Vor einer Motorsäge hat man Respekt. Die Gefahren einer Leiter werden dagegen unterschätzt. Damit Leitern und Tritte sicher eingesetzt werden, helfen besonders regelmäßige Schulungen.
Weiterlesen...

 
Gesundheitsmanagement: Bewerbungsphase für den Corporate Health Award gestartet

aus haufe.de, 08.03.2013
Zum fünften Mal wird das gesündeste Unternehmen Deutschlands gesucht: Unternehmen und Organisationen können sich mit ihren Konzepten und Strategien zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) für den "Corporate Health Award 2013" bewerben. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 30. Juni 2013.
Weiterlesen...

 
Psychologie in der Arbeitswelt: Warum werden Vorschriften nicht eingehalten?

aus haufe.de, 07.03.2013
Auch gute und fleißige Mitarbeiter drücken schon einmal ein Auge zu, wenn es um die Arbeitssicherheit geht. Doch was verleitet sie dazu, auf Persönliche Schutzausrüstung zu verzichten, eine Maschine zu manipulieren oder die eigenen Kräfte zu überschätzen?
Weiterlesen...

 
Arbeitsunfähigkeit: Jeder Arbeitnehmer ist im Schnitt 12,6 Tage krank

aus haufe.de, 05.03.2013
Jeder Arbeitnehmer in Deutschland war 2011 im Schnitt 12,6 Tage offiziell krankgemeldet. Das sind 1,3 Tage mehr als ein Jahr zuvor. Diese Zahlen hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für das Bundesarbeitsministerium ermittelt.
Weiterlesen...

 
Krankheitstage: Psychische Erkrankungen auf Top-Platz in der Krankheitsstatistik

aus haufe.de, 05.03.2013
Deutsche Arbeitnehmer sind 2011 erstmalig wieder mehr Tage krankgeschrieben. Besonders bedenklich: Auch die Zahl der Krankheitstage wegen psychischer Erkrankungen stieg erneut. Nun sind die Unternehmen gefragt, denn wirtschaftliche Folgen bleiben nicht aus.
Weiterlesen...

 
Glück im Unglück: Schon Arbeitsunfall oder privates Unglück?

aus haufe.de, 04.03.2013
Zweifellos zählen Unfälle, die sich auf dem Heimweg von der Arbeit nach Hause ereignen, zu den Arbeitsunfällen. Wie aber ist die Rechtslage, wenn der Arbeitnehmer nach dem Verlassen des Büros noch einmal zurückkehrt, weil er etwas vergessen hat?
Weiterlesen...

 
Umweltschutz: Moderne Unternehmen gestalten ihren eigenen Naturraum

aus haufe.de, 01.03.2013
An der Arbeitsstätte ankommen und sich mitten in der Natur fühlen. Das muss nicht nur für Gärtner so sein. Unternehmen können ihre Gewerbefläche nutzen und sie im Einklang mit der Natur gestalten. Wie das gehen kann, beschreibt ein neuer Leitfaden.
Weiterlesen...

 

(C) 1998 - 2013 - 15 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits