Meldungen - Gewerkschaften IG Metall, Verdi, GEW u.a. 2014
Update: Dienstag, 17 März, 2015 16:05
Gesamtübersicht der Meldungen
 
 
Rostocker Straßenbahn: Tarifabschluss erzielt

aus gdl.de, 14.08.2014
Am 12. August 2014 fand in Rostock die Abschlussrunde zwischen der GDL und der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) statt. Damit hat die seit Anfang 2013 dauernde Tarifauseinandersetzung ein Ende gefunden.
Weiterlesen...

 
Gesucht werden „Eisenbahner mit Herz“

aus gdl.de, 14.08.2014
2015 ruft die Allianz pro Schiene zum fünften Mal auf, „Eisenbahner mit Herz“ zu benennen. Fahrgäste der DB AG sowie aller NE-Bahnen, die einen hilfreichen Einsatz des Zugpersonals erlebt haben, können ihre Geschichten bis zum 31. Januar 2015 einreichen. Eine Jury aus den drei großen Fahrgastverbänden und den beiden Bahngewerkschaften wählt zu Ostern 2015 die Sieger aus.
Weiterlesen...

 
Wahlen zur Schwerbehindertenvertretung 2014: "Dein Engagement zählt!"

aus ngg.net, 14.08.2014
Die Wahl der Schwerbehindertenvertretung (SBV) findet alle vier Jahre statt. 2014 kann vom 1. Oktober bis 30. November gewählt werden. Voraussetzung: Im Betrieb gibt es mindestens fünf nicht nur vorübergehend beschäftigte schwerbehinderte oder gleichgestellte Arbeitnehmer/Innen. NGG unterstützt die Wahl und die SBV und ruft gemeinsam mit den anderen DGB-Gewerkschaften zu reger Beteiligung auf.
Weiterlesen...

 
Tarifeinigung bei dpa: Zwei Tariferhöhungen um je 80 Euro pro Monat in 2014 und 2015 - erstmals Manteltarif für Beschäftigte der sechs dpa-Töchter

aus verdi.de, 14.08.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat sich mit der Deutschen Presseagentur (dpa) auf ein Tarifergebnis für die insgesamt rund 750 Beschäftigten bei der dpa-Mutter und den sechs journalistischen Tochterunternehmen geeinigt. Demnach werden die Einkommen rückwirkend ab Mai 2014 und ab Mai 2015 erneut um jeweils 80 Euro erhöht.
Weiterlesen...

 
Die deutschsprachigen Verkehrsgewerkschaften fordern Bahnchefs zu mehr Kontrollen auf

aus evg-online.org, 14.08.2014
Der Mangel an Kontrollen im Schienengüterverkehr bezüglich Ausbildung, Fahrerlaubnis und der Fahrzeiten des Lokführers stellt ein zunehmendes Problem im europäischen Eisenbahnwesen dar. Diese gemeinsame Auffassung vertreten die Vorsitzenden der deutsch-sprachigen Eisenbahngewerkschaften in Europa.
Weiterlesen...

 
EVG fordert ganzheitliches Konzept zur Werkestruktur DB AG

aus evg-online.org, 14.08.2014
Der stellvertretende EVG-Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel hat den Vorstand der Deutschen Bahn aufgefordert, endlich ein zukunftsfähiges Konzept für den Werkebereich vorzulegen. Hintergrund ist die Ankündigung der DB AG, wonach im Bereich der Instandhaltung in den nächsten fünf Jahren rund 1.000 Arbeitsplätze abgebaut werden sollen. Ausschlaggebend für diesen Schritt seien deutliche Kapazitätsrückgänge.
Weiterlesen...

 
Beamte: Keine abschlagsfreie Rente mit 63?

aus evg-online.org, 14.08.2014
Es wird aus verschiedenen Quellen behauptet, die Bundesregierung wolle offenbar die abschlagsfreie Rente mit 63 nicht auf die Bundesbeamten übertragen. Begründung: Gesetzliche Rentenversicherung und Beamtenversorgung seien „zwei selbstständige - nicht miteinander vergleichbare – Alterssicherungssysteme“. Das stimmt. Als allerdings die Rente mit 67 auf die Beamten übertragen wurde, spielte dieses Argument keine Rolle.
Weiterlesen...

 
RECHT SO! Wechsel von Vollzeit zu Teilzeit
Kein Urlaubsverlust nach Wechsel von Voll- zu Teilzeit

aus igmetall.de, 14.08.2014
Beschäftigte verlieren durch den Wechsel von Vollzeit zu Teilzeit keine während der Vollzeittätigkeit erworbenen Urlaubsansprüche. Das gilt auch, wenn die Arbeitszeit der Teilzeitbeschäftigtung auf weniger Wochenarbeitstage verteilt wird. Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender erklärt, was Arbeitnehmer beachten müssen.
Weiterlesen...

 
Frauen in der IG Metall: Gemeinsam für Chancengleichheit

aus igmetall.de, 14.08.2014
Superwoman ausgebremst: Sie leisten viel, manchmal mehr als ihre männlichen Kollegen. Trotzdem sollen Frauen im Job engagierter und beim Gehalt bescheidener als Männer sein. Nicht selten verzichten sie sogar auf eine Karriere. Die IG Metall will, dass Frauen die gleichen Chancen erhalten.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaften international: Nur gemeinsam stark

aus igbce.de, 13.08.2014
In Zeiten zunehmender Globalisierung müssen die Gewerkschaften ihre internationale Zusammenarbeit weiter ausbauen. Denn „ein fairer Welthandel liegt nicht nur im Interesse der Unternehmen, sondern auch im Interesse der Gewerkschaften. Fairer Handel heißt aus unserer Sicht: Kein Lohn- und Sozialdumping“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE am Dienstag (12. August) vor rund 2500 Delegierten auf dem Kongress der nordamerikanischen Gewerkschaft United Steelworkers in Las Vegas.
Weiterlesen...

 
ver.di fordert: Kapazitätsmarkt statt Kraftwerksstilllegungen

aus verdi.de, 13.08.2014
Anlässlich der neuesten Pläne des RWE-Konzerns zu weiteren Kraftwerksstilllegungen im Rhein-Ruhr-Gebiet fordert ver.di-Bundesvorstandsmitglied Andreas Scheidt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zum Nachsteuern bei der Energiewende auf.
Weiterlesen...

 
ITF braucht mehr Einfluss

aus evg-online.org, 13.08.2014
Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) muss in vielen Bereichen gestärkt werden. Dafür hat sich der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner vor der Sektionskonferenz Eisenbahn der ITF in Sofia ausgesprochen. Ein zentrales Problem sei der weltweite Klimawandel. Er bedrohe alle Lebewesen. Die Stärkung der Eisenbahn könne hingegen dazu beitragen, das Klima zu schonen.
Weiterlesen...

 
„Neoliberalismus ist ein schädliches Konzept"

aus evg-online.org, 13.08.2014
Der Kampf gegen weitere Privatisierungen, die Sicherheit des Bahnverkehrs und eine Erhöhung des Organisationsgrades - das sind die Schwerpunkte der ITF im Bereich Eisenbahn in den kommenden vier Jahren. Die wurden am Mittwoch in der Sitzung der Sektion Eisenbahn im Rahmen des ITF-Kongresses in Sofia diskutiert.
Weiterlesen...

 
Jugendaktionstag am 27. September in Köln: Dein Tag. Deine Stadt. Deine Revolution.

aus igmetall.de, 13.08.2014
Tausende Azubis, Studierende und junge Beschäftigte kommen am 27. September nach Köln, um für bessere Bildung zu demonstrieren. Im Kern geht es der IG Metall Jugend um ein Recht für Weiterbildung für alle. Nach der Kundgebung geht's zum Festival mit den Bands Materia, Bosse und Iries Révoltés.
Weiterlesen...

 
Zeitungsredakteure im Norden wehren erfolgreich Tarifsonderweg ab

aus verdi.de, 12.08.2014
Die Beschäftigten der Tageszeitungsredaktionen im Norden werden auch künftig bezahlt wie ihre Kolleginnen und Kollegen im Rest des Bundesgebiets. Darauf einigten sich die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) in der zweiten Verhandlungsrunde mit dem Verband der Zeitungsverleger Nord (VZN).
Weiterlesen...

 
dbb zu Rentenbeschlüssen: Wir fordern Gerechtigkeit für die Beamtenschaft

aus dbb.de, 12.08.2014
Der dbb hält an seiner Forderung fest, jüngste Rentenbeschlüsse auf den Beamtenbereich zu übertragen. Dies gelte sowohl für die so genannte Mütterrente als auch für die abschlagsfreie Rente mit 63. „Wir fordern Gerechtigkeit für die Beamtenschaft“, erklärte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 12. August 2014.
Weiterlesen...

 
Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz: Mobil und flexibel auf der Baustelle: BG BAU-Apps

aus igbau.de, 11.08.2014
Für den mobilen Einsatz unterwegs und auf Baustellen bietet die Berufsgenosenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) praktische Applikationen für Smartphones und Tablets. Das Angebot reicht von einer App zum Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen, über die "Bausteine-App" mit Informationen über alle Bereiche der Prävention bis hin zu Apps für den richtigen Umgang mit Gefahrstoffen.
Weiterlesen...

 
EVG fordert digitale Fahrerkarte, mehr Kontrollen und einheitliche Ausbildung

aus evg-online.org, 11.08.2014
Die EVG hat das Unternehmen ERS aufgefordert, bis zum kommenden Freitag deutlich zu machen, dass der Lokführer, der in Mannheim Haltesignale missachtet und dadurch einen Zusammenstoß mit einem Eurocity verursacht hatte, über die notwendigen Qualifikationen zum Fahren des Güterzugs verfügt.
Weiterlesen...

 
Projekt zur Zukunft von Mobility gestartet

aus dialog.igmetall.de, 11.08.2014
Nach dem geplatzten Alstom-Deal und der Ankündigung des Siemens-Vorstandes, weiter nach einer „Lösung“ für das Bahngeschäft Ausschau zu halten , treibt viele Beschäftigte bei Mobility die Frage um, wie es zukünftig mit ihnen weitergehen wird. Gesamtbetriebsrat, die Mobility-Betriebsräte und das Siemens-Team der IG Metall haben jetzt ein Projekt zur Zukunft der Bahn-Sparte gestartet.
Weiterlesen...

 
NordWestBahn:Tarifforderungen 2014

aus gdl.de, 08.08.2014
Die GDL hat bei der NordWestBahn (NWB) bereits mit Schreiben vom 23. Juli 2014 die Forderungen des Flächentarifvertrags für Lokomotivführer von den sechs Schienengüterverkehrsunternehmen (BuRa-/SGV6) gestellt. Eine Woche zuvor hatte sie Konzern-Rahmen-Tarifverträge (KoRa TV) vom Mutterkonzern Veolia gefordert.
Weiterlesen...

 
Die schönste Zeit des Jahres

aus dialog.igmetall.de, 08.08.2014
... genießen in diesen Wochen Millionen deutscher Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Dass die Sommerferien nicht nur ein oder zwei Wochen dauern und viele Arbeitgeber außerdem mit einer Extrazahlung die Urlaubskasse unterstützen, liegt an den Tarifverträgen der IG Metall.
Weiterlesen...

 
Willstätt-Legelshurst: Wieder Abbau bei VAI Metals

aus dialog.igmetall.de, 08.08.2014
VAI Metals im badischen Willstädt-Legelshurst machte bereits 2013 einen schmerzlichen Stellenabbau durch, seit einiger Zeit steht zudem das Joint Venture mit Misubishi HI samt noch ungewisser Folgen am Horizont. Anfang der Woche kam für die aktuell gut 260 Beschäftigten der nächste Schock: Weitere rund 100 von ihnen sollen gehen
Weiterlesen...

 
Soziale Netzwerke: Drum prüfe, wer sich digital bindet

aus igbce.de, 07.08.2014
Google+, MySpace und Facebook - Soziale Netzwerke gehören für Millionen von Usern zum Alltag. Ihre Profile sind wahre Schatzkästchen. Man findet die neuesten Urlaubsfotos, das geliebte Hochzeitsvideo und erfährt, wer wo wann mit wem seine Zeit verbringt. Würde man diese Informationen auch mit seinem Chef teilen? Oder anders gefragt: Soll ich die Freundschaftsanfrage meines Chefs bei Facebook und Co. annehmen?
Weiterlesen...

 
NGG-Wochen in der Systemgastronomie: 40 Restaurants in 3 Wochen

aus ngg.net, 06.08.2014
In den vergangenen drei Wochen haben wir alleine in unserer Region 40 Restaurants von McDonalds, Burger King, Starbucks und Vapiano besucht. Die Besuche fanden im Rahmen der „NGG-Wochen“ statt, mit denen wir die Beschäftigten in der Systemgastronomie über ihre tariflichen Leistungen informiert haben.
Weiterlesen...

 
Mehr Durchblick, mehr Mehrweg!

aus ngg.net, 04.08.2014
Umweltschützer, Getränkewirtschaft und Gewerkschaft starten gemeinsame Aktion zur Einführung einer Kennzeichnungsregelung von Einweg- und Mehrweggetränkeverpackungen
Weiterlesen...

 
AKN Eisenbahn AG: AGVDE zerstört Gesprächsbasis

aus gdl.de, 25.07.2014
Nach wie vor sind die Tarifverhandlungen zwischen der GDL und dem AKN-Arbeitgeberverband AGVDE abgebrochen. Es gab Streiks, es gab aber auch Verständigungsversuche, beispielsweise am 11. Juli 2014 in Berlin. In diesem Gespräch hatte die AKN Einigungsbereitschaft signalisiert.
Weiterlesen...

 
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft will eigenes Angebot vorlegen

aus gdl.de, 25.07.2014
Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) lehnte die Forderungen der GDL weitgehend ab. Sie will zu den Tarifverhandlungen am 4. August 2014 ein eigenes Angebot vorlegen. Das ist das Ergebnis der Auftaktrunde vom 23. Juli 2014 in Karlsruhe.
Weiterlesen...

 
Qualität der frühen Bildung erfordert erheblich höhere Investitionen

aus verdi.de, 25.07.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert höhere Investitionen in die frühkindliche Bildung. „Ein bedarfsgerechter Ausbau der frühkindlichen Bildung, der dem Bildungsanspruch Rechnung trägt, verlangt bessere Bedingungen für Kinder und pädagogische Fachkräfte“, betont ver.di-Bundesvorstandsmitglied Achim Meerkamp anlässlich der Veröffentlichung des Ländermonitors Frühkindliche Bildungssysteme durch die Bertelsmann-Stiftung.
Weiterlesen...

 
Lohnpolitik: Ratschläge der Bundesbank werden längst umgesetzt: Die IG Metall setzt ihre erfolgreiche Tarifpolitik fort

aus igm.de, 25.07.2014
Die Bundesbank hatte vor einigen Tagen empfohlen, bei künftigen Tarifrunden den so genannten verteilungsneutralen Spielraum voll auszuschöpfen. Das wird von der IG Metall bereits seit vielen Jahren praktiziert, wie die zurückliegenden Tarifabschlüsse zeigen. Bei dieser erfolgreichen Tarifpolitik soll es auch in Zukunft bleiben.
Weiterlesen...

 
Ratgeber: Arbeitnehmer müssen nicht ständig erreichbar sein: Einfach mal nichts tun und die Seele baumeln lassen

aus igm.de, 25.07.2014
Handy ausschalten, Computer runterfahren, Stecker ziehen - voll und ganz abschalten. Arbeitnehmer müssen nicht ständig erreichbar sein und Anrufe entgegennehmen - schon gar nicht im Urlaub.
Weiterlesen...

 
EuroMaint Rail: Scharfe Kritik an Geschäftsführung

aus evg-online.org, 25.07.2014
Bei der EuroMaint Rail GmbH kocht es. Die rund 900 Beschäftigten des Dienstleisters für Wartungsarbeiten an Fahrzeugen bangen um ihre Zukunft. Sie wissen nicht, wo die Reise hingehen soll.
Weiterlesen...

 
Mindestlohn für den Agrarsektor angenommen

aus igbau.de, 24.07.2014
Frankfurt am Main. Der erstmalig für die Land- und Forstwirtschaft sowie für den Gartenbau vereinbarte tarifliche Mindestlohn ist heute von der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und dem Gesamtverband der Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände (GLFA) sowie der Arbeitsgemeinschaft der gärtnerischen Arbeitgeberverbände (AgA) angenommen worden
Weiterlesen...

 
Maler- und Lackiererhandwerk: Start des Mindestlohns II für Gesellen im Osten

aus igbau.de, 24.07.2014
Frankfurt am Main. Maler und Lackierer erhalten 1. August 2014 einen höheren Mindestlohn. In der Branche arbeiten bundesweit 145 000 Beschäftigte. Gleichzeitig wird im Osten ein höherer Mindestlohn II für Gesellen eingeführt, wie es ihn im Westen bereits gibt.
Weiterlesen...

 
NGG fordert den Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze
Hachez braucht eine Zukunft in Bremen

aus ngg-bremen.det, 24.07.2014
Bremen, Nach der gestrigen Mitteilung von Hachez, Teile der Verpackungstätigkeiten nach Polen zu verlagern und 71 Stellen in Bremen abzubauen, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ein tragfähiges Zukunftskonzept für den Standort Bremen.
Weiterlesen...

 
Bundesfamilienministerin: Entgeltgleichheitsgesetz angekündigt

aus dbb.de, 24.07.2014
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) sieht Nachholbedarf beim Bund in Sachen Gleichstellung von Frauen und Männern. Aus einer Selbstverständlichkeit müsse endlich Lebenswirklichkeit werden, sagte Schwesig in einem Interview des „dbb magazin“ (Ausgabe Juli/August 2014).
Weiterlesen...

 
Alters- und alternsgerecht die Rente erreichen: Gute Arbeit - davon profitieren alle

aus igm.de, 24.07.2014
Arbeiten bis 60, 63 oder bis 67? Ob das möglich ist, hat oft viel mit den Arbeitsbedingungen zu tun. Für viele ist es unmöglich, aufgrund der körperlichen Arbeitsbelastungen das reguläre Rentenalter zu erreichen. Die IG Metall fordert alters- und alternsgerechte Arbeitsplätze, damit Jung und Alt gesund bleiben.
Weiterlesen...

 
ArcelorMittal: Verbesserungen beim Arbeitsschutz für Werkverträgler: Es gibt keine Turnschuhbrigaden mehr

aus igm.de, 24.07.2014
Bei Werkverträgen wird es mit dem Arbeitsschutz und der zulässigen Arbeitszeit oft nicht so genau genommen. Der Betriebsrat von ArcelorMittal deckte Missstände im Stahlwerk Bremen auf und sorgte dafür, dass sich die Arbeitsbedingungen bei Fremdfirmen deutlich verbessert haben.
Weiterlesen...

 
Siemens: NL Mannheim: Abbau weitgehend abgeschlossen

aus dialog.igmetall.de, 24.07.2014
In der Niederlassung Mannheim informierten Betriebsrat und IG Metall die Beschäftigten diese Woche bei einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation. Neben kommenden Themen im Zusammenhang mit Joe Kaesers "Vision 2020" und dem Arbeitnehmeransatz "Siemens 2020" ging es auch um die weitgehend beendete Bewältigung der jüngsten Maßnahmen.
Weiterlesen...

 
ver.di kritisiert schlechte Unternehmenskultur von Fresenius Helios

aus verdi.de, 23.07.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert Kündigungen, Personalabbau und Ausgliederungen bei Fresenius Helios. Unter den Beschäftigten ist eine zunehmende Erbitterung und Verunsicherung festzustellen. Besonders Beschäftigte der 40 ehemaligen Rhön-Kliniken, die Anfang des Jahres von Fresenius Helios übernommen wurden, sind von der Unternehmenskultur des mit 68.000 Beschäftigten größten deutschen Gesundheitskonzernes schwer enttäuscht.
Weiterlesen...

 
Wer bestimmt über die Zeit? Gastbeitrag von Jörg Hofmann im "Handelsblatt"
Flexible Lösungen müssen her - zugunsten der Beschäftigten

aus igm.de, 23.07.2014
Die IG Metall hat die Vereinbarkeit von Arbeit und Leben ganz oben auf ihre Agenda gesetzt. Die Botschaft: Flexibilität darf keine Einbahnstraße sein - schreibt Jörg Hofmann im Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Die entscheidende Stellschraube dafür ist die Zeit, meint der Zweite IG Metall-Vorsitzende und fordert flexible Lösungen zugunsten der Arbeitnehmer.
Weiterlesen...

 
Stress-Bürometer: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz aufspüren: "Der Stress wird immer größer"

aus igm.de, 23.07.2014
Permanenter Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit: Bei Volkswagen in Braunschweig hat der Betriebsrat durch eine detaillierte Befragung die Stressquellen im Büro aufgespürt - und zieht Konsequenzen. Ein Interview mit Mathias Möreke, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden von VW Braunschweig.
Weiterlesen...

 
Veolia Verkehr: Konzerntarifverträge gefordert

aus gdl.de, 22.07.2014
Mit Schreiben vom 18. Juli 2014 hat die GDL Veolia Verkehr aufgefordert, einen Konzern-Rahmen-Lokomotivführertarifvertrag und einen Konzern-Rahmen-Zugbegleitertarifvertrag abzuschließen. Die Tarifverträge sollen bei der Nord-Ostsee-Bahn (NOB), NordWestBahn (NWB), trans regio, Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt (VVSA) sowie bei Veolia Verkehr Personalservice (VVPS) wirksam werden.
Weiterlesen...

 
Banker und Ökonomen für höhere Löhne

aus evg-online.org, 22.07.2014
Die Diskussion über höhere Löhne in Deutschland ist voll entbrannt. Bundesbank-Chefvolkswirt Ulbrich hatte sie praktisch angestoßen. Er lobte in diesem Zusammenhang die jahrelange „sehr verantwortungsbewusste Lohnzurückhaltung“, weshalb der Verteilungsspielraum nun größer sei.
Weiterlesen...

 
25 Jahre Tatort Betrieb - Interview mit Monika Lersmacher: "Die Menschen wollen humane Arbeitsbedingungen"

aus igm.de, 22.07.2014
Die Aktion "Tatort Betrieb" der IG Metall Baden Württemberg nimmt Probleme beim Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Fokus und betreibt deren Beseitigung. Angefangen hat alles vor 25 Jahren. Wie sich die Aktion entwickelt hat und um was es aktuell geht, das erklärt Monika Lersmacher im Interview
Weiterlesen...

 
BAföG-Reform: Weitere zwei Jahre Stillstand für Studierende und Schüler

aus verdi.de, 21.07.2014
Zur geplanten BAföG-Reform der großen Koalition, wonach Studierende und Schüler ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Ausbildungsförderung bekommen sollen, erklärt Petra Gerstenkorn, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes:
Weiterlesen...

 
Gastgewerbe: Verhandlung über Mindestlohntarifvertrag ergebnislos beendet

aus ngg.net, 20.07.2014
Berlin – Auch in der dritten Verhandlung zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) über einen Mindestlohntarifvertrag für das Gastgewerbe ist keine Einigung erzielt worden.
Weiterlesen...

 
Dumpinglöhne für Gastronomie-Aushilfen in der ÖVB-Arena
ABInBev muss Verantwortung übernehmen

aus ngg-bremen.de, 21.07.2014
Bremen. Anlässlich der Berichterstattung im Weser Kurier zu den Dumpinglöhnen und illegalen Arbeitsverträgen beim ÖVB-Caterer Arena fordert die Gewerkschaft NGG den ABInBev-Konzern als Inhaber der Gastronomierechte auf, Konsequenzen zu ziehen.
Weiterlesen...

 
Siemens: Unterstützung für Unify

aus dialog.igmetall.de, 21.07.2014
Der ernsten Situation der früheren Siemens Enterprise Communications kann sich Siemens trotz seiner Beteiligung von 'nur' 49 Prozent nicht entziehen. Der Siemens-Gesamtbetriebsrat und die IG Metall haben dies mit einem Brief an Joe Kaeser unterstrichen. Auch die SiemensianerInnen sind zu Solidarität mit den Beschäftigten der heutigen Unify aufgefordert.
Weiterlesen...

 
Gesundheit - zu wichtig, um sie schlechter Arbeit zu opfern: Höchste Zeit für die Gesundheit

aus igm.de, 21.07.2014
Die Arbeitswelt heute ist geprägt von körperlichem und psychischem Verschleiß vieler. Zunehmender Stress, Schichtarbeit und neue, flexible Arbeitsformen setzen den Beschäftigten immer mehr zu. Solange Missstände am Arbeitsplatz krank machen und Menschen in Frühverrentungen zwingen, wird die IG Metall keine Ruhe geben.
Weiterlesen...

 
EVG fordert Bahnunternehmen auf, mehr in die eigenen Mitarbeiter zu investieren

aus evg-online.org, 20.07.2014
Die EVG hat die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) in Bayern zu einem "Wettbewerb um die besten Köpfe" aufgefordert. Anlässlich des "Bahntag Bayern", der am Sonntag stattfindet, machte EVG-Vorstand Martin Burkert deutlich, dass die Unternehmen den immer gravierender werdenden Fachkräftemangel nur dann erfolgreich werden bekämpfen könnten, wenn sie selber dafür etwas leisten und in ihre Mitarbeiter investieren.
Weiterlesen...

 
"One Siemens: Und ... Action!

aus dialog.igmetall.de, 16.05.2014
Aber mit allen." - unter diesem Motto rufen die IG Metall und der Siemens-Gesamtbetriebsrat alle Siemens-Betriebe zu einem Aktionstag am 23. Mai auf. Es geht darum, ein Signal zu senden: Der als "Vision 2020" angekündigte Unternehmensumbau darf weder die erneute Hinwendung zum Margenwahn einläuten, noch auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden.
Weiterlesen...

 
Union Busting in Deutschland

aus dialog.igmetall.de, 14.05.2014
Gibt's nicht? Doch. Die Otto Brenner-Stiftung stellt im Rahmen einer Studie fest, dass der systematische und professionell aufgezogene Kampf gegen die Interessenvertretung längst seinen Weg über den Atlantik nach Deutschland gefunden hat.
Weiterlesen...

 
"Siemens-Vision 2020": Personalkonzept, Innovations- und Investitionsprogramm

aus dialog.igmetall.de, 13.05.2014
Knapp eine Woche nach Ankündigung der "Siemens-Vision 2020" hat sich die erste Aufregung etwas gelegt, nun geht es in den Gremien um Information und Beratung. Siemens' Gesamtbetriebsratsvorsitzende Birgit Steinborn skizzierte gegenüber der "Welt" die Position der Interessenvertretung im Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Quicklebendige Gewerkschaften

aus dialog.igmetall.de, 12.05.2014
In Berlin eröffnete der DGB-Vorsitzende Michael Sommer am Sonntag das 20. Parlament der Arbeit, den Bundeskongress des Gewerkschaftsbundes. Eine Woche lang werden 400 Delegierte der acht Gewerkschaften den Kurs der kommenden vier Jahre abstecken und unter anderem einen neuen Vorstand und Vorsitzenden wählen.
Weiterlesen...

 
Beschleunigung und komplexere Aufgaben

aus dialog.igmetall.de, 12.05.2014
Vor diesem Trend im Beruf warnen zunehmend nicht nur Gewerkschaften, sondern auch tendenziell eher arbeitgebernahe Organisationen. Angesichts ihrer aktuellen Studie fordert eine Münchner Unternehmensberatung ihre Klientel zum Handeln auf - "damit der Weg nicht ins Hamsterrad führt".
Weiterlesen...

 
Warnstreik bei Siemens-Tochter messMa

aus dialog.igmetall.de, 12.05.2014
Die messMa GmbH produziert in der Nähe von Magedeburg mit rund 75 Beschäftigten Messsysteme für Schienenfahrzeuge. Seit 2001 gehört sie zu Siemens, einen Betriebsrat gibt es erst seit gut zweieinhalb Jahren. Derzeit kämpft die Belegschaft gegen erhebliche Widerstände um die Tarifbindung.
Weiterlesen...

 
Holz und Kunststoff: Zweite Verhandlungsrunde gestartet - erste Runden enden ergebnislos - 700 Warnstreikende läuten zweite Runde ein

aus igmetall.de, 07.05.2014
Auch die zweite Verhandlung für die Holz- und Kunststoffbranche in Baden-Württemberg endete in Wangen im Allgäu ergebnislos. Rund 700 Warnstreikende hatten zuvor Druck auf die Arbeitgeber gemacht, die Blockade aufzugeben und mit der IG Metall ein Ergebnis auszuhandeln.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen beim Windradbauer Enercon - Aktive von VW Hannover unterstützen Enercon-Beschäftigte

aus igmetall.de, 07.05.2014
An vielen Standorten des Windkraftanlagenbauers Enercon wählen die Beschäftigten derzeit erstmals Betriebsräte. In Magdeburg werden sie dabei von VW-Vertrauensleuten und Jugendvertretern unterstützt, die Flugblätter verteilen, Hausbesuche machen und mit den Enercon-Beschäftigten sprechen.
Weiterlesen...

 
IG Metall: "An der Auseinandersetzung um die Rente mit 63 zeigt sich, was der Koalitionsvertrag wert ist"

aus igmetall.de, 06.05.2014
Frankfurt am Main - Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, hat sich gegen die Verwässerung des Rentenpakets der Bundesregierung ausgesprochen. Insbesondere Zeiten des Arbeitslosengeldes I-Bezuges ab einem Stichtag nicht mehr auf die Beitragszeiten anzurechnen, lehne die IG Metall ab.
Weiterlesen...

 
Rentenpaket der Regierung: IG Metall-Umfrage ergibt große Zustimmung - Junge Menschen unterstützen Rentenreform

aus igmetall.de, 06.05.2014
In der Debatte um das Rentenpaket der Regierung geben die Kritiker der Reform vor, die Interessen der jungen Generation zu vertreten. Die IG Metall hat junge Menschen gefragt, was sie vom geplanten Rentengesetz halten. Die Antwort: sehr viel. Auch deshalb warnt die Gewerkschaft Union und SPD davor, das Vorhaben zu verwässern.
Weiterlesen...

 
Siemens: Die besten Voraussetzungen für anstehende Herausforderungen

aus dialog.igmetall.de, 26.02.2014
... hat Siemens wohl nicht nur nach Einschätzung von IG Metall-Hauptkassierer und Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner. Auf einer Betriebsversammlung bei IC MOL Braunschweig forderte er in diesem Zusammenhang einen "Wandel, der vom Mut zu Visionen und Investitionen getrieben ist".
Weiterlesen...

 
Siemens: Gespanntes Abwarten

aus dialog.igmetall.de, 25.02.2014
.. herrscht nach Einschätzung der Betriebsräte an den Nürnberger Siemens-Standorten mit Blick auf die durch Joe Kaeser angekündigten Informationen zur strategischen Ausrichtung. In der Zwischenzeit verdaut man in den Betrieben die Folgen von "Siemens 2014" und hofft auf mehr Freiheit im operativen Geschäft.
Weiterlesen...

 
Umverteilung von Beschäftigungsrisiken

aus dialog.igmetall.de, 24.02.2014
Schon lange kritisiert die IG Metall, dass vor allem die junge Generation einen unverhältnismäßig großen Anteil der Belastungen unsicherer Beschäftigung tragen muss. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung untermauert diese Kritik mit einer neuen Untersuchung.
Weiterlesen...

 
ArcelorMittal: Mitbestimmung globalisieren

aus einblick.dgb.de, 31.01.2014
Bremen
. Klaus Hering, Betriebsratsvorsitzender der ArcelorMittal in Bremen und Mitglied im Euro-Betriebsrat des weltgrößten Stahlkonzerns, skizziert, wie Arbeitnehmerinteressen in globalisierten Unternehmen vertreten werden können. Multinationale Konzerne. Seit fast 20 Jahren sammeln wir im Bremer Werk von ArcelorMittal Erfahrungen als Betriebsrat in einem zunächst europäischen und mittlerweile globalen Konzern.
Weiterlesen...

 
Junge BAU: Couragiert und engagiert

aus igbau.de, 28.01.2014
Das Jugendbildungsprogramm 2014 von Arbeit und Leben e.V. bietet jungen Menschen zwischen 14 und 26 Jahren wieder zahlreiche Seminare in ganz Deutschland. Unter dem Themen und Projektschwerpunkt „Couragiert und engagiert für soziale Gerechtigkeit, gegen Ausgrenzung und Rassismus“ werden 48 Workshops angeboten.
Weiterlesen...

 
Internationale Frauenkampagne

aus igbau.de, 28.01.2014
Nicht nur in Aufsichtsräten von Unternehmen, sondern auch in den Entscheidungsgremien der Gewerkschaften sind Frauen weltweit unterrepräsentiert. Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) will das mit seiner Kampagne „Count us in!“ - auf Deutsch „Rechnet mit uns!“ – ändern.
Weiterlesen...

 
Datenschutz ist ein Grundrecht – auch im Arbeitsverhältnis

aus igbau.de, 28.01.2014
Anlässlich des Europäischen Datenschutztages erklärte Michael Sommer, DGB-Vorsitzender, am Dienstag in Berlin: „Die Gewerkschaften fordern nach wie vor, den Beschäftigtendatenschutz in einem eigenständigen arbeitsrechtlichen Datenschutzgesetz zu regeln. Anders als im öffentlichen Leben fehlt es am Arbeitsplatz an klaren gesetzlichen Regeln, die die Privatsphäre jedes Einzelnen wirksam schützen.
Weiterlesen...

 
Konferenz: "Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr"

aus evg-online.org, 28.01.2014
Am 05. Februar findet in Köln die Auftaktkonferenz zum Thema „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“ statt. Die Konferenz befasst sich mit dem Projekt „Security für Mitarbeiter und Fahrgäste von Verkehrsbetrieben bei der DB AG". Ziel ist es, Maßnahmen und Strategien zur Verbesserung der subjektiven Sicherheit im Schienenverkehr zu entwickeln.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat und IG Metall: ein starkes Team: Gemeinsam geht mehr

aus igmetall.de, 28.01.2014
Betriebsräte sind Profis für Mitbestimmung und Gute Arbeit. Sie erhalten Einblick in das gesamte Unternehmen, in alle Bereiche und Abläufe. Und sie haben einen professionellen Partner, der ihnen mit viel Know-how den Rücken stärkt und sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber bringt: die IG Metall.
Weiterlesen...

 
DB Schenker Rail: „Jetzt geht’s los,…“

aus gdl.de, 27.01.2014
…diesen Schlachtruf scheinen die Führungskräfte bei DB Schenker Rail gerade zum Jahresanfang 2014 intensiv geübt zu haben. „Jetzt geht’s wohl los!“ könnten aber auch die Lokomotivführer dort bald denken. Denn einen solchen Angriff auf die planbare Freizeit der Lokomotivführer und zugleich auf die Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte hat es wohl selten zuvor gegeben.
Weiterlesen...

 
Tarifergebnis mit Cinedom Köln: Tarifergebnis in der zweiten Verhandlungsrunde erzielt - Entgeltsteigerungen bis zu 12,9 Prozent durchgesetzt

aus kinonetzwerk.verdi.de, 27.01.2014
Köln/Berlin
- Am 27. Januar 2014 fand die zweite Verhandlungsrunde in den Haustarifverhandlungen zwischen ver.di und Cinedom Köln statt. In diesen Verhandlungen ist der Durchbruch gelungen. ver.di konnte Tarifsteigerungen zwischen 9,0 % und 12,9 % über die Laufzeit des Tarifvertrages durchsetzen.
Weiterlesen...

 
T-Systems International: Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat kritisiert Abbaupläne

aus itk-igmetall.de, 27.01.2014
Die Arbeitnehmervertreter/-innen im Aufsichtsrat bei der T-System International GmbH (TSI) haben das von der Deutschen Telekom geplante rigorose Kostensenkungsprogramm und die Umstrukturierung des Unternehmens scharf kritisiert. Auf einer Solidaritätskundgebung anlässlich der Aufsichtsratssitzung am 22. Januar 2014 haben auch mehrere hundert Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaftsvertreter von IG Metall und Verdi ihren Unmut über die Konzernpläne, die mit massivem Stellenabbau verbunden sind, geäußert.
Weiterlesen...

 
Zur Sache, Mister Siemens

aus dialog.igmetall.de, 27.01.2014
- unter diesem Titel stand Joe Kaeser vor einer Woche der "Münchner Runde" im Bayerischen Fernsehen Rede und Antwort. So zufrieden wie der Kamera kann er auch der Hauptversammlung in der Münchner Olympiahalle entgegentreten: Die Erwartungen für das erste Quartal 2014 wurden erfüllt oder übertroffen.
Weiterlesen...

 
Kaeser unter Beobachtung, Cromme unter Druck

aus dialog.igmetall.de, 27.01.2014
Zur diesjährigen Hauptversammlung der Siemens AG rechnet kaum jemand mit nennenswerten Überraschungen. Joe Kaeser hat erste Signale gesendet, eine positive Aktienentwicklung im Rücken und größere Maßnahmen erst für Mai angekündigt. Etwas anders sieht es möglicherweise für Aufsichtsratschef Gerhard Cromme aus.
Weiterlesen...

 
Berufsausbildung zahlt sich aus

aus dialog.igmetall.de, 27.01.2014
Die junge Generation, ihre Arbeitsbedingungen und der sozial- und bildungspolitische Aspekt ihrer Zukunftsperspektiven sind ein zentrales Ziel der Anstrengungen der IG Metall. Unter anderem geht es um die Qualität der Ausbildung; deren Bedeutung für die individuellen Lebensbedingungen unterstreicht eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl 2014: Chance nutzen: Kein Betrieb ohne Betriebsrat

aus igmetall.de, 27.01.2014
Die Betriebsratswahl ist für Arbeitnehmer eine der wichtigsten Wahlen. Im März ist es wieder so weit. Dann wählen Belegschaften ihre neuen Betriebsräte. Mit der IG Metall haben Arbeitnehmervertreter eine starke Partnerin an ihrer Seite - mit jeder Menge Know-how und der Power von Millionen Mitglieder.
Weiterlesen...

 
Skandal-WM in Katar stoppen!

aus evg-online.org, 27.01.2014
Seit Monaten versprechen der Wüstenstaat Katar und die FIFA, dass alles besser wird - aber offenbar wird nichts besser auf katarischen Baustellen für die Fußball-WM 2022. Wie die britische Zeitung „Guardian“ berichtet, sind seit September weitere 36 nepalesische Gastarbeiter ums Leben gekommen.
Weiterlesen...

 
Rostocker Straßenbahn AG: Verhandlungen gescheitert

aus gdl.de, 26.01.2014
„Die wissen nicht einmal, was eine Stunde Nichtarbeiten kostet.“ Der Satz des Vorsitzenden des GDL-Bezirks Nord Hartmut Petersen bringt die Haltung der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) auf den Punkt. Am späten Abend des 24. Januar 2014 scheiterten die Tarifverhandlungen.
Weiterlesen...

 
Tarifrunde AOK: ver.di ruft Beschäftigte zu Warnstreiks auf

aus verdi.de, 26.01.2014
In den laufenden Entgelttarifverhandlungen für die bundesweit rund 54.000 Beschäftigten der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten an mehreren Standorten am Montag (27. Januar 2014) und Dienstag zu Warnstreiks auf.
Weiterlesen...

 
Fürs 4. Eisenbahnpaket nicht zuständig

aus evg-online.org, 24.01.2014
"Keiner soll sagen, er habe nichts gewusst" - unter diesem Motto kontaktieren die Mitglieder der EVG in diesen Tagen alle deutschen Kandidaten zur Wahl des nächsten Europa-Parlaments. Jedem Einzelnen sollen die Sorgen und Nöte dargelegt werden, die Eisenbahnerinnen und Eisenbahner angesichts des 4. Eisenbahnpakets haben.
Weiterlesen...

 
GEW: „Länder müssen Vorsorge für Lehrkräftenachwuchs treffen!“

aus gew.de, 24.01.2014
Frankfurt a.M./Wiesbaden –
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die Länder gemahnt, ausreichend Vorsorge zu treffen, um eine gute Lehrkräfteversorgung auch während der Pensionierungswelle sicher zu stellen. „Bisher sind die Länder ihrer Pflicht nicht zufriedenstellend nachgekommen.
Weiterlesen...

 
IG Metall-Mitglieder gut beraten: Erfolgreich Interessen vor Gericht durchsetzen

aus igmetall.de, 24.01.2014
Im Arbeits- und Erwerbsleben kommt es immer wieder zu Konflikten. Mitglieder, die ein Rechtsproblem haben, bekommen bei der IG Metall kompetente Beratung, Unterstützung und Prozessvertretung durch den DGB Rechtsschutz. Viele holen sich dort jedes Jahr erfolgreich juristischen Beistand.
Weiterlesen...

 
„Starker Einsatz“ - ver.di FilmUnion und BFFS zeichnen im Rahmen des Deutschen Schauspielerpreises Courage im Filmalltag aus

aus verdi.de, 23.01.2014
Im Rahmen der Verleihung des Deutschen Schauspielerpreises (DSP) am 10. Februar 2014 wird die ver.di FilmUnion in Kooperation mit dem Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) erstmalig eine Auszeichnung für ein besonderes Engagement für die Interessen der Filmschaffenden verleihen.
Weiterlesen...

 
ver.di fordert verlässliche Ausbauziele der erneuerbaren Energien für Deutschland und die EU

aus verdi.de, 23.01.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) beurteilt die von der Bundesregierung in Meseberg beschlossenen Eckpunkte für die Reform des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) als wichtigen Meilenstein für den Erfolg der Energiewende.
Weiterlesen...

 
Die Mitmachgewerkschaft: Ohne die Beschäftigten ist die IG Metall machtlos
Was macht die Gewerkschaft eigentlich für uns?

aus igmetall.de, 23.01.2014
Stellen Sie sich vor, es gäbe keine Gewerkschaft? Die Einkommen wären niedriger, die Arbeitszeiten länger, der Urlaub kürzer und die Jobs nicht sicherer. Doch wichtig ist und bleibt: Nur wenn Mitglieder und Beschäftigte mitmischen und sich beteiligen, kann eine Gewerkschaft wie die IG Metall für sie erfolgreich sein.
Weiterlesen...

 
Unterbezahlung gefährdet die Gesundheit

aus dialog.igmetall.de, 23.01.2014
Einer von vielen guten Gründen für steigende Entgelte: Beschäftigte, die ihre Arbeit als zu niedrig und daher ungerecht bezahlt empfinden, sind einem höheren Krankheitsrisiko ausgesetzt als andere. Soziologen der Universität Bielefeld haben diesen Zusammenhang anhand umfangreicher Datensätze nachgewiesen.
Weiterlesen...

 
Probleme bei der Umsetzung der Rente ab 63 sind lösbar

aus igbau.de, 22.01.2014
Frankfurt am Main
- Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) sieht in den Einwänden der Deutschen Rentenversicherung keine Hinderungsgründe, die geplante Rentenreform der Bundesregierung umzusetzen. „Das Ziel der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist nach wie vor richtig. Menschen, die ihr Leben lang hart gearbeitet haben, müssen die Möglichkeit haben, ohne Abschläge vorzeitig in Rente gehen zu können.
Weiterlesen...

 
Erfahrungsaustausch: Senioren lösen Probleme gemeinsam

aus igbau.de, 22.01.2014
„Gerade die unterschiedlichen persönlichen Erfahrungen in der Gewerkschaftsarbeit und auch die Aktivitäten in den Bezirksverbänden sind für den Austausch von Erfahrungen wichtig und bringen unsere Organisation voran“, sagten sich die Mitglieder des IG BAU-Bundesseniorenvorstands. Darum haben sie im Dezember erstmals während einer Vorstandssitzung Vertreter der Bezirksseniorenvorstände der Region Berlin-Brandenburg eingeladen.
Weiterlesen...

 
Zuwanderung: Gemeinsame Erklärung von DGB und BDA zur Freizügigkeit in Europa

aus igbau.de, 21.01.2014
DGB-Vorsitzender Michael Sommer und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer haben eine gemeinsame Erklärung zur Arbeitnehmerfreizügigkeit verfasst. Sie rufen "alle diejenigen, die in Gesellschaft und Politik Verantwortung übernehmen, zu einer differenzierten und den Realitäten angemessenen Debatte auf."
Weiterlesen...

 
Neue Globus-Lohnstruktur: Tausende Beschäftigte brauchen existenziellen Schutz der Tarifverträge statt Arbeitgeberwillkür

aus verdi.de, 22.01.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert die Anfang dieser Woche von Globus präsentierte Lohnstruktur als „Mogelpackung“ und „Akt von Unternehmerwillkür“ zulasten tausender Beschäftigter. „Das von der Globus-Geschäftsführung vorgeschlagene Entgeltmodell ist nicht tragbar, weil es die Beschäftigten dauerhaft von den tariflichen Leistungen des Einzelhandelstarifvertrages abschneidet.
Weiterlesen...

 
Großdemonstration gegen 4. Eisenbahnpaket

aus evg-online.org, 22.01.2014
Die Europäische Transportarbeiterföderation ruft für den 25. Februar zu einer Großdemonstration in Straßburg auf. Hintergrund: An diesem Tag findet im europäischen Parlament die erste Lesung des sogenannten 4. Eisenbahnpakets statt. Bahnbeschäftigte aus ganz Europa befürchten massive Verschlechterungen ihrer Arbeitsbedingungen. Auch die EVG ruft ihre Mitglieder auf, sich am Protest zu beteiligen und gegen das Vorhaben der Parlamentsabgeordneten zu kämpfen.
Weiterlesen...

 
Mit Engagement im Berufsbildungsausschuss: Mit eigenen Ideen überzeugen

aus igmetall.de, 22.01.2014
Die deutsche Berufsausbildung steht weltweit hoch im Kurs. Erfolgreich ist sie vor allem wegen des Engagements vieler ehrenamtlicher Metallerinnen und Metaller. Otto Heck, einer von ihnen und Betriebsrat bei Daimler in Gaggenau, erklärt, warum er sich engagiert.
Weiterlesen...

 
Entgelte und Inflation: Tariflöhne steigen stärker als Verbraucherpreise: Metaller konnten sich mit Tarif mehr leisten

aus igmetall.de, 22.01.2014
Die Tariferfolge der Gewerkschaften machen sich für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bezahlt. 2013 konnten sie mehr Geld ausgeben als 2012. Die tariflichen Entgelte sind im vergangenen Jahr stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. In der Metall- und Elektroindustrie ist der Abstand noch größer als in der Gesamtwirtschaft.
Weiterlesen...

 
Siemens Italien: Streik zum Jahresauftakt

aus dialog.igmetall.de, 22.01.2014
In Italien haben SiemensianerInnen das neue Jahr mit Streiks und Protesten begonnen. Die Firmenseite hatte zuvor einseitig eine jahrelang bewährte und für rund die Hälfte der italienischen SiemensianerInnen geltende Vereinbarung aufgekündigt.
Weiterlesen...

 
Burger King: "Wir fordern faire Arbeitsbedingungen!"

aus ngg.net, 21.01.2014
Bei einer Kundebung vor dem Arbeitsgericht in Stade haben gestern etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die andauernden Probleme in vielen der 91 Filialen der Burger King GmbH aufmerksam gemacht. Im Vorfeld waren bei 15 Veranstaltungen in ganz Deutschland fast 4.000 Unterschriften für faire Arbeitsbedingungen gesammelt worden.
Weiterlesen...

 
Sitzung des Aufsichtsrats: Beschäftigte demonstrieren gegen drohenden Kahlschlag bei T-Systems

aus verdi.de, 21.01.2014
Mit einer Kundgebung am Mittwoch (22. Januar 2014) vor der Telekom-Zentrale in Bonn wollen die Beschäftigten von T-Systems gegen den drohenden Personalabbau beim Telekom-IT-Dienstleister demonstrieren. „Die Beschäftigten fordern sozialverträgliche Alternativen anstelle der Drohungen mit betriebsbedingten Beendigungskündigungen“, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Lothar Schröder.
Weiterlesen...

 
Konferenz: "Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr"

aus evg-online.org, 21.01.2014
Am 05. Februar findet in Köln die Auftaktkonferenz zum Thema „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“ statt. Die Konferenz befasst sich mit dem Projekt „Security für Mitarbeiter und Fahrgäste von Verkehrsbetrieben bei der DB AG". Ziel ist es, Maßnahmen und Strategien zur Verbesserung der subjektiven Sicherheit im Schienenverkehr zu entwickeln.
Weiterlesen...

 
DGB und BDA verteidigen Freizügigkeit in Europa

aus evg-online.org, 21.01.2014
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) haben sich gemeinsam für eine bessere Willkommenskultur in Deutschland ausgesprochen. Diese sei „ein entscheidender Faktor für mehr wirtschaftliche Dynamik und Beschäftigungsmöglichkeiten für alle Menschen in Deutschland“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.
Weiterlesen...

 
Imtakt 1 / 2014: Startschuss in Wahljahr

aus evg-online.org, 21.01.2014
In wenigen Wochen finden in den meisten Betrieben unseres Organisationsgebietes die Betriebsratswahlen statt. In der imtakt nennen wir die wichtigsten Themen, um die es bei dieser Wahl geht. Die EVG hat fünf Kernforderungen aufgestellt, die in den Betrieben mit Leben gefüllt werden.
Weiterlesen...

 
Stellungnahme zur geplanten Rentenreform

aus evg-online.org, 21.01.2014
Am vergangenen Donnerstag hat die neue Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ihren Gesetzentwurf zu einer Rentenreform auf den Weg gebracht. Darin wird u.a. die abschlagsfreie Rente mit 63 für langjährig Versicherte und die sogenannte Mütterrente geregelt.
Weiterlesen...

 
Rückblick auf 2013, Ausblick auf 2014: Eine Gewerkschaft für alle

aus igmetall.de, 21.01.2014
Das Jahr 2013 lief gut für die IG Metall. Sie gewann tausende neue Mitglieder und fand in der Politik Gehör für die Themen, die ihre Mitglieder bewegen. 2014 will sie neue Projekte für die Beschäftigten anpacken. Sie will in den Betrieben und in der Tarifpolitik neue Antworten auf die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt finden. Im Mittelpunkt steht dabei das Motto: Mehr Demokratie im Betrieb wagen.
Weiterlesen...

 
Detlef Wetzel: "IG Metall stabilisiert positive Mitgliederentwicklung"

aus igmetall.de, 21.01.2014
Frankfurt am Main
- Die IG Metall hat Ende 2013 zum dritten Mal in Folge ein Plus an Mitgliedern erzielt. "Unsere positive Mitgliederentwicklung ist keine Eintagsfliege, wir haben den Trend stabilisiert", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Frankfurt.
Weiterlesen...

 
dbb erreicht Abschluss: Luftsicherheit Berlin-Brandenburg: Gute Arbeit wird jetzt gut bezahlt

aus dbb.de, 21.01.2014
Der dbb beamtenund und tarifunion und der BDSW (Bundesverband der Sicherheitswirtschaft) haben für die Beschäftigten im Bereich Luftsicherheit Berlin-Brandenburg einen Tarifkompromiss erzielt. „Es ist uns gelungen, für die Kolleginnen und Kollegen auf den Flughäfen in Berlin und Brandenburg eine sehr gute Lösung am Verhandlungstisch zu erreichen“, sagte der Fachvorstand Tarifpolitik und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, am 20. Januar 2014 bei der Vorstellung des Abschlusses vor Mitgliedern auf dem Flughafen Berlin-Tegel.
Weiterlesen...

 
Per Studium zum Niedriglohn

aus dialog.igmetall.de, 21.01.2014
Immer mehr SchülerInnen in Deutschland machen in der Annahme das Abitur, die Voraussetzung für ein Studium lege den Grundstein für ein sicheres und ausreichendes Einkommen im Berufsleben. Diese Annahme allerdings ist trügerisch: Viele Akademiker arbeiten zu Niedriglöhnen.
Weiterlesen...

 
EVG fordert flexiblere Arbeitsmodelle

aus evg-online.org, 20.01.2014
Die EVG fordert gemeinsam mit dem DGB flexiblere Arbeitsmodelle für Väter mit Vollzeitjob. Die Mehrheit der Männer möchte vollzeitnahe Teilzeitarbeit, sagte die stellvertretende Vorsitzende der EVG, Regina Rusch-Ziemba. Betriebe und Verwaltungen müssen deswegen Konzepte für Arbeitszeit entwickeln, die sich an den Lebensphasen der Beschäftigten orientieren. „Vollzeitarbeit mit starren Arbeitszeitregelungen und einer ausgeprägten Präsenzkultur lassen sich nur schwer mit Familienarbeit verbinden.
Weiterlesen...

 
"Mitbestimmung vor Ort" - Wahlvorbereitungen laufen planmäßig

aus evg-online.org, 20.01.2014
Am Montag haben sich Kolleginnen und Kollegen von Schenker Rail und DB Regio in der Dialogreihe „Mitbestimmung vor Ort“ mit dem stellv. Vorsitzenden der EVG, Klaus-Dieter Hommel, in Mannheim ausgetauscht. In der Diskussion mit der Fraktion des Betriebsrates des Wahlbetriebes Mannheim von Schenker Rail standen die Themen Personalplanung und Wertschätzung der Beschäftigten im Bahnkonzern im Mittelpunkt.
Weiterlesen...

 
Einkommensrunde 2014: Bund und Kommunen: Abstand zu den Ländern darf nicht zu groß werden

aus dbb.de, 20.01.2014
„In diesem Jahr haben wir eine reine Einkommensrunde und die Übernahme der Ausgebildeten mit dem Bund und den Kommunen zu verhandeln.“ Das sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt dem „Tagesspiegel“ (Ausgabe vom 20. Januar 2014) zur bevorstehenden Einkommensrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen, für die am 11. Februar die gewerkschaftliche Forderung verkündet wird.
Weiterlesen...

 
Zuwanderungsdebatte: unredliche Panikmache

aus dialog.igmetall.de, 20.01.2014
Seit Jahresbeginn gilt für Menschen aus den EU-Beitrittsländern Bulgarien und Rumänien die unbeschränkte Freizügigkeit. Die CSU ist sich nicht zu schade, diffuse Ängste vor einer "Armutszuwanderung" zu schüren, in deren Zuge angeblich eine Welle von "Sozialbetrügern" sich anschickt, das deutsche Sozialssystem schamlos auszunutzen - Grund genug für einen Blick auf die Faktenlage.
Weiterlesen...

 
Rentenpläne der Bundesregierung
Siebert: „Es wird mit der Schöpfkelle in fremden Beitragstöpfen gefischt“

aus ngg.net, 18.01.2014
Auf einer Veranstaltung seiner Organisation in Ulm hat der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Burkhard Siebert, auch zur Finanzierung des von der neuen Bundesregierung geplanten Rentenpaketes Stellung bezogen. Im Grundsatz seien die Rentenpläne zu begrüßen - würden damit doch „längst überfällige“ Verbesserungen einhergehen.
Weiterlesen...

 
GDL in ARD-Kontraste: Einheitsfront gegen Arbeitnehmer: Bundesregierung, Arbeitgeber und DGB gegen Berufsgewerkschaften

aus gdl.de, 17.01.2014
Die Arbeitgeberverbände, die CDU und die SPD stören sich seit langem am Einfluss der kleinen aber mächtigen Branchengewerkschaften. Wenn GDL, Cockpit oder Marburger Bund streiken, sind oft Hunderttausende betroffen. Seit 2010 wollen Arbeitgeber und DGB den Einfluss der Berufsgewerkschaften deshalb beschneiden.
Weiterlesen...

 
IG Metall: Lebensleistung der Menschen muss anerkannt werden

aus igmetall.de, 17.01.2014
Frankfurt am Main
- Die IG Metall hat das von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles vorgelegte Rentenkonzept grundsätzlich begrüßt. "Die Vorschläge zur Neuregelung des Rentenrechts gehen in die richtige Richtung. Es ist ein richtiges Signal, wenn die Lebensleistung der Menschen besser anerkannt wird", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Freitag in Frankfurt.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl 2014: "... für die Menschen einsetzen"

aus igmetall.de, 17.01.2014
Das sagt Stefanie Menne, Betriebsrätin bei der Firma Flextronics in Paderborn. Sie arbeitet dort als Prüferin in der Qualitätssicherung und ist seit 2010 im Betriebsrat. Wie das so ist als Betriebsrat und welche Erfahrungen sie bislang gemacht hat - das erklärt sie im Interview.
Weiterlesen...

 
Druckindustrie: Erste Tarifverhandlungsrunde ohne Ergebnis vertagt – ver.di fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

aus verdi.de, 16.01.2014
In den Tarifverhandlungen für die rund 145.000 Beschäftigten der Druckindustrie fordert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine Erhöhung der Löhne um 5,5 Prozent. „Wir wollen alles daran setzen, dass die Arbeitnehmer in der Druckindustrie nicht länger abgehängt werden von der allgemeinen Lohnentwicklung in Deutschland“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Frank Werneke beim Verhandlungsauftakt am Donnerstag in Berlin.
Weiterlesen...

 
Siemens 2020: dranbleiben!

aus dialog.igmetall.de, 16.01.2014
Wie jedes Jahr wendet sich der Gesamtbetriebsrat der Siemens AG mit einer Neujahrsbotschaft an alle SiemensianerInnen. Eine Kernaussage für 2014: Im vergangenen Jahr wurden etliche Erfolge erzielt, eine starke Arbeitnehmervertretung aber bleibt angesichts unveränderter Interessengegensätze weiter notwendig.
Weiterlesen...

 
Mindestlohn Fleischwirtschaft: "Anfang vom Ende des Lohndumpings"

aus ngg.net, 15.01.2014
Hamburg
- Nach zähen Verhandlungen haben sich NGG und die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V. (ANG) auf den Abschluss eines Mindestlohntarifvertrages für die deutsche Fleischwirtschaft geeinigt. Die Verhandlungsführer Claus-Harald Güster, stellvertretender NGG-Vorsitzender, und die ANG-Hauptgeschäfsführerin, Valerie Holsboer, stellten die Vereinbarung auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin vor.
Weiterlesen...

 
Auslandsabschluss: So steigen die Chancen bei der Jobsuche: Jeder soll wissen, was Du kannst

aus igmetall.de, 15.01.2014
Fachkräfte, die ihre berufliche Qualifikation im Ausland erworben haben, können ihren Abschluss anerkennen lassen. So steigen auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In der Vergangenheit war es nur wenigen Beschäftigten möglich, im Ausland erworbene Berufsqualifikation in Deutschland anerkennen zu lassen.
Weiterlesen...

 
Tariflicher Meilenstein für IT-Dienstleister

aus dialog.igmetall.de, 15.01.2014
Die Metall- und Elektrotarifpartner in Nordrhein-Westfalen haben mit Abschluss des bundesweit ersten Flächentarifvertrages für IT-Dienstleister einen Durchbruch erzielt. Maßgeblich beteiligt waren ehemalige SiemensianerInnen bei Atos, dem ersten Unternehmen im neuen "Rahmentarifvertrag IT-Dienstleistungen".
Weiterlesen...

 
Siemens Mülheim: Nah dran und kompetent

aus dialog.igmetall.de, 15.01.2014
Die IG Metall-Betriebsräte bei Energy in Mülheim verzahnen die Konkretisierung von Siemens 2020 und die Beteiligung der Beschäftigten mit der Vorbereitung auf die Betriebsratswahlen im März 2014. Heraus kommen neue Impulse für den Standort.
Weiterlesen...

 
Endlich: Mindestlohn in der Fleischwirtschaft
Güster: „Wir haben Fakten geschaffen. Die Löhne von vielen tausend Menschen werden deutlich erhöht!“

aus ngg.net, 14.01.2014
Berlin
- Zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V. (ANG) konnte Einigung über den Abschluss eines Mindestlohntarifvertrags für die deutsche Fleischwirtschaft erzielt werden.
Weiterlesen...

 
metallzeitung Nr. 01 / Januar 2014: Wahlen, Ausblicke und Rückblicke

aus igmetall.de, 06.01.2014
"Demokratie in einer Gesellschaft ist erst dann vollständig, wenn auch Demokratie im Betrieb herrscht", sagt der IG Metall-Vorsitzende Detlef Wetzel. Auf dem 6. Außerordentlichen Gewerkschaftstag wählten die Delegierten eine neue Führungsspitze. Außerdem in der neuen metallzeitung: Enercon nach der Betriebsratswahl, Textil-Spinnerei Neuhof mit verbessertem Gesundheitsschutz sowie Infos rund um die Anerkennung von Berufsabschlüssen im Ausland.
Weiterlesen...

 
Ratgeber "Was ist neu in 2014 - Teil 1": Neues Jahr, neue Regelungen

aus igmetall.de, 06.01.2014
Ein neues Jahr hat begonnen. Und unabhängig von den Vorhaben der neuen Bundesregierung stehen bereits einige Neuerungen und Gesetzesänderungen für das Jahr 2014 fest. Wir geben einen ersten Überblick, was auf die Beschäftigten im Neuen Jahr zukommt.
Weiterlesen...

 
Chemie-Tarifrunde: Schwer für mehr

aus igbce.de, 06.01.2014
Die Chemie-Tarifrunde wird nach dem Verhandlungsauftakt in den Regionen auf Bundesebene fortgesetzt. Gewerkschaft und Chemie-Arbeitgeber kommen am 15. Januar in Darmstadt zusammen. Im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen“ erläuterte IG-BCE-Verhandlungsführer Peter Hausmann die Positionen seiner Organisation.
Weiterlesen...

 
Dauderstädt eröffnet dbb Jahrestagung 2014: „Der Staat darf sich seiner Verantwortung nicht entziehen“

aus dbb.de, 06.01.2014
„Der Staat darf sich seiner Verantwortung gegenüber den Staatsbürgern nicht entziehen.“ Mit diesen deutlichen Worten hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt die Regierungen von Bund und Ländern aufgefordert, eine neue Balance im staatlichen Handeln zu finden.
Weiterlesen...

 
Podiumsdiskussion der innenpolitischen Sprecher: Öffentlicher Dienst: „A great place to work“?

aus dbb.de, 06.01.2014
Deutschlands öffentlicher Dienst braucht eine deutliche Imageaufwertung, um insbesondere bei jungen Menschen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden – in diesem Punkt herrschte Einigkeit bei den innenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen, die sich zur traditionellen Podiumsdiskussion bei der dbb Jahrestagung am 6. Januar 2014 in Köln eingefunden hatten.
Weiterlesen...

 
NRW-Finanzminister: "Gerichtliche Überprüfung der Besoldungsanpassung in NRW ist gewerkschaftliches Recht"

aus dbb.de, 06.01.2014
Als "schmerzhaften Schritt" hat Norbert Walter-Borjans, Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen, die äußerst eingeschränkte Anpassung der Beamtenbesoldung in NRW bezeichnet. Zugleich räumte er ein, die rechtliche Überprüfung dieser Entscheidung der Landesregierung sei das gute Recht der Gewerkschaften.
Weiterlesen...

 
Klaus Dauderstädt: „Für den Staat würde es teurer“: Forderung nach Verbeamtungsstopp für Lehrer zurückgewiesen

aus dbb.de, 03.01.2014
Der dbb hat Forderungen zurückgewiesen, Lehrer künftig nicht mehr zu verbeamten. „Das ist eine Forderung, die wir schon seit Jahrzehnten hören“, sagte der Bundesvorsitzende des gewerkschaftlichen Dachverbandes , Klaus Dauderstädt, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Ausgabe vom 4. Januar 2014) laut Vorab-Veröffentlichung.
Weiterlesen...

 
 

| Homepage | nach oben | zurück | Kontakt |

(C) 1998 - 2015 - 17 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits