Betriebliche und Dienstliche News - 2014
Update:Dienstag, 17 März, 2015 16:03
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
RGE muss Betriebsratsratswahl wiederholen

aus derwesten.de, 24.08.2014
Essen. Die Stadttochter RGE muss ihre Betriebsratsratswahl wegen Formfehlern wiederholen. Nicht die einzige Merkwürdigkeit in einer Firma, in der zum Beispiel Geschäftsführer und Betriebsratschef Brüder sind. Verdi-Vorwurf: Die städtische Gesellschaft sei in eine Art Familiendomäne umgewandelt umgewandelt worden.
Weiterlesen...

 
Kelloggs zieht um: 1000 Arbeitsplätze sorgen für Ärger und Frust an der Weser

aus welt.de, 24.08.2014
Bremen - 1000 Arbeitsplätze sorgen für Ärger und Frust an der Weser und für Freude an der Elbe: Der weltweit operierende Cornflakes-Hersteller Kellogg will seine Bereiche Vertrieb und Marketing von Bremen nach Hamburg verlegen, um von hier aus die wichtigen Märkte in Skandinavien besser bearbeiten zu können.
Weiterlesen...

 
Arbeitskampf bei Lufthansa: Zum Ferienende drohen massenhaft Streiks

aus newswalk.info, 23.08.2014
Die letzten Bilanzzahlen bei Lufthansa sahen alles andere als rosig aus - besonders der Pilotenstreik im Frühjahr setzte dem Konzern zu. Jetzt drohen die Piloten erneut mit Ausständen.
Weiterlesen...

 
DRK-Blutspendedienst feuert Mitarbeiter: Kündigung nach drei Tagen

aus wn.de, 23.08.2014
Münster - Sie durfte drei Tage arbeiten - dann kam die Kündigung. Wieder macht der DRK-Blutspendedienst negativ auf sich aufmerksam. Das hatten sich die vier neuen Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes West in Münster doch ganz anders vorgestellt.
Weiterlesen...

 
Harter Sparkurs: ThyssenKrupp will 500 Millionen Euro weniger ausgeben

aus newswalk.info, 23.08.2014
Fehlgeschlagene Investitionen in Übersee und die Krise im Edelstahlgeschäft hatten ThyssenKrupp in eine tiefe Krise gestürzt. Strenge Sparmaßnahmen sollen die Schulden des Ruhrkonzerns abbauen.
Weiterlesen...

 
Schweiz: Giesserei verweigert Sozialplan

aus 20min.ch, 22.08.2014
Liestal. Die Giesserei Erzenberg entlässt 50 ihrer 68 Arbeiter. Die Geschäftsleitung will keinen Sozialplan anbieten und sieht sich mit schweren Vorwürfen der Belegschaft konfrontiert.
Weiterlesen...

 
Österreich: Faserindustrie: Lenzing dreht noch einmal an der Kostenschraube

aus diepresse.com, 22.08.2014
Wien. Kosten runter – Sparpotenzial rauf: Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Strategie beschreiben, mit der Lenzing-Chef Peter Untersperger den weltgrößten Viskosefaserhersteller in dem mehr als schwierigen Marktumfeld auf Kurs halten will.
Weiterlesen...

 
Schweiz: Unglückliche Lehrlinge: «Ich habe nur noch gearbeitet und geschlafen»

aus 20min.ch, 22.08.2014
Anina Steiger* absolvierte ihre Lehre als Restaurationsfachfrau in einem Basler Hotel. Für sie sind die Arbeitsbedingungen in der Gastro-Branche eine «unglaubliche Belastung».
Weiterlesen...

 
Schatten über Legoland

aus augsburger-allgemeine.de, 22.08.2014
Günzburg - Die Sendung ZDF-Zoom hat über „die dunkle Seite“ des Günzburger Freizeitparks berichtet. Andere wiederum halten die Klötzchenwelt für „einen Segen“ für die Region. Wenn es um Besucherzahlen geht, hüllt sich Legoland in Schweigen.
Weiterlesen...

 

aus , 21.08.2014



 
Schweiz: Cham Paper Group baut 50 von 90 Stellen ab

aus luzernerzeitung.ch, 21.08.2014
CHAM - Die Cham Paper Group baut rund 50 Stellen in der Schweiz ab und verlegt die gesamte Produktion in ihre italienischen Werke. Den ursprünglich geplanten Neubau in Cham zur Herstellung von Lebensmittelverpackungen blies die Gruppe aufgrund der mangelhaften Produkt-Nachfrage ab.
Weiterlesen...

 
Weniger Kündigungen bei WMF als erwartet

aus swr.de, 21.08.2014
Geislingen - Der Haushaltswarenhersteller WMF muss weniger Mitarbeitern betriebsbedingt kündigen als angenommen. Das hat ein Unternehmenssprecher dem SWR bestätigt. Management und Betriebsrat des Haushaltswarenhersteller haben demnach ein Programm ausgearbeitet, mit dem Mitarbeiter freiwillig aus der Firma ausscheiden können.
Weiterlesen...

 
Schüco-Mitarbeiter warten auf Einigung zum Sozialplan

aus wz-newsline.de, 21.08.2014
Haan. Einige Mitarbeiter haben bereits einen neuen Job gefunden und konnten dem Haaner Werk der Firma Schüco den Rücken kehren. Doch für den Großteil der Beschäftigten laufen zurzeit die Verhandlungen um einen Sozialplan:
Weiterlesen...

 
Malu Dreyer informiert sich über Situation bei KBA - Kündigung von 185 Mitarbeitern ?

aus swr.de, 21.08.2014
Frankenthal - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer besucht zur Stunde bei ihrer Tour durch die Vorderpfalz auch den Frankenthaler Standort des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer, KBA. Nach Angaben von Betriebsratschef Michael Gasbarri will der KBA-Vorstand in Frankenthal insgesamt 185 Mitarbeitern kündigen.
Weiterlesen...

 
Widerstand gegen Dumpinglöhne bei städtischem Tochterbetrieb
Beim Entsorger Wetrac soll es künftig einen Haustarifvertrag geben

aus freiepresse.de, 20.08.2014
CHEMNITZ - Befristete Arbeitsverträge, 8,50 Euro Grundvergütung, 20 Tage Jahresurlaub, teilweise unbezahlte Überstunden: Derlei Arbeitsbedingungen sind Beschäftigten der Chemnitzer Müllabfuhr nur allzu gut bekannt.
Weiterlesen...

 
Insolvenzverfahren bei Hevatec: Kommt es zu 72 Entlassungen?

aus freiepresse.de, 20.08.2014
Hohenstein-Ernstthal. Die Krise in der Solarindustrie zwingt nun auch den System- und Anlagenbauer Hevatec in die Knie. "Das Unternehmen ist zahlungsunfähig", sagte ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Dirk Herzig. Ursache sei die Abhängigkeit von der Fotovoltaikbranche.
Weiterlesen...

 
Nürburgring-Kauf: Capricorn verschiebt Ratenzahlung

aus swr.de, vom 20.08.2014
Der Autozulieferer Capricorn hat die zweite Rate des Kaufpreises für den Nürburgring noch nicht gezahlt. Grund ist, dass die EU-Entscheidung zum Ring-Verkauf weiter aussteht. Eigentlich sollte Capricorn Ende Juli weitere fünf Millionen Euro auf das Treuhandkonto der Insolvenzverwalter überweisen.
Weiterlesen...

 
XXXLutz München: Sozialplan-Verhandlungen gehen weiter

aus br.de, vom 20.08.2014
Seit Dezember 2013 ist das Möbelhaus XXXLutz geschlossen. Laut Gewerkschaft Verdi hängen die 160 Mitarbeiter weiterhin mehr oder weniger in der Luft. Einen Sozialplan gibt es bislang nicht. Nun gehen die Verhandlungen weiter.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft droht Osram mit Streik: IG Metall will Stellenabbau verhindern

aus sat1bayern.de, 20.08.2014
Die IG Metall will den geplanten Abbau von Hunderten von Stellen im Eichstätter Osram-Betrieb verhindern. Nach dem Ferienende könne es zum Streik kommen – so ein Sprecher der Gewerkschaft.
Weiterlesen...

 
IG Metall schaltet bei Heidelberger auf Arbeitskampf gegen Werkschließung in Leipzig

aus doebelner-allgemeine.de, 20.08.2014
Leipzig. Im Leipziger Werk von Heidelberger Druckmaschinen nimmt der Widerstand gegen die Schließung Fahrt auf. Seit zwei Wochen protestieren die 240 Mitarbeiter bereits mit Transparenten am Werk gegen die Pläne, den Standort zu schließen.
Weiterlesen...

 
Karstadt: Benko lässt sich nicht lange bitten

aus welt.de, 20.08.2014
René Benko verliert keine Zeit. Kaum dass der neue Karstadt-Eigentümer die Kontrolle über Deutschlands zweitgrößte Warenhauskette übernommen hat, ist alles anders als am Vortag. Als ersten aus der Spitzenriege erwischte es Interims-Chef Kai-Uwe Weitz.
Weiterlesen...

 
Affäre: Essener EBE-Betriebsrat klagt: Wir wurden ausgeschnüffelt

aus derwesten.de, 19.08.2014
Essen. Arbeitnehmervertreter drohen juristische Schritte an. Die Geschäftsführung weist dies zurück und bestätigt erneute, teils anonyme Vorwürfe, denen man nachging. Das Ergebnis soll in Kürze vorliegen.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat sieht keine Gefahr für Braun

aus swr.de , 19.08.2014
Walldürn - Der Betriebsrat des Walldürner Rasierapparate-Herstellers Braun reagiert zurückhaltend auf aktuelle Verkaufsgerüchte. Nach Medienberichten prüfe der US-Mutter-Konzern Procter&Gamble eine Trennung von zahlreichen Marken, darunter angeblich auch vom Traditionsunternehmen Braun. Friederike Kroitzsch:
Weiterlesen...

 
Zweibrücken-Gespräche in Brüssel: Europaweite Investorensuche für Flughafen

aus swr.de, 19.08.2014
Für den insolventen Flughafen Zweibrücken werden nun europaweit Investoren gesucht. Der Betriebsrat ist jedoch enttäuscht über die Beratungen am Dienstag bei der EU in Brüssel.
Der vorläufige Insolvenzverwalter Jan Markus Plathner sagte, es werde eine Ausschreibung für den Flughafen geben.
Weiterlesen...

 
MAN Diesel &Turbo: Gemeinsamer Kampf um jeden Arbeitsplatz!

aus rf-news.d, 19.08.2014
Oberhausen - Dazu heißt es in der neuen Ausgabe der Zeitung von Kollegen für Kollegen bei MAN Diesel&Turbo in Oberhausen, "Die Knippstange", unter anderem: "Seit mehr als einer Woche gab es Gerüchte im Betrieb, dass über 100 Arbeiter und Angestellte mit Abfindungen entlassen werden sollen.
Weiterlesen...

 
Zeiten für Rüstungsindustrie werden härter

aus dw.de, 19.08.2014
Wenn Gewerkschafter sich an Politiker wenden, dann suchen sie in der Regel Beistand im Kampf gegen Manager, die in ihren Unternehmen Arbeitsplätze abbauen wollen. Bei den mehr als 20 Betriebsräten aus der deutschen Rüstungsindustrie, die an diesem Dienstag im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast waren, verhält es sich allerdings ganz anders.
Weiterlesen...

 
<iG Metall will Takraf-Jobs erhalten

aus lr-online.de, 18.08.2014
Lauchhammer - Der Erhalt der rund 50 vakanten Arbeitsplätze im Stahlbau des Schwermaschinenbauers Takraf GmbH in Lauchhammer hat für den Betriebsrat und die Industriegewerkschaft Metall Priorität, bevor überhaupt an die Ausgestaltung eines möglichen Sozialplanes gedacht wird.
Weiterlesen...

 
Zieht Siemens bald auf das Takeda-Areal?

aus suedkurier.de, 18.08.2014
Konstanz - Das Unternehmen will offenbar den Standort wechseln. Die Stadt hat sich bereits das Vorkaufsrecht für das Siemens-Gelände gesichert. Dort könnten neue Wohnungen entstehen.
Weiterlesen...

 
Kurzarbeit bei SIG Sauer bewilligt

aus ndr.de, 18.08.2014
Nach dem Vorwurf illegaler Waffenexporte hat die Arbeitsagentur für ein halbes Jahr Kurzarbeit bei SIG Sauer genehmigt. Dies teilte die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Regina Nielsen auf Anfrage von NDR 1 Welle Nord mit.
Weiterlesen...

 
Firma Möllers entlässt 50 Mitarbeiter

aus die-glocke.de, 18.08.2014
Beckum - Geahnt hatte schon mancher was in der Belegschaft der Beckumer Maschinenfabrik Möllers. Die Betriebsversammlung am Montag bestätigte die Befürchtungen: 50 Mitarbeiter müssen das Unternehmen verlassen, teilten Geschäftsführung und Betriebsrat am Mittag mit.
Weiterlesen...

 
US-Armee setzt Stellenabbau vorerst aus

aus swr.de, 18.08.2014
Baumholder - Die US-Armee hat den geplanten Stellenabbau bei den deutschen Zivilangestellten am Standort Baumholder für ein Jahr ausgesetzt. Das teilte der Betriebsrat der Zivilangestellten am Montag dem SWR mit. Grund sei, dass noch offen ist, welche Truppenverbände künftig in Baumholder stationiert würden.
Weiterlesen...

 
RWE Generation: Stilllegung weiterer Kraftwerke

aus rwe.com, 14.08.2014
RWE Generation plant weitere Kraftwerke mit einer Leistung von rund 1.000 Megawatt (MW) stillzulegen. Im Einzelnen geht es um 110 MW aus dem Braunkohlenkraftwerk Goldenbergwerk in Hürth, die im 3. Quartal 2015 vom Netz genommen werden.
Weiterlesen...

 
Verwirrspiel um Karstadt: Was passiert hinter den Kulissen?

aus rundschau-online.de, vom 14.08.2014
Essen. Es sind schwere Zeiten für die 17 000 Beschäftigten der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt. In der kommenden Woche will der Aufsichtsrat des Unternehmens über einen neuen Sanierungsplan beraten, der nach den Worten der Konzernführung „keine Tabus“ mehr kennen soll.
Weiterlesen...

 
Geht Karstadt bald an österreichischen Millionär?

aus faz,net, vom 14.08.2014
Die Gerüchte kursieren seit Wochen: Übernimmt der österreichische Immobilienunternehmer René Benko den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt? Nun äußert er sich erstmals selbst.
Weiterlesen...

 
DPD: Wirbel um gefälschte Unterschrift - Konflikt um die Betriebsratswahl

aus derwesten.de, vom 14.08.2014
Hüttenheim. Der Konflikt um die Betriebsratswahl bei DPD in Hüttenheim im Juni 2013 ist noch nicht ausgestanden. Einer der Anfechter wurde im Mai beurlaubt. Er soll für eine gefälschte Eidelsstattliche Versicherung verantwortlich sein. Darum ging es jetzt vor dem Arbeitsgericht.
Weiterlesen...

 
Apple muss wegen Überwachung seiner Mitarbeiter Strafe zahlen

aus datenschutz.de, vom 14.08.2014
Apple überwachte die Mitarbeiter in seiner Hamburger Filiale mit Videokameras und muss dafür nun Strafe zahlen. Das entschied das Arbeitsgericht Frankfurt am Main im November 2013. Nun wird das Urteil rechtskräftig.
Weiterlesen...

 
Unternehmen mit Betriebsrat sind innovativer

aus markenartikel-magazin.de, vom 14.08.2014
Unternehmen bieten mehr Weiterbildung an, wenn es einen Betriebsrat gibt. Dadurch steigt die Innovationskraft, zeigt eine Studie von Wirtschaftswissenschaftlern der Universitäten in Jena und Odense, die untersucht, wie genau verschiedene Formen der Weiterbildung mit Innovationen zusammenhängen und welche Rolle Betriebsräte dabei spielen.
Weiterlesen...

 
Cisco baut erneut 6000 Arbeitsplätze ab: US-Konzern will Geld in Wachstumsbereiche investieren

aus welt.de, vom 14.08.2014
Der Netzwerkausrüster Cisco streicht im kommenden Jahr bis zu 6000 Arbeitsplätze. Das sind acht Prozent der gesamten Belegschaft, wie das US-Unternehmen am Mittwoch im kalifornischen San José mitteilte.
Weiterlesen...

 
Volle Bücher, leere Kasse: Autozulieferer Cleff stellt Insolvenzantrag

aus wz-newsline.de, vom 14.08.2014
Wuppertal. Die Carl Wilhelm Cleff GmbH & Co. KG, Spezialist für die Herstellung von Fahrzeugfenstern, und die Cleff Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Belüftung und Beleuchtung für Fahrzeuge, haben am 4. August Insolvenzantrag gestellt. Betroffen sind 250 Mitarbeiter des Traditionsunternehmens, das seinen Firmensitz Vor der Beule 25 hat.
Weiterlesen...

 
NGG setzt Bäcker unter Druck: Gewerkschaft prangert Bäckerei Krachenfels öffentlich an

aus abzonline.de, vom 14.08.2014
Bisher war die Bäckerei Krachenfels nicht als schlechter Arbeitgeber bekannt. Seit Kurzem ist das anders. In der örtlichen Presse kursieren Vorwürfe wie „Löhne unter dem Mindestlohn von 8,50 Euro".
Weiterlesen...

 
Österreich: Pinkelpausen-Kontrolle am Arbeitsplatz

aus tips.at, vom 14.08.2014
42.000 Arbeitnehmer in Niederösterreich haben allein in den ersten sechs Monaten diesen Jahres die Hilfe der Experten in den Bezirksstellen in der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) in Anspruch genommen. Für sie erkämpfte die Kammer 18 Millionen Euro.
Weiterlesen...

 
Die gekündigten Ex-Mitarbeiter des Huster-Werks in Kabel gehen aktuell gegen ihre Kündigung vor

aus 107.7radiohagen.de, vom 14.08.2014
Hagen - Die Galvanotec GmbH & Co. KG ist die neue Betreibergesellschaft des Werks, dessen Geschäftsführer der frühere Betriebsleiter des Huster-Werks ist. Die Huster-Gruppe befindet sich im Insolvenzverfahren und hatte im Zuge dessen 26 Mitarbeiter in Kabel gekündigt.
Weiterlesen...

 
Gemeinsamer Betriebsrat verhandelt - Laichinger Süddekor-Vertreter enttäuscht

aus swp.de, vom 14.08.2014
Laichingen. Bei den Verhandlungen zur Verlagerung des Süddekor-Werkes nach Buttenwiesen wird ein gemeinsamer Betriebsrat am Verhandlungstisch sitzen. Der Betriebsratsvorsitzende von Süddekor Laichingen, Vinzent Cesare, ist enttäuscht. Die rechtliche Prüfung durch einen Anwalt der Gewerkschaft hat ergeben.
Weiterlesen...

 
E-Mail-Hölle nach dem Urlaub: Daimler greift durch

aus wuv.de, vom 14.08.2014
Daimler verschärft den Kampf gegen den täglichen E-Mail-Wahnsinn. Nach einem erfolgreichen Pilotversuch bietet der älteste Automobilkonzern der Welt (Mercedes, Smart) jetzt allen deutschen Mitarbeitern einen digitalen Assistenten namens "Mail on Holiday" an.
Weiterlesen...

 
Debatte um Standort Werne: Verhandlungen für AB Elektronik gehen bald weiter

aus wa.de, vom 14.08.2014
WERNE - In der Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaft, Betriebsrat und Geschäftsführung über den Erhalt von mehr als 400 Produktionsarbeitsplätzen bei AB Elektronik am Standort Werne ist es in dieser Woche zu keinem Ergebnis gekommen.
Weiterlesen...

 
Rheda-Wiedenbrück: Die Rücklagen sind aufgezehrt

aus nw-news.de, 12.08.2014
Rheda-Wiedenbrück. Die wirtschaftlichen Probleme der Evangelischen Stiftung Rheda hätten nicht nur einen Grund, meint Gabriele Walczak, Vorstand. "Sehr deutlich festmachen als eine Ursache können wir allerdings das Umbauprojekt des früheren evangelischen Altenheims."
Weiterlesen...

 
SH+E: 600 Arbeitsplätze nach Insolvenz gesichert

aus swr.de, 12.08.2014
Grafenhausen/Stuttgart - Das Insolvenzverfahren für den Anlagenbauer SH+E ist abgeschlossen. Die 600 Arbeitsplätze der Firma konnten erhalten werden. Das Verfahren für das Unternehmen mit Sitzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat ein halbes Jahr gedauert.
Weiterlesen...

 
Schneekoppe ist pleite - Anleihenbesitzer zittern um ihr Geld

aus format.at, 12.08.2014
Die Schneekoppe Lifestyle GmbH (ehemals Schneekoppe GmbH & Co KG) hat im niedersächsischen Tosted beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Anleger könnten nun draufzahlen.
Weiterlesen...

 
Nach Insolvenz: mStore versteigert Apple-Geräte

aus apfelpage.de, 12.08.2014
Nachdem der Apple-Reseller mStore Anfang März Insolvenz anmeldete und Anfang Juli fast alle Filialen schloss, werden nun auch die Geräte aus den Läden losgeschlagen. Unter den zu versteigernden Geräten findet man alles was das Apple-Herz begehrt, wie zum Beispiel das iPad Air und das iPhone 5s.
Weiterlesen...

 
Flughafen Zweibrücken: Vorzeitiger Absturz wegen Geldmangels?

aus swr.de, 12.08.2014
Der Flughafen Zweibrücken hat kaum noch Geld für den Flugbetrieb. Grund ist, dass das Land seine Zuschüsse eingestellt hat. Ob und wann die Zuschüsse wieder fließen, ist aber offen. Nach der Insolvenz vor drei Wochen fehlt dem Zweibrücker Flughafen inzwischen auch das Geld für den laufenden Betrieb.
Weiterlesen...

 
Kelterei ELM insolvent: Vertriebs-Chef WIEGAND: "Betrieb läuft weiter" - Familienunternehmen vor AUS?

aus osthessen-news.de, 12.08.2014
Flieden - Die traditionsreiche Kelterei Elm in Flieden (Kreis Fulda) steckt offenbar in finanziellen Schwierigkeiten. Das Unternehmen hat Insolvenz angemeldet. Vertriebs-Chef Klaus-Dieter Wiegand sagte am Dienstag zu OSTHESSEN|NEWS: "Der Betrieb läuft ganz normal weiter - wir werden die Produktion nicht zuschließen.
Weiterlesen...

 
Kaufinteressent für Dissener Klinikum gesucht: Betrieb in insolventem Krankenhaus geht bis Ende Oktober weiter

aus gn-online.de, 12.08.2014
Dissen. Gutmann, Jurist in einer auf Sanierungs- und Insolvenzverwaltung spezialisierten Kanzlei, wurde einen Tag vor dem Einreichen des Insolvenzantrags in die Geschäftsführung berufen. Dem Antrag auf eine Insolvenz in Eigenverantwortung hat das Gericht inzwischen stattgegeben.
Weiterlesen...

 
Sozialplan: Schatten einer Krise? - Völker produziert täglich 20 Pflegebetten weniger

aus ruhrnachrichten.de, 12.08.2014
ANNEN - Empört sind der Betriebsrat des Pflegebettenherstellers Hill-Rom und die IG Metall darüber, dass die Unternehmensleitung in der Auseinandersetzung über Umstrukturierungen am Freitag, 8. August, die Einigungsstelle des Bochumer Arbeitsgerichtes angerufen hat.
Weiterlesen...

 
Österreich: Koenig & Bauer kämpft ums Überleben

aus industriemagazin.at, 12.08.2014
Nach der Entlassungswelle erholt sich der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) wieder langsam. Das Unternehmen konnte seine Verluste im ersten Halbjahr spürbar verringern. Unter dem Strich stand ein Minus von 3,4 Mio. Euro nach 10,6 Mio. Euro im Vorjahr, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat bei Zalando gewählt

aus golem.de, 12.08.2014
Brieselang - In Brieselang bei Berlin haben die Zalando-Beschäftigten einen Betriebsrat gewählt. Ganz oben auf der Aufgabenliste steht, sich dagegen zu wehren, dass das Internetunternehmen fast alle Lagerarbeiter nur befristet einstellt.
Weiterlesen...

 
Österreich: Bosch-Mitarbeiter verzichten auf Teil des Lohns

aus salzburg.orf.at, 12.08.2014
Salzburg - Bei Bosch in Hallein (Tennengau) verzichten jetzt 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einen Teil ihres Gehalts, um die Personalkosten an dem Standort zu senken. Dadurch bleibt eine Fertigung, die ausgelagert werden sollte, in Hallein.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplätze: 80 ESWler kämpften erfolgreich gegen die Verlagerung ihrer Jobs

aus derwesten.de, 12.08.2014
Essen. Das Jenoptik-Unternehmen ESW wollte seinen Essener Standort schließen. Doch die 80 Mitarbeiter stellten sich dagegen. Selbst Abmahnungen schrecken die Mitarbeiter nicht und am Ende siegten sie. Nun sind sie für den Betriebsräte-Preis nominiert und erinnern sich an ihren sagenhaften Kampf.
Weiterlesen...

 
MAN Turbo baut 123 Stellen am Oberhausener Standort in Sterkrade ab.

aus radiooberhausen.de, 12.08.2014
Oberhausen. Das sind rund sieben Prozent der insgesamt knapp 2000 Arbeitsplätze. Grund für den Stellenabbau sei die weltweit anhaltende Auftragsflaute bei Turbomaschinen, heißt es vom Betriebsrat. Er sei jetzt über die Personalpläne informiert worden. Betriebsbedingte Kündigungen soll es demnach nicht geben.
Weiterlesen...

 
Huhtamaki in Alf: Güteverhandlung ist gescheitert

aus rhein-zeitung.de, 12.08.2014
Alf – Das Alfer Werk des Verpackungsherstellers Huhtamaki gesundgespart werden. Doch mit Lohnkürzungen wollen sich viele Beschäftigte nicht einfach abfinden. Sie ziehen vor Gericht.
Weiterlesen...

 
Mehr als 400 Arbeitsplätze in Gefahr: Osram will die Belegschaft in Augsburg um mehr als ein Drittel reduzieren

aus stadtzeitung.de, 12.08.2014
Augsburg. Vor zwei Wochen verkündete Osram, dass das Unternehmen deutschlandweit 1800 Stellen streichen will. Jetzt ist klar, dass der Standort in Augsburg von den Kürzungen am massivsten betroffen sein wird. Mehr als ein Drittel der Mitarbeiter müssen sich eine neue Stelle suchen. Die Empörung in Augsburg darüber ist groß.
Weiterlesen...

 
Völker-Betriebsrat: Zeit noch nicht reif für Einigungsstelle

aus derwesten.de, 11.08.2014
Witten. Sie wollten über einen Sozialplan verhandeln, wurden dann aber von der Hill-Rom-Spitze überrascht, die direkt eine Einigungsstelle anrufen will. Darüber ist der Gesamtbetriebsrat des früheren Pflegebettenherstellers Völker gar nicht begeistert. Das letzte Wort hat nun das Arbeitsgericht.
Weiterlesen...

 
SAP-Umbau gerät ins Stocken

aus computerworld.ch, 11.08.2014
Der Betriebsrat der SAP SE, also die Arbeitnehmervertretung, habe erklärt, die Gespräche nicht weiterführen zu wollen, hiess es vom Unternehmen und Betriebsrat am Sonntag einstimmig. Der «Spiegel» hatte vorab darüber berichtet.
Weiterlesen...

 
Ex-ADAC-Personalchef wird Betriebsrat

aus haufe.de, 11.08.2014
München - Der frühere Personalchef des ADAC in München, Frank Eger, ist vor Kurzem zum Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats des ADAC gewählt worden.
Weiterlesen...

 
Bei Schaeffler in Lahr läuft es rund

aus badische-zeitung.de, 11.08.2014
LAHR. Volker Kamps fühlt sich angekommen. Gut angekommen. Am 1. Juni vergangenen Jahres hat der studierte Maschinenbauingenieur die Werkleitung bei Schaeffler in Lahr von Josef Schwuger übernommen.
Weiterlesen...

 
Osram: In Eichstätt muss fast jeder Zweite gehen

aus donaukurier.de, 10.08.2014
München - Der Leuchtmittel-Hersteller Osram streicht an fast allen deutschen Standorten Stellen. Nachdem es heftige Kritik gegeben hatte, dass die Mitarbeiter zuerst im Unklaren gelassen wurden, nennt das Unternehmen nun erstmals konkrete Zahlen.
Weiterlesen...

 
Verhandlungen über Umbau bei SAP stocken

aus handelsblatt.com, 10.08.2014
Walldorf/Hamburg.
Die Verhandlungen über den geplanten Stellenumbau beim Softwarekonzern SAP sind in Deutschland ins Stocken geraten. Der Betriebsrat der SAP SE habe erklärt, die Gespräche nicht weiterführen zu wollen, hieß es vom Unternehmen und Betriebsrat am Sonntag einstimmig. Der „Spiegel“ hatte vorab darüber berichtet.
Weiterlesen...

 
600 Jobs nach Berlin verlagert: Daimler-Controller fürchten um ihre Jobs

aus stuttgarter-zeitung.de, 10.08.2014
Stuttgart - Der Daimler-Konzern nimmt verstärkt seine Verwaltung ins Visier, um die Kosten zu senken. Die Zentralisierung und Verlagerung von Tätigkeiten im Bilanz-, Personal- und Rechnungswesen läuft bereits, nun nimmt Daimler das Controlling in Angriff. Die Betriebsräte sind alarmiert.
Weiterlesen...

 
Amazon trickst deutsche Angestellte aus

aus morgenpost.de, 09.08.2014
Amazon spitzt den Machtkampf mit der Gewerkschaft Verdi zu. Der Online-Versender verlangt von deutschen Verlagen, dass sie Bücher verstärkt über ausländische Versandzentren schicken – und damit im Ergebnis zur Umgehung potenziell streikgefährdeter deutscher Logistikstandorte beitragen.
Weiterlesen...

 
Willstätt-Legelshurst: Wieder Abbau bei VAI Metals

aus dialog.igmetall.de, 08.08.2014
VAI Metals im badischen Willstädt-Legelshurst machte bereits 2013 einen schmerzlichen Stellenabbau durch, seit einiger Zeit steht zudem das Joint Venture mit Misubishi HI samt noch ungewisser Folgen am Horizont. Anfang der Woche kam für die aktuell gut 260 Beschäftigten der nächste Schock: Weitere rund 100 von ihnen sollen gehen
Weiterlesen...

 
Loos: Schwere Entscheidung: Diakonie gGmbH Melle/Wittlage ist insolvent

aus noz.de, 27.07.2014
Melle/Wittlage
. Die „Diakonie gGmbH Melle/Wittlage“ hat nun auch offiziell Antrag auf Insolvenz gestellt. Betroffen sind 82 Mitarbeiter. Während der Sitzung des Kirchenkreistages Melle-Georgsmarienhütte teilte Pastorin Gesine Jacobskötter mit
Weiterlesen...

 
Feag-Werk in Forchheim wird geschlossen: 70 Mitarbeiter betroffen

aus infranken.de, 27.07.2014
Forchheim.
Jeder fünfte Mitarbeiter muss sich einen neuen Arbeitsplatz suchen. Wie der Forchheimer Schaltanlagenbauer Feag bekannt gibt, werde er das Werk in Forchheim mit aktuell rund 70 Mitarbeitern dicht machen und sich damit von 20 Prozent der Belegschaft der Firma trennen. Vorgesehen ist ein deutlicher Umbau des Unternehmens.
Weiterlesen...

 
Covidien: Ältere Mitarbeiter sollen raus

aus mittelbayerische.de, 27.07.2014
Neustadt
. 95 Mitarbeiter sollen beim Medizingerätehersteller Covidien Deutschland Manufacturing GmbH in Neustadt entlassen werden. Der Betriebsrat des Unternehmens sieht das als Angriff auf die Grundlage dessen, was das Neustädter Unternehmen einst groß gemacht hat.
Weiterlesen...

 
RNK kritisiert Haltung der Gewerkschaft

aus wzonline.de, 26.07.2014
Wilhelmshaven
- Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) und der Betriebsrat des Reinhard-Nieter-Krankenhauses verhindern nach Ansicht von Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner seit mehr als einem Jahr eine Einigung auf einen neuen Tarifvertrag.
Weiterlesen...

 
EuroMaint Rail: Scharfe Kritik an Geschäftsführung

aus evg-online.org, 25.07.2014
Bei der EuroMaint Rail GmbH kocht es. Die rund 900 Beschäftigten des Dienstleisters für Wartungsarbeiten an Fahrzeugen bangen um ihre Zukunft. Sie wissen nicht, wo die Reise hingehen soll.
Weiterlesen...

 
Flughafen Zweibrücken ist pleite - Insolvenzantrag gestern beim Gericht eingegangen

aus saarbruecker-zeitung.de, 25.07.2014
Zweibrücken. Nun ist es offiziell: Beim Zweibrücker Amtsgericht ist gestern Mittag, wie erwartet, der Insolvenzantrag der Flughafen GmbH eingegangen. „Nachdem seitens der EUKommission einer geordneten Abwicklung nicht zugestimmt wurde, war der Weg zum Insolvenzgericht unausweichlich“, teilte Flughafen-Sprecher Franz-Rudolf Ubach mit.
Weiterlesen...

 
Planinsolvenz könne GMH sichern: Klinikum Dissen soll in drei Monaten schließen

aus noz.de, 25.07.2014
Osnabrück/Dissen.
Der Himmel vor den Fenstern des Klinikums Osnabrück hatte sich dem Anlass angepasst. Dunkle Wolken wälzten sich am Freitag über die Region, während Aufsichtsräte und Geschäftsführer von Klinikum Osnabrück und Klinikum Osnabrücker Land sowie Osnabrücks Finanzvorstand das Aus für das Dissener Krankenhaus verkündeten.
Weiterlesen...

 
NGG fordert den Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze
Hachez braucht eine Zukunft in Bremen

aus ngg-bremen.det, 24.07.2014
Bremen, Nach der gestrigen Mitteilung von Hachez, Teile der Verpackungstätigkeiten nach Polen zu verlagern und 71 Stellen in Bremen abzubauen, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ein tragfähiges Zukunftskonzept für den Standort Bremen.
Weiterlesen...

 
Siemens: NL Mannheim: Abbau weitgehend abgeschlossen

aus dialog.igmetall.de, 24.07.2014
In der Niederlassung Mannheim informierten Betriebsrat und IG Metall die Beschäftigten diese Woche bei einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation. Neben kommenden Themen im Zusammenhang mit Joe Kaesers "Vision 2020" und dem Arbeitnehmeransatz "Siemens 2020" ging es auch um die weitgehend beendete Bewältigung der jüngsten Maßnahmen.
Weiterlesen...

 
Haldex bleibt in Heidelberg

aus rnz.de, 24.07.2014
Heidelberg
. Der Standort des schwedischen Haldex-Konzerns in Wieblingen bleibt bestehen. Wie Michael Seis, Gewerkschaftssekretär der IG Metall in Heidelberg, gestern gegenüber der RNZ bestätigte, hat es eine Vereinbarung mit der Geschäftsführung des Automobilzulieferers gegeben.
Weiterlesen...

 
ver.di kritisiert schlechte Unternehmenskultur von Fresenius Helios

aus verdi.de, 23.07.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert Kündigungen, Personalabbau und Ausgliederungen bei Fresenius Helios. Unter den Beschäftigten ist eine zunehmende Erbitterung und Verunsicherung festzustellen. Besonders Beschäftigte der 40 ehemaligen Rhön-Kliniken, die Anfang des Jahres von Fresenius Helios übernommen wurden, sind von der Unternehmenskultur des mit 68.000 Beschäftigten größten deutschen Gesundheitskonzernes schwer enttäuscht.
Weiterlesen...

 
Stress-Bürometer: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz aufspüren: "Der Stress wird immer größer"

aus igm.de, 23.07.2014
Permanenter Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit: Bei Volkswagen in Braunschweig hat der Betriebsrat durch eine detaillierte Befragung die Stressquellen im Büro aufgespürt - und zieht Konsequenzen. Ein Interview mit Mathias Möreke, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden von VW Braunschweig.
Weiterlesen...

 
Dumpinglöhne für Gastronomie-Aushilfen in der ÖVB-Arena
ABInBev muss Verantwortung übernehmen

aus ngg-bremen.de, 21.07.2014
Bremen. Anlässlich der Berichterstattung im Weser Kurier zu den Dumpinglöhnen und illegalen Arbeitsverträgen beim ÖVB-Caterer Arena fordert die Gewerkschaft NGG den ABInBev-Konzern als Inhaber der Gastronomierechte auf, Konsequenzen zu ziehen.
Weiterlesen...

 
BAföG-Reform: Weitere zwei Jahre Stillstand für Studierende und Schüler

aus verdi.de, 21.07.2014
Zur geplanten BAföG-Reform der großen Koalition, wonach Studierende und Schüler ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Ausbildungsförderung bekommen sollen, erklärt Petra Gerstenkorn, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes:
Weiterlesen...

 
Siemens: Unterstützung für Unify

aus dialog.igmetall.de, 21.07.2014
Der ernsten Situation der früheren Siemens Enterprise Communications kann sich Siemens trotz seiner Beteiligung von 'nur' 49 Prozent nicht entziehen. Der Siemens-Gesamtbetriebsrat und die IG Metall haben dies mit einem Brief an Joe Kaeser unterstrichen. Auch die SiemensianerInnen sind zu Solidarität mit den Beschäftigten der heutigen Unify aufgefordert.
Weiterlesen...

 
EVG fordert Bahnunternehmen auf, mehr in die eigenen Mitarbeiter zu investieren

aus evg-online.org, 20.07.2014
Die EVG hat die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) in Bayern zu einem "Wettbewerb um die besten Köpfe" aufgefordert. Anlässlich des "Bahntag Bayern", der am Sonntag stattfindet, machte EVG-Vorstand Martin Burkert deutlich, dass die Unternehmen den immer gravierender werdenden Fachkräftemangel nur dann erfolgreich werden bekämpfen könnten, wenn sie selber dafür etwas leisten und in ihre Mitarbeiter investieren.
Weiterlesen...

 
Verdi fordert: „Das Bad muss wieder geöffnet werden!“

aus ruhrnachrichten.de, 22.05.2014
Werne - Die Gewerkschaft Verdi ruft in Werne zu einer Solidaritätskundgebung auf. Aktuell verteilen Mitarbeiter des Solebades Flugblätter in der Stadt. Eine Verdi-Forderung sorgt dabei für Zündstoff. Termin für die Demonstration ist Freitag, 23. Mai, um 13 Uhr vor dem Solebad.
Weiterlesen...

 
Burger King: Krisenmanagement nach Wallraff-RTL-Sendung

aus cafe-future.net, 22.05.2014
„Wir haben gesehen, dass wir stärker verwundbar sind als gedacht“, so Andreas Bork, Deutschlandchef von Burger King im Interview mit food-service/cafe-future.net über Krisenmanagement. Es gelte „die Hausaufgaben ganzheitlich zu machen.“
Weiterlesen...

 
Freiburg: Daimler will 36 Niederlassungen verkaufen

aus tv-suedbaden.de, 22.05.2014
Der Autobauer Daimler setzt bei seinen Autohäusern und Werkstätten den Rotstift an. 36 Standorte sollen verkauft werden – darunter auch der Teilbetrieb Bad Säckingen. Betriebsrat Silvio Weis befürchtet durch die Pläne auch Auswirkungen auf den Hauptstandort Freiburg.
Weiterlesen...

 
Der Sanierungsplan für Weltbild steht

aus mittelbayerische.de, 22.05.2014
Augsburg
. Der Sanierungsplan für den insolventen Weltbild-Konzern steht. Das berichtet das „manager magazin“ in seiner neuen Ausgabe (Freitag). Der Neustart der Gruppe solle in den kommenden Monaten durch Kostensenkungen in zweistelliger Millionenhöhe erreicht werden.
Weiterlesen...

 
"Amazon steht zu Bad Hersfelder Standorten" - Manager bei Kreis-CDU

aus osthessen-news.de, 22.05.2014
BAD HERSFELD
- Der General Manager von Amazon in Bad Hersfeld, Robert Marhan, hat ein klares Bekenntnis zu den beiden hiesigen Logistikzentren abgegeben. „An den aktuellen Gerüchten um eine Standortauflösung ist nichts dran", sagte Marhan, der Gast bei einer Sitzung des Kreisvorstandes der CDU Hersfeld-Rotenburg war.
Weiterlesen...

 
Stellenabbaubei Wollsdorf Leder: 140 Jobs weg

aus news.at, 22.05.2014
Das oststeirische Unternehmen Wollsdorf Leder wird bis Juni 2015 seine Stanzerei am Standort Weiz schließen. Etwa 100 der 240 eigenen Mitarbeiter des Werks werden im nur wenige Kilometer entfernten Hauptsitz in Wollsdorf weiter beschäftigt.
Weiterlesen...

 
Geislingen an der Steige: Chaotische Zustände im neuen WMF-Betriebsrat

aus swp.de, 22.05.2014
Das hat noch gefehlt: Die konstituierende Sitzung des neuen WMF-Betriebsrats endete chaotisch - mit einem erklärten und einem absehbaren Rücktritt. Wer ist Betriebsratsvorsitzender der WMF? Diese Frage ist momentan gar nicht so einfach zu beantworten. Denn die konstituierende Sitzung des neu gewählten Betriebsratsgremiums am Dienstag endete offenbar in einem Desaster.
Weiterlesen...

 
Politiker ziehen Strippen zum Erhalt des Siemens-Werks Uerdingen

aus rp-online.de, 22.05.2014
Krefeld
. Alarmstimmung in Krefeld: Sowohl die CDU als auch die SPD schalten ihre Parteifreunde in Brüssel, Berlin und Düsseldorf ein, damit sie sich für den Fortbestand des Siemenswerks Uerdingen, in dem der ICE produziert wird, verwenden. Eine Entscheidung gegen Krefeld ist noch nicht gefallen.
Weiterlesen...

 
Übernahmeschlacht um R. Stahl

aus swp.de, 22.05.2014
Waldenburg. Jochen Stahl spricht vom unverkäuflichen "Erbe unserer Vorfahren" und bekräftigt: Das Stahl-Familienkonsortium werde keine Aktien aus dem 51-Prozent-Gesamtpaket verkaufen.
Weiterlesen...

 
MAN schließt Werk in Plauen - Bus-Fertigung geht in die Türkei

aus freiepresse.de, 22.05.2014
Plauen
. Der Reisebushersteller MAN will trotz gerade erst getätigter Investitionen in Millionenhöhe sein Neoplan-Werk in Plauen schließen. Die Produktion soll bis März 2015 in das MAN-Werk in der türkischen Hauptstadt Ankara verlagert werden.
Weiterlesen...

 

Provinzial-Betriebsrat: Mitarbeiter der Provinzial wehren sich gegen Zerschlagung

aus business-on.de, 22.05.2014
Münster
. Die Provinzial-Mitarbeiter wollen die angekündigte Absetzung ihres Vorstandes nicht hinnehmen. Über 1000 Mitarbeiter der Provinzial machten am Mittwoch bei einer eilig anberaumten Betriebsversammlung ihrem Ärger Luft. Schützenhilfe erhielten sie bereits von Oberbürgermeister Markus Lewe und Parteienvertretern.
Weiterlesen...

 
Airbus: Bis Anfang 2017 keine betriebsbedingten Kündigungen in Immenstaad

aus suedkurier.de, 22.05.2014
Immenstaad
- Vorerst können Mitarbeiter am Airbus-Standort Immenstaad aufatmen. Vertreter des Konzernbetriebsrates der Airbus-Gesellschaften in Deutschland haben in Verhandlungen mit dem Management einen Aufschub betriebsbedingter Kündigungen bis Anfang 2017 erreicht.
Weiterlesen...

 
Daimler verkauft Standort in Weißensberg

aus schwaebische.de, 22.05.2014
Weißensberg
- Der Autohersteller Daimler plant, deutschlandweit 36 von insgesamt 158 Standorten zu verkaufen – darunter auch die Zweigstelle in Weißensberg. Dort arbeiten nach Angaben des Unternehmens 47 Personen. Für sie kommt die Nachricht völlig überraschend.
Weiterlesen...

 
Stahl: IG Metall will fünf Prozent

aus rp-online.de, 22.05.2014
Düsseldorf
. Die Gewerkschaft fordert zudem mehr Mitsprache bei den Werkverträgen. Die IG Metall ist mit einer hohen Forderung in die Tarifverhandlungen für die Eisen- und Stahlindustrie gestartet. Fünf Prozent mehr Lohn verlangt die Gewerkschaft für die 75 000 Beschäftigten von Konzernen wie ThyssenKrupp, Salzgitter oder ArcelorMittal.
Weiterlesen...

 
Belegschaftsaktionäre lehnen Alstom-Einstieg ab

aus welt.de, 22.05.2014
Siemens-Chef Joe Kaeser bereitet ein Milliardenangebot für Alstom vor. Doch in der Belegschaft gibt es Vorbehalte. Auch die Gewerkschaft IG Metall und der Betriebsrat gehen auf Distanz.
Weiterlesen...

 
Daimler will 36 Autohäuser und Werkstätten verkaufen

aus rnz.de, 22.05.2014
Stuttgart
. Eine Sprecherin des Autobauers Daimler erklärte am Mittwoch, dass 36 Standorte der konzerneigenen Niederlassungen verkauft werden sollen. Davon wären 1500 Beschäftigte betroffen. Zunächst sollen 33 Niederlassungen mit derzeit noch 158 Standorten regional gebündelt werden.
Weiterlesen...

 
Gütetermin bei Call-Center-Betreiber Walter Services noch offen - Treffen vor Arbeitsgericht mehrmals verschoben

aus bo.de, 22.05.2014
Schutterwald
. Einen Gütetermin vor dem Offenburger Arbeitsgericht zwischen dem Call-Center-Betreiber Walter Services und dem Betriebsrat des geschlossenen Standorts in Schutterwald hat es bislang nicht gegeben. Walter Services hatte den Termin dreimal verschoben, das letzte Mal am 14. Mai. Als neuer Termin wurde Mittwoch, 28. Mai, genannt.
Weiterlesen...

 
USA: McDonald's-Beschäftigte demonstrieren gegen Niedriglöhne

aus news.de, 22.05.2014
Nach Gewerkschaftsangaben hatten sich am Mittwoch vor der Firmenzentrale in Oak Brook nahe Chicago mehr als 2000 Menschen versammelt, um mit Schildern wie «Wir sind mehr wert» auf ihre niedrigen Einkommen hinzuweisen. Nachdem sich die Demonstranten geweigert hätten, das Gelände zu verlassen, seien mehr als 100 von ihnen vorübergehend festgenommen worden, erklärten die Organisatoren der Aktion.
Weiterlesen...

 
Insolventer Gewürzhersteller: Das Zamek-Drama: 124 Mitarbeiter freigestellt!

aus express.de, 17.05.2014
Düsseldorf – Die Rettung des insolventen Gewürz- und Suppenherstellers Zamek rückt immer mehr in weite Ferne. Am Freitag der nächste Schock: Holding-Geschäftsführer Nikolaos Antoniadis verkündete auf einer Betriebsversammlung, dass 124 von noch 330 Mitarbeitern sofort freigestellt würden. Sie müssen am Montag zum Arbeitsamt.
Weiterlesen...

 
Unternehmer Saal päppelt Werft in Dresden-Laubegast mit Millionen auf

aus dnn-online.de, 17.05.2014
Dresden. Rund zwei Millionen Euro will der Siegener Reinhard Saal bis zum Herbst in die Werft in Laubegast investiert haben. Das sagte der Eigentümer des Traditionsunternehmens gestern bei einem Besuch von Innenminister Markus Ulbig (CDU) in dem Unternehmen an der Österreicher Straße.
Weiterlesen...

 
Hauptverwaltung: Lufthansa will länger bleiben

aus ksta.de, 17.05.2014
Köln
. Das Unternehmen will länger als geplant in Köln bleiben. Der Firmensitz wird statt 2017 erst 2019 verlegt. Wohin ist derzeit noch unklar. Auf betriebsbedingte Kündigungen soll jedoch verzichtet werden.
Weiterlesen...

 
Entsorgungsbetrieb: Betriebsratswahl beim HEB landet vor Arbeitsgericht

aus derwesten.de, 17.05.2014
Hagen
. Ist die Betriebsratswahl beim Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB) nicht korrekt durchgeführt worden und muss sie deshalb wiederholt werden? Das wird derzeit gerichtlich geprüft. Für Streit sorgt vor allem ein „wandernder Pappkarton“. Auch sonst gab es Pannen.
Weiterlesen...

 
Osram-Arbeiter unterstützen PSG-Kampagne gegen Krieg

aus wsws.org, 17.05.2014
Der Aufruf der PSG zur Europawahl „Kämpft gegen Krieg“ stieß unter Arbeitern des Osram-Werks in Berlin auf großes Interesse. Die PSG-Kandidaten Ulrich Rippert und Helmut Arens verteilten ihn am 15. Mai beim Schichtwechsel. Nahezu alle Arbeiterinnen und Arbeiter nahmen den Aufruf mit. Viele blieben stehen, um zu diskutieren.
Weiterlesen...

 
Stellungnahme der IG Metall zu Betriebsschließung Steelcase

aus remszeitung.de, 17.05.2014
Nach langen und schwierigen Verhandlungen im Zuge der geplanten Betriebsschließung und Produktionsverlagerung von Steelcase in Durlangen sind von den Betriebs– bzw. Tarifparteien mehrere Vereinbarungen unterzeichnet worden. Im Einzelnen handelt es sich um Sozialplan, Interessenausgleich, Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge.
Weiterlesen...

 
Pharma: Phoenix halbiert Gewinn / Mannheimer Zentrale von Stellenabbau wohl kaum betroffen

aus morgenweb.de, 17.05.2014
Mannheim
. Um mehr als die Hälfte ist der Gewinn des Mannheimer Pharmagroßhändlers Phoenix im Geschäftsjahr 2013/14 auf rund 70 Millionen Euro eingebrochen. "Wir wussten, dass es eng wird", sagte Phoenix-Chef Oliver Windholz gestern bei der Bilanzvorlage.
Weiterlesen...

 
Bankenfusion in Quedlinburg: „Ost“ verschwindet

aus mz-web.de, 16.05.2014
Quedlinburg
. „Nach mehr als 20 Jahren deutscher Einheit ist eine Trennung von Ost und West nicht mehr zeitgemäß“, erläuterte Vorstand Heino Oering das Ablegen eines Namensteils für die künftige „Harzer Volksbank“. „Das passt auch besser zum Geschäftsgebiet, das den Landkreis Harz sowie Teile des Salzlandkreises und des Kreises Goslar und damit Harz und Harzvorland umfasst“, ergänzte sein Kollege Bernd Grund.
Weiterlesen...

 
Aleo Solar-Verkauf endgültig vollzogen

aus pv-magazine.de, 16.05.2014
Für Bosch kommen mit der Übernahme der Anteile an dem Photovoltaik-Herstellers noch zahlreiche Ausgleichzahlungen in Millionenhöhe. Die Aleo Solar AG wird nun liquidiert. Die wesentlichen Teile des operativen Geschäfts der Aleo Solar AG sind nun endgültig an die SCP Solar GmbH übergegangen.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen bei AKH: Alle Mandate für IG Metall

aus seknews.de, 16.05.2014
Homberg
. Die Beschäftigten der Firma Antriebstechnik Katt Hessen (AKH) in Homberg haben einen neuen Betriebsrat gewählt. Dabei gingen alle sieben Mandate an die IG Metall. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 84 Prozent. „Das ist ein guter Erfolg für die gewerkschaftlich organisierten Kolleginnen und Kollegen bei Katt“, sagte die für den Betrieb zuständige IG Metall-Sekretärin Christine Brodde.
Weiterlesen...

 
Opels Abschied aus Bochum kostet halbe Milliarde

aus welt.de, 16.05.2014
Die Werksschließung von Bochum kommt den GM-Konzern teuer zu stehen. In der Summe soll der Stellenabbau 550 Millionen Euro kosten. Dagegen fällt eine in den USA verhängte Geldbuße kaum ins Gewicht.
Weiterlesen...

 
Liljedahl Steel übernimmt Hüsecken

aus derwesten.de, 16.05.2014
Hohenlimburg. Aufatmen bei den 71 Mitarbeitern des heimischen Kaltwalzunternehmens J.P. Hüsecken gestern Mittag. Da teilte ihnen der Herdecker Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Ernst Wiesner bei einer kurzfristig einberufenen Belegschaftsversammlung mit, dass zum 1. Juli eine Tochtergesellschaft der Liljedahl Steel Wire a.b.
Weiterlesen...

 
Vodafone baut weitere 170 Stellen in NRW ab

aus business-on.de, 16.05.2014
In Düsseldorf und Ratingen sollen weitere 170 Mitarbeiter von Vodafone gehen. Ihre Stellen werden nach Rumänien und Indien outgesourct. An den jüngsten Personalmaßnahmen wird deutlich, wie radikal der britische Mobilfunkanbieter seine Kostensenkungen vorantreibt.
Weiterlesen...

 
"One Siemens: Und ... Action!

aus dialog.igmetall.de, 16.05.2014
Aber mit allen." - unter diesem Motto rufen die IG Metall und der Siemens-Gesamtbetriebsrat alle Siemens-Betriebe zu einem Aktionstag am 23. Mai auf. Es geht darum, ein Signal zu senden: Der als "Vision 2020" angekündigte Unternehmensumbau darf weder die erneute Hinwendung zum Margenwahn einläuten, noch auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden.
Weiterlesen...

 
"Siemens-Vision 2020": Personalkonzept, Innovations- und Investitionsprogramm

aus dialog.igmetall.de, 13.05.2014
Knapp eine Woche nach Ankündigung der "Siemens-Vision 2020" hat sich die erste Aufregung etwas gelegt, nun geht es in den Gremien um Information und Beratung. Siemens' Gesamtbetriebsratsvorsitzende Birgit Steinborn skizzierte gegenüber der "Welt" die Position der Interessenvertretung im Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Beschleunigung und komplexere Aufgaben

aus dialog.igmetall.de, 12.05.2014
Vor diesem Trend im Beruf warnen zunehmend nicht nur Gewerkschaften, sondern auch tendenziell eher arbeitgebernahe Organisationen. Angesichts ihrer aktuellen Studie fordert eine Münchner Unternehmensberatung ihre Klientel zum Handeln auf - "damit der Weg nicht ins Hamsterrad führt".
Weiterlesen...

 
Warnstreik bei Siemens-Tochter messMa

aus dialog.igmetall.de, 12.05.2014
Die messMa GmbH produziert in der Nähe von Magedeburg mit rund 75 Beschäftigten Messsysteme für Schienenfahrzeuge. Seit 2001 gehört sie zu Siemens, einen Betriebsrat gibt es erst seit gut zweieinhalb Jahren. Derzeit kämpft die Belegschaft gegen erhebliche Widerstände um die Tarifbindung.
Weiterlesen...

 
Bosch-Betriebsrat dankt für Unterstützung

aus thueringer-allgemeine.de, 11.05.2014
Arnstadt
. 13 Monate nach Verkündung der Schließung der Solarsparte beendet die Arbeitnehmervertretung Verhandlungsmarathon. Mit einem großen Dankeschön wandte sich am Freitag der Bosch-Betriebsrat an die Öffentlichkeit.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen beim Windradbauer Enercon - Aktive von VW Hannover unterstützen Enercon-Beschäftigte

aus igmetall.de, 07.05.2014
An vielen Standorten des Windkraftanlagenbauers Enercon wählen die Beschäftigten derzeit erstmals Betriebsräte. In Magdeburg werden sie dabei von VW-Vertrauensleuten und Jugendvertretern unterstützt, die Flugblätter verteilen, Hausbesuche machen und mit den Enercon-Beschäftigten sprechen.
Weiterlesen...

 
Luise-Klaiber-Haus schreibt 2013 rote Zahlen

aus badische-zeitung.de, 07.05.2014
KANDERN. Zum ersten Mal seit vielen Jahren schreibt das Kanderner Altenwohn- und Pflegeheim Luise-KlaiberHaus wieder rote Zahlen. Einen Jahresverlust 2013 in Höhe von rund 165 000 Euro musste der Stiftungsrat des Spital- und Pfründefonds des Luise-Klaiber-Hauses.
Weiterlesen...

 
Nach dem Skandal im St.-Josef-Heim: "Pfleger, Angehörige, Heimleiter - alle haben Angst!"

aus abendzeitung-muenchen.de, 07.05.2014
München - Misshandelte Senioren, überforderte Pfleger: Die Empörung über die Bilder aus St. Josef ist groß, KVR und Münchenstift haben reagiert. Pflege-Experte Claus Fussek hält diese Reaktionen für scheinheilig.
Weiterlesen...

 
65 Stellen werden gestrichen - Harte Einschnitte für Jacobs-Uni

aus weser-kurier.de, 07.05.2014
Bremen. An der Jacobs University geht es ans Eingemachte. Nachdem die Grohner Privathochschule bereits im Februar eine inhaltliche Neuausrichtung und einen verschärften Sparkurs angekündigt hatte, liefert die Uni-Spitze jetzt Details. Sie sind zum Teil „schmerzhaft“, wie Präsidentin Katja Windt einräumt.
Weiterlesen...

 
Etihad plant grundlegende Sanierung von Air Berlin

aus aero.de , 07.05.2014
BERLIN - Etihad Airways sprang erneut für Air Berlin in die Bresche und glich den jüngsten Jahresverlust von 315,5 Millionen Euro mit einer Wandelanleihe aus. Etihad-Chef James Hogan versicherte der deutschen Beteiligung am Sonntag in Abu Dhabi weitere Rückendeckung, will die Sanierung jetzt aber beschleunigen.
Weiterlesen...

 
Fastfood-Kette sägte Ergün Yildiz ab: Das Phantom von Burger King: Der Manager hinter den Ekel-Filialen

aus focus.de, 06.05.2014
Eine Woche lang versuchte er den Skandal auszusitzen. Nun trat Ergün Yildiz, der mit seiner Yi-Ko-Holding 90 Burger-King-Filialen betrieb, zurück. Vollkommen aus dem Spiel ist der ehemalige Geschäftsführer jedoch noch nicht.
Weiterlesen...

 
Siebert: "Bei der Burger King GmbH geht es nicht nur um Hygiene"

aus verbaende.com, 06.05.2014
Berlin - "Die Gewerkschaft NGG begrüßt es, dass die Burger-King-Dachorganisation endlich die Reißleine gezogen hat und Ergün Yildiz von der Geschäftsführung der Yi-Ko-Holding zurückgetreten ist. Das ist ein wichtiges Signal, dem jetzt Taten folgen müssen.
Weiterlesen...

 
Betriebsratsvorsitzende und Verdi zum Spargebot für die Kreiskliniken

aus rtf1.de, 06.05.2014
Reutlingen. Momentan sind mehr Menschen im Gesundheitwesen tätig als in der Automobilbranche – das behauptet zumindest verdi-Bezirksgeschäftsführer Martin Gross. Trotzdem sei es so, dass die Regierung im Ernstfall eher einer Autofirma finanziell unter die Arme greifen würde, als einer Kreisklinik.
Weiterlesen...

 
Supermarkt-Schock: Kaiser's will 27 Filialen schließen

aus express.de, 06.05.2014
Köln – Schock für die Mitarbeiter bei Kaiser’s Tengelmann: 27 von 154 Filialen in der Region Nordrhein sollen noch in diesem Jahr geschlossen werden. Über die Zukunft der Mitarbeiter an den Standorten wollte sich das Unternehmen noch nicht äußern.
Weiterlesen...

 
Hülsta plant Abbau von weiteren 170 Stellen

aus euwid-moebel.de, 06.05.2014
Der Kastenmöbelhersteller Hülsta will im Rahmen eines weiteren Investitions- und Anpassungsprogramms rund 170 Arbeitsplätze abbauen. Hintergrund sind Umsatzrückgänge vor allem in Deutschland, Belgien und den Niederlanden sowie in weiteren kerneuropäischen Ländern.
Weiterlesen...

 
Belegschaft der Geislinger WMF wehrt sich

aus swp.de, 06.05.2014
Jüngst protestierten die Beschäftigten der WMF bei einer Betriebsversammlung gegen den geplanten Abbau von 280 Stellen in Geislingen. Für Dienstag ist bereits die nächste Betriebsversammlung terminiert.
Weiterlesen...

 
Protestaktion in Harburg
Arbeiter kämpfen für einen Tarifvertrag im Palettenwerk

aus abendblatt.de, 06.05.2014
Wismar. Das Palettenwerk in Wismar gilt als eines der modernsten in Europa. Die Anlage läuft im Dreischichtbetrieb von Montag bis Sonnabend und kann alle zehn Sekunden eine fertige Palette ausspucken. Die Arbeiter haben von soviel Produktivität hauptsächlich eins: Viel Arbeit.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat und Kündigung

aus moz.de, 06.05.2014
Rüdersdorf - Vorwürfe gegen die Leitung der Rüdersdorfer Kultur GmbH hat es schon mehrfach gegeben. In der Vergangenheit waren die Urheber anonym. Inzwischen hat sich der Protest gegen Geschäftsführer Jörg Lehmann hinter einem Namen formiert: Petra Brandl.
Weiterlesen...

 
Grohmann schließt: Suche nach Investor erfolglos

aus nw-news.de, 06.05.2014
Löhne. Das letzte Fünkchen Hoffnung ist verglüht: Der zahlungsunfähige Schraubenhersteller Grohmann schließt die Werkstore. Das bestätigte gestern Insolvenzverwalter Hans-Achim Ernst auf Anfrage der NW. Die Suche nach einem Investor ist erfolglos beendet worden. Die 40 Mitarbeiter suchen neue Arbeit.
Weiterlesen...

 
Novoferm übernimmt Alpha Deuren

aus derwesten.de, 06.05.2014
Haldern/Werth. Das Kartellamt muss der Übernahme noch zustimmen. Am Mittwoch führen Betriebsrat und Geschäftsführung die Verhandlungen über Produktionsstandort Haldern fort. Anfang Februar dieses Jahres hatte es noch schlechte Nachrichten von Novoferm gegeben mit der Ankündigung, die Produktion von Sicherheitstüren am Standort Haldern möglicherweise schließen zu wollen.
Weiterlesen...

 
Nach heutiger Betriebsversammlung
AB Elektronik: Demonstrationszug zum Werkstor

aus ruhrnachrichten.de, 06.05.2014
Werne - Die Fronten beim Automobilzulieferer AB Elektronik bleiben verhärtet: Auf einer Betriebsversammlung haben Betriebsrat und IG Metall noch einmal ihre Position untermauert. Bevor die rund 400 Teilnehmer zu einem Demonstrationszug aufbrachen, erfuhren sie das Datum eines wichtigen Termins.
Weiterlesen...

 
Alstom-Betriebsrat pocht bei Übernahme auf Fairness

aus rnz.de, 06.05.2014
Mannheim. Im Tauziehen um den französischen Industriekonzern Alstom haben der deutsche Konzernbetriebsrat und die Gewerkschaft IG Metall eine faire Standortpolitik gefordert. "Es bedarf der Gleichbehandlung der verschiedenen deutschen und internationalen Standorte, um ein gegenseitiges Ausspielen der betroffenen Regionen und Länder zu vermeiden"
Weiterlesen...

 
Reutlinger Kreiskliniken: Kaninchen vor der Schlange

aus swp.de, 05.05.2014
Reutlingen. Gestern hatte Norbert Finke seinen ersten Arbeitstag als neuer Geschäftsführer der Reutlinger Kreiskliniken. Als kleinen "Willkommensgruß" schilderte die Gewerkschaft die Situation der Krankenhaus-Beschäftigten.
Weiterlesen...

 
Ludwigshafener Chemiekonzern: ICL-Betriebsrat fürchtet Zerschlagung des Standorts

aus swr.de, 05.05.2014
Der Chemiekonzern ICL (Israel Chemicals Ltd.), ehemals BK Giulini, plant, sechs der sieben Geschäftsbereiche an seinem Ludwigshafener Standort verkaufen. Nach Angaben des Vorstandes sind davon 500 Beschäftigte betroffen. Der Betriebsrat lehnt die Pläne ab.
Weiterlesen...

 
Protestmarsch in Werne: Job-Angst treibt Belegschaft von AB auf die Straße

aus wa.de, 05.05.2014
WERNE - Mit einem Protestmarsch durch die Innenstadt hat die Belegschaft des Automobilzulieferers AB Elektronik am Montagmittag öffentlich daran erinnert, dass die meisten der 650 Beschäftigten nach wie vor um ihren Arbeitsplatz fürchten.
Weiterlesen...

 
WMF will Verwaltung nach Geislingen verlegen

aus schwaebische.de, 05.05.2014
Riedlingen - Silit soll nach den Plänen des WMF-Konzerns reine Produktionsstätte werden, die Verwaltung zum größten Teil in Geislingen zentralisiert werden. Dies bestätigt der Betriebsrat von Silit in einer Pressemitteilung. Wer und wie viele Stellen direkt betroffen sind, sei noch nicht klar, sagt dessen Vorsitzender Anton Lehmann.
Weiterlesen...

 
Sunways-Produktion in Arnstadt ruht

aus pv-magazine.de, 05.05.2014
Das insolvente Konstanzer Unternehmen hat mit Shunfeng mittlerweile einen Käufer für seine Wechselrichter-Sparte und den Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik gefunden. Nun eröffnete das Amtsgericht auch gegen die Produktionstocher in Arnstadt das Insolvenzverfahren.
Weiterlesen...

 
Vedes bündelt Lagerlogistik in Lotte bei Osnabrück

aus mm-logistik.vogel.de, 05.05.2014
Die Vedes AG, nach eigenem Bekunden Europas führende Verbundgruppe für Spiel, Freizeit und Familie, will ihre Lagerlogistik ab Frühjahr 2015 am Standort Lotte bei Osnabrück konzentrieren. Dort besteht ein Zentrallager mit einer Kapazität von etwa 50.000 m³.
Weiterlesen...

 
Schwing in Herne hat ein neues Management

aus derwesten.de, 05.05.2014
Herne. Schwing hat eine neue Geschäftsführung: Nach dem Rausschmiss von Thomas Ostermann führt jetzt Gunther Abolins als Geschäftsführender Direktor den Betonmaschinen-Hersteller aus Herne. Wirtschaftlich hat sich das Unternehmen offenbar noch nicht erholt.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl: Gewerkschaft stellt Strafanzeige gegen Großmetzgerei Ponnath

aus badische-zeitung.de, 04.05.2014
Freiburg. Bei der Großmetzgerei Ponnath in Freiburg hängt der Haussegen schief. Nun wird das Unternehmen von der Gewerkschaft angezeigt. Dabei geht es um den Umgang mit dem Betriebsrat.
Weiterlesen...

 
Alstom-Poker bringt Betriebsräte in Zwickmühle

aus welt.de, 04.05.2014
Siemens-Chef Joe Kaeser hatte vom Aufsichtsrat grünes Licht für ein Kaufangebot an Alstom bekommen – und zwar einstimmig. Für den Betriebsrat und die IG Metall ist das eine gefährliche Gratwanderung.
Weiterlesen...

 
Unruhe hinter den ATV-Kulissen: Privatsender muss wegen der Einstellung von „Am Punkt“ Medienförderung zurückzahlen

aus tt.com, 03.05.2014
Wien – Beim Privatsender ATV geht es weiter turbulent zu. Nach Quotenrückgängen und Programmflops wie „Wien – Tag & Nacht“ soll es nun auch zu Personalabbau in der Information kommen. Mitglieder der „Am Punkt“-Redaktion wurden vom Betriebsrat darüber informiert.
Weiterlesen...

 
Solar-Produzent Sunways verkauft

aus swr.de, 03.05.2014
Konstanz - Der Insolvenzverwalter des Solar-Produzenten Sunways hat Teilbereiche des Unternehmens an einen chinesischen Investor verkauft. Damit werden etwa zwei Drittel des Geschäfts mit heutigem Datum übernommen.
Weiterlesen...

 
Alstom Beschäftigte fordern mehr Mitspracherecht

aus swr.de, 03.05.2014
Der Alstom-Betriebsrat und die Gewerkschaft IG Metall fordern mehr Mitspracherecht in den laufenden Verkaufsverhandlungen. In einer Pressemitteilung heißt es, der Konzernbetriebsrat von ALSTOM Deutschland sowie die IG Metall müssten bei der weiteren Planung des Verkaufs umfassend informiert und in den Entscheidungs-Prozess mit einbezogen werden.
Weiterlesen...

 
Plachutta: Nobel-Wirt unter Beschuss

aus oe24.at, 03.05.2014
Wien - Nobel-Gastronom Mario Plachutta kommt nicht aus den Schlagzeilen. Zuerst stand er in der Kritik, weil er einen Kellner fristlos entlassen hatte, der sich selber mitgebrachte Erdbeeren mit Plachutta-Staubzucker süßte. Gemeinsam mit der Arbeiterkammer ging der gegen die Entlassung vor – und gewann.
Weiterlesen...

 
Chempark: Betriebsräte ziehen sich zurück

aus ksta.de, 03.05.2014
Im Betriebsrat von Currenta hat es einen „Generationswechsel“ gegeben. So zumindest bezeichnet Jörg Feldmann, der bisherige Betriebsratsvorsitzende, den Wechsel an der Spitze im Betriebsrat von Currenta.
Weiterlesen...

 
Silit-Werk von Schließung bedroht

aus swr.de, 03.05.2014
Riedlingen. Das Werk des Kochgeschirrherstellers Silit ist von der Schließung bedroht. Das hat ein Sprecher der IG-Metall dem SWR bestätigt. Hintergrund ist, dass die Mutterfirma WMF in Geislingen knapp 400 Stellen abbauen will, um zehn Prozent der Personalkosten zu sparen.
Weiterlesen...

 
Gespräche über Klinik-Fusion gestartet

aus nwzonline.de, 02.05.2014
Hamburg/Nordenham/Brake - Neu gestartet sind jetzt in Hamburg die im Herbst vergangenen Jahres abgebrochenen Verhandlungen über eine Fusion der beiden Krankenhäuser im Landkreis Wesermarsch.
Weiterlesen...

 
Abbau von 150 Stellen: Bei Autokühler ist die Stimmung am Boden

aus hna.de, 02.05.2014
Hofgeismar. Nach dem angekündigten neuerlichen Stellenabbau bei der AKG-Gruppe in Hofgeismar „ist die Stimmung im Betrieb völlig am Boden“ , sagt Manfred Schölzel, Betriebsratsvorsitzender der Autokühler GmbH. IG Metall und Betriebsrat hoffen, dass dies nicht der Anfang vom Ende des Produktionsstandortes Hofgeismar ist.
Weiterlesen...

 
UPS: Lies will Teilzeit-Missbrauch bekämpfen

aus ndr.de, 02.05.2014
Nutzt der Paketdienst UPS systematisch Teilzeitverträge, um Mitarbeiter unter Druck zu setzen? Die Gewerkschaft ver.di wirft das dem Unternehmen aus Langenhagen bei Hannover vor. Nach einem Bericht von Hallo Niedersachsen erwägt Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) jetzt, Schritte gegen einen gezielten Missbrauch von Teilzeitverträgen zu unterstützen.
Weiterlesen...

 
Streit bei Götz-Brot: NGG will nach Kündigungen vor Gericht

aus br.de, 02.05.2014
Der Streit um die Betriebsratswahlen bei Götz-Brot aus Waldbüttelbrunn im Landkreis Würzburg geht aktuell in eine neue Runde. Die Gewerkschaft NGG sieht zwei Kündigungen im Zusammenhang mit der Wahl.
Weiterlesen...

 
Laut IG Metall sollen in Frankenthal nur noch 130 Arbeitsplätze verbleiben - Über 200 KBA-Jobs weg?

aus morgenweb.de, 02.05.2014
Frankenthal. Am Frankenthaler Standort des Druckmaschinenbauers König & Bauer (KBA) sind rund zwei Drittel der Stellen in Gefahr. Das sagte Günter Hoetzl, Bevollmächtigter der der IG Metall Ludwigshafen/Frankenthal, gestern im Anschluss an eine Informationsveranstaltung für die Beschäftigten im Werk. Dort baut KBA hauptsächlich Walzen für Druckmaschinen.
Weiterlesen...

 
Alstom-Mitarbeiter zwischen Hoffen und Bangen

aus morgenweb.de, 02.05.2014
Paris/Mannheim. Die rund 1800 Beschäftigten im Mannheimer Alstom-Werk werden vor Ende Mai keine Gewissheit über ihren künftigen Arbeitgeber haben. So lange soll das Übernahmeangebot von General Electric (GE) von unabhängigen Mitgliedern des Alstom-Verwaltungsrates geprüft werden.
Weiterlesen...

 
IG Metall beklagt "Magerkost" bei Grohmann

aus swp.de, 02.05.2014
Tarifstreit bei der Firma Grohmann in Bisingen: Grohmann will ab Mai 1,5 Prozent mehr Lohn zahlen, die IG Metall fordert fünf Prozent. Bei der Aluminiumgießerei Grohmann in Bisingen droht ein Tarifstreit. Geschäftsführer Hans-Peter Grohmann hat den Betriebsrat vor Wochenfrist darüber informiert, dass zum 1. Mai die Löhne um 1,5 Prozent erhöht werden sollen.
Weiterlesen...

 
IG BCE: Sind bereit für schnellen Chemie-Tarifabschluss

aus aktiencheck.de, 02.02.2014
HANNOVER
- Vor Beginn der zweiten bundesweiten Tarifrunde für die rund 550 000 Beschäftigten der Chemie-Industrie deutet sich eine erste heiße Phase an. "Wir sind bereit, einen Abschluss zu machen. Wir streben das auch an. Voraussetzung ist, dass die Arbeitgeber mit ihren Jammer-Ritualen aufhören und ergebnisorientiert verhandeln", sagte der Tarifvorstand der Gewerkschaft IG BCE, Peter Hausmann, der Nachrichtenagentur dpa.
Weiterlesen...

 
Metz-Mitarbeiter zu Opfern bereit: Urabstimmung ergab 80 Prozent Zustimmung zu hartem Sanierungstarifvertrag

aus nordbayern.de, 02.02.2014
ZIRNDORF
- Die in der IG Metall organisierten Mitarbeiter der Zirndorfer Metz Werke sind mehrheitlich zu starken Einbußen ihrer Einkünfte bereit. Sie wollen damit die knapp 570 Stellen bei dem unter anhaltendem Branchendruck leidenden TV-Gerätehersteller sichern.
Weiterlesen...

 
DGB-Chef Sommer in Dresden: Forderung nach Mindestlohn ohne Ausnahmen

aus dnn-online.de, 02.02.2014
Dresden. Iris Kloppich bleibt Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Sachsen. Die 61 Jahre alte Historikerin musste am Samstag auf einer Bezirkskonferenz des DGB in Dresden allerdings herbe Stimmenverluste hinnehmen. Kloppich erhielt nur 76,2 Prozent der Stimmen, Stellvertreter Markus Schlimbach kam auf 89,5 Prozent und stahl seiner Chefin damit die Show.
Weiterlesen...

 
Tarifpolitik: Der Staat mischt in der Lohnfindung immer stärker mit

aus wiwo.de, 02.02.2014
Mithilfe des gesetzlichen Mindestlohns wollen die Gewerkschaften bislang tariffreie Zonen für sich erschließen. Doch der Preis ist hoch: Der Staat wird zu einem immer mächtigeren Akteur in der Tarifpolitik. Keine Frage: Ein Tempo wie Andrea Nahles legt derzeit kein anderes Kabinettsmitglied der großen Koalition an den Tag.
Weiterlesen...

 
 
Porsche übernimmt 300 befristete Mitarbeiter

aus hannover-zeitung.net, 02.05.2014
Die Porsche AG baut die Beschäftigung im Stammwerk Zuffenhausen weiter aus und sichert die Arbeitsplätze langfristig ab. Dazu wandelt Porsche zum 1. Mai 2014 in der Produktion in Zuffenhausen über 300 befristete Arbeitsverhältnisse in unbefristete Stellen um.
Weiterlesen...

 
Druck als Geschäftspolitik bei UPS?

aus ndr.de, 01.05.2014
Die Paketbranche ist nicht gerade für gute Arbeitsbedingungen bekannt. GLS und DHL waren schon öfter in den Schlagzeilen; wegen niedriger Löhne und massiver Überstunden bei ihren Zulieferbetrieben. UPS dagegen gehörte bislang in der Öffentlichkeit zu den "Guten". Die Firma zahlt immerhin den Mindestlohn, das ist selten in der Branche.
Weiterlesen...

 
PROKON Regenerative Energien GmbH Insolvenz- öffentliche Bekanntmachung des Amtsgerichtes Itzehoe

aus yess.de, 01.05.2014
Das Amtsgericht Itzehoe hat heute das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PROKON Regenerative Energien GmbH (eines Teiles der Prokon Firmengruppe) mit knapp 500 Mitarbeitern eröffnet. Tausende gutgläubige Anleger fragen sich jetzt: Wie viel meines investierten Kapitales erhalte ich aus der Insolvenzmasse zurück?
Weiterlesen...

 
Telekom-Österreich Betriebsrat schlägt Alarm

aus wienerzeitung.at, 01.05.2014
Wien. Schon seit Tagen wirbelt der Telekom-Austria-Deal zwischen der Staatsholding ÖIAG und dem mexikanischen Mobilfunkbetreiber América Móvil viel Staub auf. Bei den Betriebsräten der Telekom sitzt der Frust nach wie vor tief. Sie und ihre Kollegen von der Arbeiterkammer (AK) sehen Feuer am Dach.
Weiterlesen...

 
Gastronomie und Hotel: Azubis als billige Arbeitskräfte?

aus br.de, 01.05.2014
An Ausflugstagen wie dem ersten Mai zieht es viele Menschen hinaus an den See oder in die Berge. Für die Mitarbeiter in den Restaurants oder Hotels geht es an solchen Tagen besonders turbulent zu. Gerade zu Stoßzeiten wird zusätzliches Personal gebraucht - flexibel müssen sie sein, die Beschäftigen in dieser Branche.
Weiterlesen...

 
Porsche will in Stuttgart befristet Beschäftigte übernehmen

aus swp.de, 01.05.2014
Der Autobauer Porsche will offensichtlich seine Belegschaft im Stammwerk Stuttgart weiter aufstocken. Anfang Mai sollen mehr als 300 bisher befristet beschäftigte Mitarbeiter in der Produktion unbefristete Arbeitsverträge erhalten, wie aus informierten Kreisen verlautete.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaften: Nur wenige Unternehmen mit Betriebsräten in Thüringen

aus t-online.de, 01.05.2014
In Thüringen wird nach Schätzungen nur jeder dritte Arbeitnehmer durch einen Betriebsrat vertreten. Die vergleichsweise geringe Zahl von Arbeitnehmervertretungen vor allem in mittelgroßen Firmen sei ein Problem, sagte der stellvertretende Bezirksvorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, Sandro Witt, der Nachrichtenagentur dpa.
Weiterlesen...

 
Druckerei in Itzehoe - Trauer und Stolz: Die letzte Schicht bei Prinovis

aus shz.de, 01.05.2014
Itzehoe | Wut und Trauer, aber auch Stolz und Erleichterung – mit gemischten Gefühlen endete die letzte Schicht in der Itzehoer Druckerei Prinovis. Das Werk, das einst als Gruner + Sohn gegründet wurde, und in dem unter anderem Magazine wie Stern, Spiegel und Brigitte gedruckt wurden, schließt für immer. Damit enden 90 Jahre Tiefdruck in Itzehoe.
Weiterlesen...

 
Schulte Fleisch- und Wurstwaren GmbH entlässt 167 Mitarbeiter

aus topagrar.com, 30.04.2014
Das Fleisch- und Wurstwarenunternehmen Schulte in Dissen will mehr als die Hälfte der 300 Angestellten entlassen. Grund für die geplanten Entlassungen soll eine mögliche Umverlagerung der Produktion sein, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung.
Weiterlesen...

 
Siemens: Die besten Voraussetzungen für anstehende Herausforderungen

aus dialog.igmetall.de, 26.02.2014
... hat Siemens wohl nicht nur nach Einschätzung von IG Metall-Hauptkassierer und Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner. Auf einer Betriebsversammlung bei IC MOL Braunschweig forderte er in diesem Zusammenhang einen "Wandel, der vom Mut zu Visionen und Investitionen getrieben ist".
Weiterlesen...

 
Loewe-Rettung hängt von zwei Banken ab

aus mittelbayerische.de, 26.02.2014
Kronach
. Das weitere Schicksal des angeschlagenen Fernsehgeräteherstellers Loewe hängt nach Gewerkschaftsangaben jetzt von zwei Banken ab. Diese hätten ihre Zustimmung zum Konzept eines neuen Investors noch nicht erteilt, hieß es am Mittwoch aus Gewerkschaftskreisen vor Ort.
Weiterlesen...

 
Schiffbau: IG Metall plant Protestaktion vor insolventer P+S-Werft

aus t-online.de, 26.02.2014
Mit einer Protestaktion vor der insolventen P+S-Werft in Stralsund will die IG Metall am Donnerstag Druck machen, um den Verkauf des Schiffbaubetriebes voranzutreiben. "Wir werden die Landesregierung an ihr Versprechen erinnern, den Standort erhalten zu wollen", sagte der Bevollmächtigte der IG Metall, Guido Fröschke, am Mittwoch.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen: Schlammschlacht bei Ford

aus rundschau-online.de, 26.02.2014
Köln.
An Themen vor der Betriebsratswahl vom 11. bis 13 März bei Ford herrscht kein Mangel. Wird doch darum gerungen, ob die nächste Fiesta-Generation am Rhein gefertigt wird. Für Diskussionen sorgen aber vielmehr Vorwürfe gegen einen Betriebsrat der IG Metall..
Weiterlesen...

 
Protest von Thyssen-Mitarbeitern

aus rp-online.de, 26.02.2014
Essen
. Mehr als 3000 Beschäftigte von ThyssenKrupp demonstrierten am Dienstag vor der Konzernzentrale in Essen gegen den Plan, einfache Büroarbeiten in "Shared-Service-Cener" im Ausland oder in Berlin zu verlagern. Von Reinhard Kowalewsky.
Weiterlesen...

 
Siemens: Die besten Voraussetzungen für anstehende Herausforderungen

aus dialog.igmetall.de, 26.02.2014
... hat Siemens wohl nicht nur nach Einschätzung von IG Metall-Hauptkassierer und Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner. Auf einer Betriebsversammlung bei IC MOL Braunschweig forderte er in diesem Zusammenhang einen "Wandel, der vom Mut zu Visionen und Investitionen getrieben ist".
Weiterlesen...

 
ORF-Standort: Betriebsrat kündigt Widerstand an

aus derstandard.at, 24.02.2014
Wien
- Während sich die ORF-Geschäftsführung für eine zentrale Zusammenführung der Wiener Standorte am Küniglberg ausspricht, ist weiterhin mit Widerstand der Mitarbeiter zu rechnen. "Ein zentraler Newsroom wirft mehr Fragen auf, als er Antworten gibt", erklärte ORF-Zentralbetriebsratschef Gerhard Moser.
Weiterlesen...

 
Sozialpartnerschaft: Deutscher Betriebsrat soll Exportschlager werden

aus welt.de, 24.02.2014
In einem US-Werk von VW tobt der Kampf um die Gründung eines Betriebsrats. Meist gelingt es deutschen Gewerkschaften, das deutsche Modell im Ausland zu verankern. Sogar in China wächst das Interesse. Er wusste, dass es knapp werden würde, doch enttäuscht war er trotzdem.
Weiterlesen...

 
Arbeitsrecht": Wer die Betriebsratswahl behindert, macht sich strafbar"

aus wiwo.de, 24.02.2014
Vom 1. März bis zum 31. Mai werden in deutschen Unternehmen die Betriebsräte neu gewählt. Welche Aufgaben dabei der Arbeitgeber übernehmen muss und warum Unternehmen sich nicht gegen eine Betriebsratswahl aussprechen sollten, erklärt Arbeitsrechtlerin Katrin Scheicht.
Weiterlesen...

 
Ford-Betriebsrat ruft Manager in Köln zur Zusammenarbeit auf

aus reuters.com, 23.02.2014
Frankfurt
- Im Ringen um den Erhalt der Produktion des Kleinwagens Ford Fiesta in Köln haben die Arbeitnehmer das Management zur Zusammenarbeit aufgerufen. "Wenn wir die Kostenkalkulation verstehen, können wir auch versuchen, mögliche Nachteile am Standort Köln abzustellen", sagte Betriebsratschef Martin Henning der Branchenzeitung "Automobilwoche".
Weiterlesen...

 
AB-Belegschaft kämpft: Aktionszelt am Werkstor

aus wa.de, 22.02.2014
WERNE
- Betriebsrat und Gewerkschaft richten sich vor dem Tor der AB Elektronik GmbH auf eine längerfristige Protestkampagne ein. Am Samstagvormittag läuft der Betrieb im Aktionszelt am Werkstor an.
Weiterlesen...

 
EBE-Affäre: Trotz Vorwürfen stellt sich Betriebsrat Altenbeck zur Wahl

aus derwesten.de, 22.02.2014
Essen
. Ungeachtet der Vorwürfe in der Affäre bei den Entsorgungsbetrieben Essen (EBE) stellt sich Arbeitnehmervertreter Thomas Altenbeck wieder zur Wahl. So mancher Mitarbeiter dürfte mit Interesse verfolgt haben, dass Altenbeck mehr verdient hat, als ihm zugestanden haben soll.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat im VW-Werk in Tennessee: Autogewerkschaft verlangt Neuwahlen

aus spiegel.de, 22.02.2014
Chattanooga -
Die US-Autogewerkschaft United Auto Workers (UAW) will sich im Kampf um das VW-Werk im amerikanischen Chattanooga noch nicht geschlagen geben. Nachdem die Mehrheit der Mitarbeiter gegen eine Vertretung ihrer Interessen durch die UAW gestimmt hatte, hat die Gewerkschaft das Ergebnis nun angefochten.
Weiterlesen...

 
Kurzarbeit: Jobs bei Areva in Bremerhaven gesichert

aus radiobremen.de, 22.02.2014
Beim angeschlagenen Windkraftwerkbauer Areva in Bremerhaven sind zunächst 120 Jobs sicher. Die fest angestellten Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit. Darauf haben sich Geschäftsführung und Betriebsrat geeinigt. Das Unternehmen leitet unter Auftragsflaute und hatte deswegen einen massiven Stellenabbau angekündigt.
Weiterlesen...

 
Landesarbeitsgericht verhandelt Klage zu Kärcher-Betriebsrat

aus swp.de, 21.02.2014
Stuttgart
. Der Rechtsstreit über die Auflösung des Betriebsrats des Reinigungsspezialisten Kärcher am Stammsitz in Winnenden geht am 13. März in die nächste Runde. Dann verhandelt das Landesarbeitsgericht in Stuttgart die Beschwerde von Betriebsrat und Unternehmen.
Weiterlesen...

 
Die drei von Kündigung betroffenen Mitarbeiter aus dem Holtener Seniorenheim am Mühlenweg haben Kündigungsschutzklage eingereicht

aus radiooberhausen.de, 21.02.2014
Das berichtet Verdi. Beschäftigte des Heims wollten den Betriebsrat laut der Gewerkschaft unter anderem wegen Mehrarbeit und Überstunden ins Leben rufen. Bevor es dazu kam, hätten drei von ihnen plötzlich ihre Kündigungen bekommen - ohne Begründung.
Weiterlesen...

 
Outokumpu-Werk wartet auf Material

aus rp-online.de, 05.02.2014
Krefeld.
Unternehmen bestätigt: Schiffstransport vom finnischen Stahlwerk in Tornio über die Niederlande nach Krefeld verzögert sich um mindestens fünf Tage. Betriebsrat und Gewerkschaft toben. Die IG Metall spricht von "mehreren hundert Arbeitern im Krefelder Outokumpu-Werk, die rumstehen und nichts zu tun haben, weil das Rohmaterial zur Weiterverarbeitung fehlt".
Weiterlesen...

 
Ado-Nachfolge: Betriebsrat kämpft

aus ga-online.de, 05.02.2014
Aschendorf
- Das Ende der traditionsreichen Marke Ado in Aschendorf steht unmittelbar bevor. Ab 28. Februar wird das riesige Areal der Ado-Nachfolgefirma DTF (Deutsche Textilfabrik) mit den großen Werkhallen und dem Verwaltungstrakt leer stehen. Doch der Betriebsrat des Unternehmens möchte noch nicht aufgeben.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplätze: Armstrong-Werk droht Personalabbau - Gewerkschaft beklagt fehlendes Konzept - 20 Prozent Überkapazität

aus nwzonline.de, 05.02.2014
Delmenhorst
- Etwa 20 Prozent Überkapazität beim Personal herrscht im Delmenhorster Werk der Armstrong DLW. Darüber informierten Betriebsrat und Geschäftsleitung an diesem Dienstag die Belegschaft des Linoleumherstellers. Nun sollen Verhandlungen darüber geführt werden, wie dem entgegen gewirkt werden kann.
Weiterlesen...

 
VW-Arbeiter in USA stimmen über Gewerkschaft ab - Betriebsrat: Ja oder nein

aus motor-talk.de, 04.02.2014
Chattanooga/USA -
Nach monatelangem Tauziehen stimmen die Arbeiter im US-Werk von Volkswagen über eine Interessenvertretung ab. Es geht darum, ob die US-Autogewerkschaft UAW die Beschäftigten am Standort Chattanooga künftig repräsentieren soll. Die zuständige Aufsichtsbehörde habe die Wahl für den 12. bis 14. Februar angesetzt, erklärte VW am Montag.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiter von Bosch-Rexroth sorgen sich um Zukunft

aus augsburger-allgemeine.de, 04.02.2014
Elchingen
. Hydraulikspezialist verliert 60 Arbeitsplätze. Der Betriebsrat fürchtet, dass der Standort massiv geschwächt wird. Nach der Ankündigung der Konzernspitze von Bosch-Rexroth, im Werk Elchingen rund 60 Stellen zu streichen, ist die Belegschaft in höchster Sorge.
Weiterlesen...

 
Werk Königsbronn hat Probleme: Offenbar gibt es bei SHW CT Pläne für Personalabbau – Rückläufige Auftragslage

aus gmuender-tagespost.de, 04.02.2014
Aalen-Wasseralfingen/Königsbronn
. Ein Sprecher des Insolvenzverwalters bestätigte am Dienstag gegenüber dieser Zeitung, dass die Auftragslage im Gießerei-Unternehmen in den vergangenen Wochen rückläufig gewesen sei. Seit dem 17. Januar, dem Tag des Platzens der Verhandlungen mit dem Essener Investor.
Weiterlesen...

 
Chaos vor Betriebsratswahlen: Bei der Gmünder ZF Lenksysteme GmbH treten Kandidaten auf gleich zehn Listen an

aus gmuender-tagespost.de, 04.02.2014
Schwäbisch Gmünd.
„Das alles ist irrational und überhaupt nicht im Sinne der Mitarbeiter, des Unternehmens und der Gewerkschaft“, erklärte IG Metall-Bevollmächtigter Roland Hamm auf Anfrage. Auch Betriebsratsvorsitzender Harald Brenner zeigte sich schockiert: „Das ist ein Chaos und schadet allen.“
Weiterlesen...

 
Hospital-Belegschaft kämpft für den Chef

aus die-glocke.de, 04.02.2014
Warendorf
- Trotz der Stellungnahme des Kuratoriums zu den Beweggründen der Trennung von Krankenhausdirektor Dr. Biller bleiben die gegensätzlichen Positionen zur Personalie bestehen. Am Dienstagabend hat der Betriebsrat dem Kuratorium eine Petition der Beschäftigten des Josephs-Hospitals überreicht.
Weiterlesen...

 
Einigungsstelle entscheidet über Zukunft der Glunz-Mitarbeiter

aus lz.de, 03.02.2014
Horn-Bad Meinberg.
Eine Einigung in letzter Minute über die Zukunft von 250 Glunz-Mitarbeitern am Standort Horn ist gescheitert. Ein Vermittlungsgespräch zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat am Freitag blieb ohne Ergebnis.
Nun kommt es für einen Teil der Produktion (GHP) zur Einsetzung einer Einigungsstelle am Donnerstag, 13. Februar.
Weiterlesen...

 
Insolvenzverfahren über Onlinehändler getgoods.de AG eröffnet

aus heise.de, 03.02.2014
Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) gab dem Antrag der Insolvenzverwalter statt: Nun wird das Verfahren für den in Schieflage gerateten Online-Händler eröffnet. Über den Onlinehändler getgoods.de AG ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft der Polizei warnt vor weiterem Personalabbau

aus svz.de, 02.02.2014
Die Gewerkschaft der Polizei hat vor einem weiteren Personalabbau in den Reihen der Landespolizei gewarnt. Dies führe beispielsweise zu immer weniger Verkehrskontrollen. «Wenn keine Polizei da ist und die Leute wissen, dass sie nicht erwischt werden, wird gerast», sagte der GdP-Landesvorsitzende Christian Schumacher der Nachrichtenagentur dpa mit Blick auf die sinkende Zahl von Verkehrskontrollen.
Weiterlesen...

 
Metz-Mitarbeiter zu Opfern bereit: Urabstimmung ergab 80 Prozent Zustimmung zu hartem Sanierungstarifvertrag

aus nordbayern.de, 02.02.2014
ZIRNDORF
- Die in der IG Metall organisierten Mitarbeiter der Zirndorfer Metz Werke sind mehrheitlich zu starken Einbußen ihrer Einkünfte bereit. Sie wollen damit die knapp 570 Stellen bei dem unter anhaltendem Branchendruck leidenden TV-Gerätehersteller sichern.
Weiterlesen...

 
Die Maschinenfabrik Schalke in Gelsenkirchen soll scheinbar so schnell wie möglich geschlossen werden

aus radioemscherlippe.de, 01.02.2014
Laut IG Metall sollen Leiharbeiter eingesetzt werden, um Aufträge und das Ende der Maschinenfabrik abzuwickeln. Ein entsprechender Antrag wurde beim Betriebsrat gestellt, so die IG Metall. Die Mitarbeiter kämpfen aber trotzdem weiter für die 55 Arbeitsplätze. Kommende Woche sollen die Mahnwachen vor dem Werkstor fortgesetzt werden.
Weiterlesen...

 
GM gibt Opel-Arbeitern Kündigungsschutz bis 2018

aus boerse-go.de, 01.02.2014
Bei dem Autokonzern Opel haben Management und Gewerkschaften einem Pressebericht zufolge wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Nach harten Verhandlungen mit den Gewerkschaftern der IG Metall haben sich General Motors und Opel-Chef Karl-Thomas Neumann auf präzise Investitionszusagen für die drei verbleibenden deutschen Standorte.
Weiterlesen...

 
Windkraft: Tausende Jobs sind in Gefahr

aus abendblatt.de, 01.02.2014
Hamburg
. Die Diskussion um die Energiewende in Deutschland läuft auf vollen Touren. Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) will in den kommenden Wochen konkretisieren, wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) reformiert werden soll, die Grundlage für den Umbau der Energiewirtschaft.
Weiterlesen...

 
Unilever in Hamburg - zwischen Rama, Rotstift und Rendite

aus abendblatt.de, 01.02.2014
Hamburg
. Wenn sich Unilever-Chef Paul Polman zur Strategie des weltweit drittgrößten Konsumgüterkonzerns äußert, dann gibt er sich gern präsidial. Erst am vergangenen Freitag saß der 56-jährige Niederländer beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos neben Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon und sprach über die Verantwortung der Unternehmer für den Planeten.
Weiterlesen...

 
Hartmann AG: Gütliche Einigung zeichnet sich ab

aus ruhrnachrichten.de, 01.02.2014
RECKLINGHAUSEN
- Nach dem „Aus“ für den Logistik-Standort der Heidenheimer Hartmann AG an der Blitzkuhlenstraße zeichnet sich in der Abwicklung des Recklinghäuser Betriebes eine gütliche Einigung zwischen Belegschaft und Unternehmensleitung ab.
Weiterlesen...

 
Protestzug: Werner stehen hinter AB-Mitarbeitern

aus wa.de, 01.02.2014
WERNE
- Die Protestkundgebung am Samstagmittag hat das Motto in IG Metall und des Betriebsrats bestätigt: "Werne hält zusammen", wenn es um die bedrohten Arbeitsplätze bei der AB Elektronik GmbH geht. Gut 700 Teilnehmer standen beim Marsch vom Werk zum Marktplatz und der Solidaritätsbekundung zur Rettung der 400 Jobs in der Produktion am Samstagmittag zusammen.
Weiterlesen...

 
Landrat informiert sich bei Oste-Med-Betriebsrat: Über Ergebnisse gibt sich Luttmann zunächst bedeckt

aus rotenburger-rundschau.de, 01.02.2014
Bremervörde
. Nachdem die CDU/FDP-Kreistags-gruppe sich beim Betriebsrat der defizitären Oste-Med-Kliniken in Zeven und Bremervörde über den aktuellen Stand informierte, war nun auch Landrat Hermann Luttmann vor Ort. Er sprach mit dem Betriebsrat und der Unternehmensleitung.
Weiterlesen...

 
Sozialplan Hartmann AG: Gütliche Einigung zeichnet sich ab

aus derwesten.de, 01.02.2014
Recklinghausen
. Nach dem Aus für den Logistik-Standort der Heidenheimer Hartmann AG an der Blitzkuhlenstraße zeichnet sich in der Abwicklung des Recklinghäuser Betriebes eine gütliche Einigung zwischen Belegschaft und Unternehmensleitung ab. "Die Verhandlungen über einen Sozialplan finden auf Augenhöhe statt.
Weiterlesen...

 
Lohrer Rexroth-Protest in die Stadt tragen
Aggregatebau: Am Mittwoch Demonstration auf dem Schlossplatz -

aus main-netz.de, 01.02.2014
Lohr
. Verhärtete Fronten nach kurzer Gesprächsrunde Jetzt wird für den Rexroth-Aggregatebau in der Stadt demonstriert. Für Mittwochmittag ruft die IG Metall die Rexroth-Beschäftigten und alle Unterstützer zur großen Protestaktion auf dem Lohrer Schlossplatz auf.
Weiterlesen...

 
Sachsens Betriebsräte suchen wieder engagierte Mitstreiter

aus freiepresse.de, 01.02.2014
Chemnitz
. Ab März stehen die nächsten Betriebsratswahlen an. Die "Freie Presse" erklärt, was Arbeitnehmer, die etwas bewegen wollen, jetzt wissen müssen. Egal, ob Einstellung von neuen Mitarbeitern, Versetzungen oder Arbeitszeiten - über den Betriebsrat können die Mitarbeiter Einfluss auf wichtige Entscheidungen im Unternehmen ausüben.
Weiterlesen...

 
Bosch-Anlagen ziehen nach Russland

aus freiepresse.de, 01.02.2014
Neukirchen
. Noch gut vier Wochen werden in Neukirchen Heizkörper bei Bosch Thermotechnik produziert. Dann folgt nach Angaben aus dem Betriebsrat eine Inventur. Zwei von vier Fertigungslinien sollen in einem russischen Werk des Konzerns weiterverwendet werden.
Weiterlesen...

 
Logistikkonzern Verhoek schließt seinen Herner Standort

aus derwesten.de, 31.01.2014
Herne
. Der niederländische Logistikkonzern Verhoek schließt mit sofortiger Wirkung seinen Standort in Herne. Der Grund ist der Verlust eines Großkunden. 50 kaufmännische und gewerbliche Mitarbeiter verlieren ihren Job. Es kursieren Gerüchte, dass der Großkunde nicht der wahre Grund für die Schließung sei.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl: Neuer Krach im Krupp-Krankenhaus

aus derwesten.de, 31.01.2014
Essen
. Zoff vor der Betriebsratswahl im Krupp-Krankenhaus: Der Wahlvorstand lehnte eine Gegen-Liste ab, weil sich der Arbeitgeber unzulässig eingemischt haben soll. Vor dem Arbeitsgericht räumen Kandidaten zwar Gespräche mit leitenden Angestellten ein, die aber keinen Einfluss gehabt hätten.
Weiterlesen...

 
Lenzing: Sozialplan für 160 Mitarbeiter

aus ooe.orf, 31.01.2014
Die Lenzing AG beginnt mit dem Ausbau der Arbeitsstiftung. Laut dem Vorstandsvorsitzenden Peter Untersperger seien rund 160 Mitarbeiter vom angekündigten Stellenabbau „unmittelbar betroffen“, gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.
Weiterlesen...

 
Angeschlagene Warenhauskette: Filialschließungen laut Karstadt-Betriebsrat kein Thema

aus handelsblatt.com, 31.01.2014
Köln
. Beim angeschlagenen Karstadt-Konzern liegen trotz anhaltender Verluste dem Betriebsrat zufolge keine Schließungspläne für Filialen auf dem Tisch. „Es gibt keine Liste, die wir kennen, und wir haben auch keinen Schulterschluss mit dem Management über Schließungen vereinbart“, sagte Gesamtbetriebsratschef Hellmut Patzelt am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.
Weiterlesen...

 
Österreich: Nationalbank speckt Luxus-Pensionen ab: OeNB-Spitze und Betriebsrat wollen 550 Mitarbeiter zu Privilegienverzicht überreden

aus kurier.at, 31.01.2014
Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) reagiert auf die Kritik des Rechnunghofs. Bei allzu großzügigen Pensionsrechten in Altverträgen soll es Einschnitte geben: Darauf einigten sich OeNB-Spitze und Betriebsrat am Freitag. Betroffen wären 550 aktive Mitarbeiter, die nach altem Dienstrecht angestellt sind.
Weiterlesen...

 
ArcelorMittal: Mitbestimmung globalisieren

aus einblick.dgb.de, 31.01.2014
Bremen
. Klaus Hering, Betriebsratsvorsitzender der ArcelorMittal in Bremen und Mitglied im Euro-Betriebsrat des weltgrößten Stahlkonzerns, skizziert, wie Arbeitnehmerinteressen in globalisierten Unternehmen vertreten werden können. Multinationale Konzerne. Seit fast 20 Jahren sammeln wir im Bremer Werk von ArcelorMittal Erfahrungen als Betriebsrat in einem zunächst europäischen und mittlerweile globalen Konzern.
Weiterlesen...

 
Großbäckerei Sipl: Einigung auf den letzten Metern

aus donaukurier.de, 31.01.2014
Denkendorf
. Das Einverständnis kam in letzter Minute: Am Donnerstag soll in der Großbäckerei Sipl ein Betriebsrat gegründet werden. Lange Zeit hatte es nicht danach ausgesehen. Die Geschäftsführung der Firma in Denkendorf (Kreis Eichstätt) habe das Vorhaben nach Kräften torpediert, beklagt die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG).
Weiterlesen...

 
Arbeitsbedingungen im Ausland: DHL gelobt Besserung

aus sueddeutsche.de, 30.01.2014
Drangsalierung von Mitarbeitern im Ausland, so lautete der Vorwurf von Gewerkschaften an den Logistikkonzern DHL. Manche Vorwürfe haben sich zwar zerschlagen - in anderen Fällen sieht eine Vereinbarung nun bessere Arbeitsbedingungen für die Betroffenen vor.
Weiterlesen...

 
Traditionshändler pleite: Strauss Innovation stellt Insolvenzantrag

aus manager-magazin.de, 30.01.2014
Düsseldorf
- Die in eine wirtschaftliche Schieflage geratene Einzelhandelskette Strauss Innovation mit rund 1400 Mitarbeitern sucht Schutz vor ihren Gläubigern. Die Strauss Innovation GmbH und die Strauss Logistik GmbH hätten "Anträge auf Anwendung des Schutzschirmverfahrens gestellt", sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Düsseldorf am Donnerstag.
Weiterlesen...

 
SAP will sich schlanker aufstellen

aus heise.de, 30.01.2014
Der Walldorfer Softwareriese SAP will schlanker und effizienter werden. So soll etwa der Vertrieb vereinfacht und das Angebot neu gegliedert werden. Das Ziel: zweistelliges Wachstums. Der Softwarekonzern SAP will in den kommenden Jahren seine Strukturen und Angebote entschlacken.
Weiterlesen...

 
„Unangemessen hoch“: Betriebsräte in Immenstaad kritisieren Airbus-Streichungspläne

aus schwaebische.de, 29.01.2014
Immenstaad Die Betriebsräte von Cassidian und Astrium (jetzt Airbus Defence & Space) am Standort Immenstaad haben scharfe Kritik an der geplanten Streichung von 332 Stellen geübt. 332 Stellen am Standort von Airbus Defence & Space (ehemals EADS Cassidian und Astrium) zu streichen hält der Betriebsrat für „unangemessen hoch und nicht nachvollziehbar“.
Weiterlesen...

 
Streit in Münster: Stadtwerke-Betriebsrat will Stefan Weber stürzen

aus wn.de, 29.01.2014
Münster
- Der Betriebsrat der Stadtwerke Münster hat einen handfesten Hauskrach angezettelt, der politisch Kreise zieht. Nach Informationen unserer Zeitung will Betriebsratschef Rolf Wischer in einer Sondersitzung den Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Weber (CDU) stürzen.
Weiterlesen...

 
Prozess in Augsburg: Niederlage für Burger King

aus augsburger-allgemeine.de, 29.01.2014
Augsburg
. Burger King will einen Betriebsrat loswerden. Das Unternehmen behauptet, er habe Geld gestohlen. Das Arbeitsgericht widerspricht der Kündigung. Doch der Ärger geht weiter. Das Augsburger Arbeitsgericht widerspricht der Kündigung eines Betriebsrats bei Burger King. Der 37-Jährige, der in einer der vier Augsburger Filialen der Fast-Food-Kette Burger King tätig ist, war im Juli 2013 wegen eines angeblichen Diebstahls fristlos entlassen worden.
Weiterlesen...

 
Aus für Diesellokbau in Kiel: Voith-Mitarbeiter rätseln weiter

aus kn-online.de, 29.01.2014
Kiel
. Neben dem Betriebsrat und Lena Lehmann von der IG Metall Kiel/Neumünster stellte sich der neue Standortleiter Rhys Jarvis den Fragen der Mitarbeiter. Von denen seien viele zwar erleichtert, dass es jetzt nach fast zwei Jahren endlich eine Entscheidung gegeben habe.
Weiterlesen...

 
Faurecia: Vorsorglicher Entwurf eines Sozialplans

aus sauerlandkurier.de, 29.01.2014
Die Zukunft des Automobilzulieferers Faurecia am Standort Finnentrop ist weiter ungewiss. Mittlerweile haben sich Unternehmensleitung, Betriebsrat und IG Metall vorsorglich auf einen Sozialplanentwurf geeinigt. Die Ergebnisse der Verhandlungen seien in einem ersten Entwurf festgehalten worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.
Weiterlesen...

 
Currenta: Energiewende bedroht Chempark-Jobs

aus rp-online.de, 29.01.2014
Dormagen
. Der Chempark-Betreiber schlägt Alarm wegen der Pläne zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Auch der Betriebsrat ist besorgt. Dass sich die Geschäftsführung und der Betriebsrat eines Unternehmens einig sind, ist eher die Ausnahme.
Weiterlesen...

 
Die Mitarbeiter der Maschinenfabrik Schalke in Gelsenkirchen wehren sich gegen den geplanten Stellenabbau

aus radioemscherlippe.de, 28.01.2014
Vor dem Werkstor an der Magdeburger Straße gibt es ab heute Mittag Mahnwachen. Andreas Flocke aus den Nachrichten erklärt die Hintergründe. Die Geschäftsführung der Maschinenfabrik hat Mitte Januar angekündigt, das Werk in Gelsenkirchen Ende April zu schließen.
Weiterlesen...

 
Österreich: GPA-djp kritisiert Kündigungen bei Novartis - Sozialplan gefordert

aus oegb.at, 28.01.2014
Wien
. Bei Novartis Pharma in Wien werden laufend Beschäftigte abgebaut, ein Appell an die Geschäftsführung, in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat einen Sozialplan für die Betroffenen auszuarbeiten, wird offenbar ignoriert, kritisiert Karl Proyer, stv. Bundesgeschäftsführer der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp).
Weiterlesen...

 
332 Stellen bei Airbus in Immenstaad werden gestrichen

aus suedkurier.de, 28.01.2014
Friedrichshafen - Für den Stellenabbau im Airbus-Konzert sind nun konkrete Zahlen bekannt. Wie zwei Konzernsprecher gegenüber dem SÜDKURIER bestätigten, sollen in Immenstaad 332 Arbeitsplätze abgebaut werden. Für den seit Dezember bekannt gewordenen Plan, 5800 Stellen im Airbus-Konzern (früher EADS) abzubauen, liegen nun konkrete Zahlen vor.
Weiterlesen...

 
Klage gegen Betriebsrat: Arbeitsgericht Augsburg lässt Burger King abblitzen

aus br.de, 28.01.2014
Eine Niederlage musste die Fast Food Kette „Burger King“ vor dem Arbeitsgericht in Augsburg hinnehmen, das die gerichtliche Zustimmung zur Kündigung eines Betriebsrats erwirken wollte. Der Betriebsrat habe Tageseinnahmen in Höhe von 1950 Euro gestohlen, argumentierte Burger King. Als der Gesamt-Betriebsrat seine Zustimmung zur Kündigung verweigerte, zog das Unternehmen vor das Arbeitsgericht.
Weiterlesen...

 
Stellenabbau: Süddeutsche Airbus-Standorte am stärksten betroffen

aus spiegel.de, 28.01.2014
Ottobrunn - Nun liegen die Fakten auf dem Tisch. Dass die Airbus Group bis 2016 in der Raumfahrt- und Rüstungssparte insgesamt rund 5800 Jobs streichen will, war bekannt. Jetzt hat der Konzern in Gesprächen mit dem Betriebsrat die Zahlen für die betroffenen Standorte konkretisiert, hieß es am Dienstag aus Unternehmenskreisen. Airbus dementierte die Zahlen nicht.
Weiterlesen...

 
Insolvenz - Die richtigen Schritte aus der Pleite

aus lvz-online.de, 27.01.2014
Nach dem Willen des Gesetzgebers sollen sich Unternehmen frühzeitig im Zuge eines Insolvenzverfahrens – soweit wie irgendwie möglich - um eine Bewältigung der Krise kümmern. Dafür wird den Unternehmen als Gegenleistung ein Schutzschirm gewährt, der es ihnen ermöglichen soll, den Umbau des Unternehmens auch zu bewerkstelligen.
Weiterlesen...

 
Big Dutchman holt Zucami aus der Insolvenz

aus agrarheute.com, 27.01.2014
Vechta
- Die Big Dutchman-Gruppe in Vechta-Calveslage übernimmt den Geflügelstalleinrichter Zucami. Das spanische Unternehmen war kürzlich in die Insolvenz geraten. Die Big Dutchman-Gruppe in Vechta-Calveslage übernimmt den Geflügelstalleinrichter Zucami.
Weiterlesen...

 
Kontron AG: Kampf um den Arbeitsplatz: Harte Gangart - Nun prüft eine Einigungsstelle, wer den Sozialplan erstellen darf

aus sueddeutsche.de, 26.01.2014
Die Auseinandersetzung zwischen der Kontron AG und ihren von der Absiedelung betroffenen Echinger Mitarbeitern geht weiter. Nun prüft eine Einigungsstelle, wer den Sozialplan erstellen darf. Die Mitarbeiter der Echinger Kontron-Niederlassung sind gespannt:.
Weiterlesen...

 
Prokon-Insolvenz betrifft rund 75.000 Anleger

aus swp.de, 25.01.2014
Itzehoe
. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel schlug sie nicht ein, die Nachricht von der Insolvenz der Prokon Regenerative Energien GmbH aus Itzehoe. Mittwochnachmittag war es amtlich: Der Gang zum "Konkursrichter" war unausweichlich geworden.
Weiterlesen...

 
BKU Eichstätt unterstützt Haltung der Bischöfe in der Weltbild-Insolvenz

aus neumarkt-tv.de, 25.01.2014
EICHSTÄTT
. Der Bund Katholischer Unternehmer im Bistum Eichstätt hat sich mit einer Stellungnahme zur Insolvenz der Weltbild-Gruppe zu Wort gemeldet. Darin werden die Bischöfe in ihrer Haltung unterstützt. Hier die Stellungnahme im Wortlaut:
Weiterlesen...

 
HOMAG Group und Betriebsräte erreichen Einigung bei Restrukturierung von FRIZ

aus boersennews.de, 25.01.2014
Schopfloch
. Die Unternehmensleitungen der HOMAG Group AG und der Friz Kaschiertechnik GmbH, Weinsberg, haben sich mit dem Betriebsrat der FRIZ Kaschiertechnik GmbH sowie dem Konzernbetriebsrat über die Bedingungen der geplanten Restrukturierung geeinigt. Es wurden ein Interessenausgleich und ein Sozialplan vereinbart.
Weiterlesen...

 
Keine Einigung bei Koenig und Bauer

aus noe.orf.at, 24.01.2014
Keine Einigung gibt es zwischen Vorstand und Betriebsrat des Druckmaschinenherstellers KBA Mödling. Nach der Aufssichtsratsitzung am Freitag will der Konzern weiterhin 460 Mitarbeiter abbauen. Der Betriebsrat kündigte Streik an. Um 8 Uhr begannen am Freitag die Proteste am Firmengelände von KBA Mödling am Standort Maria Enzersdorf.
Weiterlesen...

 
Volz und gekündigter Betriebsrat schließen einen Vergleich

aus schwarzwaelder-bote.de, 24.01.2014
Horb/Freudenstadt.
Im Saal des Arbeitsgerichtsdirektors am Arbeitsgericht Pforzheim, Hans Weischedel, der gestern am Freudenstädter Amtsgericht seine Sitzungen leitete, waren gestern mehrere Prozesse aus dem Raum Horb anhängig. Zuerst musste sich die Stadt Horb, vertreten durch Joachim Patig, wegen einer Kündigung rechtfertigen, die sie gegen eine Mitarbeiterin ausgesprochen hatte.
Weiterlesen...

 
Burger King: Betriebsrat darf bleiben

aus kreiszeitung-wochenblatt.de, 24.01.2014
Stade
. Trillerpfeifen und Transparente vor dem Arbeitsgericht Stade: Am Dienstag machten rund 100 Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) ihrem Unmut Luft. Ihr Protest richtete sich gegen die Verletzung von Arbeitnehmerrechten durch die Yiko-Holding, die von Stade aus bundesweit 91 "Burger King"-Filialen verwaltet. Im Gerichtssaal wurde über die Kündigung eines Betriebsratsvorsitzenden verhandelt.
Weiterlesen...

 
Wirtschaftssachverständiger Klaus Warbruck über die Weltbild-Pleite
„Weltbild ist ein Schnäppchen“

aus buchreport.de, 24.01.2014
Wer ist schuld an der Insolvenz von Weltbild? Gibt es derzeit Hoffnung? Wo droht die Anschlussinsolvenz? Was wird aus dem Filialgeschäft? Klaus Warbruck, Wirtschaftsexperte, der den Weltbild-Betriebsrat berät, im Interview mit buchreport.
Weiterlesen...

 
Einstimmung auf Betriebsratswahlen: Der Deutsche Gewerkschaftsbund wirbt für die Betriebsratswahlen 2014

aus mainpost.de, 23.01.2014
SCHWEINFURT. Mit einem Betriebsrat seien Beschäftigte wesentlich besser gestellt, hätten mehr Rechte und seien besser einbezogen in betriebliche Prozesse. Betriebsräte würden bei der Gestaltung von Arbeitszeiten und Arbeitsplätzen, bei Einstellung und Versetzung mitbestimmen, seien vor jeder Kündigung zu hören.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat versus Opel: Prozess in Darmstadt verschoben

aus ffh.de, 23.01.2014
Der Streit des Bochumer Betriebsrats mit der Adam Opel AG wegen der Verlagerung der Zafira-Produktion nach Rüsselsheim wird doch nicht im Januar vor Gericht weitergeführt. Der Verhandlungstermin am 28. Januar wurde abgesetzt, weil der Vorsitzende Richter erkrankt ist.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat: VW versagt im US-Geschäft Bernd Osterloh spricht von „Katastrophe“

aus tagesspiegel.de, 23.01.2014
Wolfsburg
- Der Konzernbetriebsratschef von Volkswagen, Bernd Osterloh, wirft der Führung des Autokonzerns schwere Versäumnisse auf dem wichtigen US-Markt vor. „Das US-Geschäft ist eine Katastrophenveranstaltung“, sagte Osterloh am Mittwoch in Wolfsburg. Der nordamerikanische Automarkt wachse, „aber leider nicht in dem Segment, in dem wir unterwegs sind“.
Weiterlesen...

 
Prokon stellt Insolvenzantrag – Weg endlich frei für Planinsolvenz und Sanierung des Unternehmens

aus yess.de, 23.01.2014
Am 22.01.2014 um 14.00 Uhr hat das Insolvenzgericht Itzehoe Herrn Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin zum vorläufigen Insolvenzverwalter über die PROKON Regenerative Energien GmbH bestellt. Der eigenständige Rettungsversuch der Prokon ist folglich gescheitert.
Weiterlesen...

 
Globus verhandelt neue Löhne mit Betriebsrat, ohne Verdi

aus yess.de, 23.01.2014
Nicht gut zu sprechen ist die Gewerkschaft Verdi derzeit nicht nur auf Amazon, welche trotz Bestreikung durch Verdi eine von der Gewerkschaft geforderte Bindung an einen Handels- Tarifvertrag ablehnt. Auch bei der Baumarktkette/Supermarktkette Globus hatte die Gewerkschaft verdi unlängst das Nachsehen:.
Weiterlesen...

 
Bäko unterliegt vor Gericht: Keine Zustimmung zur fristlosen Kündigung eines Betriebsratsmitglieds

aus saarbruecker-zeitung.de, 23.01.2014
Neunkirchen. Es war ein Prozess mit Hindernissen. Mal tauchte der Anwalt der Firma Bäko zum Verhandlungstermin nicht auf, dann wieder wurde ein Zeuge ohnmächtig. Gestern, gut acht Monate nach Prozessbeginn, hat die Kammer am Arbeitsgericht Neunkirchen ein Urteil sprechen können – und die Zustimmung zur fristlosen Kündigung des Betriebsrats Karlheinz Bischoff abgelehnt.
Weiterlesen...

 
Neue Globus-Lohnstruktur: Tausende Beschäftigte brauchen existenziellen Schutz der Tarifverträge statt Arbeitgeberwillkür

aus verdi.de, 22.01.2014
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert die Anfang dieser Woche von Globus präsentierte Lohnstruktur als „Mogelpackung“ und „Akt von Unternehmerwillkür“ zulasten tausender Beschäftigter. „Das von der Globus-Geschäftsführung vorgeschlagene Entgeltmodell ist nicht tragbar, weil es die Beschäftigten dauerhaft von den tariflichen Leistungen des Einzelhandelstarifvertrages abschneidet.
Weiterlesen...

 
Sitzung des Aufsichtsrats: Beschäftigte demonstrieren gegen drohenden Kahlschlag bei T-Systems

aus verdi.de, 21.01.2014
Mit einer Kundgebung am Mittwoch (22. Januar 2014) vor der Telekom-Zentrale in Bonn wollen die Beschäftigten von T-Systems gegen den drohenden Personalabbau beim Telekom-IT-Dienstleister demonstrieren. „Die Beschäftigten fordern sozialverträgliche Alternativen anstelle der Drohungen mit betriebsbedingten Beendigungskündigungen“, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Lothar Schröder.
Weiterlesen...

 
Burger King: "Wir fordern faire Arbeitsbedingungen!"

aus ngg.net, 21.01.2014
Bei einer Kundebung vor dem Arbeitsgericht in Stade haben gestern etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die andauernden Probleme in vielen der 91 Filialen der Burger King GmbH aufmerksam gemacht. Im Vorfeld waren bei 15 Veranstaltungen in ganz Deutschland fast 4.000 Unterschriften für faire Arbeitsbedingungen gesammelt worden.
Weiterlesen...

 
BSI warnt vor Daten­klau: Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Konten

aus test.de, 21.01.2014
Millionen deutsche Internetnutzer sind Opfer von Daten­dieben geworden. Sicherheitsexperten haben die Zugangsdaten für 16 Millionen Online-Benutzerkonten in kriminellen Netz­werken entdeckt. Darunter sind zahlreiche E-Mail-Accounts, aber auch Konten bei Online-Shops. Auf www.sicherheitstest.bsi.de kann jeder seine E-Mail-Adresse eingeben und untersuchen lassen, ob sie betroffen ist.
Weiterlesen...

 
Korruptionsskandal: Debeka will Mitarbeiter stärker kontrollieren

aus manager-magazin.de, 21.01.2014
Frankfurt am Main - Der Krankenversicherer Debeka zieht Konsequenzen aus der Affäre um den Ankauf von Daten angehender Beamter durch ihre Vertriebsmitarbeiter. Deutschlands größte private Krankenversicherung will ihrer Belegschaft künftig genauer auf die Finger schauen, wie sie am Dienstag ankündigte.
Weiterlesen...

 
Aus für Faurecia: Betriebsrat wirft Geschäftsführung falsches Spiel vor

aus sauerlandkurier.de, 19.01.2014
Die rund 240 Angestellten des Automobilzulieferers Faurecia fürchten um ihren Arbeitsplatz: Die Geschäftsführung hat angekündigt, das Werk am Standort Finnentrop entweder schließen oder verkaufen zu müssen. Betriebsrat und IG Metall werfen der Unternehmensleitung vor, die Belegschaft getäuscht zu haben, was die Zukunft des Werkes angeht.
Weiterlesen...

 
Daimler: Betriebsrat spielt Werksvertragsarbeiter gegen Stammbelegschaft aus

aus wsws.org, 18.01.2014
Kurz vor dem Jahreswechsel gab der Betriebsratsvorsitzende der Daimler-Zentrale Jörg Spies bekannt, der Daimler-Konzern werde bis zu 1.400 Beschäftigte mit Werkverträgen „in andere Beschäftigungsverhältnisse übernehmen“. Was der Betriebsrat als Erfolg feierte, ist in Wirklichkeit ein abgekartetes Manöver.
Weiterlesen...

 
Keine Diskussion mit Geschäftsführung: AB Elektronik: Betriebsrat lehnt Gespräche ab

aus ruhrnachrichten.de, 17.01.2014
WERNE
- Der Betriebsrat von AB Elektronik wird sich nicht mit der Geschäftsleitung an den Verhandlungstisch setzen. Das gaben Betriebsratsvorsitzender Rainer Kottmeyer und IG-Metall-Bevollmächtigter Alfons Eilers am Freitagnachmittag bekannt.
Weiterlesen...

 
Übernahme von Standorten der Gießereigruppe CT erstmal vom Tisch

aus focus.de, 17.01.2014
Die Übernahme der verbleibenden Standorte der insolventen Gießereigruppe CT ist vorerst geplatzt. Wie der Insolvenzverwalter am Freitag mitteilte, wurden die Verhandlungen mit einem Investor erfolglos beendet. Gemeinsam mit dem Betriebsrat, der Gewerkschaft und Sicherungsgläubigern werde nun nach Alternativen gesucht.
Weiterlesen...

 
Ein Fünkchen Hoffnung für Weltbild

aus stadtzeitung.de, 17.01.2014
Augsburg. Die Weltbild-Mitarbeiter können wieder hoffen: Nachdem sich Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Donnerstagabend für den Erhalt des gesamten Unternehmens ausgesprochen hat, präsentierte der Betriebsrat gestern ein eigenes Konzept zur Rettung der Verlagsgruppe.
Weiterlesen...

 
Maschinenfabrik Schalke will Standort Gelsenkirchen im April dicht machen

aus derwesten.de, 17.01.2014
Gelsenkirchen
. 55 Beschäftigte der Maschinenfabrik Schalke in Gelsenkirchen stehen vor der Arbeitslosigkeit. Am Freitag teilte die Unternehmensführung auf einer Betriebsversammlung mit, dass der Betrieb bereits Ende April dicht gemacht werden soll. Betriebsrat und IG Metall wollen um den Erhalt des Standorts kämpfen.
Weiterlesen...

 
Ende der Metso-Produktion in Düsseldorf

aus recyclingmagazin.de, 17.01.2014
Die Produktion wird geschlossen, die Verwaltung neu organisiert: In Düsseldorf am Standort von Metso Minerals arbeiten künftig nicht mehr 300, sondern nur noch 186 Menschen. Das ist das Ergebnis der seit Oktober 2013 laufenden Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Unternehmensleitung.
Weiterlesen...

 
Auftragsschwäche bei Haendler & Natermann

aus hna.de, 16.01.2014
Hann. Münden.
Der Etiketthersteller Haendler & Natermann (H&N) aus Hann. Münden bekommt den Umsatzrückgang in der Getränkeindustrie zu spüren. Nach Informationen unserer Zeitung hatte die Geschäftsleitung des Unternehmens den Betriebsrat am Dienstag darüber informiert, dass die Auftragslage in den Monaten Januar und Februar schwach sei.
Weiterlesen...

 
Rechtsstreit: DGB attackiert Veltins-Brauerei wegen unentgeltlicher Mehrarbeit

aus derwesten.de, 10.01.2014
Meschede
. Der Deutsche Gewerkschaftsbund wirft dem Betriebsrat und der Geschäftsführung der Brauerei Veltins in Meschede-Grevenstein einen Verstoß gegen das Betriebsverfassungsgesetz vor. Beide verständigen sich seit Jahren auf eine unbezahlte, freiwillige Mehrheit.
Weiterlesen...

 
Auftakt zu den Wahlen in der Arbeiterkammer: Osttiroler Team für Kandidat Günter Mayr

aus kleinezeitung.at, 10.01.2014
LIENZ.
Ein Betriebsrat ist der Krisenmanager in einem Unternehmen. Weit mehr als die Hälfte aller Tiroler Arbeitnehmervertreter bekennen sich zur Fraktion der Sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG), gefolgt von fraktionslosen Betriebsräten. "Die Sozialdemokratischen Betriebsräte haben die Osttiroler sicher durch die Krise geführt.
Weiterlesen...

 
AB Elektronik: Die gesamte Region soll mobilisiert werden

aus wa.de, 10.01.2014
WERNE
- Keiner an den Verhandlungstisch – alle auf die Straße. Das ist die Formel, die der IG Metall-Bevollmächtigte Alfons Eilers gestern in einer „öffentlichen Pressekonferenz“ mit mehr als 200 Mitarbeitern der AB Elektronik GmbH ausgegeben hat. So soll in einem solidarischen Kraftakt die am Donnerstag überraschend angekündigte Schließung der Produktion in Werne verhindert werden.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat: AB-Werk ist absolut rentabel

aus wa.de, 10.01.2014
WERNE
- Mit mangelnder Rendite ist es nach Auffassung des Betriebsrates nicht erklärt, dass die AB Elektronik GmbH ihre Produktion in Werne schließen und wohl in ein Billig-Lohn-Land verlagern will. Der Betrieb habe zuletzt noch 4,3 Prozent Brutto-Dividende abgeworfen, so der Vorsitzende Rainer Kottmeyer. Der Vorstand erwarte wohl zweistellige Ertragsraten, aber das sei Utopie.
Weiterlesen...

 
Air Berlin: Kundenzentrum darf ausgegliedert werden

aus austrianaviation.net, 10.01.2014
Der Rechtsstreit um die Ausgliederung des Kundenbetreuungszentrum der Air Berlin ist entschieden. Der Betriebsrat hatte eine einstweilige Verfügung gegen die Pläne erwirkt, nun gab das Landesarbeitsgericht aber der Fluglinie recht. Das Callcenter darf demnach in ein Fremdunternehmen übergehen.
Weiterlesen...

 
Protest gegen Europoles-Schließung

aus mittelbayerische.de, 10.01.2014
Regensburg
. Rund 35 Beschäftigte der Frühschicht der Firma Europoles (vormals Pfleiderer) versammelten sich am Freitagmorgen, um gegen die Schließungspläne des Regensburger Werkes zu protestieren. Die Geschäftsleitung hatte angekündigt, die Produktion an andere Standorte, insbesondere in Polen, verlagern zu wollen. Davon wären ca. 60 Mitarbeiter betroffen.
Weiterlesen...

 
Rettungsdienst: Gelsenkirchener Rettungsassistent beklagt Lohneinbußen

aus derwesten.de, 10.01.2014
Gelsenkirchen
. Rettungsassistent des privaten Anbieters Falck/Herzig zeichnet ein Bild von Lohndumping. Der Dienstleister hat den Zuschlag für Gelsenkirchen nach der Neuausschreibung im vergangenen Jahr bekommen. Verträge für Angestellte ohne Tarifanbindung machten ein günstigeres Angebot möglich.
Weiterlesen...

 
Neuer Name für Tognum: Dem Betriebsrat ist’s zu teuer

aus schwaebische.de, 09.01.2014
FRIEDRICHSHAFEN
- Die Tognum AG ist seit Donnerstag Geschichte. Der Motoren- und Anlagenbauer aus Friedrichshafen heißt ab sofort Rolls-Royce Power Systems AG. Für die mehr als 10 000 Mitarbeiter weltweit ändert sich nach übereinstimmender Einschätzung von Konzernspitze und Betriebsrat nichts Wesentliches.
Weiterlesen...

 
Kurze Atempause in der Telekom-Lohnrunde

aus kurier.at, 09.01.2014
Betriebsrat und Management haben Gespräche auf nächsten Freitag vertagt. Kurze Entspannung im seit Wochen tobenden Streit um eine gesplittete Lohnrunde für Beamte und „normale“ Angestellte bei der Telekom Austria: Betriebsrat und Management vertagten am Donnerstag die Gespräche auf den nächsten Freitag.
Weiterlesen...

 
Verdi: Unterschriftenliste gegen Amazon-Streiks sind vermutlich gesteuert

aus shortnews.de, 08.01.2014
Eine T-Shirt-Aktion und über 1.000 Unterschriften gegen einen erneuten geplanten Streik bei Amazon durch Mitarbeiter, wurden neulich Verdi entgegengestellt. Der Gewerkschaft liegen nun jedoch offenbar Berichte vor, wonach diese Anti-Streik-Aktionen gesteuert sein sollen.
Weiterlesen...

 
Saar-Gewerkschaften stellen sich für 2014 auf

aus saarbruecker-zeitung.de, 06.01.2014
Saarbrücken
. Zahlreiche Themen bestimmen das Jahr für die Gewerkschaften. Ganz oben die anstehenden Betriebsratswahlen. Aber auch die Frage, wie die Tarifeinheit durch die neue Regierung ausgestaltet wird. Die Gewerkschaften an der Saar haben sich für dieses Jahr einiges vorgenommen. Ganz oben auf der Liste stehen die Betriebsratswahlen, die vom 1. März bis 31. Mai stattfinden.
Weiterlesen...

 
Einenkel-Klage gegen Opel - Gerichtsverhandlung verschoben

aus boersennews.de, 05.01.2014
DARMSTADT/BOCHUM/RÜSSELSHEIM
- Der Streit zwischen Bochumer Betriebsrat und Adam Opel AG um die Verlagerung der Zafira-Produktion nach Rüsselsheim wird nun doch erst im kommenden Jahr vor Gericht weitergeführt. Statt vor einem Einzelrichter werde das Verfahren vor einer Kammer geführt, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Darmstadt am Montag.
Weiterlesen...

 
Österreich: Nachtdienste am AKH eingespart

aus wien.orf.at, 02.01.2014
Wien
. Mit 1. Jänner 2014 wurden an den Universitätskliniken der MedUni Wien am AKH elf Nacht-Journaldienste gestrichen, dafür habe man laut Aussendung der MedUni Wien 22 neue Ärzte eingestellt. Der Betriebsrat fürchtet aber „Zusatzbelastungen“.
Weiterlesen...

 
 

| Homepage | nach oben | zurück | Kontakt |

(C) 1998 - 2015 - 17 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits