Betriebliche und Dienstliche News - 2013
Update:Samstag, 11 Januar, 2014 11:39
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
XXXLutz-Weihnachtsgeschenk München: 160 Kündigungen unterm Christbaum

aus region-muenchen.de, 26.12.2013
München
. Den von der Schließung des Möbelhauses XXXLutz auf der Theresienhöhe in München betroffenen Mitarbeitern soll nach Vorstellung des Unternehmens auch ohne Sozialplan noch in diesem Jahr gekündigt werden. Das Unternehmen ist nur bereit Gelder zur Verfügung zu stellen, wenn die Gewerkschaft ver.di nicht mehr an den Verhandlungen teilnehmen darf.
Weiterlesen...

 
Siemens-Mitarbeiter bangen auch an Weihnachten

aus suedkurier.de, 23.12.2013
Konstanz
- Für die Siemens-Mitarbeiter in Konstanz gibt es immer noch keine Klarheit. Wer die Postautomatisierung in Konstanz wann kauft steht immer noch nicht fest. Allerdings habe der Siemens-Vorstand dem hiesigen Betriebsrat mehr Informationen zugesichert, sagt Volker Schmitz, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender in Konstanz.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaften: Befristete Verträge verhindern Betriebsräte

aus mdr.de, 22.12.2013
Nach Ansicht der Gewerkschaften in Thüringen verhindern übermäßig viele befristete Arbeitsverträge die Wahl von Betriebsräten. Verdi-Bezirksgeschäftsführerin Corinna Hersel sagte MDR THÜRINGEN, das gelte vor allem für die Logistik- und Versandbranche. Es sei eine Gesetzeslücke, dass Arbeitnehmer mit befristeten Verträgen auch als Betriebsrat nicht entfristet würden.
Weiterlesen...

 
Ärztekrach an MedUni Wien: Protest geht weiter - Streit über Kürzung der Journal-Nachtdienste

aus derstandard.at, 20.12.2013
Wien
- Der Streit zwischen den Kliniken der Medizin-Uni Wien und dem AKH geht weiter. Bei einem Treffen mit dem Betriebsrat und Rektor Wolfgang Schütz bestand der Rektor weiterhin auf einer Reduzierung der Journal-Nachtdienste ab 1. Jänner. Die Gewerkschaft ist weiterhin dagegen. Es wird aber weiter interne Gespräche geben.
Weiterlesen...

 
Auch kritische Töne des Betriebsrats bei ZFLS-​Jahresbilanz

aus remszeitung.de, 20.12.2013
Keine Frage , auch für den Betriebsrat, es läuft derzeit richtig rund beim größten „Brötchengeber“ in Schwäbisch Gmünd. Dennoch sind vor allem die Blicke in die Zukunft der ZF Lenksysteme GmbH nicht frei von Sorgen: Die Mitarbeitervertreter hinterfragten gestern in ihrer „Jahresbilanz-​Pressekonferenz“ insbesondere das neueste Auslandsengagement in Ungarn sehr kritisch.
Weiterlesen...

 
Versandhaus Walz bleibt von Auslagerung verschont

aus schwaebische.de, 20.12.2013
Bad Waldsee - Die Mitarbeiter des Versandhauses Walz können aufatmen. Das Bad Waldseer Traditionsunternehmen, das seit Herbst 2010 zur US-amerikanischen Carlyle Group gehört, will die Logistik-Sparte am Unternehmenssitz in Bad Waldsee halten. Das bestätigten am Freitag die Betriebsratsvorsitzende Adaviye Fida und ihre Stellvertreterin Marie-Luise Redinger im SZ-Gespräch.
Weiterlesen...

 
Österreich: AKH: Weiter Protest gegen Kürzung

aus wien.orf.at, 20.12.2013
Wien
. Im AKH gehen die Proteste gegen die geplante Streichung von Journalnachtdiensten weiter. Die Gespräche zwischen Betriebsrat und der Medizinischen Universität sollen intern geführt werden. Die Ärztekammer unterstützt die Mediziner. Laut Thomas Perkmann, Betriebsratsobmann an der MedUni Wien, besteht Rektor Wolfgang Schütz auf einer Reduzierung der Journalnachtdienste ab 1. Jänner.
Weiterlesen...

 
Firma Johannes Boss: Prozess vor Arbeitsgericht geht weiter

aus schwarzwaelder-bote.de, 20.12.2013
Albstadt-Onstmettingen
- Fast ein Jahr ist es her, dass die Firma Johannes Boss in Onstmettingen die erste außerordentliche Kündigung gegen ihren Betriebsratsvorsitzendem aussprach – die zweite folgte im April. Im Rechtsstreit, der folgte, hat die Firma bisher den Kürzeren gezogen. Schon seit längerem hatte das Unternehmen mit dem Vorsitzenden des Betriebsrats über Kreuz gelegen.
Weiterlesen...

 
Mit Gewerkschaft „Risiko von Konflikten“: IG Metall wirft Kauth-Geschäftsleitung Behinderung der Betriebsratswahl vor

aus schwaebische.de, 20.12.2013
Spaichingen
- Noch ist das Tauziehen zwischen Gewerkschaft und Geschäftsführung der Kauth KG in Denkingen um die Errichtung eines Betriebsrats nicht vorbei. In Spaichingen hingegen hat vor zwei Jahren ein ähnlich gelagerter Konflikt in eine Lösung geführt. Bei Greidenweis sei inzwischen ein Betriebsrat installiert, informiert deren Geschäftsführer Michael Greidenweis. Die Bilanz des Chefs: positiv.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat spricht von "Kahlschlag": Spiegel Online International droht radikale Kürzung

aus tagesspiegel.de, 19.12.2013
Das englischsprachige Angebot von Spiegel Online soll eingedampft werden. Dabei ist die Seite gerade während der Aufdeckung der NSA-Affäre so gefragt wie nie zuvor. Die Redaktion von Spiegel Online ist stolz auf diese Zahlen. Fast 500 000 Nutzer allein aus den USA zählte das Nachrichtenportal im Juli auf seiner englischsprachigen Website, bei Google suchten so viele Nutzer wie nie zuvor nach „Spiegel english“.
Weiterlesen...

 
Betriebsratsarbeit und Fortbildungen in Hamburg

aus hamburg-magazin.de, 19.12.2013
In der Freien Hansestadt Hamburg haben neben dem DAX-Unternehmen Beiersdorf auch noch vier MDAX- und sieben SDAX-Firmen ihren Hauptsitz. Die Struktur der Wirtschaft wird durch zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen unterschiedlicher Branchen komplettiert – vor allem von den größeren hat nahezu jeder einen Betriebsrat, der die Interessen der Beschäftigten vertritt.
Weiterlesen...

 
Mainz: Vergiftetes Klima im Betriebsrat der City-Bus - Geschäftsführung gibt keine Infos

aus allgemeine-zeitung.de, 19.12.2013
MAINZ
- Wäre der Konzern Stadt eine Familie, wäre die City-Bus Mainz (CBM) die Urenkelin. Denn die CBM ist die Tochter der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG), die wiederum die Tochtergesellschaft der städtischen Stadtwerke AG ist. Und die Stadtwerke gehören zu 100 Prozent der Stadt.
Weiterlesen...

 
Zoff im Seniorenheim: Betriebsrat darf bleiben

aus augsburger-allgemeine.de, 19.12.2013
Neuburg-Schrobenhausen.
Der Betriebsrat in einem Seniorenheim wird von einem Teil der Belegschaft und der Geschäftsführung bekämpft. Der Richter entschied, dass dem 55-Jährigen nicht gekündigt werden darf. Die Stimmung in einem Seniorenheim im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist schlecht.
Weiterlesen...

 
Arvato-Mitarbeiter scheitert vor Gericht

aus nw-news.de, 19.12.2013
Gütersloh/Bielefeld.
Die juristische Auseinandersetzung zwischen dem Isselhorster Stefan B. (Name geändert) und seinem Arbeitgeber Arvato Systems (die NW berichtete) ging gestern vor dem Bielefelder Arbeitsgericht in die nächste Runde. Der arbeitsrechtliche Streit endete mit einer vorläufigen Niederlage des 37-jährigen Klägers:.
Weiterlesen...

 
Aufbruchsstimmung in der NL Freiburg

aus dialog.igmetall.de, 19.12.2013
... stellte der Betriebsrat der Niederlassung im Zuge der letzten Betriebsversammlung in diesem Jahr fest. Die Beschäftigten bringen sich und ihre Ideen unter anderem zum Thema "attraktive Gestaltung von Arbeitsumfeld- und Bedingungen" ein.
Weiterlesen...

 
Außerordentliche Betriebsversammlung: Applaus für scheidenden Stadtwerke-Chef

aus wn.de, 18.12.2013
Münster
- In einer außerordentlichen Betriebsversammlung der Stadtwerke hat der Betriebsrat rund 700 Mitarbeiter über das weitere Vorgehen informiert, nachdem sich der Rat vor einer Woche gegen die Vertragsverlängerung des technischen Geschäftsführers ausgesprochen hatte. Sein Vertrag soll noch im Januar einvernehmlich aufgelöst werden.
Weiterlesen...

 
"Betriebsräte den Stecker ziehen": Reiner Calmund irritiert DuMont-Beschäftigte

aus t-online.de, 18.12.2013
Köln
. Herzhafter Sprung in einen gigantischen Fettnapf: Ex-Fußballmanager Reiner Calmund hat auf einer Betriebsfeier des Kölner Zeitungsverlags M. DuMont Schauberg den Motivationsguru gespielt. Doch seine Brandrede sorgte für Befremden: Denn er sprach von Extraleistung ausgerechnet in einem Unternehmen, bei dem 84 Leute vor dem Rauswurf stehen. Und verteidigte seinen Ausrutscher später auch noch.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat hat reagiert: Opel-Broschüre löst Entsetzen aus

aus recklinghaeuser-zeitung.de, 18.12.2013
Bochum
. Wieder Klagen bei Opel. Anlass ist diesmal nicht die Werksschließung. Sondern eine neu aufgelegte Firmenbroschüre. Diese wird in den nächsten Tagen an die Beschäftigten in den deutschen Standorten verteilt. Nicht so an die Bochumer Mitarbeiter.
Weiterlesen...

 
Daimler-Werkverträge: Autobauer wandelt 1000 Werkverträge um

aus stuttgarter-zeitung.de, 18.12.2013
Stuttgart -
Der Daimler-Betriebsrat kann einen weiteren Erfolg im Kampf gegen den Einsatz von Werkverträgen verbuchen. Nach Angaben von Jörg Spies, der Betriebsratsvorsitzender der Daimler-Zentrale ist, wurde vereinbart, dass etwa 1000 Menschen, die bisher mit einem Werkvertrag ausgestattet im Unternehmen gearbeitet haben, künftig als Arbeitnehmer beschäftigt werden.
Weiterlesen...

 
Kurz vor den Feiertagen gibt es bei Opel in Bochum Ärger um die Weihnachtspost der Unternehmensführung

aus radiobochum.de, 18.12.2013
Der Betriebsrat warf Opel vor, keinen Weihnachtsgruß an die Bochumer Opelaner geschickt zu haben. Der Vorstand um Karl-Thomas Neumann wieß den Vorwurf zurück. Die 3.300 Beschäftigten in Bochum hätten ein anderes Schreiben bekommen, als die übrige Belegschaft. Das Schreiben liegt der Deutschen Presseagentur vor.
Weiterlesen...

 
Obertshausen: Magna kippt 230 Jobs

aus op-online.de, 18.12.2013
Obertshausen
- Der Automobilzulieferer Magna will in seinem Werk in Obertshausen rund 230 Arbeitsplätze abbauen. „Obgleich gemeinsam mit dem Betriebsrat und der Gewerkschaft verschiedene Szenarien bewertet wurden, müssen wir leider mitteilen, dass der vorgestellte Restrukturierungsplan eine Verkleinerung des Stammpersonals um etwa 80 Mitarbeiter beinhaltet“, bestätigte Magna gestern unserer Zeitung.
Weiterlesen...

 
Konstruktive Gespräche bei Bosch-Rexroth: Wieder etwas Hoffnung für Beschäftigte

aus mainpost.de, 17.12.2013
Es gibt wieder leichte Hoffnung, dass die Abteilung Aggregatebau bei Bosch-Rexroth in Lohr doch noch gerettet werden kann. Am Montag hat es ein etwa zweistündiges Gespräch zwischen Werkleitung und dem Betriebsrat gegeben, das beide Seiten als „sehr konstruktiv“ bezeichneten. Konkrete Ergebnisse gab es keine, die Gespräche sollen Mitte Januar fortgesetzt werden war zu erfahren.
Weiterlesen...

 
Ruia wehrt sich gegen Kauf - Stellungnahmen gegen US-amerikanischen Investor

aus wz-newsline.de, 17.12.2013
Neuss
. Wieder gibt es Unruhe bei dem insolventen Ruia Global Fasteners, dem als Bauer & Schaurte gegründeten Traditionsunternehmen in der Nordstadt. Unternehmensleitung, Betriebsrat und IG Metall sprächen sich gegen den Investor Whitesell bei dem Automobilzulieferer aus, teilte Heiko Reese als Verhandlungsführer für die IG Metall mit. Das Unternehmen wird derzeit von dem Insolvenzverwalter Frank Kebekus geführt.
Weiterlesen...

 
Österreich: Sozialplan bei Lenzing steht - 390 Jobs weg

aus wirtschaftsblatt.at, 17.12.2013
Lenzing
. Vorstand und Betriebsrat des oberösterreichischen Faserkonzerns Lenzing haben sich nach mehreren Verhandlungsrunden über ein umfassendes Sozialpaket zur Abfederung der Sparmassnahmen geeinigt. Eine entsprechende Vereinbarung für die Standorte Lenzing (Oberösterreich) und Heiligenkreuz (Burgenland) wurde unterzeichnet.
Weiterlesen...

 
Österreich: KBA baut bis zu 460 Stellen ab

aus noe.orf.at, 17.12.2013
Der deutsche Druckmaschinenhersteller Koenig und Bauer (KBA) streicht europaweit bis zu 1.500 Arbeitsplätze, um aus den roten Zahlen zu kommen. 460 Stellen sollen auch an den Standorten Maria Enzersdorf und Mödling abgebaut werden. Am Dienstagvormittag wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) zu einer Betriebsversammlung gerufen.
Weiterlesen...

 
Österreich: Karl Minhard im Interview mit Austrian Aviation Net: "Die Leute sind am Limit"

aus austrianaviation.net, 17.12.2013
Es war wohl "das" Thema beim fliegenden AUA-Personal der letzten Woche: Der Engpass an Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern, der zu Minimum Crews und adaptiertem Business-Class-Essen auf manchen Austrian-Airlines-Langstreckenverbindungen im Dezember führte. Einer, der sich aufgrund dieser Situation vermutlich ins Fäustchen lacht, ist Karl Minhard, streitbarer und kampfeslustiger Vorsitzender des Betriebsrates Bord von Tyrolean.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat muss an Mitarbeiterbefragungen beteiligt werden

aus aachener-zeitung.de, 16.12.2013
Köln
. Der Arbeitgeber muss den Betriebsrat an Mitarbeiterbefragungen etwa zur Zufriedenheit der Beschäftigten beteiligen. Darauf weist die Arbeitsrechtlerin Christina Reifelsberger aus Köln hin. Ist die Befragung anonym, muss der Arbeitgeber den Betriebsrat wenigstens über das Vorhaben unterrichten.
Weiterlesen...

 
GEM: Betriebsrat macht mobil - FDP kritisiert Bude

aus rp-online.de, 14.12.2013
Mönchengladbach
. Lange haben sie sich in der Endlos-Diskussion um die Zukunft der GEM zurückgehalten, doch jetzt melden sich die Mitarbeiter des Entsorgers zu Wort: "Wir wollen wissen, was aus uns wird. Wir brauchen endlich Informationen aus erster Hand", sagte René Pluntke, Betriebsratsvorsitzender der GEM, am Freitag der RP.
Weiterlesen...

 
Berliner Charité: Kündigungsverfahren gegen Betriebsrat...

aus work-watch.de, 13.12.2013
Am Mon­tag, 9. Dezem­ber 2013, fand vor dem Arbeits­ge­richt Ber­lin die erste Güte­ver­hand­lung wegen der außer­or­dent­li­chen Kün­di­gung des Betriebs­ra­tes und akti­ven Gewerk­schaf­ters Aaron Wil­liams durch sei­nen Arbeit­ge­ber, die Cha­rité Faci­lity Manage­ment (CFM), statt.
Weiterlesen...

 
Die Neoboss plant Personalabbau in Thanheim

aus schwarzwaelder-bote.de, 12.12.2013
Bisingen-Thanheim.
Schlechte Nachricht kurz vor Weihnachten: Die Firma Neoboss in Thanheim plant Personalabbau. Betriebsrat und IG Metall wollen das nicht hinnehmen. Geschäftsführer Olaf Kalwies wolle noch vor dem Heiligen Abend vier zum Teil langfristig Beschäftigten kündigen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gewerkschaft.
Weiterlesen...

 
Bäckerei Ratschiller: Wirbel um Betriebsrat

aus merkur-online.de, 12.12.2013
Holzkirchen - Ungleiche Löhne, harsches Betriebsklima: Das wirft die Gewerkschaft der Bäckerei-Gruppe Ratschiller vor. Mitarbeiter fordern daher einen Betriebsrat. Dieser konnte nicht eingesetzt werden. Die eine Seite spricht von Einschüchterung im Vorfeld, die andere von „fehlender Mehrheit“.
Weiterlesen...

 
Vodafone will in Deutschland 100 Millionen Euro sparen

aus nordbayerischer-kurier.de, 10.12.2013
Düsseldorf
. Der Mobilfunkanbieter Vodafone will in Deutschland mit einem millionenschweren Sparprogramm seine jährlichen Ausgaben drosseln. Der Konzern wolle "100 Millionen Euro netto aus den jährlichen operativen Kosten von zwei Milliarden Euro herauskürzen", sagte Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum der "Rheinischen Post" aus Düsseldorf.
Weiterlesen...

 
IG Metall erwartet lange Verhandlungen mit EADS

aus finanznachrichten.de, 10.12.2013
Die IG Metall und der EADS -Betriebsrat erwarten angesichts der massiven Stellenstreichungen bei dem größten europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern lange Verhandlungen mit dem Management.
Weiterlesen...

 
Frank Natus hat zum Rechtsbruch aufgefordert

aus work-watch.de, 02.12.2013
Jah­re­lang hat sich das Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men Natus in Trier gegen die Ein­rich­tung eines Betriebs­ra­tes gewehrt. Nach­dem der Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Frank Natus den Gang der Dinge nicht mehr auf­hal­ten konnte und im ver­gan­ge­nen Jahr die Wahl eines sol­chen Gre­mi­ums zulas­sen musste, setzt die nun­mehr zwei­köp­fige Geschäfts­füh­rung ihren Feld­zug gegen eine gewerk­schaft­lich ori­en­tierte und am Inter­esse der 600 Beschäf­tig­ten aus­ge­rich­tete Betriebs­rats­ar­beit fort.
Weiterlesen...

 
Personalabbau in der Lenzing AG: Kostenstruktur in den Griff bekommen - Solidaritätsbekundungen der Politik

aus tips.at, 26.11.2013
LENZING
. Der angekündigte massive Stellenabbau in der Lenzing AG sorgt weiter für Diskussionsstoff. Für die Unternehmensleitung ist das Vorhaben unausweichlich, der Betriebsrat behält sich Kampfmaßnahmen vor, der SPÖ fehlt das Verständnis für diesen radikalen, „unsozialen" Schritt, die ÖVP fordert Transparenz, die FPÖ will geringere Vorstandsgehälter und die Grünen starten eine Landtagsinitiative.
Weiterlesen...

 
Sterkrader Mitarbeiter der Baumarktkette Max Bahr ärgern sich über eine aktuelle Aktion der Insolvenzverwaltung

aus radiooberhausen.de, 26.11.2013
Für diese Woche sind Detektive in der Filiale angekündigt worden. Sie sollen die Waren, die zurzeit wegen der Schließung von Max Bahr abverkauft werden, vor Diebstahl schützen. Der Betriebsrat befürchtet allerdings, dass die Detektive auch Kassiervorgänge kontrollieren. Die Belegschaft sei sauer, dass man dafür noch Geld hat, heißt es. Außerdem wäre der Betriebsrat über die Maßnahme offiziell nicht informiert worden.
Weiterlesen...

 
Baumarkt: Max-Bahr-Angestellte zornig über Privatdetektive

aus derwesten.de, 26.11.2013
Oberhausen-Sterkrade.
Der Oberhausener Betriebsrat der insoventen Baumarkt-Kette Max Bahr kritisiert: „Jetzt will man uns auch noch überwachen“. Doch der Insolvenzverwalter beteuert, dies ist eine normale Aktion gegen Diebe und sie sei nicht gegen Mitarbeiter gerichtet.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen im Hüttenwerk: HKM-Betriebsrat für Personenwahl

aus derwesten.de, 26.11.2013
Hüttenheim
. Nicht nur ein Kreuz, sondern 23 sollen die rund 3450 Beschäftigten der Hüttenwerke Krupp Mannesmann im Frühjahr bei den Wahlen des Betriebsrats machen können. „Wir werden deshalb als IG Metall keine Liste einreichen“, kündigt Betriebsratsvorsitzender Ulrich Kimpel an.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat gegen Umzug

aus weser-kurier.de, 26.11.2013
Bremen
. Kurz bevor sich die Kulturdeputation der Bremischen Bürgerschaft am Dienstag mit einem möglichen neuen Standort des Museums Weserburg befasst, hat der Betriebsrat Widerstand gegen entsprechende Pläne angemeldet. Die Vertretung der Beschäftigten fordert, das Museum müsse an seinem jetzigen Ort auf dem Teerhof erhalten bleiben und finanziell von der Stadt besser abgesichert werden.
Weiterlesen...

 
AMTEK-TEKFOR entlässt 20 Mitarbeiter - Insolvenzwerwalters begründet

aus osthessen-news.de, 25.11.2013
ROTENBURG a.d. FULDA.
Schlechte Nachrichten für rund 20 Mitarbeiter des Amtek-Tekfor Standortes in Rotenburg an der Fulda - bis zum Jahresende kürzt der Automobilzulieferer nach Angaben der Lokalzeitung Arbeitsplätze. Stellung bezieht der Insolvenzverwalter, Dr. Jan Tibor Lelley aus Essen, in einer Pressemitteilung: "Die Geschäftsführung und der Betriebsrat der Neumayer Tekfor Rotenburg GmbH haben am 08.11.2013 einen Interessenausgleich abgeschlossen.
Weiterlesen...

 
Krise der Windenergie: Jobabbau bei Areva in Bremerhaven

aus radiobremen.de, 25.11.2013
Bei Areva in Bremerhaven muss offenbar jeder vierte Mitarbeiter gehen. Grund für die Entlassungen bei dem Windradhersteller sind fehlende Aufträge. Laut IG Metall wird kein Stammpersonal entlassen. Es trifft wohl vor allem Leiharbeiter und Mitarbeiter mit Zeitverträgen. Von Arvea gibt es noch keine Stellungnahme.
Weiterlesen...

 
VW-Betriebsrat: „Geld für neue Getriebe bestätigt“

aus hna.de, 25.11.2013
Baunatal
. Sechs bis acht neu entwickelte Direktschaltgetriebe und Getriebe für Elektro- und Hybridfahrzeuge werden in den nächsten Jahren im VW-Werk Kassel in Baunatal gefertigt. Das bestätigte Betriebsratschef Carsten Bätzold auf Anfrage.
Weiterlesen...

 
Betriebsrentner wehrt sich gegen Vereinbarung

aus suedkurier.de, 25.11.2013
Grenzach-Wyhlen
- Der DSM-Standort Grenzach ist mit einer Vereinbarung zwischen Firma und Betriebsrat gesichert worden, allerdings auf auch Kosten der Betriebsrenter. Einer von ihnen hat sich vor Gericht erfolgreich gewehrt - gegebenenfalls muss DSM nun die Betriebsrenten anpassen.
Weiterlesen...

 
Busfahrer fordern Haustarifvertrag

aus shz.de, 25.11.2013
Neumünster
- Nachdem die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) angekündigt hatten, sich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen spätestens bis Ende 2015 aus Neumünster zurückzuziehen, haben sich bei einer Protestaktion am Sonnabend auf dem Großflecken viele Neumünsteraner mit ihren Busfahrern solidarisiert.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft: Berlin will in Lehrer-Tarifrecht eingreifen

aus berliner-zeitung.de, 25.11.2013
Berlin.
Das Land Berlin will aus Sicht der Gewerkschaft GEW in das Tarifrecht für Lehrer eingreifen. Durch verschiedene Änderungen müssten Lehrer ab dem Sommer sieben Tage pro Schuljahr mehr arbeiten, kritisierte die Gewerkschaft am Montag. Unter anderem sollen sie zwei Tage früher aus den Sommerferien kommen.
Weiterlesen...

 
Deutsche Telekom: Aus für Langzeit-Leiharbeiter

aus heise.de, 25.11.2013
Die Deutsche Telekom will in naher Zukunft die Beschäftigungsverhältnisse mit Leiharbeitern beenden, die seit vielen Jahren im Konzern arbeiten, berichtete die Tageszeitung Die Welt. Gegenüber der Zeitung bestätigte die Telekom die Pläne: Zeitarbeit solle künftig möglichst nur noch zum Ausgleich von Spitzenlasten zum Einsatz kommen, zum Beispiel in Callcentern, sagte eine Sprecherin.
Weiterlesen...

 
Jahreswechsel 2013-2014: Hat der Mitarbeiter einen Anspruch auf Erstattung der Reisekosten?

aus haufe.de, 25.11.2013
Das Reisekostenrecht kennt keinen eigenen Paragrafen, der einen arbeitsrechtlichen Erstattungsanspruch regelt. Der Mitarbeiter kann sich aber zum Beispiel auf das Bürgerliche Gesetzbuch berufen.
Weiterlesen...

 
Kirchliches Arbeitsrecht: Weiter Streit um kirchliches Arbeitsrecht

aus haufe.de, 25.11.2013
Die christlichen Kirchen und ihre Wohlfahrtsverbände streiten mit den Gewerkschaften weiter über das Arbeitsrecht. Thema sind das Streikrecht und die Einflussnahme kirchlicher Arbeitgeber auf das Privatleben von Beschäftigten, die in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Kindergärten von katholischer Caritas und evangelischer Diakonie arbeiten.
Weiterlesen...

 
Auszeichnung für Betriebsrat bei „Wohnwelt Pallen”

aus work-watch.de, 22.11.2013
Der Betriebs­rat von „Wohn­welt Pal­len” in Wür­se­len bei Aachen hat den dies­jäh­ri­gen Preis „Demo­kra­tie im Betrieb” erhal­ten. Neben einer Berufs­schul­klasse aus Reck­ling­hau­sen und einem Unter­neh­men aus Sie­gen wurde das Gre­mium für sein Durch­hal­te­ver­mö­gen, seine Ent­schie­den­heit und seine erfolg­rei­che Arbeit ausgezeichnet.
Weiterlesen...

 
Natus: IG Metall stellt Strafantrag...

aus work-watch.de, 22.11.2013
Die Welt­firma Natus in Trier zeigt sich — work-watch berich­tete mehr­fach — im Umgang mit ihren Beschäf­tig­ten wenig welt­män­nisch, son­dern eher klein­ka­riert. Die gewerk­schafts– und betriebs­rats­feind­li­chen Atta­cken der Geschäfts­füh­rung haben in den letz­ten Mona­ten neue Tief­punkte erreicht. Des­halb reicht es jetzt der zustän­di­gen Gewerk­schaft, der IG Metall.
Weiterlesen...

 
Gerechte Löhne für Lausitzer Kraftwerks- und Tagebaudienstleistern gefordert

aus niederlausitz-aktuell.de, 22.11.2013
Im November berieten Vertreter verschiedener Betriebsratsgremien und der Gewerkschaften IG BCE und IG Metall in einer Standortkonferenz im Kraftwerk Schwarze Pumpe die Lage der Branche. Sie fordern tarifliche Bezahlung für die Beschäftigten bei Vattenfalls Servicepartnern und dass Vattenfall als Partner der Region Verrechnungssätze vereinbart, die das auch ermöglichen.
Weiterlesen...

 
Hebu-Mitarbeiter haben Existenzangst

aus schwarzwaelder-bote.de, 22.11.2013
Empfingen
- Die Arbeitgeber-Seite hat die Verhandlungen für gescheitert erklärt. Das wurde den Mitarbeitern der Firma Hebu in der jüngsten Betriebsversammlung mitgeteilt Sie müssen weiter um ihren Arbeitsplatz bangen. Es geht um die Zukunft von etwa 40 Arbeitsplätzen, um etwa 40 von 142 Mitarbeitern, die in der Firma Hebu ihren Lebensunterhalt verdienen.
Weiterlesen...

 
Bochumer Getriebehersteller Kestermann entlässt 102 Mitarbeiter

aus derwesten.de, 22.11.2013
Bochum
. Der Getriebehersteller Jahnel Kestermann entlässt 102 Beschäftigte und damit fast die Hälfte der Belegschaft. Dafür stehen 2,5 Millionen Euro für die Mitarbeiter als Abfindungen bereit. Alledings beschwert sich der Betriebsrat, dass nicht alle Vorschläge für den Sozialplan umgesetzt werden.
Weiterlesen...

 
Österreich: Wegen Bewerbung für Betriebsrat entlassen

aus kurier.at, 22.11.2013
Christian W. ist in seiner Heimat in NÖ „bekannt wie ein bunter Hund“. Der 49-Jährige war Wirt, Geschäftsführer, und zuletzt Chauffeur. Doch seit geraumer Zeit tuscheln seine Mitbürger. Es geht dann um „sexuelle Vorwürfe“, die ihn seinen Job beim Taxi-Betrieb gekostet hätten.
Weiterlesen...

 
Arbeitsrecht: Praktikanten haben Anspruch auf ein Zeugnis

aus haufe.de, 22.11.2013
Am Ende des Praktikums sollte jeder Praktikant ein Zeugnis bekommen. In der Praxis ist das jedoch oft anders. Was viele nicht wissen: Rechtlich zulässig ist das nicht. Praktikanten haben einen Rechtsanspruch auf ein Zeugnis, erklärt Martina Perreng. Sie ist Arbeitsrechtlerin beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).
Weiterlesen...

 
Siemens: Umstrittener Betriebsrat gibt auf

aus nachrichten.at, 22.11.2013
MÜNCHEN
. Siemens-Gesamtbetriebsratschef Lothar Adler verzichtet nach dem Wirbel um sein Gehalt nun doch auf die umstrittene Verlängerung seines Vertrages. Adler, der im Mai 65 Jahre alt wird, scheidet jetzt mit Erreichen der regulären Altersgrenze Ende Mai 2014 bei Siemens als Beschäftigter und aus dem Aufsichtsrat aus.
Weiterlesen...

 
Hebu-Mitarbeiter haben Existenzangst

aus schwarzwaelder-bote.de, 22.11.2013
Empfingen
- Die Arbeitgeber-Seite hat die Verhandlungen für gescheitert erklärt. Das wurde den Mitarbeitern der Firma Hebu in der jüngsten Betriebsversammlung mitgeteilt Sie müssen weiter um ihren Arbeitsplatz bangen.
Weiterlesen...

 
Vertrag von Siemens-Betriebsrat Adler wird nicht verlängert

aus produktion.de, 22.11.2013
Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats der Siemens AG, Lothar Adler, wird mit dem Erreichen der Altersgrenze Ende Mai 2014 aus dem Unternehmen ausscheiden. Dies habe er auf der Betriebsräteversammlung am Mittwoch in Berlin bekannt gegeben, teilte der DAX-Konzern mit.
Weiterlesen...

 
Jobabbau: EADS will jeden fünften Mitarbeiter entlassen

aus deutsche-wirtschafts-nachrichten.de, 21.11.2013
Die geplante Rationierung bei EADS wird wohl 8.000 Mitarbeitern den Job kosten. Der Betriebsrat zeigt sich kampfbereit, IG Metall ruft zu Protesten auf. Das Geschäft mit Kriegsgerät lohnt sich für den Konzern immer weniger. Wegen Korruptionsvorwürfen und der Kostenexplosion beim Drohenprojekt Eurohawk ist der Ruf von EADS angekratzt.
Weiterlesen...

 
Voith: Rettungsversuch scheitert

aus rp-online.de, 21.11.2013
Krefeld
. Im Krefelder Werk von Voith Paper gehen 200 Arbeitsplätze verloren. Die Versuche der Gewerkschaft IG Metall, durch Verhandlungen mit dem Management eine Zukunft der Produktion zu sichern, sind gescheitert.
Weiterlesen...

 
Auslagerung des Weltbild-Kundendienstes: Kommt die Einigungsstelle?

aus boersenblatt.net, 21.11.2013
Vertreter der Gewerkschaft Verdi und der Weltbild-Geschäftsführung hatten sich vergangenen Freitag wegen des Konflikts um die geplante Auslagerung des Kundendienstes (CCC) vorm Arbeitsgericht Augsburg getroffen. Danach habe das Gericht eine Einigungsstelle bewilligt, wie Weltbild mitteilte. Der Betriebsrat kündigte eine Beschwerde dagegen beim Landesarbeitsgericht München an.
Weiterlesen...

 
Kesselbauer wollen bei Alstom bleiben

aus freiepresse.de, 21.11.2013
Neumark
. Hoch her ist es am Dienstag bei der Betriebsversammlung der Kesselbauer von Alstom in Neumark gegangen. Selbst wer draußen vor den Toren stand, bekam einiges von der lautstarken Auseinandersetzung zwischen Managern und wütender Belegschaft mit.
Weiterlesen...

 
Gehaltssprung: Siemens-Betriebsrat beteuert Unschuld

aus nordbayern.de, 21.11.2013
MÜNCHEN
- Der scheidende Siemens-Gesamtbetriebsratschef Lothar Adler hat dem Vernehmen nach keinen Einfluss auf die Höhe seines Gehalts genommen. "Herr Adler hat sein Gehalt nicht selber festgelegt", verlautete am Donnerstag aus dem Unternehmensumfeld.
Weiterlesen...

 
EADS forciert mit Umbau der Rüstungssparte den Stellenabbau

aus zeit.de, 21.11.2013
EADS-Chef Enders legt die Rüstungssparten des Konzerns zusammen. Ein Fünftel der Stellen könnte gestrichen werden. Betriebsrat und IG Metall kündigen Proteste an. EADS-Chef Tom Enders plant, Tausende Stellen abzubauen. Das steht im Zusammenhang mit der Zusammenlegung der drei Sparten Airbus Military, Astrium und Cassidian zu der neuen Sparte Airbus Space & Defense.
Weiterlesen...

 
Prozess gegen Burger King: Fast Food-Kette schuldet Betriebsrat vier Monatslöhne

aus stadtzeitung.de, 21.11.2013
Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und deren Unterstützer demonstrierten gestern vor dem Arbeitsgericht, weil die Burger King GmbH keinen Lohn an einen Betriebsrat gezahlt hat. Das Eilverfahren dazu fand im Anschluss statt.
Weiterlesen...

 
"Konstruktiver Weg": Erstes Gespräch mit Betriebsrat in Lenzing

aus industriemagazin.at, 21.11.2013
Dem ersten Gespräch zwischen Vorstand und Arbeitnehmervertretung dürften noch einige folgen. Ein Sozialplan war noch kein Thema. Wegen des geplanten Stellenabbaus beim Faserhersteller Lenzing AG hat es am Mittwoch ein erstes Treffen zwischen Vorstand und Arbeitnehmervertretung gegeben.
Weiterlesen...

 
Werkverträge: Ein Mittel um Tariflöhne zu umgehen?
Gewerkschaften werfen Arbeitgebern vor, damit die Löhne zu drücken

aus badische-zeitung.de, 19.11.2013
BERLIN
. Werkverträge sind ein normales Instrument in der arbeitsteiligen Wirtschaft. Doch Gewerkschaften befürchten, dass sie mehr und mehr genutzt werden, um Tariflöhne zu umgehen. Beispiele gibt es in allen Branchen. Die Arbeitgeberseite wehrt sich gegen die Vorwürfe.
Weiterlesen...

 
90 Beschäftigte diskutieren über Tarifverhandlungen bei Terex Compact Germany

aus swp.de, 19.11.2013
Crailsheim
. Jede Menge Zündstoff barg am Donnerstag die Mitgliederversammlung der IG Metall in Altenmünster. An die 90 Beschäftigte der Terex Compact Germany GmbH diskutierten über die Tarifverhandlungen. Über die ergebnislos abgebrochenen Sondierungsgespräche mit der Crailsheimer Terex-Geschäftsführung berichtete IGM-Sekretär Rüdiger Bresien.
Weiterlesen...

 
Opel Bochum: Nein zum erpresserischen Sozialtarifvertrag

aus rf-news.de, 19.11.2013
Heftige Diskussionen unter der Belegschaft bei Opel Bochum und im ganzen Ruhrgebiet hat ein »Verhandlungsergebnis« über einen möglichen Sozialtarifvertrag ausgelöst, das gestern bekannt wurde. In fast allen Medien wird dieses Ergebnis der Verhandlung zwischen der IG Metall und der Geschäftsleitung von Opel als Erfolg gefeiert.
Weiterlesen...

 
Konflikt bei KraussMaffei

aus igmetall-bayern.de, 19.11.2013
KraussMaffei beschäftigt im mittelfränkischen Treuchtlingen rund 160 Menschen, die Komponenten für Kunststoff-Spritzgießmaschinen fertigen. Jetzt sollen das Werk geschlossen und die Fertigung anderenorts konzentriert werden. Die Belegschaft und die IG Metall reagieren mit massivem Protest und wissen eine breite Mehrheit in Politik und Bevölkerung hinter sich.
Weiterlesen...

 
Haustarif für Mitarbeiter des Luftfahrt-Zulieferers FlammAerotec

aus focus.de, 19.11.2013
Nach achtmonatigen Verhandlungen ist jetzt für die rund 280 Beschäftigten des Schweriner Luftfahrt-Zulieferers FlammAerotec ein Haustarifvertrag abgeschlossen worden. Wie die IG Metall Rostock-Schwerin am Dienstag mitteilte, gilt damit erstmals ein Tarifvertrag für die Mitarbeiter.
Weiterlesen...

 
IG Metall befürchtet „harte Einschnitte“ bei EADS

aus nwzonline.de, 19.11.2013
Einswarden Die Indus-triegewerkschaft Metall hat eine ungute Vorahnung: „Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS steht möglicherweise vor harten Einschnitten“, heißt es in einer Pressemitteilung der IG Metall Küste. Die Gewerkschaft befürchtet, dass es an den EADS-Standorten, zu denen auch das Werk von Premium Aerotec in Einswarden gehört, zu drastischen Sparmaßnahmen kommt.
Weiterlesen...

 
Einigungsstelle soll Weltbild-Sozialplan klären

aus newsticker.sueddeutsche.de, 19.11.2013
Augsburg
- Der katholische Weltbild-Verlag und sein Betriebsrat haben sich intern nicht auf einen Sozialplan für den geplanten Stellenabbau einigen können. Das Arbeitsgericht Augsburg setzte am Freitag auf Antrag des Unternehmens eine sogenannte Einigungsstelle ein.
Weiterlesen...

 
IG Metall sieht Schuler-Standort Weingarten gefährdet

aus schwaebische.de, 19.11.2013
Weingarten
- Unruhige Zeiten beim Maschinenbauer Schuler: Weil die Betriebsräte die Pläne für Stellenstreichungen und einen Umzug der Pressen-Sparte für Unfug halten, suchen die Gewerkschaftler das Gespräch mit der Stadtverwaltung.
Weiterlesen...

 
Siebrecht soll Filialen verkaufen: Produktion, Vertrieb und Verwaltung schließen - Betriebsrat spricht von Zerschlagung

aus westfalen-blatt.de, 19.11.2013
Brakel
. Immer noch keine völlig klare Entscheidung bei der Großbäckerei Siebrecht. Der Betriebsrat hat einen Teil der Entscheidung, die der Gläubigerausschuss am Freitag getroffen hat, vorgelegt. Demnach soll der Betrieb der Firma Siebrecht nicht insgesamt stillgelegt werden.
Weiterlesen...

 
Klinikverbund Südwest: Betriebsrat will Standortgarantie bis 2030

aus stuttgarter-zeitung.de, 19.11.2013
Böblingen/Sindelfingen/Calw
- Grundsätzlich begrüßt der Betriebsrat des Klinikverbunds Südwest die Erstellung eines Medizinkonzepts für alle sechs Häuser des Verbunds. Wie berichtet, hat das Tübinger Büro Teamplan ein solches erarbeitet und am Freitag gemeinsam mit den drei Gesellschaftern und der Geschäftsführung den Aufsichtsräten, der Belegschaft sowie der Presse vorgestellt.
Weiterlesen...

 
Postbank-Center bleiben geschlossen

aus nwzonline.de, 19.11.2013
Bremen
- Nichts zu holen ist an diesem Mittwoch in den Postbank-Finanzcenter in Norddeutschland. Der Betriebsrat für die Filial-Mitarbeiter der Postbank organisiert Betriebsversammlungen. Deshalb bleiben an diesem Tag die Postbank-Finanzcenter geschlossen.
Weiterlesen...

 
Amazon-Mitarbeiter streiken an Weihnachten

aus gulli.com, 19.11.2013
Die Gewerkschaft Ver.di will den Online-Versandhändler Amazon schon seit Monaten zu einem Tarifvertrag bewegen. Der Konzern blieb bislang allerdings hart, weswegen die Gewerkschaft nun den Druck erhöhen will. Die Weihnachtspakete sollen dieses Jahr liegen bleiben.
Weiterlesen...

 
70 Arbeitsplätze werden verlagert: Hartes Tauziehen um Sozialplan

aus stuttgarter-zeitung.de, 18.11.2013
Großbettlingen - Rund 200 Arbeiter und Gewerkschafter haben gestern vor dem Werkstor vor Norgren in Großbettlingen die Verhandlungen zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsleitung begleitet. Aber auch diese Verhandlungsrunde musste der Sekretär der IG Metall, Jürgen Groß, für gescheitert erklären.
Weiterlesen...

 
Debeka-Affäre ruft Datenschutz auf den Plan

aus swp.de, 15.11.2013
Mainz
. Die Vorwürfe des illegalen Datenhandels zwischen Mitarbeitern der Debeka-Versicherung und Beamten beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Auch die Datenschutzbeauftragten der Länder wollen den Fall unter die Lupe nehmen:.
Weiterlesen...

 
Werftenkrise: Solidarität mit Schiffbauern: Marsch zum Werft-Tor

aus abendblatt.de, 10.11.2013
Stralsund
. Erstmals seit der Insolvenz gehen am Sonntag ab 11 Uhr die Stralsunder für den Erhalt der Volkswerft auf die Straße. Die evangelischen Kirchgemeinden und die katholische Gemeinde in Stralsund haben nach den Gottesdiensten zu einem Marsch zum Werft-Tor aufgerufen; mehrere Hundert Teilnehmer werden erwartet.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl bei VW wird angefochten

aus haz.de, 10.11.2013
Hannover
. Die internen Auseinandersetzungen im Betriebsrat von VW Nutzfahrzeuge (VWN) in Stöcken nehmen kein Ende. Im Juni dieses Jahres hatte die - zahlenmäßig schwache - Opposition einen Sieg gefeiert, weil das Bundesarbeitsgericht die Betriebsratswahl von 2010 für ungültig erklärte.
Weiterlesen...

 
Fleisch-Zerleger Vion: "Wir haben etwas Sicherheit gewonnen"

aus rp-online.de, 08.11.2013
Hilden
. Nach den Entlassungen beim Fleisch-Zerleger Vion in Hilden ist der Betriebsrat zuversichtlich, dass nun etwas Ruhe einkehrt. Anfang Juni hatte die Vion-Geschäftsführung mitgeteilt, den Standort am Westring verkleinern und die Mitarbeiterzahl – damals waren es noch knapp 200 Festangestellte und etwa 350 über Subunternehmen Beschäftigte – nahezu halbieren zu wollen.
Weiterlesen...

 
Vodafone verlagert Jobs nach Rumänien

aus open-report.de, 09.11.2013
Düsseldorf
. Der Telefonkonzern Vodafone-Deutschland verlagert 200 bis 250 Stellen aus der Netzüberwachung nach Rumänien. Dies berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post". Danach hat sich das Düsseldorfer Unternehmen mit dem Betriebsrat auf einen Interessenausgleich und Sozialplan zu dem Streitpunkt geeinigt.
Weiterlesen...

 
Klage der französischen Gewerkschaft: Lufthansa-Manager führte herabwürdigende Mitarbeiterliste

aus spiegel.de, 08.11.2013
Paris
- Wegen einer herabwürdigenden Mitarbeiterliste ist in Frankreich Klage gegen die Lufthansa und einen leitenden Angestellten des Unternehmens eingereicht worden. Wie am Freitag bekannt wurde, reichten die Gewerkschaft Unsa Transport und ein Gewerkschaftsvertreter die Klage bereits Anfang November in Bobigny bei Paris ein.
Weiterlesen...

 
Liechtenstein: Swarovski entlässt 25 Mitarbeiter

aus volksblatt.li, 07.11.2013
TRIESEN
- Trotz grundsätzlich positiver Entwicklung verzeichnet Swarovski eine weiterhin rückläufige Nachfrage nach einer der dort hergestellten Produktkategorien. Das Management sieht sich daher gezwungen, die Kapazität in der Produktion zu reduzieren. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.
Weiterlesen...

 
RWE-Kraftwerke streichen 2500 Stellen

aus rp-online.de, 06.11.2013
Essen/Alsdorf.
Auf einer Betriebsräte-Konferenz informierte der Vorstand der Kraftwerkssparte gestern über die Details des Abbaus in Deutschland. Ein Sozialplan wurde vereinbart. Dennoch wächst die Unruhe im Konzern. Die deutsche Energiewende setzt dem zweitgrößten deutschen Energiekonzern noch stärker zu als bislang bekannt.
Weiterlesen...

 
Vion: 160 müssen ohne Sozialplan gehen

aus rp-online.de, 05.11.2013
Hilden
. Der Fleischkonzern entlässt die Hälfte der Hildener Mitarbeiter. Nicht alle erhalten einen Ausgleich. Rund 550 Männer und Frauen sind zurzeit für den Fleischkonzern Vion in Hilden tätig. Etwa 350 davon arbeiten bei Fremdfirmen, die mit Vion dazu Werkverträge abgeschlossen haben.
Weiterlesen...

 
 

aus , 30.10.2013

.
Weiterlesen...

 
 

aus , 30.10.2013

.
Weiterlesen...

 
 

aus , 30.10.2013

.
Weiterlesen...

 
Widerstand gegen Tierfabriken: Die Wahl der Qual

aus taz.de, 24.10.2013
BREMEN
- Die Hähnchenschlachterei Kreienkamp will so groß werden wie die Branchenriesen Wiesenhof und Rothkötter. Dafür will Geschäftsführer Walter Kreienborg in Ahlhorn, einem Ortsteil der Gemeinde Großenkneten, einen Betrieb mit einer Schlachtkapazität von über 200.000 Hähnchen am Tag bauen.
Weiterlesen...

 
Arbeitskreis Umwelt bei Daimler: Beteiligung auf schwäbisch

aus igmetall.de, 24.10.2013
Umweltschutz, gute Arbeitsbedingungen und kreatives Unternehmensklima - für die Beschäftigten bei Daimler gehört das zusammen. Dafür engagieren sie sich seit vielen Jahren mit Erfolg in einem Arbeitskreis Umwelt. Die Trendsetter aus dem Schwabenland nutzen Altautos als Rohstoffquelle und bringen Solaranlagen aufs Fabrikdach.
Weiterlesen...

 
Fürstenberg Holz: Es geht nur noch hoch spezialisiert

aus m.schwarzwaelder-bote.de, 24.10.2013
Hüfingen
. Hiobsbotschaft für "Fürstenberg Holz". Das mit Hauptsitz in Hüfingen ansässige Unternehmen, das Industrieverpackungen herstellt, sucht sein Heil in der Neustrukturierung hin zu einer hoch spezialisierten Manufaktur für Einzel- und Kleinserienfertigungen.
Weiterlesen...

 

Angst geht um bei Pickenpack

aus luenepost.de, 23.10.2013
Lüneburg
. Seit 1975 gibt es das Unternehmen Pickenpack in Lüneburg. 600 Menschen arbeiten heute an der Lüner Rennbahn. Doch die haben jetzt große Sorge um ihre Jobs. Denn auch bei den Betriebsversammlungen am vorigen Montag ließen die Pickenpack-Manager offen, ob das Werk für Tiefkühlkost eine Zukunft in Lüneburg hat.
Weiterlesen...

 
Aktuelle Untersuchung in 46 Unternehmen: Innovationen mit Mitbestimmung erfolgreicher

aus juraforum.de, 23.10.2013
Betriebsräte können bei der Einführung neuer Verfahren eine entscheidende Rolle spielen. Die Einbeziehung der Arbeitnehmervertreter bei Innovationen zahlt sich in betriebswirtschaftlicher Hinsicht ebenso aus wie für die Beschäftigten.
Weiterlesen...

 
Burger King: Gefeuerter Betriebsrat äußert sich erstmals

aus augsburger-allgemeine.de, 23.10.2013
Augsburg
. Der harte Kurs, den der neue Eigentümer von 91 Burger-King-Filialen deutschlandweit fährt, hinterlässt vor den Arbeitsgerichten im ganzen Land deutliche Spuren. Gestern verhandelte das Arbeitsgericht in Augsburg abermals über den Rauswurf eines Betriebsrats, dem der Betreiber der Filialen Diebstahl von Tageseinnahmen vorwirft.
Weiterlesen...

 
Österreich: Personalpaket - ORF Einigung bei Einsparungen

aus news.at, 23.10.2013
ORF-Geschäftsführung und Betriebsrat haben sich auf ein Personalpaket geeinigt, das dem Sender 2013/2014 Einsparungen in der Höhe von etwa 6 Millionen Euro bringt. So werden Biennalsprünge, zeitlich automatisierte Gehaltsvorrückungen der ORF-Mitarbeiter, um 15 Monate nach hinten verschoben.
Weiterlesen...

 
Amperkliniken: "So Hauruck geht dieser Deal gar nicht"

aus sueddeutsche.de, 23.10.2013
Dachau
- Mit dem geplanten Verkauf der Mehrheitsanteile der Amper Kliniken AG sieht die Kreispolitik Probleme auf sich zukommen, mit denen sie nicht gerechnet hat. Sie sucht den Schulterschluss von Vorstand, Betriebsrat und Kreistag, um mit einer gemeinsamen Strategie auftreten zu können.
Weiterlesen...

 
Asklepios-Klinik muss Daten zu Patientenzahlen herausgeben - Betriebsrat setzt sich durch

aus hna.de, 23.10.2013
Göttingen
. Bei den seit längerem schwelenden Streitigkeiten um Kontroll- und Mitbestimmungsrechte an den Asklepios Kliniken in Göttingen hat der Betriebsrat jetzt in einem Fall einen juristischen Sieg errungen. Das Arbeitsgericht Göttingen entschied, dass die Geschäftsführung dem Betriebsrat die Daten der so genannten Stichtagserhebungen übergeben muss.
Weiterlesen...

 
Alstom: Solidaritätskonzert hat Nachspiel vor Gericht

aus morgenweb.de, 23.10.2013
Weinheim
. "Stellen Sie sich vor, Sie sind selbst nicht bei einem Konzert, und erfahren im Nachhinein, dass solche Dinge über sie gesagt worden sind", sagt der amtierende Betriebsratsvorsitzende bei nora, Hans-Erich Baumann.
Weiterlesen...

 
Max Bahr: Jetzt spricht der Betriebsrat

aus rp-online.de, 23.10.2013
Mönchengladbach
. Wegen der Praktiker-Insolvenz schließt der Baumarkt an der Lürriper Straße Ende Dezember – für die Mitarbeiter auch ein persönliches Drama. Sie klagen über schlechte Kommunikation, eine träge Gewerkschaft und das Gefühl, im Regen zu stehen.
Weiterlesen...

 
Tarifverhandlung Mindestlohn in der Fleischbranche ohne Ergebnis vertagt

aus ngg.net, 22.10.2013
Hannover
. In der heutigen ersten Verhandlung eines Mindestlohns in der Fleischwirtschaft gab es noch kein Ergebnis. Sehr schnell wurden die unterschiedlichen Auffassungen der Tarifpartner deutlich. Das erklärte Ziel der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit dem Arbeitgeberverband Nahrung und Genuß (ANG) bundesweit einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde zu vereinbaren, wurde von den Arbeitgebern zurückgewiesen.
Weiterlesen...

 
Für mehr Betriebsräte im Güterverkehrszentrum (GVZ)

aus donaukurier.de, 22.10.2013
Ingolstadt
. Die IG Metall startet eine Initiative zur Betriebsratswahl im kommenden Frühjahr im Güterverkehrszentrum (GVZ). Noch gibt es im GVZ Firmen ohne Betriebsräte. Mit Blick auf die Wahlen 2014 will die Gewerkschaft rechtzeitig an Ort und Stelle die Beschäftigten ansprechen und ermutigen, einen Betriebsrat zu gründen.
Weiterlesen...

 
Hahn Airport: Betriebsrat verklagt Geschäftsführer Rethage

aus airliners.de, 22.10.2013
Am Flughafen Hahn bahnt sich neuer Zoff an: Der Betriebsrat geht wegen eines Streits um Kosten für eine Versammlung gerichtlich gegen den Hunsrück-Airport vor. Beim Arbeitsgericht Bad Kreuznach sei ein Antrag auf einstweilige Verfügung eingegangen, sagte die Richterin Dorothee Feldmeier am Dienstag.
Weiterlesen...

 
Schaeffler: Jeder dritte Arbeitnehmer verliert seinen Job

aus njuuz.de, 22.10.2013
Wuppertal
. Geschäftsleitung und Betriebsrat von Schaeffler haben sich über die Eckpunkte eines Zukunftskonzepts für das Werk Wuppertal geeinigt. 500 Beschäftigte werden ihren Arbeitsplatz verlieren. Aufgrund der unverändert schlechten Nachfragesituation für Großlager leidet das Werk Wuppertal der Schaeffler Technologies AG & Co. KG unter einer zu niedrigen Auslastung und hohen Überkapazitäten.
Weiterlesen...

 
Streit um Redaktionsschließung bei Madsack

aus meedia.de, 22.10.2013
Harte Ver.di-Vorhaltungen an Madsack: Die Gewerkschaft wirft dem Verlag vor, die Mantelredaktion der Oberhessischen Presse zu schließen, weil diese sich an einem Warnstreik beteiligt habe. Ab sofort sollen die überregionalen Seiten für die Marburger Zeitung aus dem Madsack-Mutterhaus zugeliefert werden.
Weiterlesen...

 
Fleischindustrie: Grünen-Politikerin Höhn will Akkord-Schlachtungen verbieten

aus derwesten.de, 22.10.2013
Osnabrück. Die ehemalige NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn hat sich für ein Verbot von Akkord-Schlachtungen ausgesprochen. Dabei würden, so Höhn, zu viele Fehler geschehen, was kastastrophale Folgen für den Tierschutz habe. Arbeitgeber und Gewerkschaften verhandeln über einen Mindestlohn in der Branche.
Weiterlesen...

 
Entscheidung des Europäischen Gerichtshof zum VW-Gesetz: IG Metall begrüßt Urteil zum VW-Gesetz

aus igmetall.de, 22.10.2013
Der jahrelange Streit um das VW-Gesetz ist endlich beigelegt. Der Europäische Gerichtshof hat die Sonderstellung des Landes Niedersachsen im Aufsichtsrat VW bestätigt. Tanja Jacquemin, Mitbestimmungsexpertin beim IG Metall-Vorstand erklärt, warum das Gesetz so wichtig ist für die Beschäftigten, für den Konzern und auch für den Wirtschaftsstandort Deutschland.
Weiterlesen...

 
XXXLutz droht den 160 von der Schließung betroffenen Mitarbeitern mit Schadenersatzforderungen

aus muenchen.verdi.de, 22.10.2013
Wieder einmal wird der Möbelgigant seinem Ruf als „die mit dem rauen Stil“ gerecht. Nicht nur, das den Beschäftigten von einem Tag auf den anderen mitgeteilt wurde, dass Ihr Haus geschlossen wird und sie nicht mehr das Geschäft betreten dürfen. Nun greift XXXLutz auch zu rigorosen Mitteln um einen Widerstand gegen die Schließung zu unterbinden.
Weiterlesen...

 
Deutscher Betriebsräte-Preis: Gold für Betriebsräte der Papierfabrik Metsä Board Zanders

aus igbce, 22.10.2013
Die Betriebsräte von Metsä Board Zanders aus Bergisch Gladbach sind am Donnerstag (17. Oktober) für den Einsatz zum Fortbestand ihrer Papierfabrik mit dem "Deutschen Betriebsrätepreis" in Gold geehrt worden. Die Betriebsräte haben die geplante Schließung des ehemals familiengeführten Betriebs verhindert und so 500 Arbeitsplätze gerettet.
Weiterlesen...

 
Mehr Güter auf die Schiene - mit mehr Personal und den richtigen politischen Rahmenbedingungen

aus evg-online.org, 22.10.2013
Die EVG fordert eine weitere Verlagerung von Güterverkehren auf die Schiene. Diese kommt derzeit nicht vom Fleck. Gründe sind fehlendes Personal und die fehlende Förderung durch die Politik. In einigen Güterbahnhöfen fehlt es massiv an Personal.
Weiterlesen...

 
Personalplanung: Änderungsbedarf auch beim EBA

aus evg-online.org, 22.10.2013
Mainz ist überall. Auch das Eisenbahnbundesamt ist von verfehlter Personalplanung betroffen. Die Sicherheit im Eisenbahnverkehr darf nicht von Kosten abhängig gemacht werden. Die EVG und ihre Personalräte verlangen deutliche Änderungen in der Personalplanung.
Weiterlesen...

 
Bamberger und Mainzer CineStar-Betriebsrat ausgezeichnet

aus kinonetzwerk.verdi.de, 21.10.2013
CineStar Bamberg und Mainz: Publikumspreis des Deutschen BetriebsräteTages. Nicht nur die Jury hat Preise verliehen. Auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutschen Betriebsräte-Tages haben den Publikumspreis verliehen und in einer demokratischen Abstimmung unter den nominierten Projekten gewählt.
Weiterlesen...

 
Bahn: Fragebogenaktion zum Thema Sicherheit

aus evg-online.org, 21.10.2013
Verbale oder gewalttätige Angriffe auf Kolleginnen und Kollegen sowie Fahrgäste ist leider trauriger Alltag. Vor allem aber nimmt die Brutalität in den einzelnen Fällen tendenziell zu. Übergriffe auf die Mitarbeiter und das Sicherheitspersonal bleiben damit ein andauerndes Problem.
Weiterlesen...

 
Klagen gegen Vorratsdatenspeicherung: ver.di unterstützt Kundenberater von Sparkassen und Banken

aus verdi.de, 20.10.2013
Etwa ein Jahr nach Inkrafttreten der entsprechenden Gesetzesparagraphen zum Anlegerschutz sind die notwendigen Vorarbeiten abgeschlossen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat jetzt Klagen gegen das Melderegister für alle Beraterinnen und Berater sowie Vertriebsleiter von Sparkassen und Banken beim zuständigen Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht.
Weiterlesen...

 
Praktiker: ver.di fordert von Insolvenzverwaltern und Vermietern mehr Verantwortungsübernahme Hängepartie für tausende Beschäftigte muss ein Ende haben

aus verdi.de, 18.10.2013
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert die Ankündigung der Insolvenzverwalter von Praktiker und Max Bahr, wonach lediglich gute Möglichkeiten für die alten Bestandsfilialen von Max Bahr bestehen, von einem Bieterkonsortium um Hellweg übernommen zu werden und fordert mehr Verantwortungsübernahme für die Beschäftigten aller Filialen.
Weiterlesen...

 
ATIKA in Ahlen: Betriebsrat und IG Metall verhindern Insolvenz und Tarifbruch: Krisenintervention - Betriebsrat enttarnt Drohkulisse Insolvenz

aus igmetall.de, 18.10.2013
Ein langer Winter kann einem Bau- und Gartenproduktanbieter zusetzen. Die Folgen bei ATIKA in Ahlen waren Umsatzeinbrüche, eine Insolvenz drohte. Auf Druck der Banken ließ der Betrieb von Unternehmensberatern ein Sparkonzept entwickeln, das auf Tarifbruch und Entlassungen hinauslief.
Weiterlesen...

 
Deutscher BetriebsräteTag 2013: Bronze für Betriebsrat der Hüttenwerke Krupp Mannesmann

aus igmetall.de, 17.10.2013
Gleichstellung ist noch immer nicht selbstverständlich - weder für Frauen noch für Migranten. Dieses Thema hat der Betriebsrat der Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) aufgegriffen und einen echten Kulturwandel im Unternehmen erreicht. Für sein Engagement werden die Arbeitnehmervertreter mit dem Betriebsrätepreis in Bronze geehrt.
Weiterlesen...

 
Streik bei Norgren in Großbettlingen: Norgren-Belegschaft streikt für einen Sozialtarifvertrag

aus igmetall.de, 17.10.2013
Seit Anfang Oktober steht die Belegschaft von Norgren in Großbrettlingen vor den Werkstoren und verteidigt die Arbeitsplätze. Die Geschäftsleitung will trotz schwarzer Zahlen das Werk schließen. Dagegen protestierten am 16. Oktober über 300 Beschäftigte.
Weiterlesen...

 
Task-Force Krisenintervention bei ABB Bad Honnef: Gemeinsam für ein krisenfestes Unternehmen

aus igmetall.de, 16.10.2013
In vielen Branchen hat sich ein Wandel vollzogen. Einst beständige Nischenmärkte bekommen die immer dynamischere Globalisierung zu spüren. "Nicht einfach abwarten - sondern präventiv aktiv werden", dachte sich auch das Transformatoren-Werk von ABB in Bad Honnef - und holte sich Rat von der Task-Force Krisenintervention der IG Metall.
Weiterlesen...

 
Aus Enterprise mach' Unify

aus dialog.igmetall.de, 16.10.2013
Vor fast genau fünf Jahren übernahm US-Investor Gores Group die Mehrheit an Siemens' Telefonsparte und führte sie als "Siemens Enterprise Communications" mit durchwachsenem Erfolg weiter. Nach etlichen Restrukturierungsrunden mit fortlaufendem Stellenabbau soll jetzt eine Umfirmierung den Wendepunkt markieren.
Weiterlesen...

 
Weltbild will Kosten beim Kundendienst senken

aus stadtzeitung.de, 15.10.2013
Augsburg
. Was wird aus dem Weltbild-Kundendienst? Um diese Frage ging es bei einem ersten Gespräch zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung am Montag. Zwar wollte der Arbeitgeber noch kein konkretes Konzept vorlegen, doch bei dem Austausch waren die Standpunkte schnell klar:...
Weiterlesen...

 
"Warnsinn": (k)eine Rettung für über 100 Siemens-Beschäftigte?

aus dialog.igmetall.de, 15.10.2013
Am 31. Dezember 2013 soll Schluss sein: Das Ende von EDM in Hannover wurde der Belegschaft am vergangenen Montag durch die Leitung von Industry Automation CE SE MF auf einer Abteilungsversammlung mitgeteilt. Betriebsrat und Belegschaft protestieren und pochen auf Einhaltung der Vereinbarung von Ende 2012.
Weiterlesen...

 
Schließung Möbelhaus XXXLutz: Betriebsrat XXXLutz darf Möbelhaus nicht für Betriebsratsarbeit betreten

aus muenchen.verdi.de, 15.10.2013
München. Gewerkschaft bietet Betriebsrat „Asyl“ im Gewerkschaftshaus. Auch der Versuch des Betriebsrates, mit Hilfe der Polizei Zugang zum Betriebsratsbüro zu erhalten, scheitert. Nun müssen die Gerichte entscheiden. Die Gewerkschaften bieten dem Betriebsrat nun „Asyl“.
Weiterlesen...

 
Arbeitsbedingungen: Die „Spiel-Kiste” (GmbH &...

aus work-watch.de, 14.10.2013
240 Beschäf­tigte hal­ten das immer­hin aus, seit vie­len Jah­ren schon: die Art von Arbeit, die ihnen vom Eigen­tü­mer der „Spiel-Kiste” zuge­mu­tet wird. Die Spiel­sa­lon­kette im Rhein­land mit Haupt­sitz in Bergisch-Gladbach zahlt schlecht — 6,50 € Ein­gangs­lohn — und haut gerne weg, wer als Ange­stellte auf­muckt und nicht jeder­zeit ver­füg­bar ist.
Weiterlesen...

 
RWE denkt über Stilllegung von Garzweiler nach

aus ngo-online.de, 14.10.2013
Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung gibt es bei RWE Überlegungen den Braunkohletagebau Garzweiler vorzeitig stillzulegen. Als Grund nennt die Süddeutsche Zeitung, die oft nicht mehr gegebene Wirtschaftlichkeit der Braunkohlekraftwerke.
Weiterlesen...

 
Insolvenz beantragt: LST Baumaschinen ist gescheitert

aus merkur-online.de, 14.10.2013
Herrsching
- Er war der Senkrechtstarter im Baumaschinengeschäft: Michael Schwienbacher hat von Herrsching aus die Branche aufgemischt. Jetzt ist zunächst Schluss: Mehrere Insolvenzanträge mussten gestellt werden. Über Jahre hat Michael Schwienbacher mit seinem Unternehmen LST für Aufsehen in der Baumaschinenbranche und anderen Zweigen gesorgt.
Weiterlesen...

 
ZF CR - TARIFTELEGRAMM: Vorsorgliche Sicherung steht

aus igmetall-nienburg-stadthagen.de, 14.10.2013
Um für den Fall, dass ein Verkauf nicht verhindert werden kann gewappnet zu sein, wollten wir eine vorsorgliche Regelung zur Absicherung der Beschäftigung, Arbeitsbedingungen, Einkommen und Zukunftsperspektiven durchsetzten. In der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober wurde ein Verhandlungsergebnis erreicht.
Weiterlesen...

 
Paracelsus: Klage gegen Konzernstruktur - Richter müssen entscheiden

aus noz.de, 14.10.2013
Osnabrück
. Ein Verfahren vor der Handelskammer des Landgerichtes Hannover überschattet die Verhandlungen zwischen Verdi und dem Osnabrücker Klinikkonzern Paracelsus über einen möglichen Gehaltsverzicht:.
Weiterlesen...

 
Insolvenzverfahren: Optimistische Aussichten für Loewe

aus n24.de, 13.10.2013
Der Generalbevollmächtigte des insolventen TV-Geräte-Herstellers Loewe blickt optimistisch in die Zukunft. Derzeit laufen Verhandlungen mit Investoren, die Loewe mit frischem Geld retten sollen. Der Generalbevollmächtigte des insolventen Fernsehgeräte-Herstellers Loewe Alfred Hagebusch, sieht die Zukunft des angeschlagenen Unternehmens optimistisch.
Weiterlesen...

 
Burger King: Betriebsratswahl angefochten

aus stadtzeitung.de, 13.10.2013
Augsburg
. Die Mitarbeiter der vier Burger King-Restaurants in Augsburg und Gersthofen haben zwar einen neuen Betriebsrat gewählt, doch ob dieser auch seine Arbeit aufnehmen kann, ist derzeit ungewiss. Denn Ergün Yildiz, Geschäftsführer der Burger King GmbH, hat die Wahl durch einen Rechtsanwalt anfechten lassen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsbedingungen: Getränkehandel Guerra (Köln): abgefahren…

aus work-watch.de, 11.10.2013
Er lässt seine LKWs durch die Köl­ner Region fah­ren, als könne er kein Wäs­ser­lein trü­ben: Ralf Guerra ist Eigen­tü­mer und Herr über 55 Beschäf­tigte, die für sein Unter­neh­men Getränke an den Ein­zel­han­del und an die Gas­tro­no­mie ver­trei­ben. Auch mal mit abge­fah­re­nen Rei­fen oder mit einem Hän­ger ohne funk­tio­nie­rende Bremsen.
Weiterlesen...

 
Betreiber filetieren Schweriner Hotel

aus svz.de, 11.10.2013
SCHWERIN
. Verfall der Sitten im ersten Haus der Landeshauptstadt: Ein Dreivierteljahr nach der Übernahme des ehemaligen Crowne Plaza Hotels in Schwerin erhöhen die Betreiber des Vier-Sterne-Carat-Hotels den Druck auf die Mitarbeiter. Nach verspätet gezahlten Löhnen und der Ankündigung der Belegschaft, einen Betriebsrat gründen zu wollen, hat das Management inzwischen die Hotelgesellschaft zerschlagen.
Weiterlesen...

 
Malu Dreyer: Wir arbeiten auf allen Ebenen im Sinne der Beschäftigten

aus 02elf.net, 11.10.2013
Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Betriebsrat des Zweckverbandes Tierkörperbeseitigung empfangen und von den Mitgliedern Listen mit gut 6000 Unterschriften gegen eine drohende Schließung der Einrichtung mit Standorten in Rivenich (Kreis Bernkastel-Wittlich) und Sandersmühle (Rhein-Lahn-Kreis) entgegen genommen.
Weiterlesen...

 
Natus in Trier schießt erneut auf Betriebsräte

aus work-watch.de, 10.10.2013
Natus ist eine bedeu­tende Metall­firma in Trier. Schon des­halb, weil etwa 600 Beschäf­tigte, die für den Eigen­tü­mer arbei­ten, bedeu­tend sind. Doch die eigent­li­che Bedeu­tung die­ser Firma liegt nicht in der in die­ser Region ver­gleichs­weise hohen Zahl der Beschäf­tig­ten und der Tat­sa­che, dass sie Prä­zi­sion für den Welt­markt pro­du­zie­ren.
Weiterlesen...

 
Fresenius/Helios: Beschäftigte werden für Übernahme der Rhön-Häuser zur Kasse gebeten – ver.di fordert Standort- und Beschäftigungssicherung

aus verdi.de, 10.10.2013
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bekräftigt ihre Forderung nach einem Beschäftigungs- und Standortsicherungstarifvertrag für Fresenius/Helios im Zusammenhang mit der Übernahme von 43 Rhön-Kliniken und weiteren medizinischen Dienstleistern. Ganz offensichtlich sollen die Beschäftigten jetzt für die ehrgeizigen Expansionspläne zur Kasse gebeten werden.
Weiterlesen...

 
Massive Proteste gegen 4. Eisenbahnpaket

aus evg-online.org, 09.10.2013
Mit einer Vielzahl von Aktionen hat sich die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft am Mittwoch am europäischen Aktionstag gegen das 4. Eisenbahnpaket beteiligt. Dabei gab es nicht nur Infostände, sondern auch eine Reihe szenischer Aktionen. Unsere Botschaft ist klar: das 4. Eisenbahnpaket darf nicht verabschiedet werden. Denn es bringt Nachteile für Kunden und Beschäftigte.
Weiterlesen...

 
Amazon geht doch nach Polen

aus ecommerce-vision.de, 08.10.2013
Das ist ein Hammer. Verdi und Amazon streiten aktuell in Deutschland um einen neuen Tarifvertrag. Allen Dementis von Amazon zufolge, wird der weltgrößte Online-Händer nun doch in Polen Logistrikzentren eröffnen.
Weiterlesen...

 
Österreich: Sappi Gratkorn fährt Sparprogramm mit Jobabbau

aus wirtschaftsblatt.at, 04.10.2013
Gratkorn
. Beim Papierhersteller Sappi Gratkorn in der Steiermark ist ein Sparprogramm angekündigt worden. Wie bei einer Betriebsversammlung am Donnerstag hieß, sollen binnen zwei bis zweieinhalb Jahren rund 100 Jobs gestrichen werden, berichteten die "Kleine Zeitung" und die "Steirerkrone".
Weiterlesen...

 
Opel: Bochumer Getriebewerker können zwischen Abfindung und Umsetzung wählen

aus motorzeitung.de, 04.10.2013
Opel macht seinen rund 300 Mitarbeitern im Bochumer Getriebewerk, die vom Auslaufen der dortigen Getriebefertigung betroffen sind, ein freiwilliges Abfindungsangebot. Die Mitarbeiter hätten die Möglichkeit, bis zum Jahresende 2013 aus dem Unternehmen auszuscheiden. Sie könnten ab dem 1. Januar 2014 für 12 Monate in eine Transfergesellschaft sowie an einen anderen Standort des Unternehmens wechseln, teilten Geschäftsleitung und Betriebsrat mit.
Weiterlesen...

 
H&M-Beschäftigte streiken

aus br.de, 04.10.2013
Großostheim
- Heute Morgen um 6 Uhr haben die Mitarbeiter des H&M-Zentralllagers in Großostheim (Landkreis Aschaffenburg) ihre Arbeit niedergelegt. Sie protestieren unter anderem gegen Spät- und Nachtzuschläge, die gestrichen werden sollen.
Weiterlesen...

 
Regionalnetze Linzgau: Betriebsrat und Geschäftsleitung treffen sich vor dem Arbeitsgericht

aus suedkurier.de, 04.10.2013
Pfullendorf
- Gleich vier Verfahren haben Betriebsrat und Geschäftsleitung der Regionalnetze Linzgau GmbH vor dem Arbeitsgericht in Sigmaringen ausgefochten. Mit ihren Anwälten trafen sich Fritz Schmidberger, Betriebsratsvorsitzender der Regionalnetze Linzgau GmbH und Jörg-Arne Bias, Geschäftsführer des von den Stadtwerken GmbH und der EnBW gegründeten Unternehmens, vor dem Arbeitsgericht in Sigmaringen, wo Richter Nikolaus Zimmermann gleich vier Verfahren zu verhandeln hatte.
Weiterlesen...

 
Österreich: Rettungsmission für die Voith-Arbeiter läuft an

aus kurier.at, 03.10.2013
Für die von der Kündigung bedrohten Voith-Paper-Mitarbeiter sind entscheidende Stunden und Tage angebrochen. Denn Betriebsrat Hans-Joachim Haiderer war in den vergangenen Tagen in Deutschland auf einer Art Rettungsmission, um mit den Konzernlenkern persönlich zu verhandeln.
Weiterlesen...

 
SAF: Wichtiger Arbeitgeber verlässt Wörth - Deprimierte Belegschaft

aus main-netz.de, 03.10.2013
Betriebsrat und Geschäftsleitung verhandeln über Arbeitsplätze Wenn der Last­wa­gen­zu­lie­fe­rer SAF-Hol­land sein Werk in Wörth 2015 sch­ließt, geht der Stadt ei­ner der wich­tigs­ten Ar­beit­ge­ber und Ge­wer­be­steu­er­zah­ler ver­lo­ren. Wäh­rend Be­triebs­rat und Ge­schäfts­lei­tung des Un­ter­neh­mens ver­han­deln, herrscht ge­drück­te Stim­mung in der Be­leg­schaft.
Weiterlesen...

 
Opel: Abfindungsangebot für Beschäftigte des Bochumer Getriebewerks

aus motor-talk.de, 03.10.2013
Bochum
- Geschäftsleitung und Betriebsrat hätten die Beschäftigten am Mittwoch in einer Versammlung darüber informiert, teilte die Adam Opel AG mit. "Am Montag werden wir wohl das letzte Getriebe in Bochum fertigen", sagte ein Sprecher. Die betroffenen Beschäftigten könnten bis zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheiden. Die Höhe der Abfindung hänge von mehreren, teilweise auch individuellen Faktoren ab.
Weiterlesen...

 
Nirosta-Outokumpu: "Outokumpu hat rote Linie überschritten"

aus rp-online.de, 03.10.2013
Krefeld
. Der Betriebsrat von Nirosta-Outokumpu und IG Metall haben gestern eine Fülle von Protestaktionen gegen den geplanten Stellenabbau angekündigt – welche, das soll noch nicht bekanntgegeben werden, um die Arbeitgeber zu überraschen:.
Weiterlesen...

 
Freiwilliges Abfindungsangebot zum Auslauf des Bochumer Getriebewerks

aus pressebox.de, 02.10.2013
Düsseldorf/Bochum -
Für die rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bochumer Getriebewerks wird es zum Auslaufen der Getriebefertigung ein freiwilliges Abfindungsangebot geben. Darüber haben Geschäftsleitung und Betriebsrat die Beschäftigten heute in einer Versammlung informiert.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat wirft Unternehmen Vertragsbruch vor

aus rp-online.de, 02.10.2013
Krefeld
. Nach der Ankündigung, das Bochumer Outokumpu-Stahlwerk schon im nächsten Jahr zu schließen, ist die Empörung bei den Beschäftigen groß. Die IG Metall sieht einen Tarifvertrag verletzt und kündigt eine Klage an. Der Betriebsrat des Bochumer Outokumpu-Stahlwerks hat die Ankündigung des Konzerns, das Werk vorzeitig im kommenden Jahr zu schließen, als Vertragsbruch verurteilt.
Weiterlesen...

 
Verschiebt Amazon die Logistik aus Deutschland Richtung Osteuropa?

aus mobilegeeks.de, 01.10.2013
Die meisten von uns dürften sich noch gut an den Amazon-Skandal um EU-Leiharbeiter in Deutschland erinnern. Es ging um die Unterbringung dieser Leiharbeiter, einen Sicherheitsdienst, der die Mitarbeiter drangsaliert haben soll. Der Sicherheitsfirma wurde zwischenzeitlich auch gekündigt.
Weiterlesen...

 
Osram baut USA-Servicegeschäft um – 900 Stellen betroffen

aus heise.de, 01.10.2013
Der Lichtspezialist Osram treibt seinen angekündigten Umbau voran. Im Segment Luminaires&Solutions soll in einem ersten Schritt das USA-Servicegeschäft für die klassische Beleuchtungswartung restrukturiert werden. Betroffen seien davon rund 900 Stellen, kündigte das Unternehmen an.
Weiterlesen...

 
Fernsehhersteller Loewe stellt Insolvenzantrag

aus heise.de, 01.10.2013
Der traditionsreiche Fernseher-Hersteller Loewe hat nach monatelangen Rettungsversuchen Insolvenz beantragt. Verhandlungen über einen Verkauf des verlustreichen Unternehmens mit Sitz im fränkischen Kronach blieben bislang ohne Erfolg. Vorstandschef Matthias Harsch hofft aber weiterhin, in letzter Minute einen Käufer für Loewe zu finden und damit eine Abwicklung des Unternehmens zu vermeiden.
Weiterlesen...

 
Gegen Sparpläne: Mercedes-Mitarbeiter gehen auf die Straße

aus radiobremen.de, 01.10.2013
Rund 1.000 Beschäftigte des Bremer Mercedes-Benz-Werks sind am Vormittag auf die Straße gegangen. Sie protestieren gegen Pläne der Werksleitung, zum Beispiel Kotflügel von Fremdfirmen fertigen zu lassen. Der Betriebsrat befürchtet außerdem, dass einige Fahrzeugarten in Zukunft in anderen Werken gebaut werden.
Weiterlesen...

 
"Wir expandieren weiter": Koblenzer Betriebsrat glaubt nicht an Amazon-Schließungspläne

aus rhein-zeitung.de, 01.10.2013
Koblenz
- Aufregung um Expansionspläne von Amazon im Osten, die angeblich das Aus für deutsche Standorte bedeuten sollen. In Koblenz muss sich aber wohl in jedem Fall niemand Sorgen machen. So viel Resonanz in Deutschland hat eine polnische Zeitung sonst nur, wenn sie Merkel mit Hitlerbärtchen abbildet.
Weiterlesen...

 
Haushaltsblockade in den USA: Auswirkung auf Truppenübungsplätze gering

aus br.de, 01.10.2013
Auf den Truppenübungsplätzen in der Oberpfalz sind die Auswirkungen der US-Haushaltsblockade wohl gering. Der Betriebsrat befürchtet allerdings, dass zivile US-Beamte dort in den Zwangsurlaub geschickt werden könnten. Klaus Lehl, der Betriebsrat für die zivilen Beschäftigen in Grafenwöhr, vermutet, dass sich der Haushaltsstreit in den USA hier nur wenig bemerkbar machen werde.
Weiterlesen...

 
Opel drosselt Produktion im Werk Eisenach

aus t-online.de, 01.10.2013
Der Autobauer Opel drosselt nach Medienberichten wegen gesunkener Nachfrage die Produktion des Kleinwagens Adam in seinem Eisenacher Werk. "Thüringer Allgemeine" und "Thüringer Landeszeitung" berichteten unter Berufung auf den Betriebsrat, dass im Oktober sieben Tage Fertigungstopp über verlängerte Wochenenden vorgesehen seien.
Weiterlesen...

 
15.000 Stellen weniger: Siemens-Betriebsrat wettert gegen Jobabbau

aus welt.de, 01.10.2013
Siemens-Gesamtbetriebsratschef Lothar Adler hat den laufenden Abbau von 15.000 Stellen im Konzern kritisiert. "Wir lehnen nach wie vor ein rein margengetriebenes Personalabbauprogramm ab", sagte Adler. "Angesichts des zweitbesten Ergebnisses in der Unternehmensgeschichte ist das Abbauprogramm ohnehin nicht vermittelbar."
Weiterlesen...

 
Arbeitnehmer müssen für Betriebsratsarbeit nicht freinehmen

aus aachener-zeitung.de, 01.10.2013
Berlin
. Beschäftigte müssen für ihre Arbeit im Betriebsrat nicht ihre Freizeit opfern. Egal, ob Betriebsratssitzungen oder Schulungen: Angestellte dürfen dieses Ehrenamt laut Gesetz während der Arbeitszeit ausüben. Darauf weist Helga Nielebock hin, Leiterin der Rechtsabteilung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB).
Weiterlesen...

 
Abbau-Pläne bei Siemens abgelehnt - Münchner Konzern: Personal unterm Strich konstant

aus tagblatt.de, 01.10.2013
München
- Siemens-Gesamtbetriebsratschef Lothar Adler hat den Abbau von 15 000 Stellen kritisiert. "Wir lehnen nach wie vor ein rein margengetriebenes Personalabbauprogramm ab", sagte Adler. "Angesichts des zweitbesten Ergebnisses in der Unternehmensgeschichte ist das Abbauprogramm ohnehin nicht vermittelbar."
Weiterlesen...

 
Leiharbeiter bleiben: Betriebsrat des Daimler-Werks Untertürkheim setzt 200 Festanstellungen durch

aus jungewelt.de, 01.10.2013
Untertürkheim. Im Daimler-Werk Untertürkheim werden 200 neue Jobs geschaffen. Das hat der Betriebsrat bei Verhandlungen über die Gewährung von Sonder- und Wochenendschichten erreicht. Hintergrund ist die enorme Auslastung der Stuttgarter Fabrik, die Motoren, Getriebe, Achsen und andere Komponenten an die Montagestandorte des Konzerns liefert.
Weiterlesen...

 
Hilferuf aus Rüsselsheim: Hyundai-Betriebsräte unter...

aus work-watch.de, 01.10.2013
Seit mehr als einem Jahr wer­den die gewerk­schaft­lich orga­ni­sier­ten Betriebs­räte bei Hyun­dai Rüs­sels­heim von einem Bünd­nis aus Geschäfts­füh­rung, meist lei­ten­den Ange­stell­ten und AUB atta­ckiert. Jetzt hat die Jagd auf die Betriebs­räte einen neuen Höhe­punkt erreicht. Sie wurde beflü­gelt von einem skan­da­lö­sen Urteil des Frank­fur­ter Lan­des­ar­beits­rich­ters Peter Gegen­wart. work-watch ruft zu Soli­da­ri­täts­er­klä­run­gen mit den Kol­le­gen des Betriebs­ra­tes auf.
Weiterlesen...

 
Bei Siemens Mülheim wächst die Unruhe

aus derwesten.de, 30.09.2013
Mülheim
. Riesenunruhe herrscht am Siemens-Standort Mülheim, nachdem die Konzernspitze die Streichung von 5000 Stellen in Deutschland angekündigt hat. Keiner weiß etwas Genaues, wie es am Standort weiter gehen soll. Der Betriebsrat ist maßlos verärgert.
Weiterlesen...

 
Amazon verlagert 6.000 Logistik-Jobs von Deutschland nach Polen

aus derstandard.at, 30.09.2013
Fünf von acht Versandzentren sollen aus Deutschland abgezogen werden - Drei neue Standorte in Polen, zwei in Tschechien. Das US-Versandhaus Amazon wird im kommenden Jahr die Mehrzahl seiner acht deutschen Logistikzentren nach Polen und Tschechien verlagern. Darüber berichtet die polnische Wirtschaftszeitung "Puls Biznesu".
Weiterlesen...

 
Verfassungsrecht: Bundesrichter rügen Jobcenter für den Umgang mit Arbeitsverhältnissen

aus arbeitsrecht.de, 30.09.2013
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hält es für verfassungswidrig, dass die Bundesagentur für Arbeit Mitarbeiter an Kommunen abgibt, die Hartz-IV-Empfänger in Eigenregie betreuen. Dadurch werde unzulässig in die Berufsfreiheit der Arbeitnehmer eingegriffen, argumentierten die Erfurter Richter und legten den Fall dem Bundesverfassungsgericht vor.
BAG, Beschluss vom 26.09.2013 - 8 AZR 775/12.
Weiterlesen...

 
IG Metall fordert klare Regeln gegen den Missbrauch von Werkverträgen

aus ga-online.de, 28.09.2013
Leer/Papenburg
- Die IG Metall Leer-Papenburg hat am Donnerstagabend auf ihrer Delegiertenversammlung eine Resolution gegen die Ausbeutung durch Werkverträge verabschiedet. Nach dem Feuertod zweier rumänischer Werkvertragsarbeiter seien auch bedrückende Arbeits- und Lebensumstände deutlich geworden, heißt es in der Resolution.
Weiterlesen...

 
Haticon: Verhandlungen über Entlassungen

aus moz.de, 28.09.2013
Pinnow
- Derzeit laufen bei Haticon die Verhandlungen über Entlassungen. Wie viele der knapp 300 Beschäftigten gehen müssen, ist noch nicht klar, die Anzahl werde aber beträchtlich sein, hieß es. Angst und Unruhe herrschen unter den Mitarbeitern von Haticon. Die Firma im uckermärkischen Pinnow stellt Befestigungssysteme für Solaranlagen her und wurde von der Krise der Solarbranche voll erfasst.
Weiterlesen...

 
Etappensieg für Apple-Betriebsrat

aus abendblatt.de, 28.09.2013
Hamburg. Im Rechtsstreit vor dem Hamburger Arbeitsgericht hat der Betriebsrat des Apple Stores am Jungfernstieg einen Etappensieg gegen den Computerkonzern errungen. Nach anfänglicher Weigerung ist das Unternehmen nun doch bereit, dem gesamten Gremium die Teilnahme an einem Grundlagenseminar für Betriebsräte zu gewähren und auch die Kosten dafür zu übernehmen.
Weiterlesen...

 
Katastrophale Finanzen und Personalnot: Nordenhamer Betriebsrat hält Konzentration auf einen Klinik-Standort für unvermeidbar

aus nwzonline.de, 28.09.2013
Nordenham
- Der Betriebsrat der Wesermarsch-Klinik in Nordenham ist ebenso wie die Krankenhausbetreiber und das Sozialministerium in Hannover davon überzeugt, dass künftig nur ein einziges Krankenhaus im Landkreis eine gute medizinische Versorgung gewährleisten kann.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiter protestieren: Vodafone will in Stahnsdorf sparen

aus tagesspiegel.de, 28.09.2013
Berlin
- Vodafone macht gerade Schlagzeilen, weil das Unternehmen sich von seinem US-Geschäft trennt, Kabel Deutschland übernimmt und mächtig in seine Infrastruktur investieren will. Doch die Mitarbeiter haben andere Sorgen. Gleichzeitig plant das Unternehmen nämlich seine Kundenbetreuung umzubauen und in eine Servicegesellschaft auszugliedern – zu anderen Konditionen.
Weiterlesen...

 
Keine Listenwahl mehr: Zur Betriebsratswahl bei der ZFLS im März 2014

aus gmuender-tagespost.de, 28.09.2013
Monate und Jahre vergehen aber die Seilschaften und Gruppierungsstreitereien im Betriebsrat der ZFLS bleiben bestehen. Hier muss sich was ändern. Viele Kolleginnen und Kollegen wünschen sich bei der nächsten Betriebsratswahl eine Persönlichkeitswahl und keine Listenwahl.
Weiterlesen...

 
Krieg in der Firma: Hinter den Kulissen

aus radiobremen.de, 27.09.2013
Fil Filipov hat Atlas, eine marode Bagger- und Kranbaufirma, mit ihren drei Werken bei Bremen, vor der Schließung bewahrt und damit viele Arbeitsplätze gerettet. Heute schreibt das Unternehmen schwarze Zahlen. Nicht sein erster durchschlagender Erfolg.
Weiterlesen...

 
Opel-Werk in Bochum: Verhandlungen werden wieder aufgenommen

aus autorevue.at, 27.09.2013
Opel-Vorstand, IG Metall und Bochumer Betriebsräte verkündeten “kurzfristige Aufnahme von Verhandlungen” über Abfertigungen, Weiterbildungen und Ersatzarbeitsplätze. Die für 2014 geplante Schließung des Bochumer Opel-Werkes mit 3.300 Beschäftigten sorgt seit Monaten für Schlagzeilen.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahlen: IG Metall geht in die Verlängerung

aus insuedthueringen.de, 27.09.2013
Suhl - So in etwa hatte sich die IG Metall Suhl/Sonneberg das vorgestellt, als sie vor gut drei Jahren das Projekt Betriebsratswahlen startete. "Wir wollten mehr Beschäftigte in die Betreuung von Betriebsräten bringen. Denn unsere Erfahrung zeigt, dass sich Arbeitsbedingungen nur dann verbessern, wenn die Beschäftigten auch selbst etwas dafür tun", sagt Thomas Steinhäuser, erster Bevollmächtigter der Gewerkschaft in Suhl.
Weiterlesen...

 
Weltbild soll fortbestehen

aus katholisch.de, 27.09.2013
Fulda
. Die kirchlichen Teilhaber des Medienkonzerns Weltbild haben sich nach eigenen Angaben auf einen Fortbestand des Unternehmens verständigt. "Die Gesellschafter bemühen sich um eine Lösung für den Fortbestand des Unternehmens“, erklärte der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Verlagsgruppe Weltbild, Generalvikar Peter Beer, am Mittwoch in Fulda.
Weiterlesen...

 
Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Flexstrom-Pleite

aus morgenpost.de, 27.09.2013
130.000 Betroffene haben bereits ihre Forderungen gegen den insolventen Strom- und Gashändler Flexstrom geltend gemacht – noch längst nicht alle. Nun besteht der Verdacht des Insolvenzverschleppung. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verantwortliche des insolventen Strom- und Gashändlers Flexstrom.
Weiterlesen...

 
Solarfirma Conergy: 150 Jobs in Brandenburg auf der Kippe

aus berliner-zeitung.de, 26.09.2013
Frankfurt (Oder) - Der Solarunternehmer Conergy in Frankfurt (Oder) und Rangsdorf könnte schon bald bis zu 150 Mitarbeiter entlassen, berichtet der RBB unter Berufung auf die IG Metall. Am Donnerstag versammelten sich die Mitarbeiter. Investor Kawa Capital übernimmt Vertreib in Etappen.
Weiterlesen...

 
Kundgebung Textilwerke verschoben

aus eichsfelder-nachrichten.de, 26.09.2013
Leinefeld
. Es kommt scheinbar Bewegung in die Verhandlungen um die Rettung der Leinefelder Textilwerke. Die IG Metall und Betriebsrat haben deshalb ihre für Freitag geplante Kundgebung in Schmallenberg vor den Toren des Falke Unternehmens verschoben. Seitdem der Sockenhersteller Falke als Hauptkunde der Leinefelder Textilwerke das Auftragsvolumen unerwartet auf einen Bruchteil abgesenkt hatte, steht das Leinefelder Traditionsunternehmen vor der endgültigen Stilllegung.
Weiterlesen...

 
Österreich: WIGO-Belegschafts-Protest abgesagt

aus kaernten.orf.at, 26.09.2013
Der Betriebsrat der zahlungsunfähigen Fertighausfirma WIGO wollte am Donnerstag vor der Zentrale der Kärntner Sparkasse in Klagenfurt gegen die Schließung des Firmenkontos protestieren. Nun gibt man der Bank bis Freitagmittag Zeit, das Konto zu öffnen.
Weiterlesen...

 
Euskirchener DHL-Niederlassung: DHL entlässt 130 Mitarbeiter

aus ksta.de, 26.09.2013
Euskirchen
. Das Logistikunternehmen DHL hat am Mittwoch rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seiner Euskirchener Niederlassung betriebsbedingt gekündigt. Damit ist das Schreckensszenario, das der 330-köpfigen Belegschaft am Standort Thomas-Eßer-Straße schon seit dem Frühjahr 2012 drohte, bittere Realität geworden.
Weiterlesen...

 
Streit bei Pohl-Boskamp wird zur Farce

aus ndr.de, 26.09.2013
Der Streit um die Arbeitszeitmodelle beim Steinburger Pharma-Produzenten Pohl-Boskamp dauert seit Monaten an - und ein Ende ist nicht in Sicht. Erst klagte der Betriebsrat gegen die Geschäftsführung, die wiederum sprach fristlose Kündigungen aus. Damit aber nicht genug. Jetzt wird der Betriebsrat aus den Reihen der Mitarbeiter unter Druck gesetzt. Fast ein Drittel der Beschäftigten beteiligte sich an einer Unterschriftenliste zur Absetzung des Gremiums.
Weiterlesen...

 
Sozialplan für ABN Amro Bank

aus wort.lu, 26.09.2013
Lëtzebuerg
. Am 29. August hatte die Direktion von ABN Amro Bank S.A. verkündet, dass aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen die Streichung von 25 bis 30 Vollzeitjobs beschlossen wurde. Am Donnerstag einigten sich die Vetreter des Personals, Aleba, LCGB-SESF und OGBL-SBA mit den Verantwortlichen der niederländischen Bank auf einen Sozialplan.
Weiterlesen...

 
Arbeitskampf: Gewerkschaft rechnet mit etwa 3000 streikenden Lehrern

aus morgenpost.de, 24.09.2013
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen und rechnet mit einer ähnlich großen Beteiligung wie beim vergangenen Streik im August. Damals hatten pro Tag etwa 3000 Lehrer gestreikt.
Weiterlesen...

 
RWE bereitet Abbau von 3.400 Stellen im Stromgeschäft vor

aus finanzen.ch, 24.09.2013
Die Vorbereitungen des RWE-Konzerns auf einen Abbau von mehreren tausend Arbeitsplätzen in der Kraftwerkssparte sind weiter fortgeschritten als bislang bekannt: Das Management der Stromerzeugungssparte RWE Power habe sich mit Arbeitnehmervertretern auf einen Sozialplan geeinigt und damit die Voraussetzungen für einen sozialverträglichen Arbeitsplatzabbau geschaffen.
Weiterlesen...

 
Burger King rüpelt weiter

aus work-watch.de, 23.09.2013
49.000 Euro wegen „Nichts­tuns” von einem Betriebs­rats­vor­sit­zen­den ein­zu­kas­sie­ren — das ver­sucht der­zeit der Burger-King–Fran­ci­se­neh­mer „Yi-Ko” gemein­sam mit sei­nem Rechts­ver­tre­ter Hel­mut Nau­joks (s. work-watch Bericht). In Frank­furt hat das Bräter-Duo das Arbeits­ge­richt ange­ru­fen. Beim Güte­ter­min am 15.8. wurde Nau­joks vom Gericht auf­ge­for­dert, seine For­de­rung sub­stan­zi­ell zu begrün­den — die Fort­set­zung der Farce folgt dann beim noch nicht ter­mi­nier­ten Kammertermin.
Weiterlesen...

 
UPS Flughafen Köln/Bonn im...

aus work-watch.de, 15.09.2013
Die Geschäftsleitung von UPS am Flughafen Köln/Bonn arbeitet seit eini­ger Zeit sys­te­ma­tisch daran, die bevor­ste­hen­den Betriebs­rats­wah­len 2014 zu ihren Guns­ten zu ent­schei­den. So wur­den meh­rere Mit­ar­bei­ter der „Labour Rela­ti­ons” Abtei­lung, unter ihnen ein aus­ge­bil­de­ter Voll­ju­rist, von ihren jewei­li­gen Arbeits­plät­zen abge­zo­gen und „basis­nah” u.a. in die Sor­tier­halle ver­setzt. Dort ver­su­chen die Mana­ger, Mit­ar­bei­ter für eine arbeit­ge­ber­nahe Betriebs­rats­ar­beit zu gewinnen.
Weiterlesen...

 
Überwachung im Büro: Nur mit Zustimmung des Betriebsrats möglich

aus rp-online.de, 15.09.2013
Berlin
. Grundsätzlich muss der Betriebsrat gefragt werden, wenn Überwachungskameras Mitarbeiter erfassen. Zeichnen die Kameras auch Mitarbeiter anderer Betriebe des Konzerns auf, muss der Konzernbetriebsrat zustimmen. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, wie die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins mitteilt.
Weiterlesen...

 
Schlachter wegen "Lohndumping" in der Kritik

aus pnp.de, 12.09.2013
Passau/Linz. Oberösterreichische Landwirte und Fleischbetriebe fühlen sich von Lohndumping bei den deutschen Mitbewerbern bedroht. Bei einem Treffen der Landwirtschafts-, Wirtschafts- und Arbeiterkammer vergangene Woche in Linz warfen Branchenvertreter deutschen Unternehmen vor, mit der Beschäftigung von Subunternehmern aus Osteuropa den Wettbewerb auf Kosten österreichischer Betriebe zu verzerren.
Weiterlesen...

 
Im Opel-Werk in Laer findet zur Stunde eine Belegschaftsversammlung statt

aus radiobochum.de, 09.09.2013
Wahrscheinlich bis zum späten Nachmittag wollen Betriebsrat und IG Metall mit den Beschäftigten z.B. über Abfindungen und den vorgezogenen Auslauf der Getriebefertigung sprechen. Eine lange Rednerliste garantiert auch eine lange Veranstaltung. Bereits am Freitag hatten sich über 30 Opelaner ihr Rederecht auf der Betriebsversammlung gesichert.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat bei Karstadt will rasche Einigung

aus echo-online.de, 09.09.2013
ESSEN
. Der Karstadt-Betriebsrat drängt auf eine schnelle Lösung im Tarifstreit bei der Essener Warenhauskette. Gesamtbetriebsratschef Hellmut Patzelt sagte den „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag), er wolle den 20 000 Beschäftigten bis Ende Oktober eine Lösung im Streit um die von der Konzernspitze geforderte „Tarifpause“ präsentieren.
Weiterlesen...

 
Fachkonferenzen Personalplanung beginnen

aus evg-online.org, 09.09.2013
Am Montag beginnen in Hannover die Fachkonferenzen zum Thema Personalpolitik. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Vereinbarung über den laufenden Personalplanungsprozess im Bereich der Deutschen Bahn AG. Die EVG und der Konzernbetriebsrat haben im August mit der DB AG eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen.
Weiterlesen...

 
Österreich: AUA-Betriebsrat nach Urteil gestärkt

aus nachrichten.at, 04.09.2013
WIEN/LINZ.
Fast genauso überrascht wie das Management der Austrian Airlines (AUA) reagierten Arbeitsrechtsexperten auf das erstinstanzliche Urteil, wonach der Betriebsübergang von AUA auf die billigere Tyrolean nichtig sei. „Es ist geradezu typisch, dass sich Arbeitsbedingungen durch einen Kollektivvertragswechsel für die Beschäftigten ändern“, sagt etwa Reinhard Resch, Arbeitsrechtsprofessor an der Kepler-Uni in Linz.
Weiterlesen...

 
Karlstadter Bauunternehmen: Streik bei Ehrenfels ausgesetzt

aus radiogong.com, 04.09.2013
Karlstadt
. Vorläufiges Streik-Ende beim Karlstadter Bauunternehmen Ehrenfels. Die 40 Gewerkschaftsmitglieder arbeiten seit Dienstag vorerst wieder. Der Mutterkonzern Vinci hat angekündigt, am Donnerstag ein verbessertes Angebot für einen Sozialvertrag vorzulegen. Den wollen Betriebsrat und Mitarbeiter prüfen.
Weiterlesen...

 
Arzberg-Porzellan: Als Endstation bleibt Leiharbeit

aus frankenpost.de, 04.09.2013
Schirnding
- "Hinterher ist man immer gescheiter." So banal dieser Spruch aus der Kiste der volkstümlichen Weisheiten ist, so wahr ist er. Gescheiter: Das sind nach jahrzehntelangem Vertrösten und Verhandeln, Stillhalten und Kämpfen, Hoffen und Bangen nun auch die Betriebsratsmitglieder der Arzberg-Porzellan-GmbH in Schirnding.
Weiterlesen...

 
Der Betriebsrat der MVG warnt die Stadt davor in Zukunft auf Straßenbahnen zu verzichten

aus radiomuelheim.de, 04.09.2013
Mühlheim
- Sollten bald nur noch Busse in Mülheim fahren, gäbe es viel mehr Staus in der Stadt und die Umweltbelastung nehme zu. Auch finanziell hätte ein Verzicht große Nachteile. So müssten Fördergelder von bis zu 250 Millionen Euro an das Land NRW zurückgezahlt werden, so der Betriebsrat.
Weiterlesen...

 
Betriebsratsratswahlen beim Windkrafthersteller Enercon: Enercon-Beschäftigte wählen Betriebsräte

aus igmetall.de, 03.09.2013
Die Beschäftigten des Windkraftanlagenbauers Enercon wollen Betriebsräte. Sie wünschen sich bessere Entlohnung, mehr Wertschätzung und eine bessere Regelung der Rufbereitschaft. Viele haben sich daher in den vergangenen Monaten an die IG Metall gewandt. Nun hat die IG Metall Betriebsratswahlen in den Enercon-Service-Betrieben eingeleitet.
Weiterlesen...

 
Österreich: AUA-Betriebsrat spürt Rückenwind für neuen KV

aus kurier.at, 03.09.2013
Die gerichtliche Niederlage der AUA im Streit über die Rechtmäßigkeit des Betriebsübergangs des Flugbetriebs auf die günstige Tochter Tyrolean vergleicht Bord-Betriebsratschef Karl Minhart mit einem „Crashkurs, den AUA-Chef Jan Albrecht fliegt“.
Weiterlesen...

 
Österreich: Beleidigung auf Facebook kostet Betriebsrat den Job

aus derstandard.at, 03.09.2013
Ein Belegschaftsvertreter, der im Internet SP-nahe Führungskräfte als "rote Socken " und schlimmer beschimpft, darf entlassen werde. Ein für seine zehnjährige Betriebszugehörigkeit geehrter Mitarbeiter stellt ein Foto auf seine Facebook-Seite.
Weiterlesen...

 
Zum Hintergrund: Opel-Bochum soll geschlossen werden - „Von langer Hand vorbereitet!“

aus soliserv.de, 03.09.2013
Zusammengestellt aus Informationen des Unternehmens, Betriebsrat, IG Metall, Medienberichte.
Weiterlesen...

 
Hamburger Symphoniker von Insolvenz bedroht

aus magazin.klassik.com, 03.09.2013
Hamburg
. Die Hamburger Symphoniker stehen nach einer früheren Entschuldung im Jahr 2007 erneut vor finanziellen Problemen. Eine Einmalzahlung in Höhe von 1,7 Millionen Euro aus dem Haushaltsjahr 2013 soll nun das Defizit ausgleichen, das sich seitdem wieder aufgebaut hat.
Weiterlesen...

 
Hanse Kuvert meldet Insolvenz an

aus pbs-business.de, 03.09.2013
Reinbek
- Der in Reinbek ansässige Kuvert- und Verpackungshersteller Hanse Kuvert und Druck hat am 30. August Insolvenz beim Amtsgericht Lübeck angemeldet. Das Unternehmen wurde 2009 von Axel Feindt und Jörg Thiry gegründet und produziert und vertreibt Briefumschlägen sowie Papier, Druck und Papiererzeugnissen.
Weiterlesen...

 
Betriebsrenten: Gewerkschaften drohen Lufthansa

aus rp-online.de, 03.09.2013
Düsseldorf
. Die Fluggesellschaft nimmt zur Kostensenkung die Betriebsrenten ins Visier. Die Gewerkschaften protestieren. Pünktlich zum Start des Oktoberfests Ende September, soll an Bord der Lufthansa-Maschinen Richtung New York, Chicago und Tokio die Uniform mit dem Dirndl getauscht werden.
Weiterlesen...

 
Hoffnung für Coca-Cola?

aus stimme.de, 03.09.2013
Talheim
- Die Gewerkschaft NGG schöpft neue Hoffnung, dass der Vertriebsstandort von Coca-Cola in Talheim doch noch erhalten werden kann. Wie die Gewerkschaft mitteilt, verzichtet der Vermieter der Immobilie, die Kleinhanss Grundstücksverwaltung, auf die geplante Mieterhöhung.
Weiterlesen...

 
Agfa-Pleite: Zu viel Geld für Insolvenz-Aufseher?

aus ksta.de, 02.09.2013
Leverkusen
. 88 035 Euro, gegebenenfalls plus 19 Prozent Mehrwertsteuer. So viel hatte zu Jahresbeginn - auf eigenen Antrag - jedes der sieben Mitglieder des Gläubigerausschusses aus der Insolvenzmasse von Agfa-Photo überwiesen bekommen. Als Vorschuss. Die hohe Summe hatte für erhebliche Unruhe unter den Agfarianern gesorgt.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft gegen Autokonzern - IG-Metall: Hyundai greift Betriebsräte an

aus faz.net, 02.09.2013
Die mächtige IG Metall wirft dem koreanischen Autokonzern Hyundai vor, Betriebsräte zu unterdrücken. Jetzt eskaliert der Streit: Sogar eine Klage vor der Industrieländerorganisation OECD droht. Hyundai-Chairman Chung Mong-Koo ist so etwas wie der Ferdinand Piëch von Korea.
Weiterlesen...

 
Lufthansa steht nächster Krach ins Haus - Betriebsrenten werden gekappt

aus handelsblatt.com, 02.09.2013
Frankfurt
. Die 60.000 Lufthansa-Angestellten in Deutschland müssen sich auf niedrigere Betriebsrenten einstellen. Damit forciert die unter Druck von Billiganbietern stehende Fluggesellschaft ihren Sparkurs. Das derzeitige Niveau der betrieblichen Altersversorgung und der Übergangsleistungen für Mitarbeiter.
Weiterlesen...

 
Annäherung bei Metallumform - Streiks bisher nicht geplant

auf eichsfeld.tlz.de, 29.08.2013
Leinefelde-Worbis
. Am fünften Verhandlungstag über einen Tarifvertrag für die Firmen Metallumform und MS Umformtechnik in Leinefelde haben sich die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite angenähert. "Es gibt Fortschritte", bestätigten unserer Zeitung sowohl Werkleiter Marko Jakob als auch Bernd Spitzbarth, Verhandlungsführer seitens der Gewerkschaft IG Metall.
Weiterlesen...

 
Österreich: Sozialpartner kämpfen gegen Lohndumping - Kritik an Lohndumping bei deutschen Schlachtern

auf volksblatt.at, 29.08.2013
Vor allem die Fleischverarbeiter werden von der Billigkonkurrenz aus Deutschland getroffen — Regeln und Kontrolle seitens der EU gefordert. Die oö. Sozialpartner Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Landwirtschaftskammer wollen geschlossen gegen Lohn- und Sozialdumping im Nachbarland Deutschland vorgehen.
Weiterlesen...

 
Leiharbeiter nun im Hotel

auf ga-online.de, 29.08.2013
Papenburg-Herbrum
- Das Hotel „Emsblick“ in Papenburg-Herbrum ist verkauft worden. Das bestätigte am Dienstag Inhaber Michael Kassens. Bereits seit vergangenem Sonntag habe das Haus geschlossen. Nach GA-Informationen soll die Emder Leiharbeitsfirma SDS der neue Besitzer sein und in dem Gebäude künftig osteuropäische Werkvertragsarbeiter unterbringen.
Weiterlesen...

 
Niedersachsen plant Bundesratsinitiative: Werkverträge im Fokus

aus weser-kurier.de, 29.08.2013
Hannover
. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will mit einer Bundesratsinitiative gegen den Missbrauch von Werkverträgen vorgehen. Das rot-grüne Landeskabinett beschloss gestern einen Antrag, um die Kontrolle der Betriebsräte in Unternehmen zu stärken und die Arbeitnehmerüberlassung strenger zu regeln.
Weiterlesen...

 
Neue Perspektive für das insolvente Berufsförderungswerk

aus abendblatt.de, 29.08.2013
Farmsen-Berne.
Für die Mitarbeiter des insolventen Berufsförderungswerks Hamburg (BFW) haben Geschäftsleitung, Betriebsrat und Insolvenzverwaltung jetzt einen Sozialplan verabschiedet. Das BFW wird in abgespeckter Form weiterarbeiten können.
Weiterlesen...

 
28 Kündigungen beim „Spaz“ in Mainz: Drei von vier Geschäftsbereichen schließen

aus allgemeine-zeitung.de, 29.08.2013
MAINZ
. Für Mittwoch, 9 Uhr, hatte der Betriebsrat der Mainzer Gesellschaft für berufsbezogene Bildung und Beschäftigung gemeinnützige GmbH – kurz: Spaz –, zu einer Betriebsversammlung geladen. „Aus aktuellem Anlass“, wie es am Schwarzen Brett hieß.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat befürchtet Ausverkauf der Telekom Austria

aus computerwelt.at, 28.08.2013
Die Gerüchte über eine Kapitalerhöhung und/oder eine mehrheitliche Übernahme der teilstaatlichen Telekom Austria durch den Großaktionär America Movil verunsichern die Belegschaft. Am Mittwoch sind deren Vertreter ausgerückt um die Aufrechterhaltung der staatlichen Mehrheit an dem Unternehmen von derzeit 28,42 Prozent von der Politik einzufordern.
Weiterlesen...

 
Lies: Werkverträge beschädigen deutsches Ansehen im Ausland

aus kreiszeitung.de, 28.08.2013
Hannover
- Die gängige Praxis von missbräuchlichen Werkverträgen beschädigt laut Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies das Ansehen der deutschen Wirtschaft. „Im Ausland entsteht der Eindruck, dass der Wohlstand Deutschlands mit der Ausbeutung von Arbeitsmigranten zusammenhängt“, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch im Landtag in Hannover.
Weiterlesen...

 
Papier AG: Kein Vertrauen mehr in die Geschäftsführung

aus aachener-zeitung.de, 28.08.2013
Düren
. „Die Stimmung unter den 102 Mitarbeitern ist am Boden.“ Daraus macht der Betriebsrat der insolventen Reflex Premium Papier AG keinen Hehl. Die 102 Mitarbeiter sind die letzten von einmal rund 1300 zu Beginn der 1980er Jahre im ehemaligen Zanders-Werk an der Veldener Straße.
Weiterlesen...

 
Österreich: Telekom-Betriebsrat warnt vor Ausverkauf

aus derstandard.at, 28.08.2013
Alpbach – Immer wieder auftauchende Spekulationen über einen Ausbau des Engagements von América Móvil bei der Telekom Austria (TA) alarmieren die Belegschaftsvertretung. Der A1-Betriebsrat hat am Rande des Europäischen Forums Alpbach eine bessere Absicherung des Konzerns durch den österreichischen Staat und dessen Beteiligungsholding ÖIAG gefordert, die 28 Prozent an der TA hält.
Weiterlesen...

 
Datenschutz-Problem: Telekom schluderte mit Personaldaten von 120.000 Beschäftigten

aus manager-magazin.de, 28.08.2013
Bonn
. Schwere Datenpanne in Bonn: Nach Informationen von manager magazin hatten Mitarbeiter über ein IT-System Zugang zu Personaldaten fast aller deutschen Telekom-Beschäftigten. Der Vorstand musste sich bei den Beschäftigten entschuldigen. Jetzt sollen Wirtschaftsprüfer den Fall aufklären.
Weiterlesen...

 
Weniger Kündigungen bei Leica

aus rnz.de, 27.08.2013
Nußloch
. Waren es im Februar noch 47 Kündigungen, die bei Leica Biosystems in Nußloch ausgesprochen werden sollten, so hat sich diese Zahl auf 32 reduziert. Dies geht aus einer Mitteilung des Betriebsrats hervor. Der Grund: Die Geschäfte scheinen sich positiv entwickelt zu haben.
Weiterlesen...

 
Rolle rückwärts bei Vodafone

aus evg-online.org, 27.08.2013
In zahlreichen Bereichen stampft Vodafone zurzeit Personal ein. In anderen Abteilungen geht das Management genau den entgegengesetzten Weg. Absurd: Das passiert genau dort, wo in den zurückliegenden Jahren der Personalabbau am schlimmsten gewütet hat, nämlich beim Festnetz.
Weiterlesen...

 
Streit um Betriebsräte: Burger King zieht gegen die Gewerkschaft vor Gericht

aus faz.net, 26.08.2013
Seit dem Wechsel an der Spitze der Fastfoodkette Burger King in Deutschland ist der Wurm drin: Mehrere Arbeitsgerichte in ganz Deutschland beschäftigen sich mit den Arbeitsbedingungen; die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) berichtet davon, wie Betriebsvereinbarungen gekündigt, Mitarbeitervertreter entlassen und vereinbarte Löhne nicht gezahlt werden.
Weiterlesen...

 
DB-Personalplanung: EVG-Vereinbarung stärkt Betriebsräte

aus evg-online.org, 26.08.2013
Die Betriebsräte der EVG haben auch in der Vergangenheit immer wieder die Personalplanung der DB AG kritisiert. Bislang hatten sie jedoch nur ein Anhörungsrecht. Mit der Vereinbarung, die die EVG Mitte August mit dem Arbeitgeber getroffen hat, haben die Arbeitnehmervertreter jetzt schärfere Eskalationsmöglichkeiten.
Weiterlesen...

 
8. dtb-Forum 2013: Die Zukunft des Datenschutzes gestalten - Grenzenlose Überwachung?

aus soliserv.de, 23.08.2013
Nach den Enthüllungen durch Edward Snowden über die Überwachungsaktivitäten der US-amerikanischen und der britischen Sicherheitsbehörden wissen wir: Was technisch möglich ist, wird auch gemacht - zumindest von den Geheimdiensten.

  • Aber wie sieht es in der Arbeitswelt aus?
  • Wo und wie wird mit neuen Methoden global, digital und total kontrolliert oder überwacht?
  • Wo lauern die Gefahren, was sind die Risiken?
  • Wie sieht die aktuelle Rechtslage für Arbeitnehmer und Betriebsräte aus?
  • Und vor allem: Wie kann die Arbeitnehmervertretung grenzenlose Überwachung eindämmen und welche konkreten, praxisnahen Handlungsmöglichkeiten gibt es?
    Weiterlesen...
 
erixx GmbH: Viel Arbeit, kaum Ergebnisse

aus gdl.de, 23.08.2013
Am 22. August 2013 wurden in Frankfurt am Main die Tarifverhandlungen zwischen GDL und der erixx GmbH fortgesetzt. Zuvor hatte der Arbeitgeber der GDL wie angekündigt den Entwurf eines neuen Haustarifvertrages sowie die Vergleichsberechnungen für die Zugbegleiter zugeleitet.
Weiterlesen...

 
Klare Mehrheit für Siemens 2020

aus dialog.igmetall.de, 20.08.2013
Siemens 2020 versus Siemens 2014 - welcher Ansatz bringt langfristig mehr? Das wollten wir in unserer letzten Online-Umfrage von den SiemensianerInnen wissen. Das Ergebnis lässt an Deutlichkeit nicht zu wünschen übrig. Mit 121 von insgesamt 618 wählten nicht einmal 20 Prozent der TeilnehmerInnen die Antwort "2014 - schließlich müssen die Analysten zufrieden sein".
Weiterlesen...

 
Stoosss muss Insolvenz anmelden

aus gea.de, 20.08.2013
ENGSTINGEN
. Die Peter Stoosss Entsorgungstechnik in Engstingen hat am Freitag beim Amtsgericht Tübingen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt, wie jetzt bekannt wurde. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Jürgen Sulz bestellt.
Weiterlesen...

 
Sportwagen-Manufaktur Wiesmann insolvent

aus auto-presse.de, 20.08.2013
Dem Sportwagenbauer Wiesmann aus Dülmen ist das Geld ausgegangen; die Insolvenz ist beim zuständigen Amtsgericht bereits angemeldet. Von der Schieflage des Unternehmens sind hier in Deutschland fast 110 Mitarbeiter betroffen. In den vergangenen 25 Jahren wurden bei dem Kleinserienhersteller rund 1.600 Fahrzeuge gebaut.
Weiterlesen...

 
Aerotec: 50 Leiharbeiter müssen gehen

aus wzonline.de, 20.08.2013
Varel
- Premium Aerotec wird sich von 50 Leiharbeitern trennen, am Standort Varel sind 13 betroffen. Das sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Thomas Busch gestern im Rahmen eines Besuch des Arbeitskreises Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion.
Weiterlesen...

 
Leiharbeit bei Willms: Linke kritisiert Arbeitsbedingungen

aus ksta.de, 19.08.2013
Ruppichteroth
. Wie sind die Arbeitsbedingungen für Beschäftigte der Firma Willms aus Bröleck? Diese Frage will Die Linke zur Diskussion stellen. In einer Anfrage an das Fleischverarbeitungsunternehmen hatte Frank Kemper, Vertreter der Linken im Gemeinderat, einen umfangreichen Fragenkatalog aufgelistet.
Weiterlesen...

 
Flughafen Hahn: Lewentz schließt Kündigungen aus

aus swr.de, 19.08.2013
Die Liste der geplanten Maßnahmen zur Sanierung des finanziell angeschlagenen Flughafen Hahn ist lang. Auch viele Stellen sollen gestrichen werden. Insgesamt geht es um rund 50 Jobs. Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) schließt betriebsbedingte Kündigungen jedoch aus.
Weiterlesen...

 
Verband weist Kritik an zu viel Zeitarbeit in Luftfahrtindustrie zurück

aus airliners.de, 19.08.2013
Leiharbeit ebnet den Weg in Luftfahrtindustrie, lautet die Einschätzung der Zeitarbeitsfirmen. Gerade Berufs- und Quereinsteiger könnten so die Branche kennenlernen. Jüngste Gewerkschaftskritik wurde zurückgewiesen. Gewerkschaftskritik an zu viel Zeitarbeitsverträgen in der Luft- und Raumfahrtindustrie hat jetzt der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsfirmen (iGZ) zurückgewiesen.
Weiterlesen...

 
Die Rechte der Leiharbeiter

aus ovb-online.de, 19.08.2013
„Fleißig, billig, schutzlos“. Diesen treffenden Titel trägt ein Buch über Leiharbeiter in Deutschland. Doch: Rechte haben Arbeitnehmer in der Verleihbranche schon. Man muss sie nur kennen. Leiharbeitsfirmen produzieren selbst nichts und sie verkaufen nichts. Sie stellen vielmehr Arbeitnehmer ein und verleihen diese an andere Betriebe.
Weiterlesen...

 
Legoland: Betriebsrat wiedergewählt

aus donau3fm.de, 19.08.2013
Günzburg
. Aufwind für den von der Kündigung bedrohten Betriebsratschef des Legolands in Günzburg: Nikolaus Lauter ist bei den Betriebsratswahlen bestätigt worden. Das zeige laut Gewerkschaft, welche Anerkennung Lauter bei der Belegschaft des Freizeitparks genieße.
Weiterlesen...

 
Diversity Management - Mehrwert durch Vielfalt

aus SoliServ.de, 18.08.2013
Köln/Bergisch Gladbach.
Diversity Management erhöht den Unternehmenswert von Firmen, die viele Ältere, Frauen, Migranten und Behinderte beschäftigten. Die Firmen erwirtschaften dadurch mehr Gewinn.
Weiterlesen...

 
Fraport unter Druck: Führt mehr Wettbewerb zu Lohndumping am Flughafen? Belegschaft in Sorge

aus wiesbadener-kurier.de, 17.08.2013
FRANKFURT
. Die Löhne am Frankfurter Flughafen geraten immer mehr unter Druck. Schon heute sind niedrige Löhne keine Seltenheit. Bei jedem Dritten reicht das Gehalt kaum mehr aus, um die im Rhein-Main-Gebiet gängigen Mieten zu zahlen, sagt Edgar Stejskal vom Betriebsrat der Fraport AG, die den Flughafen betreibt. Noch ist die Lage nicht dramatisch.
Weiterlesen...

 
Verdi vs. Amazon: Festgefahrene Situation nach den Streiks

aus heise.de, 12.08.2013
Die Situation scheint festgefahren. Der erste Streik beim deutschen Ableger des US-Giganten Amazon ist bisher scheinbar ins Leere gelaufen. Der geforderte Tarifvertrag ist nicht in Sicht, obwohl seit Monaten am größten Standort in Bad Hersfeld und in Leipzig immer wieder gestreikt wird.
Weiterlesen...

 
Familas letzter Akt: Ehemalige Ratio-Mitarbeiter begleiten Famila-Mitarbeiter an ihrem letzten Arbeitstag

aus nw-news.de, 12.08.2013
Löhne
. Einkaufswillige Löhner greifen sich einen Einkaufswagen, stehen aber am Freitagabend verdutzt vor den verschlossenen Türen des Famila-Verbrauchermarkts an der Koblenzer Straße. "Gibt es hier nichts mehr zu holen?", fragt ein Löhner Ehepaar die zahlreichen Mitarbeitet.
Weiterlesen...

 
Siemens: Sommerpause

aus dialog.igmetall.de, 09.08.2013
Tarifrunde, Siemens 2014 und 2020, Quartalszahlen und Führungswechsel: Nach den turbulenten vergangenen Monaten macht auch das Siemens Team der IG Metall im Wechsel Urlaub. Im Siemens Dialog wird es daher bis Anfang September etwas ruhiger.
Weiterlesen...

 
King Naujoks als Burger

aus work-watch.de, 06.08.2013
Vom Rambo zum King — Helmut Naujoks, der Unrechts-Anwalt fürs Grobe — ist bei Burger King eingestiegen und unterstützt die Yildiz/Kobolov-Holding, die 91 der 700 Burger-King-Filialen übernommen hat, mit dem Knüppel. Dank seiner umfangreichen Erfahrung in Sachen Bossing/Union-Busting verklagt die Holding das Frankfurter Betriebsratsmitglied Choudhary auf 49.000 Euro.
Weiterlesen...

 
Klage von Ex-Mitarbeitern: Daimler unterliegt im Prozess um Schein-Werkverträge

aus swr.de, 01.08.2013
Zwei frühere Daimler-Mitarbeiter haben sich in zweiter Instanz gegen den Autokonzern durchgesetzt. Das Landesarbeitsgericht in Stuttgart stufte ihre früheren Beschäftigungen als Schein-Werkverträge ein. Beide hatten auf Festanstellung geklagt.
Weiterlesen...

 
Kfz- Handwerk fordert Tarifbindung

aus derwesten.de, 31.07.2013
Olsberg/Essen.
650 Kfz-Handwerker hatten sich in Essen versammelt, um den Druck auf Autohäuser und Kfz-Innungen in Nordrhein-Westfalen zu steigern, darunter auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Hochsauerlandkreis, Knut Giesler, IG Metall Bezirksleiter NRW, in einer Pressemitteilung der IG Metall Verwaltungsstelle Olsberg:.
Weiterlesen...

 
»Jedenfalls keinen Vertrag um jeden Preis«

aus jungewelt.de, 31.07.2013
Papenburg
. Nach der Brandtragödie: IG Metall setzt sich bei der Meyer Werft in Papenburg für Werkvertragsarbeiter ein. Mehr als zwei Wochen sind seit dem Tod der beiden rumänischen Werkvertragsarbeiter der Papenburger Meyer Werft vergangen. Wie beurteilen Sie den Umgang der Werft mit der Brandtragödie?
Weiterlesen...

 
Rahmenvereinbarung: Durchbruch bei SKF in Schweinfurt

aus produktion.de, 31.07.2013
Geschäftsführung und Betriebsrat der SKF GmbH haben eine zukunftsorientierte „Rahmenvereinbarung über Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungssicherung“ geschlossen und damit ein klares Bekenntnis zum Standort Schweinfurt abgegeben.
Weiterlesen...

 
Aus EADS wird Airbus: Konzern verordnet sich Umbau

aus heise.de, 31.07.2013
Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS gibt sich einen neuen Namen und heißt künftig wie seine wichtigste Tochter Airbus. Zudem ordnet das Unternehmen sein schwächelndes Rüstungsgeschäft neu und unternimmt dafür größere Umbauarbeiten, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.
Weiterlesen...

 
Air France will bis zu 2600 Posten zusätzlich streichen

aus europeonline-magazine.eu, 31.07.2013
Paris
- Die angeschlagene Fluggesellschaft Air France will mit zusätzlichem Stellenabbau die Krise bekämpfen. Dazu sollen bei der französischen Lufthansa-Konkurrentin nach Gewerkschaftsangaben bis zu 2600 Arbeitsplätze zusätzlich wegfallen. Über die bis 2014 geplanten Streichungen sei der Air-France-Betriebsrat vom Management informiert worden, sagte ein Gewerkschafter am Mittwoch.
Weiterlesen...

 
Siemens-Arbeitnehmervertreter fordern Bekenntnis zur Mitbestimmung

aus finanznachrichten.de, 31.07.2013
Die Arbeitnehmerbank im Siemens-Aufsichtsrat hat vom neuen Konzernchef Joe Kaeser ein Bekenntnis zur Mitbestimmung gefordert. "Beschäftigte, Betriebsrat und IG Metall erwarten eine klare Zusage zu geltenden Vereinbarungen und dass die konstruktive Zusammenarbeit fortgesetzt wird", erklärte IG-Metall-Chef Berthold Huber am Mittwoch in München.
Weiterlesen...

 
Burger King bekämpft seine Betriebsräte

aus sueddeutsche.de, 31.07.2013
Nichts ist mehr, wie es einmal war, seit Burger King im Mai 91 seiner Filialen an eine Holding aus Stade verkauft hat. Der Tarifvertrag sollte aufgehoben werden, gegen zwölf Betriebsräte laufen Kündigungsverfahren. Selbst der Arbeitgeberverband ist empört.
Weiterlesen...

 
Max Bahr: Betriebsrat sieht bis zu 100 Märkte in Gefahr

aus gabot.de, 31.07.2013
Viele Mitarbeiter der insolventen Baumarktketten Praktiker und Max Bahr bangen um ihre Arbeitsplätze. Bis zu 4000 Jobs könnten verloren gehen, befürchtet der Betriebsrat von Max Bahr. Wie "Die Welt" berichtet, rechne der Betriebsrat nach der Insolvenz der beiden Baumarktketten Praktiker und Max Bahr mit massiven Stellenstreichungen.
Weiterlesen...

 
Bauunternehmen Ballof in Spaichingen insolvent

aus schwaebische.de, 26.07.2013
Spaichingen
- Das Spaichinger Bauunternehmen Ballof hat Insolvenz angemeldet. Am Mittwoch hat das Amtsgericht – Insolvenzgericht - Rottweil das Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen des Stefan Ballof, Inhaber des Einzelunternehmens Stefan Ballof Pflaster- und Tiefbau, eingeleitet.
Weiterlesen...

 
Baumarkt-Kette ist zahlungsunfähig: Praktiker-Tochter Max Bahr meldet Insolvenz an

aus focus.de, 26.07.2013
Max Bahr macht dicht: Nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Praktiker ist die Baumarkt-Kette zahlungsunfähig. Hintergrund ist, dass ein Warenkreditversicherer Lieferanten von Max Bahr nicht mehr unterstützt habe. Die Baumarkt-Kette Max Bahr mit bundesweit 132 Standorten ist nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Praktiker ebenfalls zahlungsunfähig.
Weiterlesen...

 
Stoffhersteller Elastic stellt Insolvenzantrag: 70 Mitarbeiter betroffen

aus hna.de, 26.07.2013
Neukirchen
. Der Neukirchener Textilhersteller Elastic hat am Freitag Insolvenz angemeldet. Betroffen sind 70 Mitarbeiter. Laut Pressemitteilung laufen Geschäftsbetrieb und Produktion uneingeschränkt weiter. Das Amtsgericht Marburg hat Rechtsanwältin Julia Kappel-Gnirs zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestellt.
Weiterlesen...

 
Zwei vorläufige Insolvenzverwalter für Max Bahr berufen

aus handelsblatt.com, 26.07.2013
Hamburg
. Zwei vorläufige Insolvenzverwalter sollen die Planinsolvenz der Baumarkt-Kette Max Bahr in die Hand nehmen. Das Hamburger Insolvenzgericht berief am Freitag den Hamburger Rechtsanwalt Jens-Sören Schröder für drei der vier Unternehmen, die Planinsolvenz angemeldet haben.
Weiterlesen...

 
Faurecia: Stellenabbau in Stadthagen geringer als geplant

aus kunststoffweb.de, 26.07.2013
Stadthagen
. Der Stellenabbau beim Automobilzulieferer Faurecia (Nanterre / Frankreich) macht auch vor dem Sitze-Werk Stadthagen nicht Halt. Allerdings sollen nun weniger Arbeitsplätze gestrichen werden als zunächst geplant, wie die Regionalstelle der IG Metall (Nienburg) mitteilt.
Weiterlesen...

 
Sozialplan für AT&S-Mitarbeiter steht

aus kaernten.orf, 26.07.2013
Kärnten
- Für rund 100 Beschäftigte von AT&S hat das Warten ein Ende. Die Gewerkschaften haben am Freitag den Abschluss eines Sozialplans verkündet. Für die Betroffenen wird eine Arbeitsstiftung eingerichtet. AT&S stellt mit Ende Jahr die Produktion ein.
Weiterlesen...

 
Altersdiskriminierung: Keinen Zwangsruhestand für 65 Jahre alten Lehrer

aus faz.net, 26.07.2013
Ein 65 Jahre alter Studienrat darf nicht gegen seinen Willen in den Ruhestand geschickt werden, weil dies eine Altersdiskriminierung sei. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt am Donnerstag entschieden. Das Land Hessen muss einen Lehrer weiter beschäftigen, der nicht in den Ruhestand gehen will. Es dürfe niemand wegen seines Lebensalters diskriminiert werden.
Verwaltungsgericht Frankfurt, Urteil vom 25.07.2013 - 9 L 2184/13.F.
Weiterlesen...

 
Bosch muss in Hallein fast 200 Arbeitsplätze abbauen

aus salzburg.com, 26.07.2013
Salzburg
. Bis zu 90 Stamm-Mitarbeiter und rund 100 Leiharbeiter müssen Bosch in Hallein verlassen. Verbleibenden Mitarbeitern werden Löhne und Gehälter gekürzt. Der Konzern hält dennoch am Standort fest. Am Mittwoch, knapp vor den Werksferien, fanden am Bosch-Standort Hallein Betriebsversammlungen statt, in denen den rund 1000 Stamm-Mitarbeitern mitgeteilt wurde.
Weiterlesen...

 
Amazon-Mitarbeiter fühlen sich unterbezahlt

aus rhein-zeitung.de, 26.07.2013
Koblenz/Region
. Seit einem Monat ist der neu gewählte Betriebsrat des Amazon-Logistikzentrums am Koblenzer Kreuz im Amt – und die ersten kleinen Erfolge sind erreicht. Das berichtet der in der konstituierenden Sitzung am 26. Juni gewählte Betriebsratsvorsitzende Norbert Faltin im Gespräch mit der RZ.
Weiterlesen...

 
Solar-Werk in Arnstadt: Bosch-Lehrlinge dürfen ihre Ausbildung beenden

aus mdr.de, 26.07.2013
Die 91 Auszubildenden im Bosch-Solar-Werk in Arnstadt bekommen eine berufliche Perspektive. Betriebsrat und Geschäftsführung haben sich darauf geeinigt, dass die Lehrlinge ihre Ausbildung beenden können - notfalls auch an anderen Bosch-Standorten oder in anderen Firmen.
Weiterlesen...

 
Ein Paragraf wird ignoriert: Eckhart Roloff über Betriebsräte

aus neues-deutschland.de, 26.07.2013
Da sind auf der einen Seite die Arbeitgeber. Die mögen ihn oft gar nicht und wollen ihn verhindern, auch wenn schon solche Versuche strikt verboten sind. Auf der anderen Seite stehen die Arbeitnehmer. Die denken: Ach, hätten wir ihn bloß! Dann wäre nicht unbedingt gleich alles, aber manches besser.
Weiterlesen...

 
Hammerstein-Belegschaft in Merscheid besorgt

aus rp-online.de, 26.07.2013
Solingen
. Das Management von Johnson Controls hält an dem Konzept fest, die Abteilung für Musterbau und Versuche bei Hammerstein bis zum Ende des Jahres aufzulösen und die 117 Arbeitsplätze abzubauen. Diesen Kurs hat die Geschäftsleitung gestern im Wirtschaftsausschuss für den Merscheider Entwicklungsstandort bekräftigt.
Weiterlesen...

 
Streik bei TKSE Duisburg Süd gegen die Entlassung von Leiharbeitern

aus rf-news.de, 25.07.2013
Duisburg
- Am Montag, 22. Juli, hat die komplette Belegschaft von ThyssenKrupp Steel Europe (TKSE) Duisburg Süd gestreikt. Um 5 Uhr morgens wurde das Tor zugemacht und bis 16.30 die Arbeit niedergelegt. Dort arbeiten 1.200 Kolleginnen und Kollegen.
Weiterlesen...

 
Reinigungsspezialist Kärcher: Gericht löst Betriebsrat auf: Gesetzliche Pflichten grob verletzt

aus igmetall.de, 25.07.2013
Das Stuttgarter Arbeitsgericht hat den Betriebsrat von Kärcher im schwäbischen Winnenden aufgelöst. Damit folgten die Richter dem Antrag der IG Metall Waiblingen. Die IG Metall wirft dem Betriebsrat des Reinigungsspezialisten "grobe Pflichtverletzung" vor und hatte deshalb gegen ihn geklagt.
Weiterlesen...

 
Mekutec macht dicht

aus econo.de, 25.07.2013
Albstadt
. Wie der „Schwarzwälder Bote“ berichtet, soll ein Teil der Produktion zur Firmenmutter Härter im 140 Kilometer entfernten Königsbach-Stein (Enzkreis) verlagert werden. Von den insgesamt 130 Arbeitsplätzen könnten wohl nur etwa 60 bis 70 gerettet werden.
Weiterlesen...

 
Arbeitskampf bei Verpackungshersteller: Neupack will Streikbrecher einstellen

aus taz.de, 25.07.2013
BERLIN
- In der Arbeitskampfforschung heißt es, die härtesten und bisweilen skurrilsten Konflikte zwischen Belegschaft und Chefs spielten sich weitgehend unbeobachtet in kleinen Familienunternehmen ab. Einer besonders interessanten Aufführung kann man derzeit im Norden, beim Verpackungshersteller Neupack in Hamburg und Rotenburg (Wümme) beiwohnen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsmarkt: Leiharbeit auf dem Rückzug

aus berliner-zeitung.de, 24.07.2013
Nach einem Jahrzehnt des rasanten Wachstums befindet sich Leiharbeit auf dem Rückzug. Die einen erklären den Trend mit der schwachen Konjunktur. Die Anderen verweisen auf den Fachkräftemangel, der Unternehmen veranlasse, am eigenen Personal festzuhalten.
Weiterlesen...

 
Meyer Werft: Belastbare Vereinbarung zu Werkverträgen: IG Metall und Meyer Werft verhandeln Tarifvertrag

aus igmetall.de, 24.07.2013
Nach dem Tod von zwei Leihbeschäftigten, die für eine Fremdfirma auf der Meyer Werft in Papenburg gearbeitet hatten, haben sich der IG Metall-Bezirk Küste und das Unternehmen darauf verständigt, in einem Tarifvertrag soziale Mindeststandards festzulegen und die Kontroll- und Mitspracherechte des Betriebsrats bei Werkverträgen zu stärken.
Weiterlesen...

 
Hammerstein-Betriebsrat holt Berater ins Boot

aus solinger-tageblatt.de, 24.07.2013
Solingen
. Experten sollen klären, ob nicht wenigstens einige der 117 Arbeitsplätze am Stammsitz in Merscheid Bestand haben. Der Kampf geht weiter: „Wir werden Gegenvorschläge machen“, sagt Gewerkschaftssekretärin Christine Krupp.
Weiterlesen...

 
Hewlett Packard: Oberbürgermeister Patrick Burghardt bedauert Entscheidung für Standort-Schließung

aus echo-online.de, 24.07.2013
Rüsselsheim
. „Die nun getroffene Entscheidung ist bedauerlich, wenngleich sie sich bereits angedeutet hat, es tut mir für alle Mitarbeiter und ihre Familien sehr leid, ich hoffe, dass alle schnell neue Arbeitsplätze finden werden“, erklärt Burghardt. Er danke in diesem Zusammenhang dem Betriebsrat für seinen unermüdlichen Einsatz.
Weiterlesen...

 
Streit zwischen IG Metall und Kärcher-Betriebsrat vor Entscheidung

aus faz.net, 24.07.2013
STUTTGART
- In der Auseinandersetzung zwischen der IG Metall und dem Betriebsrat des Reinigungsspezialisten Kärcher wird heute (Mittwoch/14.00) vor dem Stuttgarter Arbeitsgericht eine Entscheidung erwartet. Der Betriebsrat setzt sich gegen die Einflussnahme der Gewerkschaft zur Wehr.
Weiterlesen...

 
Loewe will Sanierungstarif erfüllen

aus np-coburg.de, 24.07.2013
Kronach
- Gläubigerschutz, Insolvenzgeld, Berichte über eine Verlagerung der TV-Geräte-Produktion nach Asien: Meldungen, die bei den 800 Mitarbeitern der angeschlagenen Loewe AG für große Verunsicherung gesorgt und viele Fragen aufgeworfen haben. Vor diesem Hintergrund fand am Dienstag eine Belegschaftsversammlung statt.
Weiterlesen...

 
Junge Akademiker beklagen prekäre Arbeitsbedingungen an den Unis

aus heise.de, 24.07.2013
Gewerkschaften und Akademiker kritisieren die Arbeitsbedingungen vieler Wissenschaftler in Baden-Württemberg. Bei der breiten Masse der Forscher, im sogenannten akademischen Mittelbau, gebe es prekäre Arbeitsverhältnisse, sagte Santina Battaglia von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gegenüber dpa.
Weiterlesen...

 
Ende der Doppelspitze weckt Unbehagen in SAP-Belegschaft

aus heise.de, 22.07.2013
Vor wenigen Tagen war noch alles wie immer. "Ich übergebe an meinen Partner und Freund Jim Hagemann Snabe", sagte Bill McDermott zur Vorlage der Quartalszahlen vergangene Woche. Die Formulierung wird der 51-Jährige in Zukunft nicht mehr verwenden können. Die Doppelspitze wird es vom kommenden Jahr an nicht mehr geben.
Weiterlesen...

 
Aus für HP in Rüsselsheim: Transfergesellschaft für Mitarbeiter

aus heise.de, 22.07.2013
Nach dem Aus für Hewlett-Packard in Rüsselsheim soll eine Transfergesellschaft den Mitarbeitern bei der Arbeitssuche helfen. Mit ihrer Hilfe sollten fast 500 Mitarbeiter neue Jobs finden, sagte Betriebsrats-Chef Volker Stichter am Montag anlässlich einer Betriebsversammlung in Rüsselsheim.
Weiterlesen...

 
Sozialplan erstellt: Verhandlungen bringen keine Rettung für HP-Standort Rüsselsheim

aus computerwoche.de, 19.07.2013
Das Aus für den HP-Standort Rüsselsheim steht fest. Die Geschäftsleitung habe bei Verhandlungen nicht von der Entscheidung abrücken wollen, den Standort mit rund 1100 Mitarbeitern zu schließen, teilte der Betriebsrat mit.
Weiterlesen...

 
Opel: Betriebsrat diskutiert Verhandlungsauftrag für einen Sozialplan

aus lokalkompass.de, 19.07.2013
Aufgrund unterschiedlicher Standpunkte machte der Vorsitzende der Opel-Einigungsstelle während der Sitzung Anfang Juli darauf aufmerksam, dass die Gefahr des Scheiterns bestehen könnte. „Um das Scheitern abzuwenden, wurde vom Vorsitzenden der Einigungsstelle vorgeschlagen, in einer Gesprächsrunde eine Lösung für das weitere Vorgehen zu finden.
Weiterlesen...

 
Halberg Guss: Vier Betriebsräte zurückgetreten

aus sr-online.de, 19.07.2013
Beim Automobilzulieferer Halberg Guss sind vier der 15 Betriebsräte zurückgetreten. In einem Schreiben werden lediglich „persönliche Gründe“ als Ursache für den Rücktritt genannt. Der Betriebsratsvorsitzende Mahmut Celik war zuvor wegen einer angeblichen Stalkingaffäre in die Schlagzeilen geraten.
Weiterlesen...

 
Hess sucht Mitarbeiter

aus econo.de, 19.07.2013
Villingen-Schwenningen.
Die Auftragslage sei sehr gut, weshalb das neue Personal vor allem in der Produktion benötigt werde, sagte Unternehmenssprecher Marco Walz der „Schwäbischen Zeitung“ (SZ). Auf der Firmenhomepage schreibt Hess derzeit elf neue Stellen aus.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplatz: Datenschutz und Privatsphäre an vielen Arbeitsplätzen bisher unzureichend

aus business-on.de, 18.07.2013
Rhein-Main.
Lidl, die Bahn und die Telekom – aktuelle Beispiele für Fälle, in denen Arbeitnehmer in den unterschiedlichsten Situationen von ihren Arbeitgebern überwacht wurden. Egal, ob durch das Abhören der Telefongespräche, Überwachungskameras oder Ähnlichem – die Privatsphäre der Arbeitnehmer ist damit in jedem Fall nicht gewährleistet.
Weiterlesen...

 
Haldex plant massiven Arbeitsplatzabbau

aus kommunalinfo-mannheim.de, 18.07.2013
Am 9. Juli übergab der Vorstand des Nutzfahrzeugzulieferers Haldex dem Betriebsrat und der IG Metall Heidelberg seine massiven Abbaupläne für den Standort Heidelberg. Die Belegschaft wurde eineinhalb Stunden bei Schichtwechsel informiert.
Weiterlesen...

 
Personalabbau bei Bombardier: Einigung über Betriebsänderung erzielt

aus kommunalinfo-mannheim.de, 18.07.2013
Der Betriebsrat von Bombardier und die IG Metall haben sich mit der Unternehmensleitung auf ein Ergebnis geeinigt. Die Abbauzahlen sind geringer als angekündigt. Vorruhestand und Versetzungen sollen Kündigungen vermeiden.
Weiterlesen...

 
Beim Gelsenkirchener Chemieunternehmen Sabic fallen 48 Arbeitsplätze weg

aus radioemscherlippe.de, 18.07.2013
Betriebsrat und Geschäftsführung haben dazu heute die Belegschaft informiert. Zur Diskussion standen 60 Arbeitsplätze, die gestrichen werden sollten. Nach dreimonatigen Verhandlungen konnten einige Stellen gerettet werden.
Weiterlesen...

 
Zukunftsweisende Entscheidungen für den Standort Neckarsulm

aus trendkraft.de, 18.07.2013
Motorsportabteilung, Produktionsdrehscheibe und Leichtbaukompetenzen bleiben am Standort. Jürgen Mews: „Zukunft der Karosseriebauten für A4- und A8-Familie in Neckarsulm gesichert“.
Weiterlesen...

 
Mindeststandard: Verbindliche Regelung zu sozialen Mindeststandards

aus business-on.de, 18.07.2013
Mecklenb.-Vorpommern.
Nach dem tragischen Tod von zwei Arbeitern einer Fremdfirma auf der Meyer Werft in Papenburg fordern IG Metall Küste und Betriebsrat, verbindliche Regelungen und soziale Mindeststandards wie menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen für alle Beschäftigten.
Weiterlesen...

 
Verhandlungen bringen keine Rettung für HP-Standort Rüsselsheim

aus focus.de, 18.07.2013
Rüsselsheim
. Das Aus für den HP-Standort Rüsselsheim steht fest. Die Geschäftsleitung habe bei Verhandlungen nicht von der Entscheidung abrücken wollen, den Standort mit rund 1100 Mitarbeitern zu schließen, teilte der Betriebsrat am Donnerstag mit.
Weiterlesen...

 
Wowi-Betriebsrat schreibt OB Wilke

aus moz.de, 18.07.2013
Frankfurt
. Der Betriebsrat der Wohnungswirtschaft (Wowi) appelliert in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Martin Wilke (parteilos), in der Haushaltsdebatte zu sachorientierten Lösungen zu kommen.
Weiterlesen...

 
Vitos-Betriebsrat wehrt sich

aus fnp.de, 18.07.2013
Hochtaunus
. Der Betriebsrat des Vitos-Waldkrankenhauses in Köppern hält der Hessischen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) Hessen vor, sich in ihrem offenen Brief an Bad Homburgs Oberbürgermeister Michael Korwisi (TZ berichtete) auf Fehlinformationen zu berufen.
Weiterlesen...

 
Geschäftsführung der »Werkstatt Frankfurt« überzog einen Betriebsrat mit sieben Kündigungen

aus jungewelt.de, 18.07.2013
Frankfurt
. Seit Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 wurde immer wieder beim Landesarbeitsgericht Frankfurt am Main in Sachen »Werkstatt Frankfurt« verhandelt. Am Freitag vergangener Woche scheiterte die Geschäftsleitung des nach eigener Darstellung »größten Arbeitsmarktdienstleisters« der Stadt dort erneut mit einem Versuch, einen engagierten Betriebsrat zu kündigen.
Weiterlesen...

 
RWE-Betriebsrat: Niederaußem steht nicht zur Debatte

aus ksta.de, 17.07.2013
Bergheim-Niederaußem.
Der Vorsitzende des Betriebsrates im RWE-Kraftwerk Niederaußem wies Spekulationen über die Stilllegung von Kraftwerken im Rheinischen Braunkohlenrevier zurück. Könen, der auch stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates ist, glaubt: „Es ist nicht die Braunkohle, die zur Disposition steht.“
Weiterlesen...

 
Vodafone schließt ersten Stellen-Pakt mit Betriebsrat

aus rp-online.de, 17.07.2013
Düsseldorf
. Bis Ende 2014 gibt es keine Entlassungen wegen der Übernahme von Kabel Deutschland. Doch gespart wird weiter. Bei den harten Auseinandersetzungen zwischen Management und Betriebsrat von Vodafone Deutschland gibt es ein erstes Friedenszeichen:.
Weiterlesen...

 
Terrasan: Gewerkschaft demonstriert für Gründung eines Betriebsrats

aus augsburger-allgemeine.de, 17.07.2013
Rain
- Rund 15 Vertreter der IG BCE haben am Mittwochvormittag vor der Firma Terrasan in Rain lautstark demonstriert. Hintergrund: Die Gewerkschaft setzt sich vehement für die Bildung eines Betriebsrats ein. In diesem Zusammenhang wurde der Geschäftsführung eine Resolution übergeben.
Weiterlesen...

 
Krupp-Klinik: Essener Krankenhaus will unliebsamen Belegschaftsvertreter loswerden

aus jungewelt.de, 17.07.2013
Seit 20 Jahren ist Tobias Michel Betriebsrat im Essener Alfried Krupp Krankenhaus. Und er ist viel gefragter Referent bei gewerkschaftlichen Bildungsveranstaltungen, insbesondere zu Arbeitszeit- und Tarifthemen. Jahrelang war das kein Problem:.
Weiterlesen...

 
Alfried Krupp Krankenhaus Essen versucht sich eines unerschrockenen Betriebsrates zu entledigen

aus verdi.de, 16.07.2013
Seit über 20 Jahren ist Tobias Michel im Essener Alfried Krupp Krankenhaus beschäftigt, die überwiegende Zeit als freigestellter Betriebsrat. Nun wollen die Geschäftsführer den unerschrockenen Gewerkschafter kündigen. Um den gesetzlichen Kündigungsschutz zu durchbrechen, müssen abseitige Gründe herhalten.
Weiterlesen...

 
Praktiker-Betriebsrat: „Tappen im Dunkeln wie der Rest“

aus allgemeine-zeitung.de, 16.07.2013
Die Nachricht von der Insolvenz der Baumarkt-Kette Praktiker sorgte in der vergangenen Woche auch im Alzeyer Land für Aufsehen. Vor allem das Schicksal der 105 Mitarbeiter der Praktiker-Filiale im Rheinhessen-Center treibt die Menschen der Region um. So richtete die Betriebsseelsorge des katholischen Bistums Mainz eine Solidaritätsbekundung an den Betriebsrat der Alzeyer Filiale.
Weiterlesen...

 
Österreich: Personalabbau bei Siemens: 500 müssen gehen

aus diepresse.com, 16.07.2013
Wien
. Als Siemens-Boss Peter Löscher zu Ende des Vorjahres dem Konzern das Sparpaket „Siemens 2014“ verpasste, mit dem die Kosten weltweit um sechs Mrd. Euro pro Jahr sinken sollen, war klar, dass auch Österreich betroffen ist. Entsprechend groß war die Angst – schließlich ist die Niederlassung mit 8600 Beschäftigten eine der größten Töchter des Elektronikriesen.
Weiterlesen...

 
Hammerstein: Der Betriebsrat greift ein

aus solinger-tageblatt.de, 16.07.2013
Solingen
- Die neue Woche begann bei C. Rob. Hammerstein am Montagmittag mit einem Krisengespräch. Gerüchte über drohenden Personalabbau belasten die Mitarbeiter seit Wochen. Am Freitag hatten sie neue Nahrung erhalten, als ein Sprecher des Mutterunternehmens Johnson Controls bestätigte, der Automobilzulieferer leide unter Auftragseinbrüchen.
Weiterlesen...

 
Bespitzelung: ADAC-Betriebsrat lässt nicht locker

aus taz.de, 15.07.2013
HANNOVER
- Die Bespitzelungsaffäre beim ADAC Niedersachsen wird ein Fall für die Generalstaatsanwaltschaft in Celle. Zwar hat die Staatsanwaltschaft Hannover die Ermittlungen wegen des Vorwurfs der Behinderung der Betriebsratsarbeit gegen Niedersachsens ADAC-Geschäftsführer Hans-Henry W. eingestellt.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiterüberwachung: Wenn der Chef seine Mitarbeiter ausspioniert

aus br.de, 16.07.2013
Dass uns die Geheimdienste ausspähen ist kein Geheimnis mehr. Doch auch so mancher Chef spioniert seinen Mitarbeitern hinterher. In welchen Fällen darf er kontrollieren und wo macht er sich strafbar? Technisch gesehen ist jegliche Art der Bespitzelung ohne Weiteres machbar.
Weiterlesen...

 
Burger King gegen Betriebsräte: Neue Besitzer setzen auf Einschüchterung und Verdachtskündigungen

aus neues-deutschland.de, 15.07.2013
Bei der Schnellrestaurantkette Burger King sind erneut heftige Auseinandersetzungen zwischen dem Management und Betriebsräten entbrannt. Jetzt beschäftigen mehrere Fälle die Arbeitsgerichte. Fristlos kündigen will die Geschäftsleitung dem Betriebsratsvorsitzenden der Burger King-Niederlassung in Dortmund-Kley.
Weiterlesen...

 
Rhenus-Logistics verschärft Bossing gegen BR-Mitglied

aus work-watch.de, 14.07.2013
Im April hat work-watch über die Ver­su­che des Logistik-Konzerns Rhe­nus in sei­ner Mannheimer Filiale berichtet, den aktiven Gewerkschafter im Betriebsrat, Sebastian Cano, aus dem Betrieb zu mobben. Sebastian Cano wird aus zwei Richtungen schikaniert: von der anti-gewerkschaftlichen Betriebsratsmehrheit und von der Geschäftsführung.
Weiterlesen...

 
Dayli: In Salzburg schließen 24 Filialen

aus salzburg.orf.at, 13.07.2013
Der Masseverwalter der zahlungsunfähigen Drogeriekette Dayli hat angekündigt, dass im Bundesland Salzburg 24 Filialen geschlossen werden. 86 Frauen verlieren ihren Arbeitsplatz. Der neue Dayli-Eigentümer Martin Zieger braucht aber noch Geld, um die restlichen Filialen weiterführen zu können.
Weiterlesen...

 
Wegen der Insolvenz des Rheinhauser Möbelherstellers Elastoform erheben Betriebsrat und IG Metall Vorwürfe

aus radioduisburg.de, 13.07.2013
Seine Managementfehler hätten zur Schieflage des Unternehmens geführt, obwohl die Auftragsbücher seit Jahren voll seien. Jetzt droht durch die Insolvenz die vollständige Schließung. Die Mitarbeitervertreter fordern Brinkel auf, für eine ausreichende Finanzierung des Unternehmens zu sorgen.
Weiterlesen...

 
Opel Bochum: Außerbetrieblicher Kompromißsuche droht das Scheitern - Einigung unwahrscheinlich

aus jungewelt.de, 13.07.2013
Die Verhandlungen in der Einigungsstelle zur Zukunft des Bochumer Opel-Werks stehen womöglich kurz vor dem Scheitern. Einer Stellungnahme des Betriebsrats zufolge will der Vorsitzende des Gremiums, Martin Bertzbach, in der kommenden Woche ein Treffen einberufen.
Weiterlesen...

 
Bundesarbeitsgericht schränkt Leiharbeit ein: Bundesarbeitsgericht erschwert Dauereinsatz bei Leiharbeit

aus igmetall.de, 12.07.2013
"Dieses Beschluss ist ein Paukenschlag", begrüßt Detlef Wetzel, der Zweite Vorsitzende der IG Metall, die Entscheidung der Erfurter Richter. Das Bundesarbeitsgericht hatte am Mittwoch entschieden, dass Unternehmen Leiharbeitnehmer nicht mehr unbefristet einsetzen dürfen, sondern nur noch vorübergehend.
BAG, Beschluss vom 10.07.2013 - 7 ABR 91/11.
Weiterlesen...

 
Stoag: Der Hilferuf muss Gehör finden

aus derwesten.de, 12.07.2013
Oberhausen
. Die Erklärung des Stoag-Betriebsrates ist in ihrer Ausführlichkeit und Deutlichkeit ein beispielloser Hilferuf. Mit den Einschnitten zum Fahrplanwechsel am 9. Juni sind die Busfahrer an einem Punkt angekommen, an dem es für sie so nicht weitergeht.
Weiterlesen...

 
Bundesarbeitsgericht: Betriebsrat kann Dauer-Leiharbeit stoppen

aus manager-magazin.de, 12.07.2013
Die Gewerkschaft IG Metall spricht von einem "Paukenschlag". Das Bundesarbeitsgericht hat die Rechte von Betriebsräten gestärkt. Die Arbeitnehmervertreter können künftig ein Veto gegen den dauerhaften Einsatz von Leiharbeitern einlegen.
BAG, Beschluss vom 10.07.2013 - 7 ABR 91/11.
Weiterlesen...

 
Bei „Arctic“ geht es um Stellen und Weihnachtsgeld

aus schwaebische.de, 12.07.2013
Mochenwangen
- Geschäftsführer Lothar Burchardt hat in der außerordentlichen Betriebsversammlung am Dienstag auf Geheiß des Betriebsrats die Karten auf den Tisch gelegt: Die kleinste der drei Papiermaschinen wird stillgelegt, und es wird ab 19. Juli für eine Woche Kurzarbeit an einer weiteren Papierstraße geben.
Weiterlesen...

 
CDU-Politiker macht Druck auf Online-Versandhändler - Heiderich fordert von Amazon Verzicht auf Leiharbeit

aus hna.de, 12.07.2013
Bad Hersfeld.
Im kommenden Weihnachtsgeschäft soll Amazon auf die "Zwischenschaltung dubioser Leiharbeiterfirmen" verzichten. Das fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich nach einem Gespräch mit dem Betriebsrat in Bad Hersfeld.
Weiterlesen...

 
Werkverträge bei Daimler: Autobauer will sich außergerichtlich einigen

aus schwarzwaelder-bote.de, 11.07.2013
Stuttgart
- Im Streit um mögliche Scheinwerkverträge will sich Daimler außergerichtlich mit dem Betriebsrat einigen. Ein Gütetermin vor dem Stuttgarter Arbeitsgericht am Donnerstag wurde daher auf Wunsch beider Seiten abgesagt, wie das Gericht mitteilte.
Weiterlesen...

 
STOAG-Geschäftsführung unter Beschuss

aus lokalkompass.de, 11.07.2013
Oberhausen
- „Chaotische Zustände“ macht der Betriebsrat der Stadtwerke Oberhausen seit dem Fahrplanwechsel am 9. Juni im eigenen Haus aus und richtet nun öffentlich scharfe Angriffe gegen die STOAG-Geschäftsführung.
Weiterlesen...

 
Air Berlin: Prock-Schauer beendet NIKI-Leiharbeit

aus aero.de, 11.07.2013
BERLIN/WIEN -
Der neugegründete Betriebsrat der österreichischen Air Berlin Tochter NIKI Luftfahrt GmbH. setzte seine Forderung nach Beendigung der Leiharbeitsverträge durch. Air Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer soll nun entschieden haben, dass ab 1.Januar 2014 alle derzeit noch über die "Labour Pool Personalleasing GmbH".
Weiterlesen...

Maschinenbauer elumatec droht massiver Personalabbau

aus pz-news.de, 11.07.2013
Seit Wochen quält die Beschäftigten beim Lomersheimer Maschinenbauer elumatec die Ungewissheit, wie es mit dem Unternehmen und damit ihren Arbeitsplätzen weitergeht. Nach Informationen der PZ sind bis zu 100 der 480 Stellen gefährdet.
Weiterlesen...

 
Kran-Hersteller Terex Cranes will 200 Arbeitsplätze streichen

aus rhein-zeitung.de, 11.07.2013
Zweibrücken
- Der Kran-Hersteller Terex Cranes in Zweibrücken will weiterhin bis zum nächsten Jahr rund 200 Arbeitsplätze streichen. Die Gespräche über die Pläne seien mit dem Betriebsrat am Donnerstag fortgesetzt worden, sagte eine Firmensprecherin. Ergebnisse waren zunächst nicht bekannt.
Weiterlesen...

 
ProSiebenSat.1 widerspricht Artikel zu Stellenabbau

aus derboersianer.com, 11.07.2013
Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 wird Ende 2013 mehr Mitarbeiter zählen als 2012. Mit dieser Aussage dementierte ein Unternehmenssprecher einen Medienbericht, wonach das Unternehmen Stellen streiche.
Weiterlesen...

 
Bach Bau: Mitarbeiter hoffen auf Sozialplan

aus rp-online.de, 05.07.2013
Düsseldorf
. Otto Bach Bau hat allen 49 Mitarbeitern gekündigt, nachdem sie einen Betriebsrat initiieren wollten. Gegründet werden soll das Gremium trotz Liquidation der Firma, um einen Sozialplan durchzusetzen.
Weiterlesen...

 
Schlussstrich im Streit um Mitbestimmung: Stadtwerke-Betriebsrat verliert im Konflikt mit Stadt

aus nw-news.de, 05.07.2013
Bielefeld
. Enttäuschung beim Betriebsrat der Stadtwerke. Im mehr als sechs Jahre dauernden Streit um die Mitbestimmung bei der Stadt-Beteiligungsgesellschaft BBVG ist die Arbeitnehmervertretung in letzter Instanz unterlegen.
Weiterlesen...

 
ASO-Kontrolleure über Verdi enttäuscht

aus derwesten.de, 05.07.2013
Oberhausen
. Über das Verhalten der Gewerkschaft Verdi im anhaltenden Belegschafts-Konflikt der Alteneinrichtungen ASO zeigte sich nun die Vorsitzende des ASO-Aufsrichtsrates Kirsten Oberste-Kleinbeck (SPD) enttäuscht.
Weiterlesen...

 
Enervie-Gruppe kündigt 34 Betriebsvereinbarungen

aus derwesten.de, 05.07.2013
Hagen
. Die Enervie-Gruppe hat die insgesamt 34 Betriebsvereinbarungen für ihre rund 1500 Mitarbeiter zum 31. Dezember gekündigt. Spürbar werden erste Einschnitte für die Beschäftigten frühestens Ende Januar 2014.
Weiterlesen...

 
Stellenabbau bei SMA Solar: Ein Schlag ins Gesicht

aus igmetall.de, 04.07.2013
Solarunternehmen in Deutschland sind einem großen Konkurrenzdruck und Preisverfall ausgesetzt. Behaupten können sie sich nur durch technologischen Vorsprung. Wie bisher der Wechselrichterhersteller SMA Solar in Kassel. Nun hat er angekündigt, 700 Stellen abzubauen.
Weiterlesen...

 
H&M-Betriebsräte kämpfen um ihr Recht auf Meinungsfreiheit

aus soliserv.de, 04.07.2013
Hannover
. Am 18.06.2013 demonstrierten 192 H&M-Betriebsräte in Hannover für ihr Grundrecht auf freie Meinungsäußerung. Auslöser war die beabsichtigte Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden aus Trier. Die Stellung einer Strafanzeige gegen die Geschäftsleitung wird geprüft.
Weiterlesen...

 
120 Beschäftigte der Quellenhofkliniken streiken

aus lz.de, 03.07.2013
Bad Salzuflen
. 120 Beschäftigte der Quellenhofkliniken sind am Montag einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi gefolgt und in den Streik getreten. Dies sei eine Reaktion darauf, dass die Arbeitgeberseite in der gesetzten Frist kein verändertes und verbessertes Angebot vorgelegt habe. Die Geschäftsführung der Median-Kliniken sieht das anders.
Weiterlesen...

 
Klingelnberg: 48 statt 87 Mitarbeiter entlassen

aus rga-online.de, 03.07.2013
Nicht 87 Mitarbeiter werden bei der Firma Klingelnberg entlassen, so wie es zunächst geplant war, sondern 48. Das teilte der 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Marco Röhrig (Foto), auf RGA-Anfrage mit. Gestern wurde der zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat beziehungsweise IG Metall ausgehandelte Sozialplan beschlossen.
Weiterlesen...

 
Kommunaler Klinikbetreiber ist kein Tendenzbetrieb: Afa-Mandantin erreicht paritätische Aufsichtsrats-Besetzung

aus juve.de, 03.07.2013
Der kommunale Klinikbetreiber RegioMed ist kein Tendenzbetrieb. Der Aufsichtsrat muss daher paritätisch besetzt werden. Das entschied das Landgericht Meiningen in einem Beschlussverfahren (Az. HKO 80/12).
Weiterlesen...

 
Stellenabbau bei Refusol

aus swp.de, 03.07.2013
Neuhausen. Ende Juni sind 36 Angestellte der Refusol GmbH entlassen worden. Die Krise am Solarmarkt wird ebenso zur Begründung herangezogen wie die Übernahme durch das US-Unternehmen Advanced Energy.
Weiterlesen...

 
Transfergesellschaft für Klingelnberg-Mitarbeiter

aus radioberg.de, 03.07.2013
Hückeswagen
. Beim größten Arbeitgeber in Hückeswagen, Klingelnberg, werden deutlich weniger Stellen abgebaut als ursprünglich geplant. Statt fast 90 Mitarbeiter werden jetzt knapp 50 entlassen - darauf haben sich Betriebsrat, Gewerkschaft IG Metall und die Geschäftsführung geeinigt.
Weiterlesen...

 
Konflikt bei ISE Automotive hat sich massiv verschärft

aus rp-online.de, 03.07.2013
Duisburg
. Die IG Metall und zahlreiche Betriebsräte nahmen gestern Nachmittag an einer Kundgebung vor dem ISE-Werk in Hüttenheim teil. Hintergrund der Aktion war die Drohung mit fristlosen Kündungen gegenüber Mitarbeitern und Betriebsräten durch ISE Automotive.
Weiterlesen...

 
ISE droht Betriebsrat mit Kündigung

aus derwesten.de, 02.07.2013
Duisburg
. Am Dienstag kurz vor 14 Uhr flatterte höchst ungewöhnliche Post in den Briefkasten des ISE-Betriebsrates: Die Geschäftsführung des Automobilzulieferers auf dem Gelände der Hüttenwerke Krupp-Mannesmann (HKM) hatte einen Anhörungsbogen zu fristlosen Kündigungen verschickt. Gekündigt werden sollen alle sieben gewählten Betriebsräte.
Weiterlesen...

 
TKS in Duisburg will Produktion trotz Personalabbau steigern

aus derwesten.de, 01.07.2013
Duisburg
. Thyssen-Krupp Steel in Duisburg möchte die Produktion trotz Personalabbau erhöhen. 1300 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden, trotzdem ist Arbeitsdirektor Thomas Schlenz zuversichtlich, das angepeilte Ziel auch erreichen zu können. 12,1 Mio Tonnen Stahl sollen 2014/15 produziert werden.
Weiterlesen...

 
Burger-King-Mitarbeiter klagen gegen Filiale in Wattenscheid

aus derwesten.de, 01.07.2013
Wattenscheid
. Der Betriebsrat der Burger-King-Filiale am Dückerweg in Wattenscheid kann sich Besseres vorstellen, als sich im kleinen Pausenraum zu besprechen. Doch das ist nicht das einzig Beklagenswerte aus Sicht der Arbeitnehmervertreter. Auch die Dienstpläne würden ohne den Betriebsrat erstellt.
Weiterlesen...

 
Ausbildung: Vor allem kleine und mittlere Betriebe haben Handlungsbedarf

aus betriebsratspraxis24.de, 01.07.2013
In Sachen Ausbildung stehen kleine und mittlere Betriebe (KMU) schlechter da als Großkonzerne: Verträge werden öfers gelöst und das Ausbildungsengagement nimmt insgesamt ab. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM).
Weiterlesen...

 
Verdacht auf Schwarzarbeit bei der Deutschen Telekom

aus heise.de, 29.06.2013
Laut einem Bericht des Bonner General-Anzeigers besteht der Verdacht, dass die Deutsche Telekom seit Jahren mindestens einige hundert IT-Spezialisten als Freelancer in arbeitnehmerähnlichen Verhältnissen an IT-Projekten hat arbeiten lassen – und damit als Scheinselbstständige beschäftigt hat.
Weiterlesen...

 
Österreich: KH Kittsee: Aufregung um Interne

aus burgenland.orf.at, 25.06.2013
Aufregung unter der Belegschaft im Krankenhaus Kittsee. Die Interne Abteilung soll mit dem Krankenhaus Eisenstadt zusammengelegt werden. Der Betriebsrat in Kittsee fordert, dass die Leitung am Standort Kittsee bestehen bleibt.
Weiterlesen...

 
IG Metall verklagt Alno-Betriebsrat

aus suedkurier.de, 25.06.2013
Pfullendorf - Mitglieder, die für die Gewerkschaft in Aufsichtsräten sitzen, müssen einen Großteil der Tantiemen an die gewerkschaftseigene Hans-Böckler-Stiftung abführen. Die IG Metall hat deshalb Klage gegen ein Mitglied des Alno-Aufsichtsrates erhoben, der zwei Jahre keinen Beitrag abgeführt habe.
Weiterlesen...

 
Rentokil-Initial macht Freiburger Werk dicht

aus badische-zeitung.de, 25.06.2013
FREIBURG
. Der britische Konzern Rentokil-Initial schließt seinen Freiburger Standort; die Produktion wird nach Trossingen auf die Baar verlagert. Das bestätigte eine Firmensprecherin. Im Freiburger Werk wird Berufskleidung gewaschen und wieder in Schuss gebracht.
Weiterlesen...

 
Abfindungen bei Brennet in Gefahr – DLE mit mehr Entlassungen als bekannt

aus badische-zeitung.de, 24.06.2013
Die ehemaligen Beschäftigten des Textilherstellers Brennet GmbH in Wehr müssen um ihre Abfindung bangen. Davor warnt die IG Metall – und erhebt Vorwürfe gegen Brennet-Chef Denk. Die Abfindung für die ehemaligen Beschäftigten des Textilherstellers Brennet GmbH in Wehr ist noch nicht gesichert. Darauf wies die Industriegewerkschaft (IG) Metall am Montag hin.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat gekündigt, weil er in Einigungsstelle nicht loyal zum Unternehmen stand

aus rf-news.de, 24.06.2013
Die ver.di-Zeitung "Publik" berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe von der fristlosen Entlassung des Betriebsrats Damiano Quinto bei der Modekette H&M. Damiano Quinto ist Betriebsratsvorsitzender bei H&M Trier und Mitglied im Gesamtbetriebsrat.
Weiterlesen...

 
Modekette H&M: 5. Kündigungsversuch des BR-Vorsitzenden Quinto in Trier

aus work-watch.de, 24.06.2013
Trier
. Damiano Quinto arbeitet seit 14 Jahren bei H&M in Trier. Jetzt das Arbeitsgricht Trier hat einen Kündigungsantrag gegen den Betriebsratsvorsitzenden — den fünften seit Dezember 2012 — durchgewunken. Quinto geht, unterstützt von Verdi, in Berufung, und wird vorerst im Betrie bleiben; aber der Skandal ist perfekt:.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat wehrt sich gegen Siemens-Äußerungen

aus evg-online.org, 24.06.2013
Der Gesamtbetriebsrat (GBR) von DB Fernverkehr nimmt die Beschäftigten gegenüber von Siemens verbreiteten Aussagen in Schutz. Der Zughersteller hatte behauptet, die Verfügbarkeit der von ihnen selbst gewarteten Züge liege bei 99 Prozent. Mittelbar kritisiert Siemens damit die Qualität der Arbeiten der Mitarbeiter in den DB-Instandhaltungswerken an.
Weiterlesen...

 
Siemens: Weitere Gespräche in Leipzig

aus dialog.igmetall.de, 24.06.2013
Im Leipziger Schaltanlagenbau sitzen die Vertreter von Firma und Belegschaft weiter an einem Tisch und sprechen über mögliche Schließungsalternativen. Nach einem Termin am 21. Juni informierte die Verhandlungsdelegation des Betriebsrates über den Sachstand - ein Standorterhalt könnte möglich sein.
Weiterlesen...

 
Den Betriebsrat an Bord holen: Masternaut gibt 4 Tipps wie die Einführung von Telematiklösungen trotz Sicherheits- und Datenschutzbedenken gelingt

aus pressebox.de, 24.06.2013
Oberhaching/München.
Die Verbindung von Telematik mit Fahrzeugortung und Überwachung hält sich leider immer noch hartnäckig in den Köpfen. Dabei ist dies nur ein Aspekt der umfassenden Möglichkeiten, die moderne Telematik-Lösungen bieten, um die Unternehmenstätigkeit effizienter und auch nachhaltiger gestalten zu können.
Weiterlesen...

 
Deutsche Bahn: Betriebsrat will automatische Erfolgsbeteiligung

aus welt.de, 24.06.2013
Der neue Konzernbetriebsratschef der Deutschen Bahn hat ein ganzes Bündel an Forderungen aufgestellt. Er plädiert nicht nur für eine neue Firmenkultur, sondern weist auch die EU in die Schranken. Der Börsengang ist abgehakt, die Datenaffäre fast schon vergessen, im Ringen um Stuttgart 21 herrscht Feuerpause.
Weiterlesen...

 
Bahn-Betriebsrat stellt Millionenforderung

aus fuldainfo.de, 24.06.2013
Berlin
. Die weltweit rund 295.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB AG) sollen künftig regelmäßig am Gewinn des Unternehmens beteiligt werden. "Die Belegschaft hat die Erfolge der zurückliegenden Jahre erst möglich gemacht, das muss sich rechnen.
Weiterlesen...

 
Kritik an Kultusministerkonferenz: „Blackbox“ Lehrkräftebedarf

aus dbb.de, 21.06.2013
Scharfe Kritik übt der dbb am Vorgehen der Kultusministerkonferenz (KMK) bei der Ermittlung des Lehrkräftebedarfs. Anlässlich der heutigen Vorstellung der Modellrechnung zum Lehrereinstellungsbedarf und -angebot durch die Kultusministerkonferenz kommentiert die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Astrid Hollmann:
Weiterlesen...

 
UKGM Aktionsbündnis ruft sich bei Ministerpräsident in Erinnerung / „Enorme Belastung“

aus giessener-anzeiger.de, 21.06.2013
GIESSEN
. Ende Januar hat das „Aktionsbündnis Gemeinsam für unser Klinikum“ – ein Zusammenschluss von Betriebsrat, Gewerkschaften, Parteien und Bürgern – Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) eine Liste mit rund 53 000 Unterschriften gegen den Stellenabbau am Uni-Klinikum Gießen und Marburg (UKGM) überreicht.
Weiterlesen...

 
Rosenberger: „Unser Druck auf die Burger King GmbH wirkt“

aus ngg.net, 20.06.2013
Berlin
– Als einen großen Erfolg der Betriebsräte, der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und als Ergebnis des öffentlichen Drucks hat Michaela Rosenberger, stellvertretende Vorsitzende (NGG), das Einlenken des geschäftsführenden Gesellschafters der Burger King GmbH bezeichnet.
Weiterlesen...

 
ver.di kritisiert Personalabbau bei Gruner+Jahr

aus verdi.de, 20.06.2013
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert den vom Gruner+Jahr-Vorstand (G+J) angekündigten Personalabbau von rund 200 Beschäftigten. „Nach der Schließung der Financial Times Deutschland droht nun die nächste Personalabbauwelle, die als Effizienzprogramm verschleiert wird.
Weiterlesen...

 
Commerzbank stampft rund 5200 Jobs ein

aus nordbayern.de, 20.06.2013
FRANKFURT/MAIN -
Die Commerzbank streicht bis 2016 rund 5200 Arbeitsplätze und damit gut jede zehnte Stelle im Konzern. Ein Teil sei bereits Anfang des Jahres beschlossen worden, über die noch ausstehenden 3900 Stellen sei jetzt eine Vereinbarung mit dem Betriebsrat erzielt worden, teilte das teilverstaatlichte Institut am Mittwoch in Frankfurt mit.
Weiterlesen...

 
Österreich: dayli- Sozialplan fix: 340 Jobs weg, 103 Filialen sperren zu

aus krone.at, 20.06.2013
Der Kahlschlag bei der Drogeriekette dayli fällt nicht ganz so hart aus wie Ende Mai befürchtet: Statt der angekündigten 186 Filialen werden vorerst 103 geschlossen, gab der Betriebsrat am Donnerstagnachmittag in einem Fax bekannt.
Weiterlesen...

 
Amazon: Schweitzer begrüßt Betriebsratswahl bei Amazon in Koblenz

aus bundespresseportal.de, 20.06.2013
Koblenz
. Am gestrigen Tage haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin von Amazon am Standort Koblenz erstmals einen Betriebsrat gewählt. „Wir freuen uns, dass die Wahlen ordnungsgemäß durchgeführt wurden und der Standort nunmehr durch einen starken Betriebsrat vertreten wird“, so Arbeitsminister Alexander Schweitzer.
Weiterlesen...

 
Streik erfolgreich: Neuer Tarifvertrag für Naturkost Elkershausen

aus hna.de, 20.06.2013
Elkershausen
. Der Streik in dem Betrieb Naturkost Elkershausen war von Erfolg gekrönt: Am Mittwoch haben sich die Geschäftsführung von Naturkost Elkershausen und die Gewerkschaft Ver.di auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.
Weiterlesen...

 
Österreich: dayli-Sozialplan steht - nur 340 Jobs fallen weg

aus wirtschaftsblatt.at, 20.06.2013
Wien
. 560 Mitarbeiter und 186 der 885 Filialen in Österreich wollte die Schlecker-Nachfolgefirma dayli abbauen. Jetzt kommt es nicht ganz so schlimm. Vorerst werden 103 Filialen geschlossen, gab der Angestellten-Betriebsrat am Donnerstagnachmittag in einem Fax bekannt.
Weiterlesen...

 
Kündigungen: Commerzbank gibt in Frankfurt massiven Stellenabbau bekannt

aus business-on.de, 20.06.2013
Rhein-Main.
Die Commerzbank hat ausgehend von der Unternehmenszentrale in Frankfurt einen massiven Stellenabbau bekannt gegeben. Wie bekannt wurde, sollen in dem Unternehmen insgesamt 5200 Stellen gestrichen werden. Die Gewerkschaft Verdi ging ursprünglich von einem geringeren Stellenabbau bei der teilverstaatlichten Bank aus.
Weiterlesen...

 
VW-Arbeitnehmer fordern Betriebsrat für US-Werk - Blockiert Tennessee VW-Betriebsrat?

aus motor-talk.de, 20.06.2013
Wolfsburg/Chattanooga
- Die Arbeitnehmer setzen dem VW-Konzern die Pistole auf die Brust: Der Konzernbetriebsrat droht damit, weiteres Wachstum in Chattanooga (USA) zu blockieren, sollte die dortige Belegschaft nicht endlich ein Gremium für die Mitbestimmung erhalten.
Weiterlesen...

 
Sorgenfalten bei Emder VW-Leiharbeitern

aus oz-online.de, 20.06.2013
Emden
- Die Passat-Nachfrage in Europa lahmt. Zahlreiche Großkunden und Unternehmen verschieben zurzeit die Erneuerung ihrer Fahrzeugflotte. Wegen der Flaute gerät das Emder VW-Werk zunehmend in die Krise. Deshalb könnten mehrere Hundert Leiharbeiter, die zurzeit noch dort beschäftigt sind, ihren Job verlieren.
Weiterlesen...

 
Amazon ist dreister Tarifverweigerer

aus scharf-links.de, 19.06.2013
„Es ist unerträglich mit welcher Dreistigkeit sich Amazon weigert, über einen Tarifvertrag zu sprechen. Die LINKE ist uneingeschränkt solidarisch mit den Beschäftigten bei Amazon“, erklärt Michael Schlecht, Mitglied im Parteivorstand der LINKEN, zu den laufenden Streiks bei Amazon.
Weiterlesen...

 
Commerzbank streicht gut jede zehnte Stelle

aus rundschau-online.de, 19.06.2013
Die Commerzbank streicht bis 2016 rund 5200 Arbeitsplätze und damit gut jede zehnte Stelle im Konzern. Ein Teil sei bereits Anfang des Jahres beschlossen worden, über die noch ausstehenden 3900 Stellen sei jetzt eine Vereinbarung mit dem Betriebsrat erzielt worden, teilte die Bank mit.
Weiterlesen...

 
ver.di bleibt bei Kritik am Personalabbau bei der Commerzbank

aus verdi.de, 19.06.2013
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bleibt bei der Kritik des von der Commerzbank geplanten Stellenabbaus, der nach Ansicht des Vorstands infolge eines Umbaus des Geschäftsmodells erfolgen soll, um die Profitabilität und Zukunftsfähigkeit der Bank zu steigern.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat mit Kündigung gedroht

aus shz.de, 19.06.2013
Hohenlockstedt. Schwere Vorwürfe erhebt die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Bezirk Schleswig-Holstein gegenüber dem Pharmaunternehmen Pohl-Boskamp: Wie aus einer Pressemitteilung der IGBCE hervorgeht, will die Firma ihrem gesamten Betriebsrat kündigen.
Weiterlesen...

 
ZFLS-​Betriebsversammlung: Positiv, aber auch mit Skepsis in die Zukunft

aus remszeitung.de, 19.06.2013
Sie wurde mit großer Spannung erwartet, die erste ZFLS–Betriebsversammlung mit dem neuen ZFLS–Vorsitzenden Peter Ottenbruch. „Er kam sehr gut bei den Kollegen an“, so das Fazit von Harald Brenner, dem Betriebsratsvorsitzenden.
Weiterlesen...

 
Einigung mit Betriebsrat: VW in Baunatal verlängert Verträge von 1300 Leiharbeitern

aus hna.de, 19.06.2013
Kassel/Baunatal.
1300 Leiharbeiter im VW-Werk Kassel in Baunatal können aufatmen. Werkmanagement und Betriebsrat einigten sich auf eine Verlängerung der zum 30. Juni auslaufenden Verträge. Diese Entwicklung gaben beide Seiten am Dienstag im Anschluss an eine Betriebsversammlung mit rund 5000 Beschäftigten bekannt.
Weiterlesen...

 
Gericht gibt H&M Recht: Betriebsratschef gekündigt

aus swr.de, 19.06.2013
Trier
. Das Arbeitsgericht Trier hat der Modekette H&M im Rechtsstreit mit dem Trierer Betriebsratsvorsitzenden Recht gegeben. Der Antrag des Unternehmens auf Kündigung wurde am Dienstag genehmigt. Aber der Betroffene will das so nicht hinnehmen.
Weiterlesen...

 
Einigung mit Arbeitnehmervertretern: Commerzbank will mehr als 5000 Stellen abbauen

aus sueddeutsche.de, 18.06.2013
Der geplante Stellenabbau bei der Commerzbank wird konkret. Vorstand und Vertreter des Betriebsrats haben sich dem "Handelsblatt" zufolge geeinigt. Demnach sollen mehr als 5000 Arbeitsplätze in den kommenden Jahren gestrichen werden.
Weiterlesen...

 
H&M entsorgt Unterschriften

aus 16vor.de, 18.06.2013
TRIER
. Gewerkschafter und Mitglieder des Betriebsrats am Trierer Standort von Hennes & Mauritz haben heute Vormittag nach eigenen Angaben Listen mit mehr als 6.000 Unterschriften gegen die Kündigung eines Arbeitnehmervertreters überreicht.
Weiterlesen...

 
IG Metall-Umfrage zur Bundestagswahl: Prekäre Jobs eindämmen

aus tt.com, 18.06.2013
Frankfurt am Main
- Auf Grundlage einer aktuellen Beschäftigtenumfrage fordert die IG Metall zur deutschen Bundestagswahl die entschlossene Eindämmung des Niedriglohnsektors. Weit mehr als 90 Prozent der rund 500.000 Befragten hätten prekäre Beschäftigung strikt abgelehnt.
Weiterlesen...

 
IG Metall: Tarifvertrag bei Wolffkran bleibt das Fernziel

aus lr-online.de, 18.06.2013
Luckau-Alteno
- Auch wenn sich die Wogen in der Wolffkran Werk Brandenburg GmbH in Luckau-Alteno geglättet haben, nachdem die Geschäftsführung der Belegschaft ein deutlich verbessertes Lohnangebot gemacht hatte, bleibt für die Gewerkschaft ein Tarifvertrag das Ziel.
Weiterlesen...

 
Commerzbank einigt sich mit Betriebsrat auf Abbau von 5.000 Stellen

aus mainpost.de, 18.06.2013
DÜSSELDORF - Die teilverstaatlichte Commerzbank und der Betriebsrat haben sich den Verhandlungen über den Stellenabbau offenbar in der Mitte getroffen. Konzernweit sollen mehr als 5.000 der zuletzt rund 54.
Weiterlesen...

 
Osram-Arbeiter gehen auf die Straße: Betriebsrat fordert Standortsicherheit für Schwabmünchen

aus augsburger-allgemeine.de, 18.06.2013
Schwabmünchen. Für eine Viertelstunde steht der Verkehr an der Augsburger Straße still: Über 100 Arbeiter des Osram-Werks Schwabmünchen beteiligen sich an der bundesweiten Protestaktion der Betriebsräte und der IG Metall.
Weiterlesen...

 
Gericht entscheidet über Schicksal von H&M Betriebsrat

aus wochenspiegellive.de, 17.06.2013
Am morgigen Dienstag (18. Juni) soll das Arbeitsgericht Trier ab 12.30 Uhr über die Kündigung gegen den Trierer H&M-Betriebsratsvorsitzenden Damiano Quinto entscheiden. Laut der Gewerkschaft Verdi versucht die Modekette H&M seit Dezember letzten Jahres Qunito zu kündigen, weil dieser angeblich nicht die wirtschaftlichen Interessen der schwedischen Firma vertreten habe.
Weiterlesen...

 
Offenbar Trendwende am Suhler Klinikum

aus insuedthueringen.de, 17.06.2013
Die Gerüchteküche brodelt beim Thema SRH Klinikum Suhl. Die Geschäftsführung hat die Mitarbeiter nun über den gegenwärtigen Stand und die Zukunft des Krankenhauses informiert. Der Betriebsrat trägt die Änderungen mit.
Weiterlesen...

 
Karstadt-Eigentümer: Berggruen weist Kritik zurück

aus spiegel.de, 16.06.2013
"In Deutschland gibt es nur Kritik, man wird bestraft, wenn man etwas versucht": Der Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen wehrt sich gegen die massive Kritik des Betriebsrats. Er profitiere nicht von den Gewinnen seiner Holding, sagte er dem SPIEGEL.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat für Apple-Store

aus stadtzeitung.de, 15.06.2013
Augsburg. Die Beschäftigten des Apple Stores in Augsburg haben sich nun in einer Betriebsversammlung dafür ausgesprochen, einen Betriebsrat zu wählen.
Weiterlesen...

 
Vodafone: Aufruf zum Protest

aus evg-online.org, 14.06.2013
Die EVG ruft ihre Mitglieder und die Beschäftigten bei Vodafone auf, die Protestaktion der IG Metall am Freitag in Düsseldorf gegen das Unternehmen zu unterstützen. Die Initiative „Gegen den Ausverkauf bei Vodafone“ kämpft gemeinsam mit der EVG für den Erhalt der Arbeitsplätze. Vor kurzem hatte das Unternehmen die neuen Sparpläne verkündet.
Weiterlesen...

 
IG-Metaller Uwe Hück: Porsche-Betriebsrat will Bonus für Gewerkschaftsmitglieder

aus spiegel.de, 14.06.2013
Stuttgart
- Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück könnte mit seiner jüngsten Initiative die Tariftradition auf den Kopf stellen. Hück fordert, dass Gewerkschaftsmitglieder in künftigen Tarifrunden einen Bonus gegenüber ihren anderen Kollegen erhalten..
Weiterlesen...

 
Ruhrtaler Gesenkschmiede: Arbeiter können gegen Betriebsrat votieren

aus derwesten.de, 14.06.2013
Witten
. Vorgesetzte legen Beschäftigten der Ruhrtaler Gesenkschmiede Unterschriftenliste der „zufriedenen Mitarbeiter“ hin. Über 100 unterzeichneten bereits und distanzieren sich darin von Betriebsrat und IG Metall.
Weiterlesen...

 
»Paradoxer Arbeitskampf«: Prinovis-Drucker arbeiteten brav weiter und setzten so Bertelsmann unter Druck

aus jungewelt.de, 13.06.2013
Der Bertelsmann-Konzern druckt in der schleswig-holsteinischen Kleinstadt Itzehoe zwar die Magazine Stern und Spiegel, schließt das Werk aber zum Ende kommenden Jahres. Die Produktion wird an andere Standorte verlagert.
Weiterlesen...

 
US-Gewerkschafter schwärmt von deutscher Mitbestimmung

aus open-report.de, 13.06.2013
Berlin
. Der prominente amerikanische Gewerkschafter und Vorsitzender der US-Autogewerkschaft United Auto Workers (UAW), Bob King, schwärmt vom deutschen Mitbestimmungsmodell. "Ich wünsche, wir könnten das deutsche Modell in die USA importieren", sagte King im Interview mit dem "Handelsblatt".
Weiterlesen...

 
IG Metall: Zukunft von Lehrlingen bei Bosch Solar unsicher

aus focus.de, 13.06.2013
Die Zukunft der rund 90 Auszubildenden bei Bosch Solar in Arnstadt sorgt für Streit. IG Metall und Betriebsrat warfen dem Unternehmen am Donnerstag vor. es gebe trotz mehrwöchiger Verhandlungen keine greifbaren Regelungen für die jungen Leute. Hintergrund ist die Entscheidung Boschs, komplett aus dem verlustreichen Solargeschäft auszusteigen.
Weiterlesen...

 
MAH: Die Lage soll kritisch sein - Entscheidung über Firmenzukunft soll kommende Woche fallen

aus mv-online.de, 13.06.2013
Ahlen
- Der Betriebsrat beurteilt die Chancen der „Metallbearbeitung Automotive Ahlen GmbH“ (ehemals Frauenthal Linnemann Schnetzer) kritisch. Das teilt Betriebsratsvorsitzender Marc Kreisel nach am Donnerstag gelaufenen Gesprächen zwischen Geschäftsleitung, Betriebsrat und IG Metall mit.
Weiterlesen...

 
VW Hannover ab sofort ohne Betriebsrat

aus unternehmen-heute.de, 13.06.2013
Wegen Unstimmigkeiten bei der Zahl der Stimmzettel hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt die jüngste Betriebsratswahl im VW-Werk Hannover für unwirksam erklärt. Wegen Unstimmigkeiten bei der Zahl der Stimmzettel hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt die jüngste Betriebsratswahl im VW-Werk Hannover für unwirksam erklärt.
Weiterlesen...

 
Hay-Belegschaft: Lohnverzicht kommt nicht infrage

aus rhein-zeitung.de, 13.06.2013
Bad Sobernheim -
Harte Diskussion: Die 1600 Mitarbeiter des Automobilzulieferers Hay an den drei Standorten Sobernheim, Bockenau und Lüchow sollen erneut auf Lohn verzichten. Von insgesamt 5 Millionen Euro ist die Rede. Die Geschäftsführung hält den Verzicht für notwendig, soll die Zukunft des Zulieferers gesichert sein.
Weiterlesen...

 
IG-Metall: "Bis zu 120 Arbeitsplätze bei Mehler-Tochter MEP-Olbo in Gefahr"

aus osthessen-news.de, 13.06.2013
FULDA
- Der IG-Metall-Bevollmächtigte Robert Weißenbrunner fürchtet einen massiven Arbeitsplatzabbau bei der Mehlertochter MEP-Olbo am Standort Fulda. In einer Pressemitteilung schreibt er heute, nach Information der Geschäftsleitung gegenüber dem Betriebsrat und der IG Metall sollen bei der Mehler-Tochter MEP Olbo bis 2015 bis zu 120 der insgesamt rund 200 Arbeitsplätze abgebaut werden.
Weiterlesen...

 
Mahle-Jobs in Markgröningen sind sicher

aus stuttgarter-zeitung.de, 12.06.2013
Stuttgart
- Im Februar hatten Geschäftsleitung und Betriebsrat des Kolbenherstellers Mahle eine Beschäftigungssicherung vereinbart, die betriebsbedingte Kündigungen an den meisten deutschen Standorten bis Mitte 2015 ausschloss. Diese Vereinbarung galt allerdings nicht für den Standort Markgröningen.
Weiterlesen...

 
Prinovis-Mitarbeiter akzeptieren Sozialplan

aus ndr.de, 12.06.2013
Für die Mitarbeiter der Prinovis-Druckerei in Itzehoe war es im Februar ein Schock. Das Unternehmen kündigte an, dass das Werk Ende April 2014 dichtmacht. Rund 1.000 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Heute informierte der Betriebsrat die Angestellten über Details des Sozialplans, den Geschäftsführung und Gewerkschaft ausgehandelt hatten.
Weiterlesen...

 
Klingelnberg: Gründung einer Transfergesellschaft ist wahrscheinlich

aus rga-online.de, 12.06.2013
Vergangenen Freitag fanden Gespräche zwischen der Klingelnberg-Geschäftsführung einerseits und dem Betriebsrat sowie der IG Metall statt. Mitte April schockierte die Geschäftsleitung mit der Nachricht, 200 bis 250 Mitarbeiter in den Werken Ettlingen und Hückeswagen entlassen zu müssen. Etwa ein Drittel der Entlassungen fallen auf Hückeswagen.
Weiterlesen...

 
Hochwasser: Firmen können Kurzarbeitergeld beantragen

aus augsburger-allgemeine.de, 11.06.2013
Einige Betriebe, die vom Hochwasser betroffen sind, haben mit Arbeitsausfällen zu kämpfen. In dem Fall können sie Kurzarbeitergeld zahlen. Bei der Genehmigung des Antrags zahlt der Staat dem Unternehmen für die Beschäftigten eine Lohnersatzleistung, erklärt Frank Fleischmann von der Agentur für Arbeit in Suhl.
Weiterlesen...

 
Schaeffler: 900 Jobs sind in Gefahr

aus augsburger-allgemeine.de, 11.06.2013
Schweinfurt
. Der Automobilzulieferer Schaeffler will offenbar bis zu 900 Stellen in Schweinfurt abbauen. Eine Produktion soll ins Ausland verlegt werden.
Weiterlesen...

 
Opel-Werk Bochum: Opel-Betriebsräte in Bochum liefern sich erneut Schlagabtausch

aus derwesten.de, 10.06.2013
Bochum
. Der Streit der Opel-Betriebsräte nach der Ablehnung des Sanierungsvertrags geht in die nächste Runde. Führende Mitglieder der Tarifkommission der IG Metall, die den Vertrag ausgehandelt hatten, bezichtigen den Bochumer Betriebsratsvorsitzenden Rainer Einenkel wenig verklausuliert der Lüge.
Weiterlesen...

 
Unruhe in Servicegesellschaft: HSK will Betriebsratsvorsitzender kündigen

aus wiesbadener-kurier.de, 10.06.2013
Wiesbaden
. An den Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken (HSK) ist der Streit zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft HSK Service GmbH weiter eskaliert. Nach einer Mitteilung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi soll Christina Köhn, Betriebsratsvorsitzende der HSK Service, gekündigt werden, was nach deutschem Recht nur sehr schwer möglich ist.
Weiterlesen...

 
UKGM "Wachstumsprogramm": Rhön-Chef will eine Milliarde Euro investieren

aus op-marburg.de, 10.06.2013
Auf der Hauptversammlung des Rhön-Klinikums sollen Konsequenzen aus dem gescheiterten Verkauf des UKGM-Eigners an Fresenius gezogen werden. Ein "Wachstumsprogramm" hat Rhön-Chef Dr. Martin-Siebert gestern angekündigt - weitere Stellenkürzungen nicht ausgeschlossen.
Weiterlesen...

 
Schuldzuweisungen im Fall Bochum: Der Streit der Opel-Betriebsräte eskaliert

aus rp-online.de, 10.06.2013
Hamburg
. Nach dem Aus für den Produktionsstandort Bochum wird der Streit unter Opel-Arbeitnehmervertretern um die drohende Schließung des Werks Bochum wird immer heftiger. Nach Vorwürfen des Bochumer Betriebsrats an die Adresse der Kollegen in anderen Opel-Werken schlugen diese am Montag zurück.
Weiterlesen...

 
Entlassungen bei LyondellBasell in Wesseling

aus felser.de, 22.05.2013
Wesseling
. Bei LyondellBasell in Wesseling werden derzeit (Mai 2013) in erheblichem Umfang Stellen abgebaut. Die zur Entlassung “identifizierten” Mitarbeiter, darunter auch AT-Mitarbeiter und Leitende Angestellte, erhalten ein Angebot (Aufhebungsvertrag mit Abfindung) nach dem sog. “erweiterten Sozialplan”.
Weiterlesen...

 
 

| Homepage | nach oben | zurück | Kontakt |

(C) 1998 - 2014 - 16 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits