Betriebliche und Dienstliche News - 2013
Update:Donnerstag, 21 März, 2013 22:22
Gesamtübersicht der Pressemeldungen
 
 
Petition für bessere Arbeitsbedingungen an Amazon übergeben

aus finanzen.ch, 28.02.2013
BAD HERSFELD/MÜNCHEN
- Vertreter der Gewerkschaft Verdi haben dem Versandhändler Amazon am Standort Bad Hersfeld eine Petition für bessere Arbeitsbedingungen übergeben. Rund 37.000 Menschen unterstützen den Aktivisten zufolge bislang die Aktion auf der Internet-Plattform change.org, mit der Amazon zu Tarifverträgen und fairen Bedingungen für alle Beschäftigten aufgefordert wird.
Weiterlesen...

 
Opel-Betriebsrat: Sanierungsplan steht - Autos aus Bochum bis 2016

aus finanzen.ch, 28.02.2013
RÜSSELSHEIM/BOCHUM
- Gnadenfrist für den Opel-Standort Bochum: Bis mindestens 2016 laufen in dem Werk noch Autos vom Band, sagte Gesamtbetriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug der dpa am Donnerstag. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Unternehmen und Arbeitnehmervertreter demnach im Grundsatz geeinigt, den Kündigungsschutz um zwei Jahre bis Ende 2016 zu verlängern.
Weiterlesen...

 
Hürriyet: Betriebsrat stellt sich gegen mögliche Entlassung von Mitarbeitern

aus deutsch-tuerkische-nachrichten.de, 28.02.2013
Mörfelden-Walldorf.
Der Betriebsratsvorsitzende der Doğan Media Int. GmbH, Naki Çolak, sagt: Die Europaausgabe der Hürriyet braucht eine Redaktion mit Mitarbeitern vor Ort. Der deutsch-türkische Hintergrund sei entscheidend. Nur so könne man die Zielgruppe der Deutsch-Türken erreichen. Eine Auflösung der Redaktion unterstütze er nicht.
Weiterlesen...

 
Amazon-Belegschaft auf Betriebsrats-Kurs

aus wa.de, 28.02.2013
WERNE
- Der erste Schritt auf dem Weg zur Einrichtung eines Betriebsrats im Amazon-Versandzentrum Werne ist geglückt. Auf einer mehr als zweistündigen Betriebsversammlung am Donnerstagnachmittag wurde ein entsprechender Wahlvorstand gebildet. Mit der Wahl einer Arbeitnehmervertretung ist laut Verdi-Gewerkschaftssekretärin Alexandra Willms in rund zehn Wochen zu rechnen.
Weiterlesen...

 
Opel Eisenach auch nach 2015 mit zwei Modellen

aus tlz.de, 28.02.2013
Eisenach/Rüsselsheim.
Die monatelangen Verhandlungen um einen Sparkurs beim angeschlagenen Autobauer Opel sind beendet. Die Arbeitnehmer verzichten auf Tariferhöhungen, dafür sind alle vier deutschen Standorte gesichert. In Eisenach werden weiter zwei Modelle gebaut.
Weiterlesen...

 
Müllwerker: Immer noch sehr gereiztes Betriebsklima - Anwältin des Betriebsrats vom Hof verwiesen

aus weser-kurier.de, 28.02.2013
Delmenhorst
. Es knirscht innerhalb der Abfallwirtschaft Delmenhorst (ADG) immer noch gewaltig, die Spannungen zwischen der Geschäftsführung und Teilen der Belegschaft sind nicht beigelegt. Am 24. Juli des vergangenen Jahres war mehr als die Hälfte der Müllwerker vor einer Aufsichtsratssitzung der ADG aufgetaucht, "Wir erwarten Hilfe von der Politik" stand auf einem der Transparente.
Weiterlesen...

 
Currenta-Betriebsräte kritisieren Bayer-Vorstand

aus rp-online.de, 28.02.2013
Leverkusen
. Zum Konzern-Jubiläum verleiht Bayer weltweit an seine Mitarbeiter Goldmünzen. Ausgenommen: Currenta-Beschäftigte. Die sind sauer. Dauerthema seit 2005: Schon bei der Ausgliederung fragten die heutigen Currenta-Beschäftigten (bei der Demonstration in Wiesdorf) bissig, welche Bedeutung die Mitarbeiter beim Bayer-Vorstand haben.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat erleichtert über Kartell-Entscheidung zur Fusion der "Frankfurter Rundschau" mit FAZ-Verlag

aus dradio.de, 28.02.2013
Der Betriebsrat der "Frankfurter Rundschau" hat die Entscheidung des Kartellamts zur Übernahme der Zeitung durch die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" begrüßt. Damit gehe ein wochenlanger Nervenkrieg zu Ende, sagte Betriebsratschef Bathis. Er bedauerte zugleich, dass ein Großteil der Kollegen keine Zukunft bei der Zeitung haben werde.
Weiterlesen...

 
Stilllegung von Opel Bochum: Ein abgekartetes Spiel

aus wsws.org, 28.02.2013
Die Zusammenarbeit zwischen IG Metall, Opel/General Motors-Management und Betriebsrat gleicht immer mehr einer Verschwörung gegen die Beschäftigten. Die IG Metall ist seit langem über die Stillegungspläne für das Werk in Bochum informiert und stimmt damit überein. Sie berät die Konzernleitung, wie sie vorgehen soll, um ernsthaften Widerstand der Arbeiter zu verhindern.
Weiterlesen...

 
Halber Lohn für Leiharbeiter - Kritik an Globus

aus swr.de, 28.02.2013
Bingen
. Im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Leiharbeitern gibt es jetzt auch Vorwürfe gegen das Handelsunternehmen Globus. Nach SWR-Informationen verdienen Leiharbeiter bei Globus häufig nur halb so viel wie ihre festangestellten Kollegen.
Weiterlesen...

 
Cepl-Logistik schließt Standort Kastel: Sozialplan liegt vor, zum Teil gibt es Anschlussverträge

aus allgemeine-zeitung.de, 27.02.2013
Kastel
. Für die Cepl-Belegschaft im Petersweg beginnen bittere Stunden. Am Donnerstag, mit Ende der Spätschicht um 18 Uhr, stellt der Logistikstandort seinen Betrieb ein. Jahrelang ging Luxuskosmetik von Kastel in alle Welt. Alle Duftwässer von Rang und Namen, die zu den Marken der New Yorker Kosmetikgruppe Coty zählen, deren Deutschland-Filiale in Mainz in der Rheinallee sitzt.
Weiterlesen...

 
Flughafen Köln/Bonn: Betriebsrat weg - Gremium vorzeitig aufgelöst

aus general-anzeiger-bonn.de, 27.02.2013
KÖLN
. Die Mitarbeiter am Flughafen Köln/Bonn stehen vorübergehend ohne eigenen Betriebsrat da. Wie Betriebsratschef Hakan Gülcicek am Dienstag dem GA bestätigte, hat sich das Gremium vorzeitig aufgelöst. Der Wahlvorstand wird in der nächsten Zeit Neuwahlen einleiten.
Weiterlesen...

 
Warendorf Küchen: Erster Schritt zu einer Lösung

aus wn.de, 27.02.2013
Warendorf
- Kündigungen nach Warnstreik: So langsam weichen die verhärteten Fronten zwischen der Geschäftsführung von Warendorf Küchen und dem Betriebsrat ein wenig auf. Nach einem Warnstreik am Dienstag vergangener Woche, bei dem auch Jürgen Schmidt von der IG Metall auf die besondere Situation in der Emsstadt hinwies.
Weiterlesen...

 
Tectum-Betriebsrat hofft auf die Wende

aus derwesten.de, 27.02.2013
Gelsenkirchen
. Der Stellenabbau beim Callcenterbetreiber Tectum sollte ursprünglich noch drastischer ausfallen. In intensiven Verhandlungen sicherte der Betriebsrat 100 Stellen. 92 Stellen weniger am Hauptsitz in Gelsenkirchen, 228 in Dortmund, weitere rund 60 in Oberhausen und Essen – bei Tectum strebt man zur Sanierung „schlankere Strukturen“ an.
Weiterlesen...

 
IG-Metall-Chef Huber hält nichts von maßlosen Tarifforderungen

aus themenportal.de, 27.02.2013
Frankfurt/Main.
Noch hat der Vorstand der IG Metall nicht über seine Empfehlung für die diesjährige Tarifrunde entschieden. Dass er nach der Sitzung am Montag (4. März) in Frankfurt am Main die Forderung nach 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt verkünden wird, steht aber schon so gut wie fest.
Weiterlesen...

 
Bochum und Opel: Bittere Enttäuschung und grosser Zorn

aus nzz.ch, 27.02.2013
Bochum
. Wieder einmal endet im Ruhrgebiet ein Kapitel des permanenten Strukturwandels. Der Autobauer Opel will spätestens 2016 in Bochum die Produktion einstellen. Die Stadt und die Wirtschaft der Region halten nach neuen Investoren Ausschau. Es hätte für die Aktiven wie für die Rentner, ja für die ganze Stadt ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes sein können, hätte Mitte Dezember die seit langem geplante 50-Jahr-Feier des Bochumer Opel-Werks stattgefunden.
Weiterlesen...

 
Vodafone: Einigungsstelle zum Personalabbau gestartet

aus evg-online.org, 26.02.2013
In Eschborn fand am Dienstag der erste Termin der Einigungsstelle zur Betriebsänderung "Verlagerung von 390 Arbeitsplätzen von Eschborn nach Düsseldorf" bei Vodafone statt. Unter großer Beteiligung von mehreren hundert Beschäftigten wurde die Verhandlungsdelegation des Betriebsrates im Foyer des Vodafone-Gebäudes empfangen.
Weiterlesen...

 
Siemens Infrastructure and Cities - wohin?

aus igmetall.de, 26.02.2013
Veranstaltungshinweis: Nach dem erfolgreichen Aktionstag bei Siemens am 21. Februar geht es mit der Konkretisierung der Arbeitnehmer-Vision "Siemens 2020" weiter. In der Siemens-Hochburg Erlangen organisiert die IG Metall dazu öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltungen.
Weiterlesen...

 
Standortsicherung für Nokia Siemens Networks Berlin

aus dialog.igmetall.de, 26.02.2013
Keine Ruhe bei Nokia Siemens Networks: Finanzvorstand Marco Schröter wurde überraschend ausgewechselt, Medien munkeln über angebliche Verärgerung bei Siemens darüber und erneute Überlegungen zum Ausstieg. Unterdessen wurde für den NSN-Standort Berlin eine Sicherung erreicht.
Weiterlesen...

 
Betriebsfrieden in Metallverarbeitung Buttstädt ist gestört

aus thueringer-allgemeine.de, 27.02.2013
Landkreis Sömmerda.
In vielen Wäldern brummen jetzt die Sägen, werden Stämme gerückt. Es ist eigentlich eine gute Zeit für den Holzeinschlag. Doch das Forstamt Oldisleben ist in dem zum Forstamt gehörenden Waldgebieten von Hohe Schrecke und Schmücke im Landkreis Sömmerda derzeit nur in einigen kleineren Privatwäldern mit dem Einschlag beschäftigt.
Weiterlesen...

 
Verhandlungen bei Opel vor dem Aus

aus echo-online.de, 26.02.2013
BOCHUM/RÜSSELSHEIM.
Die Verhandlungen über den Sparkurs des angeschlagenen Autobauers Opel drohen auf der Zielgeraden zu platzen. Spätestens am Donnerstag will das Unternehmen die Gespräche mit den Arbeitnehmern abschließen und damit auch über die Zukunft des Standorts Bochum entscheiden – doch die Gräben sind tief wie nie.
Weiterlesen...

 
Verkehrte Welt bei Amazon: Wahlvorstand kritisiert ver.di

aus pz-news.de, 26.02.2013
In der Regel arbeiten Betriebsräte und Gewerkschaft Hand in Hand. Bei Amazon scheint das Tuch schon vor der Wahl eines solchen Gremiums zerschnitten. Der Wahlvorstand erhebt Vorwürfe gegen ver.di, die Gewerkschaft fühlt sich ausgegrenzt. ver.di befürchtet, dass der Betriebsrat zum zahnlosen Tiger werden könnte.
Weiterlesen...

 
Lage bei Freudenberg spitzt sich zu

aus echo-online.de 26.02.2013
WEINHEIM
. Von derzeit 470 Arbeitsplätzen in Weinheim sollen nach Angaben des stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden der Freudenberg Vliesstoffe SE&Co.KG, Siegfried Krah, bis Ende dieses Jahres über 120 gestrichen werden, was zum größten Teil mit Entlassung der betroffenen Mitarbeiter verbunden sei. Darüberhinaus wolle Freudenberg die Sparte in wesentlich kleinere Einheiten zerschlagen.
Weiterlesen...

 
Audi tut sich schwer mit Feierabend-E-Mail-Verbot von VW

aus wallstreetjournal, 26.02.2013
Die vom Volkswagen VOW3.XE -1,62% -Betriebsrat durchgesetzte E-Mail-Richtlinie, derzufolge Tarifvertragsmitarbeiter nach 18 Uhr keine E-Mails mehr auf ihren Smartphones empfangen dürfen, wird bei der Tochter Audi nicht angewendet – obwohl die Konzernrichtlinie eigentlich auch für die Ingolstädter Tochter gilt.
Weiterlesen...

 
Standortsicherung für Nokia Siemens Networks Berlin

aus dialog.igmetall.de, 26.02.2013
Keine Ruhe bei Nokia Siemens Networks: Finanzvorstand Marco Schröter wurde überraschend ausgewechselt, Medien munkeln über angebliche Verärgerung bei Siemens darüber und erneute Überlegungen zum Ausstieg. Unterdessen wurde für den NSN-Standort Berlin eine Sicherung erreicht.
Weiterlesen...

 
Insolvenz der "Frankfurter Rundschau" - Mehr als 400 Kündigungen

aus newsburger.de, 26.02.2013
Frankfurt/Main
– Bei der zahlungsunfähigen “Frankfurter Rundschau” hat die für die Zukunft des Blattes entscheidende Woche begonnen. Bis Donnerstag wird die Entscheidung des Bundeskartellamts über die angestrebte Übernahme der Zeitung durch den Verlag der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” erwartet.
Weiterlesen...

 
Gruner+Jahr einigt sich mit Betriebsrat auf Sozialplan

aus indotco.net, 26.02.2013
Hamburg
. Nach dem Aus der "Financial Times Deutschland" (FTD) und schwierigen Verhandlungen zwischen Gruner+Jahr und dem Betriebsrat haben sich die Parteien auf einen Sozialplan geeinigt. Die Mitarbeiter werden eine Abfindung von einem halben Monatsgehalt pro Beschäftigungsjahr und einem weiteren halben Monatsgehalt pro Beschäftigungsjahr bei Verzicht auf eine Kündigungsschutzklage bekommen, wie das Verlagshaus am Montag mitteilte.
Weiterlesen...

 
SozialplanMagdeburger Volksstimme: Mitarbeiterrechte umgangen

aus jungewelt.de, 26.02.2013
Magdeburg
. Nach Ausgliederungen: Gericht zwingt Chefs der Magdeburger Volksstimme zum Aufstellen eines Sozialplans. Betriebsrat klagt wegen Arbeitsbehinderung. Der Noch-Betriebsrat der im nördlichen Sachsen-Anhalt verbreiteten Tageszeitung Magdeburger Volksstimme, die zur Bauer Media Group gehört, hat einen Etappensieg errungen.
Weiterlesen...

 
Rasselstein-Belegschaft geht auf die Straße

aus swr.de, 26.02.2013
Neuwied
. Anfang Februar hat der ThyssenKrupp-Konzern angekündigt in Deutschland rund 2.000 Jobs in der Stahlbranche zu streichen - betroffen könnte auch das Werk Rasselstein in Neuwied sein. Die Mitarbeiter wollen das nicht kampflos hinnehmen und gehen heute auf die Straße.
Weiterlesen...

 
Bigpoint-Mitarbeiter wählen BetriebsratHamburger Spieleentwickler

aus abendblatt.de, 26.02.2013
Hamburg
. Als sich die Mitarbeiter von Bigpoint jüngst zu einer Versammlung getroffen haben, war der Saal so voll, als hätten sich George Clooney und Gisele Bündchen gleichzeitig zu einem Spontanbesuch angesagt. Mobile Wände wurden verschoben, um mehr Platz zu schaffen, die Leute, meist in den Klamotten junger Medienmacher mit Kapuzenpullis und Turnschuhen, standen, lagen, nutzten jeden Zentimeter aus, um dabei sein zu können.
Weiterlesen...

 
Bald Durchbruch bei Opel-Gesprächen?

aus morgenpost.de, 26.02.2013
Bochum
. Arbeitnehmervertreter gehen von einer raschen Einigung aus. Sonst droht 2014 die Schließung in Bochum. Im Ringen um die Sanierung der GM-Tochter Opel ist eine Einigung von Management und Arbeitnehmervertretern absehbar. "Wir gehen davon aus, dass wir bis Ende der Woche ein Ergebnis haben.
Weiterlesen...

 
Einigung mit Ex-Mitarbeiter der FTD über Sozialplan

aus derstandard.at, 25.02.2013
Die ehemaligen Mitarbeiter der eingestellten deutschen Tageszeitung "Financial Times Deutschland" (FTD) und der Verlag Gruner+Jahr (G+J) haben sich über Abfindungen und Sozialpläne geeinigt. Danach erhalten die Mitarbeiter ein halbes Monatsgehalt für jedes Jahr der Betriebszugehörigkeit, teilte Gruner+Jahr am Montag in Hamburg mit.
Weiterlesen...

 
Österreich: Alpine-Krise - Betriebsrat rechnet mit Abschluss noch heute

aus solidbau.at, 25.02.2013
Salzburg
. Der Chef des Betriebsrats von Alpine, Hermann Haneder, bezeichnet am Montag ein baldiges Ende der Gespräche als "wahrscheinlich". Die Verhandlungen zur Rettung des Konzerns laufen auf Hochtouren. Der Betriebsratschef des angeschlagenen Salzburger Baukonzerns Alpine hat am Montag ein baldiges Ende der Verhandlungen über den Sanierungsplan als wahrscheinlich bezeichnet.
Weiterlesen...

 
Betriebsratswahl: Streit bei Vapiano in Bochum verschärft sich weiter

aus derwesten.de, 25.02.2013
Bochum
. Der Streit um die geplante Betriebsratswahl bei der Vapiano-Filiale in Bochum verschärft sich. Bochums DGB-Chef Jochen Marquardt sagte: „Ungeheuerlich, wie versucht wird, die Interessensvertretung zu behindern.“ Vapiano verteidigt das Vorgehen. Mitarbeiter des Wahlvorstand hätten „Angst verbreitet“.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiter verklagen Pasta-Kette Vapiano

aus nw-news.de, 25.02.2013
Bochum
. Ein Streit um die Betriebsratswahl in der Bochumer Filiale der Pasta-Kette Vapiano beschäftigt jetzt die Staatsanwaltschaft. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) sieht die Wahl für den Betriebsrat massiv behindert und hat einen Strafantrag verschickt. Auch der in Bochum bereits aufgestellte Wahlvorstand klagt gegen Vapiano.
Weiterlesen...

 
Baustoffindustrie: Reckers Beschäftigte setzen Zeichen!

aus igbau.de, 25.02.2013
Nachdem in der vergangenen Woche die Beschäftigten aus dem Schwellenwerk Güsen und dem Fermacell- Werk in Calbe sich dem Arbeitskampf in der Beton und Fertigteilindustrie Mitte- Ost angeschlossen hatten, kamen heute Morgen um 5 Uhr die Beschäftigten der Firma Reckers in Groß-Ammensleben dazu.
Weiterlesen...

 
Angeblich Betriebsratswahl verhindert - Gewerkschaft zeigt Vapiano an

aus sueddeutsche.de, 25.02.2013
Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) soll die Schnellrestaurantkette Vapiano angezeigt haben. Der Vorwurf lautet nach Informationen der Welt: massive Behinderung von Betriebsratswahlen. Vapiano bietet in mehr als 40 deutschen Städten italienische Küche an, von Mitarbeitern schnell zubereitet an Selbstbedienungstheken.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft verklagt Pizza-Kette Vapiano

aus welt.de, 25.02.2013
Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat nach Informationen der "Welt" bei der Staatsanwaltschaft Bochum Strafantrag gegen Vapiano eingereicht. Der Vorwurf der Gewerkschaft gegen die Pizzakette: massive Behinderung der Betriebsratswahlen. Vapiano bestreitet die Vorwürfe und wirft der Gewerkschaft heftige Einflussnahme auf Mitarbeiter vor.
Weiterlesen...

 
„Hewlett Packard bricht Recht“ - Betriebsrat erhebt wegen Schließung des Standortes schwere Vorwürfe

aus allgemeine-zeitung.de, 25.02.2013
Rüsselsheim
. Der deutsche Gesamtbetriebsrat des US-Computerkonzerns Hewlett Packard (HP) wirft dem Management vor, bei der für Ende 2013 geplanten Schließung des 1.100 Mitarbeiter starken Standortes Rüsselsheim einen „Rechtsbruch bewusst in Kauf genommen“ zu haben.
Weiterlesen...

 
Portigon-Betriebsrat beklagt Langeweile

aus nachrichten.rp-online.de, 25.02.2013
Düsseldorf
. Die WestLB-Nachfolgerin hat kaum Kunden. Viele Mitarbeiter leiden unter der gespenstischen Stille. Die Job-Angst geht um. Viel Geld für wenig Arbeit – für die meisten Arbeitnehmer wäre das kein Grund zur Klag. Für die Belegschaft der Portigon AG, wie die WestLB seit gut einem halben Jahr heißt, aber schon:.
Weiterlesen...

 
Opel: Wie weiter im Kampf gegen die Werksschließung?

aus wsws.org, 25.02.2013
Viele Opelarbeiter sind wütend, weil der Betriebsrat und die IG Metall Kampfmaßnahmen gegen die angekündigte Werksschließung in Bochum strikt verweigern. Arbeiter spüren, dass der Stillegungsbeschluss des Vorstands nicht nur aus wirtschaftlichen Überlegungen getroffen wurde. Er zielt darauf ab, eine Belegschaft in die Knie zu zwingen, die in der Vergangenheit sehr militante Kämpfe geführt hat.
Weiterlesen...

 
NGG: Vapiano behindert Betriebsratswahlen

aus wirtschaft.t-online.de, 25.02.2013
Die Restaurantkette Vapiano behindert angeblich massiv die Gründung von Betriebsräten. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat deshalb nach Informationen von "Welt Online" am vergangenen Freitag bei der Staatsanwaltschaft Bochum Strafantrag gegen das Unternehmen eingereicht.
Weiterlesen...

 
Trenkwalder-Zeitarbeit: Amazons Zeitarbeitsdienst Trenkwalder muss Sozialabgaben in Millionenhöhe nachzahlen

aus wallstreet-online.de, 24.02.2013
Das durch die ARD-Sendung „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon“ in die Schlagzeilen geratene Zeitarbeitsunternehmen Trenkwalder muss nach Informationen der „WirtschaftsWoche“ Sozialabgaben in Millionenhöhe nachzahlen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsagentur-Chef: "Amazon tut nicht das, was ich als richtig empfinde"

aus morgenpost.de, 24.02.2013
Frank-Jürgen Weise leitet seit acht Jahren die Bundesagentur für Arbeit(BA). Der 61-Jährige hat die Behörde im Zuge der Hartz-Reformen modernisiert. Noch immer hätten nicht alle Menschen die Chance, die sie verdienen, sagt er im Gespräch mit Karsten Kammholz und Flora Wisdorff.
Weiterlesen...

 
BA-Vorstandschef Weise kritisiert Art der Zeitarbeit bei Amazon

aus indotco.net, 24.02.2013
Berlin
. Der Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat den Einsatz von Zeitarbeitern beim Online-Versandhändler Amazon kritisiert. 'Amazon bewegt sich außerhalb dessen, was ich in der Zeitarbeit für den Arbeitsmarkt als richtig empfinde. Wir brauchen die Zeitarbeit, aber in einem Maße, das anständig ist', sagte Weise der 'Welt am Sonntag'.
Weiterlesen...

 
Legoland: Mitarbeiter wehren sich gegen Darstellung des Betriebsrats

aus augsburger-allgemeine.de, 23.02.2013
Günzburg
. Nachdem sich der Betriebsrat des Legoland Günzburg in einem offenen Brief an den Lego-Inhaber gewandt hat, formiert sich nun innerbetrieblicher Widerstand gegen die Darstellung. 77 Mitarbeiter von Legoland Deutschland in Günzburg haben sich nun ebenfalls mit einem offenen Brief an Lego-Inhaber Kjeld Kirk Kristiansen gewandt.
Weiterlesen...

 
2000 Menschen demonstrieren gegen Prinovis-Schließung

aus ln-online.de, 23.02.2013
Itzehoe
. Ein Zeichen gegen den drohenden Niedergang: Ausgestattet mit Tröten und Transparenten zogen Betroffene und Angehörige gestern vom Itzehoer Prinovis-Werk aus in die Innenstadt. Dabei hielten die nach Schätzung der Polizei rund 2000 Demonstranten auch Schilder mit den Bildern von Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe und Prinovis-Vorstandschef Bertram Stausberg hoch, auf denen „schuldig“ stand.
Weiterlesen...

 
Prinovis: Tausende gehen auf die Straße

aus ndr.de, 23.02.2013
Die Proteste reißen nicht ab - ebenso wenig die Solidarität: Mit Trillerpfeifen, Tröten und Transparenten sind am Sonnabend in Itzehoe Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Prinovis-Mitarbeiter und ihre Familien protestieren gegen die Schließung der Großdruckerei, die den Verlust von mehr als 1.000 Stellen in der Region bedeutet.
Weiterlesen...

 
HORST-SCHMIDT-KLINIKEN: Leiharbeiter dürfen nicht N.N. heißen - Vergleich mit Service GmbH vor dem Arbeitsgericht

aus wiesbadener-tagblatt.de, 23.02.2013
WIESBADEN
- Wenn die HSK-Service GmbH an den Dr.- Horst-Schmidt-Kliniken Leiharbeiter einsetzen will und dafür die Zustimmung des Betriebsrats braucht, dann müssen diese Leiharbeiter mit Namen benannt werden. Darauf haben sich gestern die Service GmbH, die an dem Krankenhaus für die Küche, die Reinigung und die Logistik zuständig ist, und der HSK-Service-Betriebsrat in einem Vergleich vor dem Arbeitsgericht geeinigt.
Weiterlesen...

 
Ver.di klagt gegen Kliniken in Bernburg

aus neues-deutschland.de, 23.02.2013
Bernburg
. Die Gewerkschaft Ver.di hat beim Arbeitsgericht Magdeburg Klage gegen die Ameos Klinika Salzlandkreis in Bernburg eingereicht. Damit gehe sie gegen die Vereinbarungen zwischen Klinikleitung und Betriebsrat über eine Arbeitszeitreduzierung mit Lohnverzicht vor, sagte Gewerkschaftssekretär Jens Berek am Freitag.
Weiterlesen...

 
Gesamtbetriebsrat von HP fühlt sich von Stellenabbau überrumpelt

aus indotco.net, 22.02.2013
Böblingen/Rüsselsheim.
Der Betriebsrat von Hewlett Packard (HP) Deutschland fühlt sich beim geplanten Stellenabbau übergangen und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Geschäftsführung. "Dass solche Maßnahmen vor einer Entscheidung mit den Betriebsräten zu beraten sind, hat das Unternehmen gezielt ignoriert", heißt es in einer am Freitag verbreiteten Resolution des Gesamtbetriebsrats.
Weiterlesen...

 
Sparplan: Commerzbank macht beim Stellenabbau Zugeständnisse

aus handelsblatt.com, 22.02.2013
Frankfurt
. Der Commerzbank-Vorstand kommt dem Betriebsrat in den Verhandlungen über den geplanten Stellenabbau im Filialgeschäft entgegen. Personalvorstand Ulrich Sieber will sich bis Ende 2015 mit dem Abbau von 1800 Stellen in den 1200 Filialen begnügen, wie die Commerzbank am Freitag mitteilte.
Weiterlesen...

 
Salzland-Kliniken: Gewerkschaft Verdi hat Klage gegen Ameos eingereicht

aus mz-web.de, 22.02.2013
Die Gewerkschaft Verdi hat gegen die Ameos-Kliniken Klage eingereicht, um die zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat geschlossenen Vereinbarungen zum Kündigungsschutz überprüfen zu lassen. Die Gewerkschaft Verdi,vertreten durch Rechtsanwalt Prof. Henner Wolter, hat gegen die Ameos-Klinika Salzlandkreis nun wie angekündigt Klage eingereicht.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat zieht vor Gericht: QVC streicht in Bochum 90 Stellen

aus ruhrnachrichten.de, 22.02.2013
BOCHUM
- Seit 2002 betreibt das Teleshopping-Unternehmen QVC ein Call Center in Bochum. Weil die Anzahl der Anrufe in letzter Zeit rückläufig ist, sind Anfang des Jahres die befristeten Arbeitsverträge von 90 Bochumer QVC-Mitarbeitern ausgelaufen. Dagegen geht der Betriebsrat jetzt rechtlich vor.
Weiterlesen...

 
Mondi-Lindlar soll schließen: Die Tiger flaggen Halbmast

aus rundschau-online.de, 22.02.2013
Lindlar
. Die Fahnen hängen am Donnerstag auf Halbmast an der Bismarckstraße vor den Werkstoren von Mondi. Knapp 24 Stunden zuvor teilte der Mutterkonzern mit, dass eine Schließung der Mondi-Lindlar GmbH möglich sei. Offiziell will Mondi die endgültige Schließung des Werks, in dem Verpackungen für Konsumgüter hergestellt werden, weiterhin nicht bestätigen.
Weiterlesen...

 
Hess-Team bald mit Betriebsrat

aus suedkurier.de, 22.02.2013
Villingen-Schwenningen.
Beschäftigte wollen Betriebsrat: Betriebsratswahlen bei HESS werden umgehend eingeleitet. In einer Beschäftigtenversammlung haben die Beschäftigten der Firma Hess jetzt den Weg für die Wahl eines Betriebsrates freigemacht. Diese Beschäftigtenversammlung fand auf Einladung der IG Metall am letzten Montag im Gewerkschaftshaus statt, teilte eine IG Metall-Sprecherin am Donnerstag mit.
Weiterlesen...

 
Internet-Versandhändler am Pranger: Amazon-Deutschland-Chef will Betriebsrat aufstocken

aus focus.de, 22.02.2013
Nach tagelangem Wirbel um den Internet-Versandhändler Amazon hat sich Deutschland-Chef Kleber zu Wort gemeldet. Er sprach sich für mehr Mitbestimmung im Unternehmen aus: Betriebsräte seien willkommen – doch mit Ver.di liegt Amazon im Clinch.
Weiterlesen...

 
Aangekündigte Kündigungswelle an der Deutschen Klinik für Diagnostik

aus fr-online.de, 22.02.2013
Wiesbaden
. Nach dem Betriebsrat kritisieren auch die Gewerkschaft Verdi und die Rathausfraktion von Linke und Piraten die kurzfristig angekündigte Kündigungswelle an der Deutschen Klinik für Diagnostik (DKD). Der Rhön-Konzern, dem die Klinik gehört, will nach Angaben des DKD-Betriebsrats zum Monatsende 22 teils langjährigen Mitarbeitern aus der Verwaltung betriebsbedingt kündigen und deren drei Abteilungen schließen.
Weiterlesen...

 
Reporter-Duo demaskiert Weltkonzern

aus buerstaedter-zeitung.de, 21.02.2013
Diana Löbl und Peter Onneken: „Wir haben nicht mal die schlimmsten Auswüchse bei Amazon gezeigt“. Arbeitsbedingungen, wie sie eher zu einem Straflager als zu einem modernen Online-Versandhaus passen, Security-Kräfte, die offenbar der rechtsextremen Szene nahe stehen: Die in der HR-Reportage „Ausgeliefert!“ geschilderte Situation von Leiharbeitern in deutschen Logistikzentren von Amazon hat international große Empörung ausgelöst.
Weiterlesen...

 
Bundesweiter Siemens-Aktionstag Gegen den Renditewahn

aus igmetall.de, 21.02.2013
Bundesweit protestierten heute an vielen Siemens-Standorten die Beschäftigten gegen die Sparpläne des Konzerns. Sie fordern eine Abkehr vom kurzfristigen Renditedenken. Als global agierendes Unternehmen muss sich Siemens wieder auf das besinnen, was wirklich zählt: die Menschen, ihr Know-how und ihre Motivation.
Weiterlesen...

 
Empört, aber machtlos: Wirtschaft und Politik zum Stellenabbau bei Lufthansa

aus ln-online.de, 21.02.2013
Norderstedt
. Nicht nur in Norderstedt ist das Entsetzen über die Entscheidung bei der Lufthansa groß: „Damit tritt ein, was der Betriebsrat seit längerem befürchtet hatte“, sagte Bundestagsabgeordneter Franz Thönnes (SPD) empört. „Im Klartext bedeutet das, dass die Arbeitnehmer und die Stadt Norderstedt durch die Entscheidung des Lufthansa Vorstandes nun wohl eher mit dem Verlust von bis zu 800 Arbeitsplätzen konfrontiert sind.“
Weiterlesen...

 
Amazon: Deutschland-Chef bedauert Vorfälle in Hessen

aus wirtschaft.t-online.de, 21.02.2013
Kaum ein Tag vergeht, an dem die Medien nicht über Amazon berichten. Nach dem Skandal um Arbeitsbedingungen in einem Logistikkonzern in Hessen zeigte sich Deutschland-Chef Ralf Kleber betroffen und kündigte weitere Konsequenzen an.
Weiterlesen...

 
Opel: In Bochum soll die Nachtschicht wegfallen - 700 Jobs sind betroffen

aus shortnews.de, 21.02.2013
Laut dem Betriebsrat von Opel-Bochum soll an diesem Standort die Nachtschicht wegfallen. Das würde bedeuten, dass etwa 700 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren würden. Opel würde durch diese Maßnahme hohe Nachtzulagen einsparen.
Weiterlesen...

 
Mondi-Werk in Lindlar vor dem Aus

aus oberberg-aktuell.de, 21.02.2013
Lindlar
- Papier- und Verpackungshersteller Mondi will offenbar den Standort in Lindlar schließen - 142 Arbeitsplätze sind gefährdet. Große Bestürzung beim Papierhersteller Mondi in Lindlar: Gestern wurde der Belegschaft mitgeteilt, dass der Standort vor der Schließung steht, 142 Mitarbeiter müssen um ihre Jobs bangen.
Weiterlesen...

 
"Meinungsfreiheit beschnitten": Empörung über Kündigung eines Betriebsrates bei Legoland

aus ovb-online.de, 21.02.2013
Günzburg
- Die Kündigung eines Betriebsrates bei Legoland hat bei der Gewerkschaft IG Metall Empörung ausgelöst: Seine Meinungsfreiheit werde beschnitten, hieß es. Auf einer Delegiertenversammlung der Gewerkschaft IG Metall hat die Kündigung von Nikolaus Lauter, Ex-Betriebsratsvorsitzender von Legoland Günzburg, großen Unmut ausgelöst.
Weiterlesen...

 
Air Berlin: Das Personal der Berliner Airline schrumpft radikal

aus news.travel24.com, 21.02.2013
Die Fluggesellschaft Air Berlin trennt sich von 100 Mitarbeitern. Gleichzeitig wird ein Betriebsrat gewählt, um solchen Massenentlassungen entgegenzuwirken. Die Firma, welche Schulden von 800 Millionen Euro angesammelt hat, musste schon früher strenge Sparmaßnahmen erdulden.
Weiterlesen...

 
Sonderprüfung Firma Trenkwalder: Verstöße festgestellt

aus arbeitsagentur.de, 20.02.2013
Die Firma Trenkwalder hat gestern in einer Stellungnahme mitgeteilt, „dass die Prüfung der Bundesagentur für Arbeit (BA) die öffentlich vorgebrachten Anschuldigungen nicht bestätigt habe.“ Hierzu stellt die BA folgendes fest: Die BA hat gemeinsam mit der Zollverwaltung unverzüglich nach Ausstrahlung der ARD-Dokumentation „Ausgeliefert“ eine Sonderprüfung bei der Firma Trenkwalder durchgeführt.
Weiterlesen...

 
Verdi-Chef nennt Mindestlohn-Ideen der Union 'Murks'

aus ad-hoc-news.de, 20.02.2013
BERLIN
- Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, lehnt die Vorschläge der Union für Lohnuntergrenzen in Branchen ohne Tarifverträgen ab. "Bei der Union soll entweder das Los oder ein vom Bundesarbeitsministerium eingesetzter Experte über die Höhe des Mindestlohns entscheiden.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft kritisiert Legoland Günzburg

aus b4bschwaben.de, 20.02.2013
Günzburg
. In einer Versammlung der IG Metall wurde das Vorgehen des Legolands Günzburg nun scharf kritisiert. Unter Bezugnahme auf die Meinungs- und Pressefreiheit als Fundament der Gesellschaft forderte die Gewerkschaft eine Weiterbeschäftigung eines gekündigten Mitarbeiters.
Weiterlesen...

 
BorgWarner: IG Metall gibt Jobs nicht auf

aus morgenweb.de, 20.02.2013
Heidelberg
. Die Gewerkschaft IG Metall gibt die bedrohten Arbeitsplätze beim amerikanischen Autozulieferer BorgWarner nicht verloren. "Wir setzen uns dafür ein, die beiden Standorte in der Region, Heidelberg und Ketsch, langfristig zu erhalten", sagte Heiko Maßfeller, Projektbetreuer bei der IG Metall Heidelberg, gestern im Anschluss an entsprechende Gespräche mit der Unternehmensleitung.
Weiterlesen...

 
Absage an schnelle Klinikenfusion

aus teckbote.de, 20.02.2013
Kreis Esslingen
. Das Gutachten von Ernst&Young zur Gestaltung der Krankenhausversorgung im Land­kreis Esslingen stellt aus Sicht des Betriebsrats lediglich einen Rahmen dar. Ein personelles Gesamtkonzept zum Abbau doppelter Strukturen fehlt nach den Worten der Betriebsratsvorsitzenden Beate Müller. Deshalb seien derzeit noch viel zu viele Fragen offen, um ein solides Fundament für einen Zusammenschluss überhaupt abschätzen zu können.
Weiterlesen...

 
Verdi: Nächste Woche Versammlung für Betriebsratswahl bei Amazon

aus wa.de, 20.02.2013
WERNE
- Dem Wunsch zur Bildung eines Betriebsrats beim Versandhändler Amazon in Werne folgen nun erste konkrete Schritte. So ist für Donnerstag, 28. Februar, ab 14 Uhr eine Betriebsversammlung für alle rund 1 000 Beschäftigten anberaumt, in der ein entsprechender Wahlvorstand gebildet werden soll.
Weiterlesen...

 
Widerstand gegen Betriebsrat bei Wipotec

aus rheinpfalz.de, 20.02.2013
Kaiserslautern
. Einige Mitarbeiter und die IG Metall wollen bei der Hightech-Firma Wipotec einen Betriebsrat gründen. Doch bei der Belegschaft stößt die Initiative auf wenig Gegenliebe. Bei einer Abstimmung sprachen sich mehr als 200 der 330 Mitarbeiter gegen einen Betriebsrat aus.
Weiterlesen...

 
Beschäftigungssicherung: Stihl bringt Mahle-Werk in Bedrängnis

aus lkz.de, 20.02.2013
Markgröningen. Der Motorsägenhersteller Stihl hat das Mahle-Werk in Markgröningen in arge Nöte gebracht. Im Oktober vergangenen Jahres hat sich Stihl als Kunde von Mahle-Zylindern, die in Markgröningen produziert werden, zurückgezogen. Die Zylinder will Stihl künftig selber fertigen. Für Mahle in Markgröningen bedeutet dies einen Umsatzverlust von 30 Millionen Euro bis zum Jahr 2015.
Weiterlesen...

 
Verdi: Verwaltung von Air Berlin wählt erstmals Betriebsrat

aus berliner-zeitung.de, 19.02.2013
Berlin
. Für die Verwaltung der Fluggesellschaft Air Berlin wird an diesem Mittwoch in Berlin erstmals ein Betriebsrat gewählt. Das sagte der Verdi-Gewerkschaftssekretär Max Bitzer am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Wahlberechtigt seien rund 1400 Beschäftigte. Bislang habe es bei Air Berlin in der Hauptstadt lediglich für die Technik und das Kabinenpersonal Betriebsräte gegeben.
Weiterlesen...

 
Seit dem 01.02.2013 ist die Westfälische Rundschau eine Zeitung ohne eigene Redaktion

aus soliserv.de, 19.02.2013
Dortmund
. Die überwiegende Mehrheit der Beschäftigten ist seit dem 01.02.2013 von der Arbeit freigestellt. Die Arbeit in fast allen Lokalredaktionen ist eingestellt. Mit Kündigungen rechnen wir in den nächsten zwei Wochen. Dem Betriebsrat liegen bereits zahlreiche Anhörungen zu Kündigungen vor. Der Betriebsrat ringt darum, dass konzerninterne Bewerbungen von (ex-)WR-Beschäftigten künftig bevorzugt werden. Ein Programmhinweis: Am Dienstag, den 5.3.2013 um 19 Uhr veranstaltet der WDR ein Stadtgespräch im Harenberg-Center in Dortmund am Hauptbahnhof. Der Eintritt ist frei. Diskutanten sind Christian Nienhaus (Geschäftsführer WAZ Mediengruppe), Prof. Ulrich Pätzold (Medienwissenschaftler) und Guntram Schneider (NRW-Arbeitsminister). PDF-Datei hier...
Weiterlesen...

 
Gewerkschaftskritik an Trenkwalder

aus noen.at, 19.02.2013
Aufklärung gefordert | Das Schweigen des NÖ Leiharbeitskonzerns Trenkwalder zur Affäre um die katastrophalen Arbeitsbedingungen beim Internet-Versandhändler Amazon in Deutschland hat auch in Österreich die Gewerkschaften auf den Plan gerufen. PRO-GE und GPA-djp forderten am Dienstag von Trenkwalder Aufklärung über die erhobenen Anschuldigungen.
Weiterlesen...

 
Amazon-Affäre: Trenkwalder weist alle Vorwürfe zurück

aus diepresse.com, 19.02.2013
Die österreichische Leiharbeiterfirma geriet nach einer Doku über die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon ins Kreuzfeuer der Kritik. Nach tagelangem Schweigen veröffentlichte Trenkwalder eine Stellungnahme. Die niederösterreichische Leiharbeiterfirma Trenkwalder bricht nach Tagen ihr Schweigen und reagiert in einer Stellungnahme auf die Vorwürfe rund um die schlechten Behandlung von Leiharbeitern beim Internethändler Amazon.
Weiterlesen...

 
Ehrenlose Praktiken in der Zeitarbeitsbranche: Nicht nur bei Amazon sind Bedingungen für Leiharbeiter unwürdig

aus focus.de, 19.02.2013
Der Leiharbeiter-Skandal bei Amazon kommt für Experten wenig überraschend. Kaum eine Branche wird so schlecht kontrolliert wie die Zeitarbeitsfirmen. Und schon mit 750 Euro Lizenzgebühr kann jedermann Personalvermittler werden. Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie die neusten Finanz-Nachrichten von FOCUS Online auch auf Facebook.
Weiterlesen...

 
Leiharbeiter-Skandal: Amazon feuert zweiten Dienstleister

aus berliner-zeitung.de, 19.02.2013
Amazon trennt sich nach Bekanntwerden der prekären Arbeitsbedingungen seiner Leiharbeiter jetzt von einer weiteren Firma. Der Dienstleister war für die desolaten Unterkünfte der Zeitarbeiter verantwortlich. Amazon hatte sich nach dem ARD-Bericht über die prekären Bedingungen unter den Amazon Leiharbeiter beschäftigt bereits von dem Sicherheitsdienst H.E.S.S. getrennt.
Weiterlesen...

 
Arbeitsagentur sieht sich getäuscht über Leiharbeit bei Amazon

aus heise.de, 19.02.2013
Im Leiharbeiter-Skandal des Internet-Händlers Amazon sieht sich die örtliche Arbeitsagentur von Verantwortlichen des Logistik-Zentrums in Bad Hersfeld getäuscht. Sie sei bei der Vermittlung von 68 Saisonarbeitskräften aus Spanien stets davon ausgegangen, dass diese bei Amazon direkt eingestellt würden, erklärte die Agentur Bad Hersfeld-Fulda am Dienstag.
Weiterlesen...

 
AB Elektronik: Geschäftsführung und Betriebsrat rufen Einigungsstelle an

aus wa.de, 19.02.2013
WERNE
- Das Ringen um eine Lösung bei AB Elektronik in Werne geht weiter. Betriebsrat und Geschäftsführung haben sich jetzt vor dem Arbeitsgericht in Dortmund per Vergleich auf die Einrichtung einer Einigungsstelle verständigt, um über die Folgen der bereits in Teilen vollzogenen Verlagerung von Produktionlinien ins rumänische Ausland zu sprechen.
Weiterlesen...

 
Amazon-Zentrum in Graben hat gewählt: Betriebsrat ab nächster Woche tätig

aus augsburger-allgemeine.de, 19.02.2013
Graben
- Etwa 60 Prozent der 2500 Beschäftigten des Amazon-Logistikzentrums in Graben haben gewählt, der Betriebsrat wird allerdings noch eine Woche benötigen, bis alle Posten verteilt sind. Bis zur konstituierenden Sitzung zumindest, die nächste Woche stattfinden wird. Erwin Helmer, Betriebsseelsorger und durch sein Engagement in der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) einer der Hauptinitiatoren der Wahl, zeigt sich zufrieden.
Weiterlesen...

 
Betriebsrats-Chef gekündigt: Stadtwerke-Geschäftsführung will Betriebsratsvorsitzenden entlassen

aus stadtzeitung.luebeck.de, 19.02.2013
Lübeck
- Die Lübecker Stadtwerke haben ihrem Betriebsratsvorsitzenden gekündigt. Dies geht aus einem internen Schreiben an die Mitarbeiter vor, das der Stadtzeitung vorliegt. Danach haben die Geschäftsführer der Stadtwerke Lübeck GmbH und Stadtwerke Netz GmbH den gemeinsamen Betriebsrat am 1. Februar um Zustimmung zur außergewöhnlichen Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden gebeten.
Weiterlesen...

 
Gesetzeslücke: Amazon beschäftigt massenhaft Arbeitslose ohne Vergütung

aus spiegel.de, 19.02.2013
Hamburg
- Der Online-Versandhändler Amazon steht in der Kritik, eine Lücke des deutschen Sozialgesetzbuchs massenhaft auszunutzen. Das Unternehmen beschäftigt laut SPIEGEL nicht nur während des Weihnachtsgeschäfts in seinen fünf deutschen Logistikzentren Tausende Arbeitslose befristet als Saisonarbeiter, sondern lässt viele von ihnen zuvor eine sogenannte "Maßnahme zur Aktivierung und berufliche Eingliederung" absolvieren.
Weiterlesen...

 
Vodafone: Kundgebung am Dienstag

aus evg-online.org, 18.02.2013
Am kommenden Dienstag findet vor dem vor dem Haus der Begegnung in Königstein eine Kundgebung gegen die Umzugspläne von Vodafone statt. Anlass ist der Besuch des Deutschland-Chefs Jens Schulte-Bockum. Er will dort das Unternehmens-Programm ONE vorstellen.
Weiterlesen...

 
Landrat Will trifft Rüsselsheimer HP-Betriebsrat - 1.100 Mitarbeiter von Schließung des Standortes Rüsselsheim betroffen

aus gg24.de, 18.02.2013
KREIS GROSS-GERAU / RÜSSELSHEIM
- Angesichts der aktuellen Nachrichten rund um die illegale Verwendung von Pferdefleisch ist die vor wenigen Tagen überraschend von der Böblinger HP-Unternehmensleitung angekündigte Schließung des Standorts Rüsselsheim vom Hewlett Packard zwar wieder ein wenig aus den Schlagzeilen geraten, aus dem Blick von Landrat Thomas Will sind die rund 1.100 Betroffenen allerdings ganz und gar nicht.
Weiterlesen...

 
Amazon trennt sich von Sicherheitsdienst

aus hr-online.de, 18.02.2013
Nach dem Skandal um schlechte Arbeitsbedingungen für Leiharbeiter in Bad Hersfeld zieht Amazon erste Konsequenzen: Der Online-Versandhändler trennt sich offenbar von seinem Sicherheitsdienst. "Amazon hat veranlasst, dass die Zusammenarbeit mit dem kritisierten Sicherheitsdienst mit sofortiger Wirkung beendet wird", zitierte "Süddeutsche.de" Unternehmenssprecherin Christine Höger am Montag.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat gegen Vodafone-Umzug

aus propercity-duesseldorf.de, 18.02.2013
Die Pläne des Telekommunikationsriesen stoßen auf harsche politische Kritik: Der Betriebsrat von Vodafone in Eschborn wehrt sich gegen die Verlagerung von 350 bis 400 Arbeitsplätzen nach Düsseldorf [wir berichteten]. Im Gespräch mit den Oppositionsparteien bringt er vor, dass der Umzug nach Nordrhein-Westfalen für viele Mitarbeiter das berufliche Aus im Unternehmen Vodafone bedeuten würde.
Weiterlesen...

 
Opel-Betriebsrat gegen Lohnverzicht

aus radiokoeln.de, 18.02.2013
Trotz eines Milliardenverlustes im abgelaufenen Geschäftsjahr wehrt sich der Opel-Betriebsrat gegen die von der Konzernmutter General Motors geplanten Einsparungen. "Den von GM geforderten Verzicht auf Lohnerhöhungen, sogenannte Nullrunden, wird es mit uns nicht geben", sagte Gesamtbetriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug dem Nachrichtenmagazin "Focus".
Weiterlesen...

 
Aufklärung über Amazon-Leiharbeit verlangt

aus jungewelt.de, 18.02.2013
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Aufklärung über die Arbeitsbedingungen von Saisonarbeitern beim Internet-Versandhändler Amazon gefordert. »Der Verdacht wiegt schwer, deswegen müssen jetzt so schnell wie möglich alle Fakten auf den Tisch«, sagte die Ministerin der Welt am Sonntag.
Weiterlesen...

 
Leiharbeiter-Affäre: Erster Verlag wirft Amazon raus

aus wirtschaft.t-online.de, 18.02.2013
Die Leiharbeiter-Affäre ist für den Versandriesen Amazon noch lange nicht ausgestanden. Stattdessen kommen immer mehr unerfreuliche Details ans Licht - unter anderem in einem Offenen Brief des Verlegers Christopher Schroer an Amazon-Chef Jeff Bezos, in dem er dem Konzern die weitere Zusammenarbeit aufkündigt.
Weiterlesen...

 
Amazon steht wieder in der Kritik

aus derwesten.de, 18.02.2013
15 Prozent seines weltweiten Umsatzes erzielt der Versandhändler Amazon in Deutschland. Doch nach einem TV-Bericht über Ausbeutung und Bespitzelung von Leiharbeitern, hadert die Amazon-Fangemeinde mit dem Internet-Riesen. Viele wütende Kunden kündigen im sozialen Netzwerk Facebook an, die Auflösung ihrer Konten zu beantragen. Auch die Politik reagiert.
Weiterlesen...

 
Lohndumping bei Putzfrauen

aus fr-online.de, 16.02.2013
Wiesbaden
. Verdi und der Betriebsrat werfen der Rhön Klinikum AG den Missbrauch von Leiharbeit an der Horst-Schmidt-Kliniken Service GmbH vor. Die Gewerkschaft Verdi und die Vorsitzende des Betriebsrats der Horst-Schmidt-Kliniken Service GmbH, Christina Köhn, erheben schwere Vorwürfe gegen die Rhön Klinikum AG, die vor knapp einem Jahr 49 Prozent des städtischen Krankenhauses gekauft hat:.
Weiterlesen...

 
Aktion: Schreiben Sie an Amazon

aus amazon-verdi.de , 15.02.2013
dass für Sie Qualität im Versandhandel mehr heißt, als schnell und preiswert: Gute Arbeitsbedingungen dass es keine Gewinne auf Kosten der Belegschaft geben darf. Die Bezahlung liegt weit unterhalb des Branchentarifs, den die Konkurrenz ihren Mitarbeitern zahlt. dass Amazon Mitarbeiter unbefristet einstellen soll. 2 Drittel der KollegInnen bei Amazon in Bad Hersfeld haben nur befristete Arbeitsverträge.
Brief an Amazon herunterladen...
Weiterlesen...

 
IG Metall ruft Mitglieder zu Protest auf - Musterbrief für AMAZON-Kunden

aus osthessen-news.de, 15.02.2013
BAD HERSFELD - Die IG Metall Nordhessen kritisiert den Umgang des Versandhändlers Amazon mit ausländischen Leiharbeitnehmern scharf. Eine entsprechende Resolution haben die rund 150 Delegierten der größten nordhessischen Gewerkschaft am Donnerstagabend in Baunatal einstimmig verabschiedet. Die Entschließung nimmt Bezug auf die ARD-Reportage „Ausgeliefert!
Weiterlesen...

 
"Amazon-Berichte gaben Betriebsratswahl einen Schub"

aus derhandel.de, 15.02.2013
Auch im Amazon-Logistikzentrum Graben bei Augsburg wurde ein Betriebsrat gewählt. Die kritische Berichterstattung der letzten Tage brachte wohl viele Mitarbeiter an die Wahlurnen. Nach Bad Hersfeld, Leipzig und Rheinberg gibt es nun auch im Amazon-Versandzentrum Graben (nahe Augsburg) einen Betriebsrat.
Weiterlesen...

 
Eklat bei Bosch Neukirchen

aus tv-zwickau.de, 15.02.2013
Neukirchen
. Bei den Verhandlungen zwischen dem Betriebsrat, der IG Metall und der Geschäftsführung von Bosch in Neukirchen ist es am Freitag zu einem Eklat gekommen. Die Arbeitgeberseite hat die Gespräche über die Standortsicherung einseitig abgebrochen. Thomas Knabel von der IG Metall sagte dazu: “Der Gesprächsabbruch ist für alle Beteiligten eine Katastrophe.
Weiterlesen...

 
Amazon-Logistikzentrums Graben wählt Betriebsrat

aus augsburger-allgemeine.de, 15.02.2013
Graben
. Der 14. Februar wurde für die Belegschaft des Amazon-Logistikzentrums Graben zum "Wahlentinstag". Einen Tag nach der schockierenden ARD-Dokumentation über die desolaten Arbeitsbedingungen für Leiharbeiter bei Amazon waren die Ziele gesteckt: hohe Beteiligung für ein repräsentatives Ergebnis. Dafür gab es Rosen am Eingang.
Weiterlesen...

 
Österreich: Betriebsrat „griff“ in Altstoffcontainer – gekündigt

aus nachrichten.at, 15.02.2013
BEZIRK GMUNDEN.
Ein Mitarbeiter eines Müllentsorgungsunternehmens nahm Elektronikschrott mit nach Hause. Seit Monaten schwelen in einem Müllentsorgungsunternehmen im Bezirk Gmunden heftige innerbetriebliche Konflikte. Gegen den Willen der Unternehmensführung hatte sich ein Betriebsrat gebildet, es kam zur Polarisierung der Belegschaft und zu arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen, die bis heute die Gerichte beschäftigen.
Weiterlesen...

 
Betriebsrats-Chef der Stadtwerke gefeuert: Politiker fordern Aufklärung

aus ln-online.de, 14.02.2013
Lübeck. Der Rauswurf des Betriebsratschefs der Stadtwerke wird zum Politikum. Nachdem SPD-Fraktionschef Jan Lindenau seinen Genossen einen Maulkorb verpasst hat, werden die Politiker hellhörig. „Heißt die Lübecker Partei eigentlich SPD oder SED?“, fragt Lars Rottloff, Kreischef der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU. Ihn wundere der Vorgang bei den Stadtwerken nicht..
Weiterlesen...

 
„Von wegen Menschen!“ Ein Blick hinter die Amazon-Kulisse

aus elektrojournal.at, 14.02.2013
Redakteure der ARD blickten hinter die Kulissen von Amazon Deutschland. Die TV-Reportage zeichnet ein menschenverachtendes Bild. Der Erfolg des Online-Giganten liege laut ARD auch an der Ausbeutung von Billig-Leiharbeitern. Die Reportage ist über die Mediathek abrufbar.
Weiterlesen...

 
Prüfung zugesagt: Amazon nach Reportage im Kreuzfeuer

aus hr-online.de, 14.02.2013
"Sklavenhandel, Ausbeute" - der Umgang von Amazon in Bad Hersfeld mit seinen Leiharbeitern hat auf Facebook und Twitter für Empörung gesorgt. Der Online-Händler will den in der ARD-Doku "Ausgeliefert!" gezeigten Vorgängen nachgehen.
Weiterlesen...

 
Arbeitsplätze bei Vodafone – GRÜNE: Arbeitsplätze in Eschborn erhalten – Konzept des Betriebsrates muss geprüft werden

aus bundespresseportal.de, 14.02.2013
Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE fordert die Geschäftsführung von Vodafone auf, das vom Betriebsrat vorgelegte Konzepte zum Erhalt von Arbeitsplätzen in Eschborn ernsthaft zu prüfen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz der Landtagsfraktionen von SPD, GRÜNEN und der LINKEN im Hessischen Landtag wurde dem Vodafone Betriebsrat Gelegenheit gegeben, sein Konzept vorzustellen:.
Weiterlesen...

 
Streit erreicht Höhepunkt: IG Metall klagt gegen Kärcher-Betriebsrat

aus swp.de, 14.02.2013
Winnenden/ Obersontheim.
Kärcher verstoße gegen Regeln und zahle lediglich Billiglöhne, so der Vorwurf der IG Metall. Das stimme nicht, antwortet der Reinigungsspezialist aus Winnenden. Er hat große Werke im Bühlertal.
Weiterlesen...

 
Offensive Handwerk: das Beispiel Autohäuser - Strukturwandel Handwerk: Aus Klein mach Groß

aus igmetall.de, 14.02.2013
Aus drei Handwerksfirmen mach eine große Einheit mit einem Betriebsrat, der die Interessen aller Beschäftigten betriebsübergreifend vertritt. Wie das geht, zeigt das Beispiel von drei Kfz-Betrieben in Wolfsburg und Gifhorn. Das Betriebsverfassungsgesetz liefert hierfür die Steilvorlage. Den Arbeitnehmern bringt es auf alle Fälle jede Menge Vorteile.
Weiterlesen...

 
Betriebsrat bei Amazon: 2500 Mitarbeiter wählen Vertreter

aus br.de, 14.02.2013
Graben
. Mehr Mitbestimmung für die Mitarbeiter von Amazon in Graben bei Augsburg: Im Logistikzentrum des Internetversandhändlers können die Mitarbeiter heute erstmals einen Betriebsrat wählen. Rund 2.500 Menschen arbeiten in dem Warenlager. In der Vergangenheit gab es immer wieder Kritik am Umgang mit den Mitarbeitern.
Weiterlesen...

 
Insolvenz der Hess AG: Leuchtenhersteller Hess ist insolvent

aus stuttgarter-zeitung.de, 14.02.2013
Villingen-Schwenningen
- Der Schwarzwälder Leuchtenhersteller Hess, der weltweit unter anderem Straßenbeleuchtungen verkauft, ist pleite. Wie der amtierende Vorstand Till Becker mitteilte, hat die Firma, die in ihrem Segment als Weltmarktführer gilt, beim Amtsgericht Villingen- Schwenningen einen Insolvenzantrag gestellt.
Weiterlesen...

 
Eurogate will Kurzarbeit im Jade-Weser-Port beantragen

aus verkehrsrundschau.de, 13.02.2013
Wilhelmshaven/Bremen.
Im Eurogate-Terminal in Wilhelmshaven soll schon bald Kurzarbeit beginnen. Dazu wolle das Unternehmen ab Freitag mit dem Betriebsrat verhandeln, sagte der Landesfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, Dirk Reimers, nach einer Betriebsversammlung am Dienstag.
Weiterlesen...

 
Bochums Opel-Werksleiter kritisiert Gewerkschaft und Betriebsrat

aus derwesten.de, 13.02.2013
Bochum
. Opel-Werksleiter Manfred Gellrich kritisiert in einem Brief an die Bochumer Belegschaft scharf die Informationspolitik der Arbeitnehmervertreter. „Dass vertrauliche Inhalte direkt nach jeder Verhandlungsrunde an die Medien gegeben werden, richtet einen enormen Schaden an“, schreibt Gellrich.
Weiterlesen...

 
Schweiz: Basler Zeitung: Drucker akzeptieren Sozialplan

aus persoenlich.com, 13.02.2013
Basel
. Alle betroffenen Arbeitnehmer erhalten pro Dienstjahr eine Abfindung von 400 Franken - gefordert waren 1000. Die Auseinandersetzung um den Sozialplan für die Drucker der "Basler Zeitung" scheint beigelegt. An einer Betriebsversammlung haben die von der Entlassung betroffenen Druckereimitarbeiter eine von der Geschäftsleitung der Basler Zeitung Medien (BZM) offerierte Abfindung akzeptiert.
Weiterlesen...

 
Neues Gleichstellungsgesetz in Kraft: Mehr Rechte für Behinderte in Brandenburg

aus rbb-online.de, 13.02.2013
In Brandenburg gilt seit Mittwoch ein neues Gleichstellungsgesetz für Behinderte. Von diesem Gesetz könnten rund eine halbe Million Menschen mit Behinderungen profitieren, erklärte der Behindertenbeauftragte der Landesregierung, Jürgen Dusel, der selbst durch eine Augenerkrankung schwer behindert ist.
Weiterlesen...

 
Weiterer Stellenabbau in der Industrie

aus rp-online.de, 13.02.2013
Duisburg
. Die Hiobsbotschaften reißen nicht ab: Nach der Ankündigung des Stellenabbaus bei ThyssenKrupp und der geplanten Schließung des TSTG Schienenwerks soll nun auch das ISE-Werk in Huckingen schließen. Für die IG Metall in Duisburg war 2009 bisher das schwerste Jahr der Nachkriegsgeschichte:.
Weiterlesen...

 
Verhandlungen über Opel-Bochum gehen weiter - Kritik am Betriebsrat

aus mainpost.de, 13.02.2013
BOCHUM/RÜSSELSHEIM. Vor der nächsten Verhandlungsrunde über die Zukunft des Bochumer Opelwerkes hat Werksleiter Manfred Gellrich der Arbeitnehmerseite Indiskretionen vorgeworfen. "Dass vertrauliche Inhalte direkt nach jeder Verhandlungsrunde an die Medien gegeben werden.
Weiterlesen...

 
Kampf gegen Jobabbau bei Infraserv Höchst

aus ffh.de, 13.02.2013
Gewerkschaft und Betriebsrat wehren sich gegen den geplanten Jobabbau im Industriepark Frankfurt-Höchst. Die Betreibergesellschaft Infraserv habe den von ihr behaupteten Umsatzrückgang bislang nicht klar begründen können, berichtete der Betriebsratschef Frank Niebergall.
Weiterlesen...

 
Ex-Betriebsräte klagen gegen DLE

aus suedkurier.de, 13.02.2013
Wehr
. Zwei ehemalige Betriebsräte der Wehrer DLE klagen jetzt vor dem Lörracher Arbeitsgericht gegen das Unternehmen. Das teilte gestern deren Anwalt Kurt Höllwarth mit. Höllwarth war bereits Rechtsvertreter des damaligen DLE-Betriebsrates.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiter von Havelbus in Sorge: Brief an Blasig: Fassungslos wegen Auflösung

aus maerkischeallgemeine.de, 13.02.2013
BAD BELZIG
- In der schärfer gewordenen Debatte um die Zerschlagung der kommunalen Havelbus Verkehrsgesellschaft (HVG) haben sich jetzt auch erstmalig die Mitarbeiter des Unternehmens zu Wort gemeldet. In einem offenen Brief machten zahlreiche Angestellten ihrem Ärger über den geplanten Ausstieg Potsdam-Mittelmarks aus der gemeinsam mit dem Landkreis Havelland betriebenen Firma Luft.
Weiterlesen...

 
Leiharbeit: Tag der Entscheidung steht bevor: Nachzahlungen für Leiharbeiter und Kassen?

aus haufe.de, 13.02.2013
Der 13. März könnte für Zeitarbeiter ein interessanter Tag werden - es geht um viel Geld. Quasi stellvertretend für Tausende, die lange umstrittene "Billigverträge" hatten, die ihre Arbeitgeber mit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit (CGZP) abgeschlossen hatten, klagt eine Montagearbeiterin aus Rauen in Brandenburg vor dem Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt.
Weiterlesen...

 
Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon

aus daserste.de, 13.02.2013
Amazon ist der mit Abstand größte Online-Händler der Welt und auch in Deutschland schon lange die Nummer eins. Fast jedes Produkt lässt sich hier günstig bestellen, geliefert wird oft über Nacht – selbst noch am Heiligen Abend.
Weiterlesen...

 
JADE-WESER-PORT: Im Hafen droht jetzt Kurzarbeit

aus jeversches-wochenblatt.de, 12.02.2013
Mit Kurzarbeit will der Hafenbetreiber Eurogate auf die mangelnde Auslastung des Jade-Weser-Ports reagieren. Das Unternehmen selbst wollte dazu am Dienstag auf Anfrage dieser Zeitung nicht Stellung nehmen, bestätigte aber, dass man am Nachmittag die Mitarbeiter darüber informieren werde, dass Verhandlungen mit dem Betriebsrat geplant seien.
Weiterlesen...

 
DLE: Ex-Betriebsräte klagen

aus badische-zeitung.de, 12.02.2013
Zwei ehemalige Betriebs räte der Firma Dreiländereck Textilveredelung (DLE) verklagen das Unternehmen und dessen Chef Stephan Denk auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Das teilte Rechtsanwalt Kurt Höllwarth am Dienstag mit. Die Klage ist beim Arbeitsgericht in Lörrach anhängig.
Weiterlesen...

 
Der Kampf geht weiter: Mediator soll zwischen gekündigten FTD-Mitarbeitern und Verlagsleitung vermitteln

aus themenportal.de, 12.02.2013
Hamburg
. Dick eingepackt in wärmende Jacken, mit Mützen und Handschuhen, stehen rund 20 Mitarbeiter der "Gruner + Jahr"-Wirtschaftsmedien früh am Morgen Spalier. Links und rechts aufgereiht, in den Händen große Plakate mit Aufschriften wie "kein Härtefallfonds" oder "kein Kinderzuschlag".
Weiterlesen...

 
Betriebsrat und IG BCE kämpfen gegen Jobabbau bei Infraserv Höchst

aus fr-online.de, 12.02.2013
Frankfurt/Main. G
ewerkschaft und Betriebsrat wehren sich gegen den geplanten Jobabbau im Industriepark Frankfurt-Höchst. Die Betreibergesellschaft Infraserv habe den von ihr behaupteten Umsatzrückgang bislang nicht klar begründen können, berichtete am Dienstag der Betriebsratschef Frank Niebergall.
Weiterlesen...

 
Ex-Betriebsräte klagen gegen DLE

aus suedkurier.de, 12.02.2013
Zwei ehemalige Betriebsräte der Wehrer DLE klagen jetzt vor dem Lörracher Arbeitsgericht gegen das Unternehmen. Das teilte gestern deren Anwalt Kurt Höllwarth mit. Höllwarth war bereits Rechtsvertreter des damaligen DLE-Betriebsrates.
Weiterlesen...

 
Nach Streit um Betriebsrat: Ex-Kollegen sollen sich "anschwärzen"

aus freiepresse.de, 12.02.2013
Plauen
. Schauplatz ist eine Firma mit rund 30 Mitarbeitern in einem Gewerbegebiet in der Plauener Umgebung. Die drei Männer wurden dort gekündigt, als sie einen Betriebsrat gründen wollten. Die Berichte in der "Freie Presse" haben nicht nur unter Zeitungslesern für Empörung gesorgt - offenbar auch in dem Betrieb selbst.
Weiterlesen...

 
Jade-Weser-Port: Eurogate plant Kurzarbeit am Tiefwasserhafen

aus radiobremen.de, 12.02.2013
Auf dem Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven steht offenbar Kurzarbeit an. Ein Geschäftsführer des Hafenbetreibers "Eurogate" bestätigte, dass es noch in dieser Woche Verhandlungen mit dem Betriebsrat über die Auswirkungen für die rund 400 betroffenen Beschäftigten geben soll. Zu wenige Aufträge sind demnach die Ursache.
Weiterlesen...

 
Vorwurf Verschleierung: Havelbus-Betriebsrat meldet sich im Streit um die Unternehmenszukunft mit offenem Brief zu Wort

aus maerkischeallgemeine.de, 12.02.2013
HAVELLAND
- Im Streit um die Zukunft der Havelbus Verkehrsgesellschaft (HVG) haben sich jetzt die Mitarbeiter mit einem offenen Brief zu Wort gemeldet. „Wir halten uns üblicherweise zurück, wenn es um Hiobsbotschaften und Machtpoker geht“, heißt es in dem vom Betriebsrat verfassten Schreiben.
Weiterlesen...

 
Opel-Vorstand will abwickeln statt entwickeln

aus lokalkompass.de, 11.02.2013
"Die für Rosenmontag in Rüsselsheim geplanten Verhandlungen zur Zukunft der deutschen Opel-Werke wurden einseitig vom Opel-Vorstand abgesagt. Nicht die Absage ist der Skandal sondern die Gründe der Absage", so Bochums Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel.
Weiterlesen...

 
Bochumer Betriebsrat von Opel-Führung enttäuscht - Opel-Chefetage macht keine neuen Vorschläge

aus kfz-betrieb.vogel.de, 11.02.2013
Der Bochumer Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel hat dem Vorstand des Autobauers „Kopf- und Konzeptionslosigkeit“ vorgeworfen. Einenkel kritisierte am Sonntag, dass die Unternehmensspitze einen für Montag angesetzten Gesprächstermin über den Sparkurs beim kriselnden Autobauer kurzfristig abgesagt habe. Sorge bereite dem Betriebsrat weniger die Absage an sich, als die Begründung dafür, sagte Einenkel der dpa.
Weiterlesen...

 
Keine betriebsbedingten Kündigungen

aus tageblatt.lu, 10.02.2013
Die Arbeitnehmer von ThyssenKrupp haben mit gemäßigten Tönen auf den angekündigten Stellenabbau reagiert. Der Betriebsratsvorsitzende der Stahlsparte, Günter Back, zeigte sich im Sender WDR 5 am Samstag wenig überrascht. Die Weiterentwicklung der Stahlproduktion bringe Verschiebungen zu anderen Anlagen mit sich.
Weiterlesen...

 
Gewerkschaft NGG unterstützt Thüringen bei Mindestlohn

aus tueringer-allgemeine.de, 09.02.2013
Erfurt
. Nach dem Bundesrats-Vorstoß Thüringens für einen Mindestlohn fordert auch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) eine flächendeckende Lohnuntergrenze. Die schwarz-rote Landesregierung mache das, wozu die Bundesregierung "aufgrund der ideologischen Scheuklappen der FDP unfähig" sei, betonte der NGG-Vorsitzende Franz-Josef Möllenberg am Samstag in Erfurt.
Weiterlesen...

 
Gartencenter Augsburg meldet Insolvenz an

aus lokalkompass.de, 09.02.2013
Augsburg
. In der vergangenen Woche wurde von der Firma Gartencenter Augsburg GmbH & Co. KG beim zuständigen Amtsgericht Hagen Insolvenzantrag gestellt. Neuer Geschäftsführer des Unternehmens ist ab sofort der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Restrukturierungsexperte Burkhard Niesert.
Weiterlesen...

 
Thyssen-Betriebsrat setzt auf Management-Zusage

aus swr.de, 09.02.2013
Der Betriebsrat von ThyssenKrupp rechnet trotz der angekündigten Stellenkürzungen nicht mit betriebsbedingten Kündigungen. Der Vorstand habe dies zugesichert. Der Industriekonzern will mindestens 2.000 Stellen in der Stahlproduktion abbauen. Auch das Werk in Neuwied könnte davon betroffen sein.
Weiterlesen...

 
Aktiv und engagiert: Betriebsgruppe bei Groth & Co.

aus igbau.de, 08.02.2013
„Wir sind Gewerkschaft!“ sagten sich die Beschäftigten der Groth & Co. Bauunternehmung in Pinneberg und wurden aktiv. Im November letzten Jahres gründeten sie ihre Betriebsgruppe. Unterstützt wurden sie dabei von IG BAU-Gewerkschaftssekretär Jörg Harder.
Weiterlesen...

 
DGB-Firmenbeteiligung: Gewerkschafter zahlen Leiharbeitern zu wenig

aus spiegel.de, 08.02.2013
Hamburg
- Ein bisschen peinlich ist dem Deutschen Gewerkschaftsbund die Sache offenbar schon. Nachdem SPIEGEL ONLINE über die DGB-eigene Zeitarbeitstochter Weitblick-Personalpartner GmbH im saarländischen Neunkirchen berichtet hatte, wurde die Website des Unternehmens stillgelegt.
Weiterlesen...

 
Großdruckerei Prinovis in Itzehoe wird geschlossen

aus wsws.org, 08.02.2013
Die Großdruckerei Prinovis (ehemals Gruner & Jahr) im schleswig-holsteinischen Itzehoe wird im nächsten Sommer geschlossen. Wie die Geschäftsleitung auf einer Betriebsversammlung am Mittwoch mitteilte, werden 680 festangestellte Mitarbeiter, 20 Auszubildende und 300 Leiharbeiter im Sommer 2014 ihre Arbeitsplätze verlieren.
Weiterlesen...

 
Österreich: Sonntagsöffnung: dayli-Betriebsrat tritt aus Gewerkschaft aus

aus salzburg.com, 08.02.2013
Die Anzeigen der Gewerkschaft gegen die Handelskette dayli (vormals Schlecker) wegen der Sonntagsöffnung von zwei Filialen schlägt auch hohe Wellen bei den Beschäftigten. Keine Mitarbeiter würden zur Arbeit am Sonntag gezwungen, betonte Udvardy. "Wir sind heilfroh, dass wir übernommen wurden".
Weiterlesen...

 
Sparverhandlungen: Opel versetzt die Gewerkschaft

aus handelsblatt.com, 08.02.2013
Düsseldorf/Rüsselsheim.
Die Auseinandersetzung um den Sparkurs beim kriselnden Autobauer Opel gewinnt an Schärfe. Laut IG Metall hat das Management der Opel-Mutter General Motors (GM) einen für diesen Montag in Rüsselsheim angesetzten Verhandlungstermin über die Zukunft der Beschäftigten einseitig auf Ende kommender Woche verschoben.
Weiterlesen...

 
IG Metall: Opel-Management verschiebt einseitig wichtige Gespräche

aus abendzeitung-muenchen.de, 08.02.2013
Düsseldorf
- Die Auseinandersetzung um den Sparkurs beim kriselnden Autobauer Opel gewinnt an Schärfe. Laut IG Metall hat das Management der Opel-Mutter General Motors einen für Montag in Rüsselsheim angesetzten Verhandlungstermin auf Ende kommender Woche verschoben.
Weiterlesen...

 
ThyssenKrupp greift zum Rotstift

aus business-on.de, 08.02.2013
Essen
. Der mit Milliardenverlusten kämpfende Stahlkonzern ThyssenKrupp will mehr als 2.000 Arbeitsplätze im europäischen Stahlgeschäft streichen. Angesichts des äußerst schwierigen Marktumfelds seien "einschneidende strukturelle Anpassungen und operative Verbesserungen zwingend erforderlich", erklärte Deutschlands größter Stahlkonzern am Freitag.
Weiterlesen...

 
Österreich: Dayli-Betriebsrat verlässt Gewerkschaft

aus derstandard.at, 08.02.2013
Wien
- Die Anzeigen der Gewerkschaft gegen die Handelskette dayli (vormals Schlecker) wegen der Sonntagsöffnung von zwei Filialen schlägt auch hohe Wellen bei den Beschäftigten: Der gesamte dayli-Betriebsrat sei aus Protest gegen die Anzeigen am 6. Februar aus der Gewerkschaft ausgetreten, sagte dayli-Betriebsratsvorsitzende Eszter Udvardy.
Weiterlesen...

 
Österreich: Gewerkschaft fordert Sozialplan von "3"

aus wirtschaftsblatt.at, 08.02.2013
Wien
. Schließlich würden nach der Übernahme von Orange durch "3" 400 Jobs auf dem Spiel stehen. Dieses Wochenende ziehen die 600 "3"-Beschäftigten aus ihrer Zentrale im Wiener Gasometer aus und ziehen bei den 800 Kollegen von Orange in Wien Floridsdorf ein. Wie viele Mitarbeiter danach gehen müssen hat "3" bisher offen gelassen.
Weiterlesen...

 
Stahlindustrie: TSTG-Schienenwerk in Duisburg steht vor dem Aus

aus derwesten.de, 08.02.2013
Duisburg
. Nachdem Verhandlungen zwischen dem Voest-Alpine-Konzern und dem Betriebsrat gescheitert sind, steht das TSTG-Schienenwerk vor dem Aus. Die Mitarbeiter wollen dies aber nicht hinnehmen. Man werde auch um Unterstützung in der Politik werben, gab der 1. Bevollmächtigte der Gewerkschaft bekannt.
Weiterlesen...

 
Österreich: Orange: Aus für 400 Arbeitsplätze: Nach Fusion mit Hutchison: GPA-djp und Betriebsrat fordern Sozialplan

aus oegb.at, 08.02.2013
Die zu Jahresbeginn vollzogene Fusion des Mobilfunkbetreibers Orange mit Hutchison 3G mag für KundInnen Vorteile bringen, für Hunderte Beschäftigte bedeutet er definitiv nichts Gutes. Durch den Zusammenschluss der beiden Firmen ergibt sich laut Management eine Menge sogenannter Doppelbesetzungen, was im Klartext bedeutet, dass bis Jahresende 2014 mehr als 400 Arbeitsplätze eingespart werden sollen.
Weiterlesen...

 
Gibt es bei A.T.U. längst einen Betriebsrat?

aus soester-anzeiger.de, 07.02.2013
WERL -
Es ist mächtig Sand im Betriebe – und die Konfrontation spitzt sich zu: Zwischen dem Autoteilezulieferer A.T.U und der IG Metall geht der Streit rund um geplante Betriebsratswahlen im Logistikzentrum Werl weiter. Nun traf man sich erstmals vorm Arbeitsgericht Hamm. Und es wird nicht das letzte Treffen vor der Richterin sein.
Weiterlesen...

 
Österreich: Aus für Duisburger Werk: Voest im Clinch mit den Betriebsräten

aus wienerzeitung.at, 07.02.2013
Wien
. Die Voestalpine ist mit ihrem Plan, das defizitäre Schienenwerk in Duisburg zu schließen, in Zeitverzug geraten. Ursprünglich wollte der Linzer Stahlkonzern die Produktion der deutschen Tochter TSTG Mitte 2013 stilllegen. Doch nun verzögert sich das im Vorjahr beschlossene Vorhaben, und zwar bis Ende Dezember.
Weiterlesen...

 
Federal-Mogul: Einigkeit im Betriebsrat

aus ksta.de, 07.02.2013
Burscheid
. Im Betriebsrat herrscht Einigkeit: Im Sinne der gesamten Belegschaft begrüßten am Mittwoch die „Demokratischen Metaller“ in der Personalvertretung von Federal-Mogul (FM) die Behandlung ihres am 21. Januar gestellten Antrags. Darin wird der geschäftsführende Betriebsrat aufgefordert, sich für die vorzeitige Aufhebung der am 14. Dezember 2012 mit der Geschäftsführung beschlossenen „betrieblichen Beschäftigungssicherung“ einzusetzen.
Weiterlesen...

 
ver.di warnt Saarländischen Rundfunk vor der Einschränkung von Arbeitnehmerrechten

aus verdi.de, 07.02.2013
Der stellvertretende Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Frank Werneke, appelliert an den Saarländischen Rundfunk, alle Versuche zu unterlassen, die Mitbestimmungsrechte seiner Personalvertretung einzuschränken.
Weiterlesen...

 
ASB: Zoff zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung

aus swp.de, 07.02.2013
Die Zusammenarbeit zwischen Arbeitnehmervertretung und Geschäftsleitung beim ASB-Regionalverband Alb und Stauferland steht unter keinem guten Stern. Betriebsräte klagen über massive Behinderung ihrer Arbeit, Zermürbungstaktik und willkürliche Abmahnungen.
Weiterlesen...

 
Meyer Werft auf Sparkurs

aus nordsee-zeitung.de, 07.02.2013
Papenburg
. Der Kreuzfahrtschiff-Spezialist Meyer Werft muss kräftig gegensteuern, um rote Zahlen zu umfahren: Das familiengeführte Unternehmen aus Papenburg (Kreis Emsland) wolle bei Investitionen sparen und Arbeitsabläufe und Baustrategien ändern, kündigten die Geschäftsführer Bernard Meyer und Lambert Kruse am Mittwoch an.
Weiterlesen...

 
EVG gegen Nachtfahrverbot von Güterzügen

aus evg-online.org, 06.02.2013
Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft wird sich am bundesweiten Aktionstag Lärm beteiligen. Dieser findet am 24. April statt. Geplant sind unter anderem ein Symposium zur Frage der effektiven Lärmbekämpfung im Schienengüterverkehr sowie zahlreiche regionale Aktionen – da, wo der Schienenlärm ein Problem ist.
Weiterlesen...

 
Meyer Werft beschließt 50 Millionen Euro schweres Sparpaket

aus indotco.net, 06.02.2013
Papenburg
. Gemeinsam mit Betriebsrat und IG Metall hat die Geschäftsleitung der Meyer Werft ein millionenschweres Sparpaket beschlossen. Im laufenden Geschäftsjahr sollen demnach Kosten in Höhe von mehr als 50 Millionen Euro eingespart werden, wie ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in Papenburg sagte.
Weiterlesen...

 
Nach erfolgreichem Arbeitskampf: Bei Faurecia geht die Arbeit jetzt erst richtig los

aus siegener-zeitung.de, 06.02.2013
Scheuerfeld. Standort gesichert, Giftliste entschärft: Bei der Pressekonferenz zum erfolgreichen Arbeitskampf bei Faurecia gab es gestern strahlende Gesichter. Allerdings gibt es auch Wermutstropfen. Wenn IG Metall und die örtlichen Politiker gemeinsam eine Pressekonferenz ausrichten, dann begrüßen sie sich üblicherweise per Handschlag.
Weiterlesen...

 
Angst vor Fusion: Betriebsrat mahnt Krankenhaus-Mitarbeiter zur Ruhe

aus faz.net, 06.02.2013
Die Ankündigung einer möglichen Fusion mit dem Höchster Krankenhaus (F.A.Z. vom 1. Februar) sorgt unter den 1500 Mitarbeitern der Main-Taunus-Kliniken für Besorgnis. Sein Telefon klingele derzeit besonders oft, berichtete der Betriebsratsvorsitzende Roland Kaiser. Er werde meist gefragt, ob Arbeitsplätze bedroht seien.
Weiterlesen...

 
IG Metall: Beschäftigte sorgen sich um Rente mit 67

aus welt.de, 05.02.2013
Erfurt
- Die Mehrheit der Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen glaubt nicht daran, die Rente im eigenen Unternehmen zu erreichen. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage der IG Metall Erfurt hervor. Die Gewerkschaft befragte dafür 1436 Beschäftigte in 16 Unternehmen in der Landeshauptstadt, dem Weimarer Land, dem Landkreis Sömmerda und dem Ilmkreis.
Weiterlesen...

 
FTD: Sozialplan-Verhandlungen gescheitert

aus diepresse.com, 05.02.2013
Die "Financial Times Deutschland" und ihre Schwester-Magazine konnten sich nicht einigen. Der Hamburger Verlag will die betroffenen Mitarbeiter nun einzeln auf seine Seite ziehen. Nach dem Aus der "Financial Times Deutschland" können sich der Verlag Gruner + Jahr und die Arbeitnehmer nicht auf einen Sozialplan für die 350 Mitarbeiter einigen.
Weiterlesen...

 
Stellenabbau: Verdi kritisiert Nationalbank

aus derwesten.de, 05.02.2013
Essen
. Die Nationalbank plant einen Stellenabbau. Derzeit laufen intern die Verhandlungen. Verunsicherte Mitarbeiter wenden sich mit ihren Fragen nach außen - an Verdi. Die Gewerkschaft rügt die Informationspolitik des Vorstandes und des Betriebsrates.
Weiterlesen...

 
G+J: Sozialplanverhandlungen gescheitert: 350 Mitarbeiter betroffen - Einigungsstelle wird angerufen

aus meedia.de, 05.02.2013
Es ist das vorläufige Ende langwieriger Verhandlungen: Die Gespräche über einen Sozialplan bei den Wirtschaftsmedien von Gruner + Jahr sind erst einmal gescheitert. Der Betriebsrat und die Geschäftsführung konnten sich nicht auf eine verbindliche Regelung für die rund 350 betroffenen Mitarbeiter der Financial Times Deutschland und der Magazine Capital, Impulse, Business Punk und Börse Online einigen.
Weiterlesen...

 
Werksschließung bei CompAir in Simmern?

aus wochenspiegellive.de, 05.02.2013
Simmern. Nach Informationen des WochenSpiegel plant der amerikanische Mutterkonzern „Gardner Denver“ die Produktion und das Ersatzteillager des Kompressoren-Herstellers „CompAir“ in Simmern zu schließen. Davon könnten rund 80 Arbeitnehmer des Unternehmens betroffen sein.
Weiterlesen...

 
ARD-Markencheck: Miese Arbeitsbedingungen in Apple Stores

aus capital.de, 05.02.2013
Viel heiße Luft: Der Markencheck in der ARD brachte wenig Skandalöses ans Tageslicht. Dabei gibt es scharfe Kritik an den Arbeitsbedingungen in deutschen Apple Stores. Ein Skandalbeitrag zur Kultmarke Apple sollte er werden, der "Markencheck", der am Montagabend von der ARD ausgestrahlt wurde.
Weiterlesen...

 
Nordmeyer Betriebsrat positiv gestimmt

aus sonntagsblaetter.de, 05.02.2013
PEINE
. Der Kaufvertrag beim Notar wurde am Donnerstag in Hannover unterzeichnet: Die Salzgitter Maschinenbau AG (SMAG) übernimmt den insolventen Peiner Bohrgeräte-Hersteller Nordmeyer. Von den 94 Beschäftigten können nur 53 bleiben, die übrigen 41 Mitarbeiter entlassen worden.
Weiterlesen...

 
Lokführerschein: Prüfungsverordnung kommt – EVG redet mit!

aus evg-online.org, 05.02.2013
Die EVG fordert eine einheitliche Prüfungsordnung für Lokführer. Diese wird derzeit erarbeitet. Dabei werden die Vorschläge der EVG berücksichtigt. Das hat das Bundesverkehrsministerium ausdrücklich zugesagt. Hintergrund: Ab Oktober werden nur noch die neuen Lokführerscheine nach der Triebfahrzeugführerschein-verordnung ausgegeben.
Weiterlesen...

 
Hess AG: Leuchtenhersteller droht die Insolvenz

aus n-tv.de, 05.02.2013
Ohne frisches Kapital droht der Leuchtenhersteller Hess in die Insolvenz abzurutschen. Sprecher des Unternehmens sagte am Dienstag in Villingen-Schwenningen, die Banken seien nach Sperrung der Guthaben und Kreditlinien ohne eine Finanzspritze des größten Aktionärs nicht bereit, weiterhin Kapital zur Verfügung zu stellen.
Weiterlesen...

 
Photon-Insolvenz: Alle Macht beim Gläubigerausschuss und beim Insolvenzverwalter

aus photovoltaik.eu, 05.02.2013
Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen die Photon Europe GmbH müssen Gläubigerausschuss und Insolvenzverwalter entscheiden, wie es weitergeht, ob die neu gegründete Photon Publishing zum Zuge kommt und was die Gläubiger zurück erhalten. Dazu ein Interview mit einem Insolvenzexperten.
Weiterlesen...

 
Möglicherweise Insolvenzen bei FHH Schiffsfond

aus inar.de, 05.02.2013
Auch vor den FHH Schiffsfonds des Fondshaus Hamburg macht die internationale Schifffahrtskrise offenbar nicht Halt: Anfang des Jahres kam es hier wohl zu Insolvenzen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen führen dazu aus:.
Weiterlesen...

 
Schwarz-Weiß Essen wendet Insolvenz ab

aus elfgegenelf.de, 05.02.2013
Wie der der Radiosender radio essen meldet, kann ETB Schwarz-Weiß Essen seinen Kopf vorerst aus der Insolvenz-Schlinge ziehen. Demnach fand der Verein neben neuen Geldgebern auch die Möglichkeit in Form von zwei Testspielen gegen Bayer Leverkusen und den 1. FC Köln zusätzliche Einnahmen zu generieren.
Weiterlesen...

 
Porzellanherstellers Arzberg: "SCHIRNDING - NACH DER INSOLVENZ DES OBERFRÄNKISCHEN ..."

aus ad-hoc-news.de, 05.02.2013
SCHIRNDING
- Nach der Insolvenz des oberfränkischen Porzellanherstellers Arzberg hat nun die Suche nach Investoren begonnen. Der vorläufige Insolvenzverwalter Volker Böhm sagte am Montag: "Mein Ziel ist es, das Unternehmen und möglichst viele Arbeitsplätze am Standort zu erhalten." Dafür müsse aber jemand bereit sein, die für den Erhalt des Unternehmens notwendigen Investitionen zu tätigen."
Weiterlesen...

 
Rehaklinik Irma: 65 Mitarbeiter verlieren ihren Job

aus suedkurier.de, 05.02.2013
Bad Dürrheim.
Nach der Insolvenz der Bad Dürrheimer Rehaklinik Irma haben 65 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verloren. Zwar versuchten sowohl Insolvenzverwalter als auch die Stadtverwaltung einen Nachfolgebetreiber zu finden, die Bemühungen scheiterten jedoch.
Weiterlesen...

 
Österreich: Niemetz: Betriebsrat und Gewerkschaft trommeln Mitarbeiter zusammen

aus format.at, 05.02.2013
Wien. Die etwa 70 Beschäftigten des insolventen Wiener Schwedenbombenherstellers Niemetz werden heute Mittag vom Betriebsrat und der Gewerkschaft PRO-GE über die aktuelle Situation des Unternehmens informiert. Vergangenen Freitag beantrage Niemetz das Sanierungsverfahren. Facebook-Fan-Welle geht weiter.
Weiterlesen...

 
 
 
Siemens: Schluss mit dem Bremsen

aus dialog.igmetall.de, 04.02.2013
Ende Januar meldeten die Krankenkassen einen explosionsartigen Anstieg der psychischen Krankheiten - wieder einmal. Wie gewohnt entbrannte sogleich eine laute, aber kurze Diskussion um Gegenmaßnahmen. Tatsächlich allerdings passiert wenig bis gar nichts, selbst die Geste einer gemeinsamen Erklärung von Politik, Gewerkschaften und Arbeitgebern scheiterte am Widerstand letzterer.
Weiterlesen...

 
Siemens: Restrukturierung: Der Druck steigt

aus dialog.igmetall.de, 04.02.2013
Man muss noch gar nicht ein halbes oder ganzes Berufsleben bei Siemens sein, um bereits eine oder mehrere Reorganisationen erlebt zu haben. Wie auch immer die jeweils aktuelle Maßnahme offiziell genannt wird - irgendwo im Konzern wird eigentlich fast immer umgebaut. Wissenschaftler belegen derzeit, dass das auch für nicht unmittelbar Betroffene eine Belastung bedeutet.
Weiterlesen...

 
Müssen bis 2020 Polizeiwachen dichtmachen?

aus chener-nachrichten.de, 04.02.2013
Aachen
. Es klingt dramatisch: „110 – und keiner ist da.“ Mit diesem zugespitzten Slogan warnt die Gewerkschaft der Polizei NRW (GdP) vor einem Sicherheitsrisiko, und zwar vor dem Hintergrund der landesweit dramatisch ansteigenden Pensionierungszahlen. In Stadt und Städteregion Aachen werden nach Berechnungen der GdP bis 2020 demzufolge 61 Polizisten weniger zur Verfügung stehen als heute.
Weiterlesen...

 
Schlechte Arbeitsbedingungen: Schuften für Apple

aus abendzeitung-muenchen.de, 04.02.2013
MÜNCHEN/PEKING - Kulturwandel beim Menschenschinder? Nach jahrelangen internationalen Protesten gegen die Arbeitsbedingungen gibt der wichtigste Apple-Lieferant Foxconn nach. In einer seiner Firmen in China entsteht ein Betriebsrat, berichteten Nachrichtenagenturen gestern.
Weiterlesen...

 
Die Verhandlungen um den geplanten Stellenabbau beim Auto-Zulieferer TRW ziehen sich hin

aus radioemscherlippe.de, 04.02.2013
Gelsenkirchen
. Das hat uns ein Sprecher des Betriebsrates gesagt. Er bezeichnete die Gespräche als zäh. Der Betriebsrat hofft, bei der Werksleitung Kurzarbeit durchsetzen zu können. Heute sollen die Verhandlungen weitergehen.
Weiterlesen...

 
Apple-Zulieferer: Foxconn-Arbeiter dürfen Betriebsrat wählen

aus sueddeutsche.de, 04.02.2013
Schlechte Bezahlung, Ausbeutung und miserable Produktionsbedingungen: Der Apple-Zulieferer Foxconn stand in den vergangenen Monaten stark in der Kritik. Jetzt will das Unternehmen offenbar handeln - und plant Medienberichten zufolge, einen Betriebsrat wählen zu lassen.
Weiterlesen...

 
Kritik an Kahlschlagpolitik bei HP

aus itk-igmetall.de, 01.02.2013
Stuttgart/Rüsselsheim
– Das Management der HP der Deutschland GmbH will weitere 1.100 Stellen im Bereich Enterprise Services abbauen und gleichzeitig den Standort Rüsselsheim schließen. Darüber informierte das deutsche Management im Rahmen einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am Freitagvormittag in der Böblinger Unternehmenszentrale.
Weiterlesen...

 
An der Kaje droht der „Krieg“

aus nordsee-zeitung.de, 01.02.2013
Bremerhaven.
Olaf Thun ist stocksauer. Der Betriebsrat des Gesamthafenbetriebsvereins (GHB) kündigt seinen sofortigen Austritt aus der Gewerkschaft Verdi an. Und viele Kollegen werden folgen, sagt er. Sie fühlen sich von Verdi verraten und verkauft.
Weiterlesen...

 
OLT-Mitarbeiter können auf Gehaltszahlungen hoffen

aus sr-online.de, 01.02.2013
Die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft OLT-Express Germany können auf Auszahlung der Löhne hoffen. Der Betriebsrat hat mit der Geschäftsführung eine Vereinbarung für die Vorfinanzierung des Insolvenzausfallgeldes geschlossen.
Weiterlesen...

 
Armacell-Verkauf: Ungewisse Zukunft für Armacell-Mitarbeiter

aus business-on.de, 01.02.2013
Münster & Münsterland.
Seit einem Jahr kursierten bereits Gerüchte, dass sich der arabische Finanzinvestor mit Verkaufsabsichten für den münsterischen Dämmstoff-Hersteller trage. Jetzt wurde der Betriebsrat über Kaufinteressenten und Besichtigungstermine informiert.
Weiterlesen...

 
Kraichgau-Volksbank von Grundsatzstreit betroffen

aus rnz.de, 01.02.2013
Wiesloch. Am 6. Februar findet vor dem Arbeitsgericht Heidelberg der Kammertermin in einem Feststellungsverfahren des Betriebsrates der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim statt. Der Betriebsrat möchte in diesem Verfahren klären lassen, welches Vergütungsgefüge in seinem Betrieb anzuwenden ist:.
Weiterlesen...

 
Mitarbeiter von Neupack streiken wieder

aus abendblatt.de, 01.02.2013
Hamburg
. Es ist gerade mal eine Woche her, dass die Gewerkschaft IG BCE den schon drei Monate andauernden Streik um einen Haustarifvertrag bei der Hamburger Verpackungsfirma Neupack ausgesetzt hat. Doch die Pause hat nicht lange gedauert. Am Donnerstag wurde der Arbeitskampf in den Neupack-Werken in Hamburg und Rotenburg/Wümme wieder aufgenommen.
Weiterlesen...

 
Streit um Kündigung eines Thüringer Betriebsrats beigelegt

aus jena.otz.de, 01.02.2013
Jena
. Das Arbeitsverhältnis wurde rückwirkend zum 24. Mai beendet, wie der Direktor des Jenaer Arbeitsgerichts Thomas Hanke gestern erläuterte. Im Gegenzug erhalte der Betroffene eine Zahlung, über deren Höhe Stillschweigen vereinbart worden sei. Damit sei der Rechtsstreit beigelegt und auch die Berufung des Arbeitgebers gegen ein früheres Urteil erledigt.
Weiterlesen...

 
Faurecia-Chef Delabrière spricht mit Betriebsrat

aus landes-zeitung.de, 01.02.2013
Stadthagen
. Hoher Besuch bei Faurecia: Vorstandsvorsitzender Yann Delabrière ist überraschend zu einem Gespräch mit dem Betriebsrat ins Stadthäger Werk des Autositzherstellers gekommen. Nach Angaben der IG Metall empfingen rund 250 Beschäftigte den Chef des im französischen Nanterre beheimateten Unternehmens am Vormittag schon am Eingangstor.
Weiterlesen...

 
OLT-Betriebsrat: Pleite trifft Mitarbeiter hart

aus saarbruecker-zeitung.de, 01.02.2013
Saarbrücken
. Die von der Insolvenz der Fluggesellschaft OLT Express Germany betroffenen Mitarbeiter in Saarbrücken sehen nur wenig Perspektiven für eine weitere Beschäftigung am Standort. Das sagte gestern OLT-Betriebsrat Wilfried Brömmelmeyer im Gespräch mit unserer Zeitung.
Weiterlesen...

 
Auseinandersetzungen bei Leica: Protest gegen Profitgier“ in Nußloch

aus kommunalinfo-mannheim.de, 01.02.2013
Nußloch
. Seit Mitte vergangenen Jahres als der Betriebsrat und die Belegschaft über den geplanten Personalabbau und die Verlagerung der Montage informiert wurden, spitzt sich die Situation bei Leica immer weiter zu. In langen und schwierigen Verhandlungen war die Geschäftsleitung nicht bereit, auf Vorschläge des Betriebsrates und der IG Metall einzugehen.
Weiterlesen...

 
Ungleiche Löhne: Betriebsrat warnt vor «tickender Zeitbombe» am Harzklinikum

aus mz-web.de, 01.02.2013
QUEDLINBURG
. Es gibt Unruhe im Harzklinikum. Grund: Das nichtärztliche Personal in Wernigerode verdient mehr als die Kollegen in Quedlinburg. Nach Angaben des Klinikums beträgt die "durchschnittliche Differenz der Gehälter in Quedlinburg und Wernigerode im Pflegedienst monatlich etwa 250 Euro brutto".
Weiterlesen...

 
Knapp 1200 Arbeitsplätze bei Reifenhersteller in Gefahr - Goodyear will Werk in Nordfrankreich schließen

aus dtoday.de, 01.02.2013
Paris
- Der Reifenhersteller Goodyear will im Norden Frankreichs ein Werk dichtmachen. Nach fünf Jahren "erfolgloser Verhandlungen" mit den Gewerkschaften sei die Schließung der Fabrik in Amiens "die einzige mögliche Option", erklärte Goodyear.
Weiterlesen...

 
Industrielle Druckverarbeitung (IDV): Gespräche mit Investoren beginnen

aus nordbayerischer-kurier.de, 03.01.2013
Neudrossenfeld
. Die Insolvenz der Holtz Druck AG in Neudrossenfeld hat die Zahlungsunfähigkeit ihres Tochterunternehmens Industrielle Druckverarbeitung (IDV) nach sich gezogen. Dennoch ist der vorläufige Insolvenzverwalter Ulrich Graf zuversichtlich, bald einen Käufer für das Unternehmen zu finden. Erste Gespräche mit Investoren stehen an.
Weiterlesen...

 
Bad Wildunger Vipers wenden Insolvenz ab

aus hna.de, 03.01.2013
Bad Wildungen.
Sportlich sieht es nach dem Wechsel von Cristina Mihai schlecht aus, immerhin mehren sich die Anzeichen, dass die Bad Wildunger Vipers finanziell die Kurve bekommen. Am Donnerstag hat der Handball-Bundesligist beim Fritzlarer Amtsgericht die Rücknahme des Insolvenzantrags eingereicht.
Weiterlesen...

 
WGF Insolvenz - wichtige Informationen für Anleger

aus anwalt.de, 03.01.2013
Interessengemeinschaft der WGF Anleger beitreten. Die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG ist pleite. Nach dem Insolvenzantrag am 11.Dezember 2012 haben die Anleger der verschiedenen WGF Finanzprodukte (WGF Hypothekenanleihen, WGF Genussrechte) viele Fragen: Was kommt jetzt auf sie zu? Werden sie vielleicht ihr eingesetztes Geld verlieren?
Weiterlesen...

 
Insolvente K&M Elektronik findet Käufer für 13 Filialen - Bora Computer übernimmt Teile des Unternehmens

aus it-business.de, 03.01.2013
Bora Computer übernimmt 13 Filialen, 60 Mitarbeiter und den gesamten Warenbestand von K&M Elektronik. Die Handelskette hatte im Oktober Insolvenz angemeldet. Für die restlichen 20 Filialen wird weiterhin nach einer Lösung gesucht. Bei der Rettung von K&M Elektronik hat die Insolvenzverwaltung einen ersten Teilerfolg erzielt.
Weiterlesen...

 
XL Airways Germany insolvent

aus airliners.de, 03.01.2013
Darmstadt
. XL Airways hat bereits am 27. Dezember in Darmstadt Insolvenz angemeldet. Erst Mitte Dezember hatte die deutsche Charterfluggesellschaft mitgeteilt, sie lasse ihr AOC (Flugbetriebslizenz) vorläufig ruhen und gebe den Winterflugbetrieb an Hamburg Airways ab.
Weiterlesen...

 
Kampf gegen Insolvenz: FR verhandelt weiter mit Investoren

aus hr-online.de, 03.01.2013
Frankfurt
. Im Kampf gegen die drohende Insolvenz herrscht bei der "Frankfurter Rundschau" weiter Zuversicht. Die Verhandlungen mit möglichen Investoren sind noch in vollem Gange. Eine Entscheidung soll noch in diesem Monat fallen. Knapp zwei Monate nachdem die Zeitung den Insolvenzantrag gestellt hat, ist die Zukunft des Traditionsblattes weiter offen.
Weiterlesen...

 
Mr. Sub macht dicht: Mode statt Sandwichs am Martinstor

aus fudder.de, 03.01.2013
Freiburg
. Heftige Turbulenzen bei Mr. Sub: Die Sandwichbar beim Freiburger Martinstor hat dicht gemacht. Statt belegten Brötchen gibt es dort künftig Textilien zu kaufen. Die Sandwichbar Mr. Sub beim Freiburger Martinstor hat dicht gemacht. Ursache ist die Insolvenz der Betreibergesellschaft Fresh GmbH & Co. KG. Der Insolvenzantrag wurde bereits am 10. Oktober gestellt, geschlossen ist die Filiale allerdings erst seit Mitte Dezember.
Weiterlesen...

 
Insolvenz: Dr. Marc d Avoine vorläufiger Verwalter für Chemie X 2000 Schrupstock

aus rga-online.de, 03.01.2013
Remscheid
. Noch kurz vorm Jahreswechsel gab es eine neue Insolvenz in Remscheid. Über das Vermögen der Chemie X 2000 Schrupstock GmbH & Co. KG im Lüttringhauser Gewerbegebiet Großhülsberg wurde jedenfalls am 21. Dezember ein Insolvenzeröffnungsverfahren eingeleitet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das zuständige Insolvenzgericht in Wuppertal den Wuppertaler Rechtsanwalt Dr. Marc d´Avoine bestellt.
Weiterlesen...

 
Kritik von Gewerkschaften: Billigmalocher im Spaßparadies

aus spiegel.de, 03.01.2013
München
- Endzeitstimmung in der Hamburger Speicherstadt: Folterknechte, Pestopfer und Zombies hatten sich zu einer Protestkundgebung versammelt - unweit einer der beliebtesten Touristenattraktionen der Hansestadt, dem Hamburg Dungeon. Während die Türen des Gruselkabinetts verrammelt blieben, streikten draußen zahlreiche Schauspieler für höhere Löhne.
Weiterlesen...

 
Die Nordseewerker müssen weiter bangen

aus ga-online.de, 03.01.2013
Emden/Hannover.
Die Beschäftigten hoffen auf eine Transfergesellschaft. Ein Gespräch in Hannover brachte kein Ergebnis. Am Mittwoch waren Arbeitnehmervertreter bei Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) zu Gast. „Es hat keinen Durchbruch gegeben“, hieß es anschließend von der IG Metall.
Weiterlesen...

 
Die IG Metall in Gelsenkirchen verstärkt ihren Kampf gegen die geplanten Entlassungen beim Automobilzulieferer TRW

aus radioemscherlippe.de, 03.01.2013
Morgen soll die Mahnwache vor dem Werkstor an der Freiligrathstraße in Schalke-Nord wieder aufgenommen werden. Regelmäßig montags bis freitags werden die Mitarbeiter für den Erhalt der rund 150 Arbeitsplätze demonstrieren. Die Gewerkschafter wollen auch mit den Beschäftigten der Autokonzerne wie Opel und Ford Kontakte knüpfen – die Autowerke sind die Kunden von TRW.
Weiterlesen...

 
Osterreich: Baugewerkschaft schlägt Alarm - Tausende Kündigungen am Bau nicht notwendig

aus industriemagazin.net, 03.01.2013
Schon im Dezember warnte die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) vor Massenkündigungen in der Bauwirtschaft. Nun haben sich diese Befürchtungen bestätigt. Um 180,1 % ist die Arbeitslosigkeit allein im Bauwesen von November 2012 mit 21.494 auf Dezember mit 60.213 Arbeitslosen angestiegen.
Weiterlesen...

 
Berliner Gewerkschafter in Sorge um den Zustand der öffentlichen Verwaltung / Industrie ist erfolgreich

aus pnn.de, 02.01.2013
Berlin
- Die Konjunktur läuft relativ rund, die Verwaltung dagegen fährt auf der Felge und wird zum Risiko. Das ist, grob zusammengefasst, die Einschätzung in der Berliner Wirtschaft zum Jahreswechsel. Auffällig dabei ist die Sorge um die Arbeitsfähigkeit der Behörden. Vom „spärlich vorhandenen Personal“ in den Bauämtern spricht die IHK im Zusammenhang mit der Wohnungsnot und den Genehmigungsprozessen für Neubauten.
Weiterlesen...

 
Magdeburger Volksstimme: Betriebsrat ruft zu Widerstand gegen miese Arbeitsbedingungen auf

aus jungewelt.de, 02.01.2013
Magdeburg
. Der Betriebsrat der Magdeburger Volksstimme hat die Beschäftigten in einem kurz vor Weihnachten verschickten Brief dazu aufgerufen, sich gegen »widrige Arbeitsbedingungen« zu wehren. Er kritisierte die Auslagerung der Redaktionen in kleine Gesellschaften, Absenkung der Gehälter weit unter Tarifniveau, mangelnde Mitbestimmung und prekäre Honorare für freie Mitarbeiter.
Weiterlesen...

 
Gewerkschafts-Chef: «Polizei arbeitet an der Belastungsgrenze»

aus fr-online.de, 01.01.2013
Frankfurt/Main.
Die hessische Polizei arbeitet nach Ansicht der Gewerkschaft der Polizei (GdP) längst an ihrer Belastungsgrenze. «Die seit Jahren zunehmenden Anforderungen unserer Kollegen führen zu immer mehr psychisch und zunehmend auch psychosomatisch bedingten Krankheitsfällen», sagte der GdP-Landesvorsitzende Jörg Bruchmüller in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt.
Weiterlesen...

 
Durchwachsene Bilanz für Opel-Betriebsratschef

aus echo-online.de, 01.01.2013
RÜSSELSHEIM
. Seit gut einem Jahr steht der promovierte Soziologe Wolfgang Schäfer-Klug aus Darmstadt an der Spitze des Betriebsrats beim kriselnden Autobauer Opel. Doch anders als sein Vorgänger Klaus Franz ist der hochgewachsene Darmstädter selten in der Öffentlichkeit zu sehen und zu hören:.
Weiterlesen...

 
 

| Homepage | nach oben | zurück | Kontakt |

(C) 1998 - 2013 - 15 Jahre SoliServ - Betriebsvereinbarungen & Tarifverträge & Community

Hosting by KOELN-ONLINE.de

Ranking-Hits